[Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 185
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Marcus Speckmann » 26. Aug 2018, 07:21

Aktuell Werte hoch bei falschen Zeitpunkt.
Für die wieder Amerikaner sehr gut.

Hoffentlich bleibt es bis zum kommenden Nacht und ein Wolkenfreier Himmel.

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 276
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Henning Untiedt » 26. Aug 2018, 09:55

Moin zusammen,

...habe da nicht viel Hoffnung. War gestern bis 23:45 MESZ an der Ostsee, bei toller Fernsicht und guten Werten. Hat nicht 'mal für fotografisches PL gereicht. Der Mond war einfach zu hell.

Gruß

Henning

EDIT:

Nachdem ich das Bild von Ruslan Merzlyakov aus DK gesehen habe, bin ich meine Bilder von gestern Abend noch 'mal durchgegangen und habe Kontrast und Sättigung erhöht: Ist da etwas grün eingefangen? - Urteilt selbst...vllt was für die Statistik..


Bewertung ggf als fotografisches Polarlicht, Standort Ostseeküste Kreis Plön; Hubertsberg.
Gesehen habe ich - wie schon beschrieben - nichts. Wäre ohne Vollmond 'ne schöne show geworden- Schade.

Gruss
Henning
Dateianhänge
IMG_8104-3.jpg
23:05 MESZ, Tokina DXII 14mm, f2.8, 8sek, iso 800, fotogr. polarlicht ?

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 185
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Marcus Speckmann » 26. Aug 2018, 11:14

Das sieht nach Polarlicht aus grüner Bogen. Herzlichen Glückwunsch zum Sichtung.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2557
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Andreas Möller » 26. Aug 2018, 11:26

Hallo Henning,
das sieht schon verdächtig aus. Hast du zufällig ein Vergleichbild mit gleichen Kameraeinstellungen?

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 276
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Henning Untiedt » 26. Aug 2018, 13:37

Hallo Andreas,

stelle 'mal ein Vergleichsbild mit gleichen Parametern wie oben, nur völlig unbearbeitet 'rein. Horizontnah eine Aufhellung, vllt auch ein grüner Schimmer ? Hmmmmm.....

Gruß

Henning
Dateianhänge
IMG_8125.JPG
Aufnahme 23:14 MESZ, Parameter wie oben, völlig unbearbeitet

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 185
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Marcus Speckmann » 26. Aug 2018, 14:15

Bz immer noch im Keller manchmal auch in Plus.
Wolken haben Lücken.
Sollte man Nächste Nacht mal schauen?


Werde

Benutzeravatar
Sebastian Böttcher
Beiträge: 26
Registriert: 14. Dez 2013, 19:32
Wohnort: Landkreis Celle
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Sebastian Böttcher » 26. Aug 2018, 15:10

Jenachdem wo man wohnt. Ich denke das nur der Osten eventuell noch Sterne sieht. In den kommenden Stunden zieht es sich dann komplett zu und sollte bis 21/22 Uhr auf einer Linie Rostock München und alles westlich davon dicht sein.

Vielleicht heut Abend tolles Polarlicht auf Rügen? ;)

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2557
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Andreas Möller » 26. Aug 2018, 15:37

Ich probier es mal in Berlin ;)

Benutzeravatar
Michael Johler
Beiträge: 120
Registriert: 18. Mär 2015, 12:54
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Michael Johler » 26. Aug 2018, 19:12

bZ wieder fast im positiven Bereich. Mal sehen, wird vermutlich nicht bis nach Bayern vordringen, Kameras laufen aber dennoch mal; zu lange Abstinenz inzwischen :D Aber die Nacht ist ja noch jung.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 466
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Jörg Kaufmann » 26. Aug 2018, 19:25

Moin Henning,

wenn ich deine Bilder mit dem von Ruslan Merzlyakov vergleiche, glaube ich auch, dass du PL erwischt hast. Leider sind bei ihm keine exif-Daten abrufbar. Seine Angabe " 1 hour before midnight" passt aber in etwa zu deinen Zeiten. Sag ich mal vorsichtig Glückwunsch. :)

Ich war erst später nach Mitternacht draussen und habe bis 02:00 MESZ ausgeharrt und auf Lücken in den Wolkenbänken gelauert. Für ein paar Minuten gab es tatsächlich eine Lücke mit mintgrüner Grundtönung. Bei dem Vollmond kann das aber auch andere Ursachen haben.

Viel Glück allen, die es heute Nacht versuchen.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 466
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Jörg Kaufmann » 7. Sep 2018, 00:40

Hallo,

für die Nacht vom 07./08. Sept. gibt es eine Vorhersage. Der Sonnenwind vom CH883 soll dann die Erde erreichen. Im August reichte es für fotografisches PL (damals als CH874 ; Speed war<400 km/s !).

Gruß Jörg

Update 09.09.: das war mal wieder nix!

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 466
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Jörg Kaufmann » 9. Sep 2018, 08:58

Moin,

am 08.09. befand sich CH884 am Meridian. Vom 10.-12.09. ist die nächste Chance auf PL.
Laut Spaceweather.com sieht NOAA eine 80% Chance auf einen G1-Sturm. Schaun mer mal, was davon auf unseren Breiten sichtbar ist.
Wettervorhersage sieht bei mir auch nicht gut aus.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 466
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Jörg Kaufmann » 12. Sep 2018, 10:39

Moin zusammen,

auf solen.info:

Forecast

The geomagnetic field is expected to be quiet to active on September 12 due to effects from CH884 and quiet on September 13-15. Effects from CH885 could cause unsettled to minor storm conditions on September 16-18.


Hoffentlich spielt das Wetter diesmal mit. Gestern/vorgestern war echt schade.

Gruß Jörg

update 15./01:00 MESZ:
CH885 hatte am 14.09. eine zentrale Position am Meridian. Also geht vllt was in der Nacht von Sonntag auf Montag.

update 17./02:10 MESZ:
Also doch nicht diese Nacht! Die nächste Nacht ist wettermäßig sowieso besser.

Annettes Schoenes
Beiträge: 10
Registriert: 22. Sep 2018, 08:31

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Annettes Schoenes » 6. Okt 2018, 15:33

G2 für morgen ab 21Uhr vorhergesagt. Aus einem huge coronal hole heraus. http://spaceweather.com/images2018/05oc ... s9gqpru1g4
Ich nehme an, das ist dasselbe coronal hole, das auch schon vor 25 Tagen zu einem tollen Polarlicht geführt hat. Das Foto davon, das Spaceweather am 11.September verlinkte, ist jedenfalls auch deckungsgleich mit dem heutigen Sonnenbild. http://spaceweather.com/archive.php?vie ... &year=2018 (Bild ist verlinkt im Text)

G2 also morgen Abend. Bei uns im Norden wird wohl zuerst ein Cirrushauch und dann eine volle Wolkendecke das Vergnügen schmälern. Fast überall südlich sieht die ziemlich verlässliche Wolkenvorhersage hier http://www.myweather2.com/forecastcloud ... .aspx?fc=3 hoffnungsvoller aus. :)

David Multisen
Beiträge: 2
Registriert: 6. Okt 2018, 20:02
Wohnort: Bonn

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von David Multisen » 6. Okt 2018, 20:09

Lohnt es sich bei G2 auch schon in Bonn zu schauen oder ist das zu weit südlich?

Thorsten Witt
Beiträge: 24
Registriert: 17. Sep 2015, 21:37
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Thorsten Witt » 6. Okt 2018, 22:29

Sicherlich ist es möglich auch dort ein fotografisches oder schwach visuelles PL aufzunehmen / zu sichten!

Was mir aber viel mehr "Kopfzerbrechen" machen würde, ist die Lichtglocke aus dem Gebiet - da geht ja rein gar nix.

Eine Großstadt neben der Anderen trübt ja nun wirklich jedes Event ein................

Und gen Norden ist davon mehr als reichlich vorhanden. Neee, toll ist es nicht dort unten in der Ecke ! ! !

Schöne Grüße aus dem Norden...................................................................

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2557
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Andreas Möller » 6. Okt 2018, 23:32

Wir fliegen gleich über den großen Teich zurück nach Europa. Mal gucken, was man sieht. Aber ich denke, der CH Stream wird später eintreffen.

Grüße,
Andreas

Annettes Schoenes
Beiträge: 10
Registriert: 22. Sep 2018, 08:31

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Annettes Schoenes » 7. Okt 2018, 09:45

David, scroll doch mal hier im Polarlichtarchiv runter. Was Dich jeweils dabei interessiert, ist das kleine Bildchen mit der Landkarte und den Punkten drauf, von wo aus Sichtungen gemeldet worden waren. http://www.polarlicht-archiv.de/events/kp/5/ Die Sichtungen sind nach "KP"-wert sortiert und Du siehst die Trefferliste absteigend von KP6 (G2 Sturm) nach unten.
Manchmal sind Bonner Sichtungen, fotografisch und [schwach] visuell, tatsächlich auf dem Landkartenbildchen zu erkennen. Auch bei KP5 (G1 Sturm) noch.
Mehrere Faktoren müssen zusammenfallen, damit das klappt. Keine Wolkendecke z.B. Und ausser hohem KP-Wert auch noch die anderen Werte wie stark negative bz und so. Probiers doch einfach mal, wenn's nicht zuviel Umstände macht. Ist ein event der besonderen Art. Sogar, wenn weder visuell noch fotografisch nix passiert, ist es ein besonderes Erlebnis.

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 424
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Sibylle Lage » 7. Okt 2018, 09:46

Moin,
die Intensität steigt immer weiter: 11.45 Mesz bei 49,45, der Speed leider mau bei 355 :(
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 185
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Marcus Speckmann » 7. Okt 2018, 11:27

Bei mir sind Wolken vorhergesagt. Werde hoffen dass die Wolkenfelder wieder verschwinden. Mein Canon Eos 750D ist schon an Ladegerät. Werde mein Lichtstarke Canon Ef Festbrennweite 50mm f1, 8 Testen was Ich Freitag gekauft habe mit Polarlicht testen. Sonst mit den Kitobjektiv. Werde mich freuen wenn es wieder klappt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste