2018-03-18/19 Polarlicht

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1007
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 18. Mär 2018, 19:34

Hallo, seit etwa einer halben Stunde nördlich von Bremerhaven schwaches fotografisches Polarlicht. Diffus rot bis 10°.
Bei den aktuellen Sonnenwindwerten aollte da noch etwas kommen, denke ich.
Grüße, Michael

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 395
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Andreas Abeln » 18. Mär 2018, 19:41

Auch in Oldenburg schwaches fotografisches Polarlicht ab 20:35 MEZ.

GRUß ANDREAS

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1007
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 18. Mär 2018, 19:56

Zum nachverfolgen der Aktivität das Spektrografendiagramm:
Bild
Oben: Bewölkung
Mitte: 630,0 nm (rotes PL)
Unten: 557,7 nm (grünes PL/Airglow)

Michael
Zuletzt geändert von Michael Theusner am 19. Mär 2018, 14:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 182
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Marcus Speckmann » 18. Mär 2018, 20:04

Na endlich schönes Wetter Ich glaube Ich habe auch was gefangen Ich must mal was rausholen.

Benutzeravatar
Philipp Andreazza
Beiträge: 4
Registriert: 11. Nov 2017, 20:01
Wohnort: Rostock

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Philipp Andreazza » 18. Mär 2018, 20:06

In Rostock ebenfalls fotografisches Polarlicht.

Gruß Philipp

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1330
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Laura Kranich » 18. Mär 2018, 20:12

Hier am Hubertsberg östlich Schönberg eben schwach visuelle Strahlen.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Christian Ollwig
Beiträge: 26
Registriert: 16. Feb 2016, 19:08
Kontaktdaten:

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Christian Ollwig » 18. Mär 2018, 20:17

Kotelow (Südöstliches M-V) auch fotografisches Polarlicht.

Teilweise auch deutlich visuell.
Zuletzt geändert von Christian Ollwig am 18. Mär 2018, 21:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus Mecklenburg - Vorpommern.

http://www.facebook.de/kto.fotografie

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1330
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Laura Kranich » 18. Mär 2018, 20:21

Eben deutlich visuelle Strahlen und noch immer deutlicher grüner Bogen.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1007
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 18. Mär 2018, 20:37

Über dem rot war fotografisch auch schön das violette Dämmerungspolarlicht zu sehen.
Mal schauen was noch kommt :)
Viel Erfolg allen!

Anja Verhöfen
Beiträge: 392
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Anja Verhöfen » 18. Mär 2018, 20:48

Nabend! Zum Glück haben wir unseren Urlaub in Butjadingen um 2 Tage verlängert und so kann ich fotografisches Polarlicht über Butjadingen melden. Wir wären heute eigentlich nach Duisburg zurück gefahren. Ich entschied gestern, dass wir noch 2 Tage dranhängen. Und ich bin auf meine Kosten gekommen. :wow:

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 182
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Marcus Speckmann » 18. Mär 2018, 20:52

Bild

Das ist meine Polarlichtsichtung für Heute den 18.3.2018

Na endlich mal ein kleinen Event wieder.

Komentar: Auf den Ersten Bild um 20:00Uhr MEZ war auf den Foto kaum rot zu erkennen. Auf den 2ten Bild ist das rot sehr gut zu erkennen.
Bilder wurden bearbeitet und den Kontrast erhöht. Leider habe Ich Bildrauschen.

Benutzeravatar
Philipp Andreazza
Beiträge: 4
Registriert: 11. Nov 2017, 20:01
Wohnort: Rostock

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Philipp Andreazza » 18. Mär 2018, 21:09

Eben deutlich visuelle Strahlen zu erkennen gewesen.

Grüße aus Rostock

Michael Green
Beiträge: 65
Registriert: 30. Apr 2011, 11:11
Wohnort: 24782 Büdelsdorf, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Michael Green » 18. Mär 2018, 21:25

Auch in Büdelsdorf PL ab 21:13 MEZ
http://www.buedelsdorfwetter.de/PL 18.03.2018_21.mov 2,8MB
Ab 22:11 MEZ schwacher grüner Bogen, schön zu sehen auf meiner WebCam:
http://www.buedelsdorfwetter.de/css/?We ... m_Nord_M15
Einfach auf 22:00 Uhr stellen und laufen lassen.
Mal sehen, ob noch mehr kommt.. Gerade ganz schwache rötliche Strahlen..
Filmchen folgt..
Da ist es schon:
http://www.buedelsdorfwetter.de/PL 18.03.2018_22.mov (9MB)
Gruss,
Michael
Zuletzt geändert von Michael Green am 18. Mär 2018, 22:19, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1216
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Daniel Ricke » 18. Mär 2018, 21:35

Moin!

Shetlands Live (auf US-E klappts bei mir.)
https://www.shetlandwebcams.com/cliff-cam-3/
ja, wir sind Klasse! ;-)

Olaf Brandt
Beiträge: 35
Registriert: 19. Nov 2015, 19:52
Wohnort: Hamburg

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Olaf Brandt » 18. Mär 2018, 21:36

Habe fotografisches Polarlicht in Haselau. Kann visuell nichts sehen weil ich viele Lichtquellen im Bild habe. 2 Windparks und einige beleuchtete Bauernhöfe. Viel Spaß euch allen. Wurde ja auch mal wieder Zeit;-)

Thomas Rickert
Beiträge: 36
Registriert: 6. Aug 2011, 20:01
Wohnort: Seth
Kontaktdaten:

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Thomas Rickert » 18. Mär 2018, 22:03

Guten Abend

ich habe mich für eine knappe Stunde in die kälte gewagt und durchgehalten. Die Belohnung dafür war ein tolles Polarlicht. Hier in Seth schwach Visuell von etwa 22.00 bis 22.35 Uhr.

Die Bilder sind wie immer auch meiner HP (http://seth-polarlichter.de/?p=1831)

Allen die es draußen noch aushalten viel Erfolg und eine gute Nacht

wolfgang hamburg
Beiträge: 2139
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von wolfgang hamburg » 18. Mär 2018, 22:21

Moin moin,

ein Bild von 22:11MEZ( D750, 20mm, F2.0, 6s, ISO3200 mit Hoya Red Enhancer):
Bild
22:26 Uhr MEZ, gleiche Aufnahmeeinstellungen:
Bild
Gehe jetzt wieder raus.

Grüße, wolfgang

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Heiko Ulbricht » 18. Mär 2018, 22:42

Hallo,

Glückwunsch - auch ich war mal draußen, auf dem Lerchenberg bei Börnchen. Leider versinkt der Norden immer mehr im Dresdner Lichtsuff. Ich konnte hier nichts eindeutiges feststellen, zumal gen Nord immer noch Schleierwolken entlangzogen…auch der eisige Ostwind tat sein Übriges, die Kamera zu bedienen – ein einziger Krampf mit nahezu gefühllosen Fingern… :wink: . Vor drei Jahren, am 17./18.03.2015, gab es auch Polarlicht, wenn auch wesentlich stärker…

Bild

Canon EOS 6D, Canon EF 1.8/50 mm STM bei F 3.2, ISO 1000, 8s, Sensortemperatur: 1°C, 22:40 Uhr MEZ
Zuletzt geändert von Heiko Ulbricht am 18. Mär 2018, 23:15, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Michael Heiß
Beiträge: 161
Registriert: 12. Jan 2004, 15:41
Wohnort: Greifswald

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Michael Heiß » 18. Mär 2018, 23:05

Hallo zusammen,

zwischen 23:00 und 23:30 Uhr fotografisches Polarlichter mit einzelnen Strahlen von Greifswald aus beobachtet.

Viele Grüße
Micha

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 460
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: 2018-03-18/19 Polarlicht

Beitrag von Jörg Kaufmann » 18. Mär 2018, 23:23

.
Uhrzeit: 19:48 - 21:50 UTC
Helligkeit PL: deutlich visuell
Ort: Nordermeldorf 54,1 °
Kommentar: im Beobachtungszeitraum zwei Substorms; zuerst grüner Bogen und diffuser roter Bereich (schwach visuell) auslaufend in blau (nur fotografisch); nur Beamer in Form von Vorhängen deutlich visuell; beim 2. Substorm grüner Bogen scharf abgegrenzt zum roten Bereich (deutlich in einem horizontalen 60°-Sektor visuell sichtbar); zum Ende wieder einzelne deutlich sichtbare Beamer.



Moin zusammen,

nachdem die Werte verdächtig Richtung Aktivität aussahen und hier im Forum die „üblichen Verdächtigen“ entsprechend diskutierten, habe ich mich auf den Weg zu meinem Stamm-Beobachtungsplatz gemacht. Dort angekommen konnte ich gleich den ersten Akku wechseln. Die Kamera war seit der letzten Benutzung auf „on“.


Gleich das erste Kontroll-Foto zeigte schon PL. Nachdem die Ausrüstung fertig aufgebaut war, habe ich mit Serienaufnahmen begonnen. Dann lies mich der zweite Akku im Stich. Es wurde während eines 1. Substorms aufgrund der Beamer aus einem anfangs fotografischen dann ein deutlich visuelles PL. (Bilder 1 und 2).
DSC_3625_100.JPG
20:16 UTC
DSC_3626_100.JPG
20:17 UTC
Beim 2. Substorm zeigte sich ein zum roten Bereich scharf abgegrenzter grüner Bogen (deutlich visuell). Darüber schwach visuell ein diffuser roter Bereich (Bild 3).
DSC_3833_100.JPG
21;12 UTC
Kurz geschwächelt verabschiedete sich der 2. Substorm mit einzelnen deutlich sichtbaren Beamern (Bild 4).
DSC_3931_100.JPG
21:36 UTC
Der erwähnte abgegrenzte grüne Bogen war übrigens in 3 Jahren Beobachtung an diesem Platz die deutlichste visuelle PL-Wahrnehmung meinerseits.

Gruß Jörg

Alle Bilder nicht bearbeitet (nur für das Forum skalliert)
Aufnahmrdaten: Nikon D5300; 20mm; f1/1.4; 5sec; ISO6400; Didymfilter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste