Polarlicht 2018-03-14

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 302
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Polarlicht 2018-03-14

Beitrag von Henning Untiedt » 14. Mär 2018, 22:24

Hallo zusammen,

für die Statistik: Fotografisches Polarlicht Ostseeküste Kreis Plön (Hubertsberg) in einer Wolkenlücke beobachtet um 21:22 UTC. Danach wieder bewölkt...für 2 Bilder als Nachweis hat es gerade so gereicht.

Ist wie verhext...neue Chance in ca. 27 Tagen, sofern CH dann noch aktiv ist. Irgendwann wird das Wetter auch 'mal mitspielen...

Gruss in die Runde
Henning
Dateianhänge
IMG_8111.JPG
IMG_8110.JPG
21:22 UTC, 25 sek, f2.8, iso 6400

Olaf Brandt
Beiträge: 36
Registriert: 19. Nov 2015, 19:52
Wohnort: Hamburg

Re: Polarlicht 2018-03-14

Beitrag von Olaf Brandt » 14. Mär 2018, 23:01

Gratulation Henning, immerhin hast du es erwischt ;-). Da hat sich dein Ausritt ;-) ja echt gelohnt.

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 423
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Polarlicht 2018-03-14

Beitrag von Andreas Abeln » 15. Mär 2018, 00:41

Oldenburg ab ca 01:20 MEZ sehr schwaches fotografisches Polarlicht.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1050
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2018-03-14

Beitrag von Michael Theusner » 15. Mär 2018, 01:45

Bei Bremerhaven ebenfalls fotografisch PL. Bis ca 10 Grad hoch rot mit schwachen Strahlen. Laut Spektrograf seit etwa 1:20 MEZ Aktivität. Vor 1:00 war es hier bedeckt.
Bild
Viele Grüße, Michael

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3928
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2018-03-14

Beitrag von StefanK » 15. Mär 2018, 07:16

Fotos aus Finnisch-Lappland:
http://www.photomeeting.de/aurora2018a/

Oliver Isermann
Beiträge: 85
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2018-03-14

Beitrag von Oliver Isermann » 15. Mär 2018, 07:58

Ich hatte meine Kamera von 23 bis 2 Uhr aus dem Fenster gerichtet laufen. Ist aber nichts PL-artiges drauf.
Im hohen Norden gab's allerdings offenbar wirklich ne gute Show letzte Nacht. Ach ja... :-/

Edit: Oha, das war ja tatsächlich die erste Sichtung in 2018! Herzlichen Glückwunsch! :wink:
Zuletzt geändert von Oliver Isermann am 15. Mär 2018, 12:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 255
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2018-03-14

Beitrag von Marcus Speckmann » 15. Mär 2018, 09:44

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Polarlicht 2018.

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 552
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Polarlicht 2018-03-14

Beitrag von Jörg Kaufmann » 15. Mär 2018, 12:02

Auch von mir herzlichen Glückwunsch den Erfolgreichen. Dann ist die Saison endlich eröffnet. :wow:
Bei mir war der Himmel mit einer strukturlosen Wolkenpampe dicht.
Gruß Jörg

Toni
Beiträge: 1
Registriert: 15. Mär 2018, 16:52

Re: Polarlicht 2018-03-14

Beitrag von Toni » 16. Mär 2018, 16:13

IMG_20180316_030255_111.jpg
IMG_20180316_030255_111.jpg (105.73 KiB) 1853 mal betrachtet
Hallo gestern war ich in Tromsö dabei .
Schönen Gruß Toni

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 423
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Polarlicht 2018-03-14

Beitrag von Andreas Abeln » 16. Mär 2018, 18:01

Moin,

nach 6 Monate Polarlichtentzug wurde es mal wieder Zeit!

Erst war es hier bedeckt und ich hatte eigentlich nicht mehr gerechnet, dass ich noch was vor die Linse bekomme, aber gegen Mitternacht klarte es auf und ich bin nach Oldenburg gefahren. Ich musst mich aber noch etwas gedulden, bis die letzten Wolken Richtung Norden abzogen.
Um 01:20 MEZ gab es die ersten schwachen Anzeichen für PL. Später so gegen 01:40 MEZ waren auch schwache Strahlen auf dem Kameradisplay zu erahnen. Bis etwa 02:00 MEZ war ich noch vor Ort, danach brach ich die Beobachtung ab.

Ort: Oldenburg
Zeit:01:20-02:00 MEZ
Das Polarlicht war nur fotografisch!

Leider hab ich vergessen die Kamerauhr anzupassen, deshalb sind die Zeitenangaben von mir nicht auf die Minute genau :roll:

ca. 01:15 MEZ
BildIMG_0754 by Andreas Abeln, auf Flickr

ca.01:40 MEZ
BildIMG_0829 by Andreas Abeln, auf Flickr

Gruß Andreas

Olaf Brandt
Beiträge: 36
Registriert: 19. Nov 2015, 19:52
Wohnort: Hamburg

Re: Polarlicht 2018-03-14

Beitrag von Olaf Brandt » 16. Mär 2018, 19:37

Glückwunsch Andreas, auf dem zweiten Foto sind die Strahlen ja deutlich zu erkennen. Toll.

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1050
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2018-03-14

Beitrag von Michael Theusner » 16. Mär 2018, 20:27

Hallo,

Herzlichen Glückwunsch zu den Sichtungen Henning und Andreas! Ich habe das nur zufällig mitbekommen als ich um etwa 2:00 aufwachte und mal verschlafen auf die Spektrografendaten schaute. Ich war dann natürlich sofort hellwach und bin so schnell ich konnte zu meinem üblichen Standort nördlich von Sellstedt gefahren. Da war ich aber erst um etwa 2:30 MEZ. Außer schwachem, rotem Glimmen war da nichts mehr. Der schwache Strahl, den ich im Bild zu sehen glaubte (Bildmitte), kommt offenbar von einer erdgebundenen Quelle... Bis 3:00 MEZ zog es ich dann wieder etwas mit Wolken zu und ich brach die Beobachtung ab. Immerhin auch mein erstes PL 2018. Man merkt schon wie viel seltener das so nah am solaren Minimum wird...
Hier ein Bild von 2:34 MEZ, mit Canon 6D, 24mm@f/2, ISO 6400 und t=13s.
Bild
Offenbar gibt es weiter nördlich auch einen neuen Windpark mit entsprechend roter Warnbeleuchtung. Der Standort hat sich also für PL-Beobachtung also ein wenig verschlechtert :/

Viele Grüße, Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste