Bewölkungsprognose - welches Wettermodell nutzt Ihr?

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Oliver Isermann
Beiträge: 47
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Bewölkungsprognose - welches Wettermodell nutzt Ihr?

Beitrag von Oliver Isermann » 13. Sep 2017, 17:46

Hallo zusammen,

ich nutze hauptsächlich die Bewölkungsprognose auf kachelmannwetter.com und mir ist aufgefallen, dass sich die Wettermodelle teils sehr stark unterscheiden. Welches nutzt Ihr?
Oder würdet Ihr generell eine andere Seite oder App empfehlen?

Danke und viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 380
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Bewölkungsprognose - welches Wettermodell nutzt Ihr?

Beitrag von Sibylle Lage » 13. Sep 2017, 18:06

Sat.24.de
zeigt die echten Satellitenbilder und keine Mikeymaus-Animation. ;)
Farben sind das Lächeln der Natur

Oliver Isermann
Beiträge: 47
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Re: Bewölkungsprognose - welches Wettermodell nutzt Ihr?

Beitrag von Oliver Isermann » 13. Sep 2017, 18:28

Aber keine Prognose... oder kann die App das?

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 380
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Bewölkungsprognose - welches Wettermodell nutzt Ihr?

Beitrag von Sibylle Lage » 13. Sep 2017, 18:32

Ach, sorry, Prognose habe ich wohl überlesen...
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Wolfgang S
Beiträge: 113
Registriert: 10. Jan 2004, 11:14
Wohnort: Hamburg

Re: Bewölkungsprognose - welches Wettermodell nutzt Ihr?

Beitrag von Wolfgang S » 13. Sep 2017, 18:38

Moin,

zur Zeit habe ich drei Favoriten, nach dem ich viele Wetterseiten als Radfahrer, Segler und Hobbysternengucker getestet habe. Kachelmann ist, wie DWD, bei mir relativ schnell aussortiert worden.

Eine norwegische Seite: http://www.yr.no/place/Germany/Hamburg/ ... _hour.html
Meteoblue: https://www.meteoblue.com/de_DE/wetter/ ... g_de_52662
Agrarwetter: http://www.proplanta.de/Wetter/Hamburg-Wetter.html

Die Reihenfolge ist meine gefühlte Prognoseeintrittswahrscheinlichkeit. Wenn zwei von den drei Prognosen ähnlich sind, stimmt die Vorhersage für den nächsten Tag +/- 3 Stunden. Was oft in Norddeutschland nicht klappt ist die Nebelvorhersage, "YR.NO" liegt oft richtig, Agrarwetter kann Nebel gar nicht vorhersagen.

Neu ist, dass dänische DMI auch Vorhersagen für Hamburg macht. Wer in Dänemark oder nördliches Schleswig-Holstein Urlaub macht sollte sich die Seite http://www.dmi.dk/en/vejr/ merken. Eine unter Ostseeseglern sehr beliebte Vorhersage, früher Radio, heute I-Net, weil die Trefferquote seit Jahrzehnten deutlich über allen anderen Wettervorhersagen liegt.
Gruß
Wolfgang

Oliver Isermann
Beiträge: 47
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Re: Bewölkungsprognose - welches Wettermodell nutzt Ihr?

Beitrag von Oliver Isermann » 13. Sep 2017, 18:47

Sehr gut, vielen Dank! 👍🏻

Benutzeravatar
Uwe E.
Beiträge: 163
Registriert: 12. Mai 2011, 06:31
Wohnort: Oelsa/Sachsen

Re: Bewölkungsprognose - welches Wettermodell nutzt Ihr?

Beitrag von Uwe E. » 14. Sep 2017, 05:45

Hallo,

die GFS-Prognosen finde ich auch nicht schlecht.

Gitterpunktbezogen hier abzurufen:
http://www.wetterzentrale.de/de/pointmap.php

Nützlich, dass tiefe, mittelhohe und hohe Wolken getrennt aufgeführt werden, wobei ich manchmal den Eindruck habe, dass tief und hoch verwechselt ist.

Grüße

Uwe

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 155
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Bewölkungsprognose - welches Wettermodell nutzt Ihr?

Beitrag von Marcus Speckmann » 14. Sep 2017, 16:45

Ich gucke die Wolkenentwicklung immer oder so wie jetzt paar Stunden vor Dunkel werden bei Polarlichtvorhersage unter Sat24.

Benutzeravatar
Jonas Heinzel
Beiträge: 240
Registriert: 16. Apr 2015, 23:07
Wohnort: Kiel

Re: Bewölkungsprognose - welches Wettermodell nutzt Ihr?

Beitrag von Jonas Heinzel » 14. Sep 2017, 18:14

Meteoblue hat auch noch ne schöne Rubrik für "Astro Wetter", welche die Wahrscheinlichkeit für Bewölkung auf die unterschiedlichen Höhen verteilt angibt. Zudem sieht man dort auch andere Effekte, die die Atmosphäre stören (für Astrofotografie generell) und man hat Orts-bezogene Prognosen :)

Link: https://www.meteoblue.com/de/wetter/vor ... nd_2891122

Oft verwende ich auch den Wetterradar von Wetteronline um die Zugrichtung von Wolken nachzuvollziehen.

Link: http://www.wetteronline.de/wetterradar? ... n=S2llbA==

Schöne Grüße,

Jonas

Georg Keller
Beiträge: 24
Registriert: 1. Okt 2011, 08:20
Wohnort: Würzburg

Re: Bewölkungsprognose - welches Wettermodell nutzt Ihr?

Beitrag von Georg Keller » 14. Sep 2017, 19:19

Für uns Himmelsgucker auch interessant (ich schau mir aber immer mehrere Modelle an):

Link: http://www.space-agents.de/modules.php? ... vorhersage

Hier gibt es Karten im 3 Stunden Abstand getrennt nach Gesamtbewölkung und Cirren. (Aktualisierung täglich am Mittag)

Grüße
Georg

Oliver Isermann
Beiträge: 47
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Re: Bewölkungsprognose - welches Wettermodell nutzt Ihr?

Beitrag von Oliver Isermann » 14. Sep 2017, 19:50

Gute Tipps, Danke!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste