Frage zwecks Polarlichter

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
EiblMartin
Beiträge: 3
Registriert: 10. Sep 2017, 13:47

Frage zwecks Polarlichter

Beitrag von EiblMartin » 10. Sep 2017, 19:21

Hallo

Ich hätte da bitte mal eine Frage zwecks Polarlichter.

Ich bin ein Hobby Fotograf aus Österreich und habe vom Freitag den 08.09 auf 09.09 2017 diese 2 Bilder gemacht.
Meine Frage wäre: ist das rötlich/lila auf den Bilder ein Polarlicht????

Das Foto vom See entstand ca um 19:50 Uhr. Das Panorama Bild entstand ca eine Stunde Später ( der Mond war schon über den Horizont aber komplett tief und komplett Orange)

Diese Bilder entstanden Niederösterreich in den Ort Litschau ( Nördlichster Punkt Österreichs)

Ich hoffe hier kann mir bitte wer eine Antwort geben da ich mich mit Polarlichter garnicht auskenne.

Danke im Vorraus für die Antworten.
Dateianhänge
IMG_2860-Bearbeitet.jpg
IMG_2849.jpg
Zuletzt geändert von EiblMartin am 11. Sep 2017, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.

Rico Hickmann
Beiträge: 242
Registriert: 19. Apr 2004, 09:57
Wohnort: Dresden

Re: Frage zwecks Polarlichter

Beitrag von Rico Hickmann » 11. Sep 2017, 06:33

Hallo Martin,

ich dachte, ich hätte dir die Frage schon auf Facebook beantwortet. Das ist kein Polarlicht, sondern Lichtschmutz an Wolken.

Rico

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 462
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Frage zwecks Polarlichter

Beitrag von Jörg Kaufmann » 11. Sep 2017, 11:00

Hallo Martin,

auch wenn das kein Polarlicht ist, sind das trotzdem schöne Bilder.
Einfach weitermachen :)

Falls du generell Schwierigkeiten mit Lichtverschmutzung hast, schau mal hier rein:
viewtopic.php?f=1&t=56119&hilit=didym

Diese Didymium-Filter helfen wirklich. Ich benutze die selbst.

Gruß Jörg

EiblMartin
Beiträge: 3
Registriert: 10. Sep 2017, 13:47

Re: Frage zwecks Polarlichter

Beitrag von EiblMartin » 11. Sep 2017, 13:04

Hallo Rico
Hallo Jörg.

Danke für eure Antworten.

Rico das Panorama Bild hast du mir auf FB beantwortet und dazu bin ich auch dankbar. nur das Bild von dem See ist mir unerklärlich von wo die Lichtverschmutzung herkommen sollte. ( ich glaub auch nicht das es Polarlichter sind, nur mir wurde einfach geraten das ich hier mal fragen sollte was dies sein könnte) Ich hab schon oft bei dem See Fotografiert aber da hab ich nie so ein rosa bzw lila schimmer gehabt. Da ist nichts. Ich lebe ca 150 km weiter weg von die nächst größeren städte und das in alle richtungen ( wien ist in Ostern) und Linz in Westen und sonst sind das nur kleine Dörfer. ich habe bei mir eigentlich in der gegend dunkelheit.

Jörg, Danke für dein Kompliment für die Bilder.

Trotzdem danke für eure Antworte.

LG

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 422
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Frage zwecks Polarlichter

Beitrag von Sibylle Lage » 11. Sep 2017, 13:54

Martin, hast Du denn beim zweiten Bild (See) nach Norden fotografiert?

Ich meine unten zwischen den Bäumen einen grünen Schimmer zu sehen.

Bitte mal Datum, Uhrzeit und Koordinaten hier mitteilen. Das wäre eine Hilfe ;)
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2554
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frage zwecks Polarlichter

Beitrag von Andreas Möller » 11. Sep 2017, 14:58

Sibylle Lage hat geschrieben:
11. Sep 2017, 13:54
Martin, hast Du denn beim zweiten Bild (See) nach Norden fotografiert?

Ich meine unten zwischen den Bäumen einen grünen Schimmer zu sehen.

Bitte mal Datum, Uhrzeit und Koordinaten hier mitteilen. Das wäre eine Hilfe ;)
Ja das ist genau norden ;) Erkennt man am Großem Bär.

Viele Grüße,
Andreas

EiblMartin
Beiträge: 3
Registriert: 10. Sep 2017, 13:47

Re: Frage zwecks Polarlichter

Beitrag von EiblMartin » 11. Sep 2017, 17:35

Hallo Sibylle

Die genauen Kordinaten sind : 48.945408 , 15.044550 (laut google Maps)
08.09.2017 - 19:48 Uhr.

wolfgang hamburg
Beiträge: 2141
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Frage zwecks Polarlichter

Beitrag von wolfgang hamburg » 12. Sep 2017, 09:23

Moin Martin,

Stimmt die Zeit bzw. Zeitzone?
Falls MESZ, dann war das ja noch vor Ende der bürgerlichen Dämmerung, ich bezweifele das man bei Sonnenstand -4.1° schon rotes oder violettes PL fotografieren kann.
http://www.heavens-above.com/sun.aspx?l ... 525&tz=CET
Gib es eine Serie von Bildern oder einen Zeitraffer davon?

Grüße wolfgang

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste