C1 / AR 2565/2567 / PL-Chance für Donnerstag?

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Robert Wagner
Beiträge: 449
Registriert: 23. Feb 2004, 20:58
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

C1 / AR 2565/2567 / PL-Chance für Donnerstag?

Beitrag von Robert Wagner » 18. Jul 2016, 19:34

Guten Abend,

ein ENLIL Run sagt offensichtlich einen direkten Treffer für den 21.07.2016 voraus.
https://twitter.com/TamithaSkov/status/ ... 3535879168

Grund dafür scheint ein schwacher erdgerichteter C1 CME aus AR 2565/2567 zu sein.
https://www.spaceweatherlive.com/en/new ... s-ejection

Lohnt sich's, die Augen offen zu halten?

Beste Grüße,
Robert
Magnetometer Stockholm & Magnetometerline http://www.magnetometer.se/ Bild
member: DPG, AGU, IAU, Cloud Appreciation Society
tweeting about aurora borealis, astronomy, science

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 448
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: C1 / AR 2565/2567 / PL-Chance für Donnerstag?

Beitrag von Sibylle Lage » 18. Jul 2016, 20:12

Ich glaube nicht, daß wir davon etwas zu sehen bekommen:

http://kachelmannwetter.com/de/modellka ... sgrad.html (ab 20°° Donnerstag schauen)

Und für ganz Deutschland ist eine Unwetterwarnung herausgegeben
http://www.wetter.de/deutschland/wetter ... tag-4.html
Farben sind das Lächeln der Natur

Laura Kranich
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: C1 / AR 2565/2567 / PL-Chance für Donnerstag?

Beitrag von Laura Kranich » 18. Jul 2016, 23:14

Oh das sieht ja doch interessant aus. Hab heute Morgen nach dem LD-Flare schon die LASCO-Bilder angeschaut, aber da sah man nichts.

Was das Wetter betrifft, würde ich mal abwarten. Bei der Bewölkung liegen die Modelle oft wenige Stunden im Voraus verkehrt und zum Ende der Kurzfrist liegt eigentlich nie irgendein Modell komplett richtig.. Das darf man nicht für bare Münze nehmen, man kann nur eine Tendenz erkennen. Im Westen zieht wohl im Lauf des Tages eine Front mit vorgelagerter Konvergenz auf, im Osten größere Chancen auf klaren Himmel und mehr kann man jetzt eher noch nicht sagen.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

wolfgang hamburg
Beiträge: 2289
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: C1 / AR 2565/2567 / PL-Chance für Donnerstag?

Beitrag von wolfgang hamburg » 19. Jul 2016, 23:28

Moin moin,

am 19.7. ist gegen 2305UT ein moderater CME am ACE eingetroffen. Der hatte aber nur eine sehr schwache und kurze Rampe am EPAM.
Ob's für PL reicht ist fraglich.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2766
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: C1 / AR 2565/2567 / PL-Chance für Donnerstag?

Beitrag von Andreas Möller » 20. Jul 2016, 08:58

Die Uhrzeit war eigentlich perfekt und -30nT sind eig ein ordentlicher Wert! Kurz, aber stark.

Bild

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 735
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: C1 / AR 2565/2567 / PL-Chance für Donnerstag?

Beitrag von Jörg Kaufmann » 20. Jul 2016, 12:34

Moin zusammen,

nach Wolfgang´s Beitrag über Eintreffen eines CME am ACE, entschied ich mich aus Zeitgründen mein Glück nicht an den üblichen Beobachtungsorten zu suchen, sondern im Garten zu bleiben. In untypischer Beobachtermontur (Schlafanzug, Latschen und Mütze gegen Mücken) habe ich meine Kamera aufgebaut. Nach einigen Probebildern, habe ich dann im Haus am PC auf eine Änderung an den Magnetometern gewartet. 10 Minuten später war dann am SAM Scheggerott ein deutlicher Ausschlag. Sofort habe ich die Kamera gestartet.

Die Beobachtungsbedingungen waren grenzwertig: Vollmond im Süden, Dämmerung und Lichtglocke der 2 km entfernten Raffinerie im Norden.
Positiv: ich brauchte keine Kopflampe, war hell genug :?
Nachdem die Intervallaufnahme abgeschlossen war, habe ich zuerst am Display, später am PC die Bilder kurz betrachtet: PL ist auf keinem Foto zu erkennen. Dafür habe ich tolle Farbabrisse. :evil:

Wenn ich aber die 140 Bilder als Timelapse betrachte, habe ich zeitweise eine Ost-West-Bewegung farbloser vertikaler Strukturen in der für PL "typischen" Höhe.
Ich werde mir die RAW-Dateien nochmal von der Karte ziehen und wenn möglich die Farbabrisse kompensieren. Vielleicht kommt dabei was raus… :wink:

Fazit: 03:10 ins Bett und 05:30 wieder Aufstehen machen einen anschließenden Arbeitstag nicht einfacher :D
Gruß Jörg

wolfgang hamburg
Beiträge: 2289
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: C1 / AR 2565/2567 / PL-Chance für Donnerstag?

Beitrag von wolfgang hamburg » 20. Jul 2016, 17:19

Moin Andreas, moin Jörg,
Andreas Möller hat geschrieben:Die Uhrzeit war eigentlich perfekt und -30nT sind eig ein ordentlicher Wert! Kurz, aber stark.
relativ stark war er, aber die Zeit passte diesmal nicht aus mindestens vier Gründen:
1. ACE 2300UT + >1h bis Erde + eine Anregungszeit(vorher war es ja lange Zeit sehr ruhig) also vor 0100UT war PL sehr unwahrscheinlich
2. die nautische Dämmerung begann hier 3:06Uhr MESZ
3. es war die Nacht vor Vollmond
4. es war klarer Himmel und das geht gar nicht! Da gehen nicht mal NLC! ;-)
Jörg Kaufmann hat geschrieben:nach Wolfgang´s Beitrag über Eintreffen eines CME am ACE, entschied ich mich aus Zeitgründen mein Glück nicht an den üblichen Beobachtungsorten zu suchen, sondern im Garten zu bleiben.
Das habe ich nicht erwartet, ich wollte bloß nicht das es unbemerkt bleibt. Aber wer es nicht versucht, kann kein PL erwischen.
IMHO gab es vor 0100UT kaum PL Chancen für uns. Die MM haben das auch dann so angezeigt. Ich bin ins Bett, da ich leider noch keinen Urlaub habe.

Grüße wolfgang
Zuletzt geändert von wolfgang hamburg am 20. Jul 2016, 17:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2766
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: C1 / AR 2565/2567 / PL-Chance für Donnerstag?

Beitrag von Andreas Möller » 20. Jul 2016, 17:21

Nummer 4 hat mich überzeugt ;D

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 735
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: C1 / AR 2565/2567 / PL-Chance für Donnerstag?

Beitrag von Jörg Kaufmann » 20. Jul 2016, 21:19

Meine Bildserie beginnt um 00:58 UT und endet um 01:29 UT.
Die wahrgenommenen Bewegungsmuster im Timelapse waren eine optische Täuschung: Die geringen Farbabrisse bilden mit der Lichtglocke vom Industiegebiet gleichmäßige Bögen. Der Streifen der einsetzenden Dämmerung wirkt dazu recht linear. Wenn dann die Helligkeit weiter ansteigt, wird das vom Auge/Gehirn als Bewegung interpretiert.
wolfgang hamburg hat geschrieben:Das habe ich nicht erwartet, ich wollte bloß nicht das es unbemerkt bleibt. Aber wer es nicht versucht, kann kein PL erwischen.
Zitat von Oliver Kahn: „Niemals aufgeben! Immer weitermachen! Immer weiter! Immer weiter!" :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste