Polarlicht 02./03.04.2016

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 304
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: Polarlicht 02./03.04.2016

Beitrag von Henning Untiedt » 4. Apr 2016, 06:56

Moin Christian,

schön, dass Dir ein Nachweis gelungen ist. Für die Ostseeküste S.-H. hatte war ich aufgrund der Werte auch recht optimistisch. War hier bis ca. 23:00 MESZ diesig, in dem Maße, wie der Himmel dann klarer wurde, wurde ich müder. Vllt hätte ich noch etwas ausharren sollen...

Glückwunsch zu Deinem Nachweis.

Herzliche Grüße
Henning

Benutzeravatar
Robert Wagner
Beiträge: 448
Registriert: 23. Feb 2004, 20:58
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 02./03.04.2016

Beitrag von Robert Wagner » 4. Apr 2016, 13:04

Hallo,

hier die schwedische Sicht der Dinge: Bei schnell wechselnden Bewölkungsverhältnissen (8/8 bis 4/8) konnte ich Polarlicht zwischen 21:50 (erste Wolkenlücken) und 02:15 (Abbruch der Beobachtungen) beobachten - das ganze von Grövelsjön, Schweden aus (62°6'N, 12.19'E) . Hier einige erste Impressionen, es sind etwa 500 Bilder zu sichten und auszuwerten.

Sehr spannend bei dieser Beobachtung war extrem schnelle Dynamik im Zenit, die ich in diesem Bild einzufangen versucht habe. Weil die Aurora sich so schnell bewegt hat, musste ich entsprechend lange/mit hohem ISO-Wert belichten. Dabei tauchte die Aurora nicht willkürlich auf, sondern bewegte sich regelrecht entlang vorgegebener, geschwungener Linien am Himmel. Von der Dynamik her wie pulsierende Aurora, aber halt... wie Achterbahnwagen... unglaublich eindrucksvoll.
IMG_7511_LR.JPG
Canon EOS 6D, Sigma 24 mm f/1.6, 2.0s, ISO 4000
IMG_7533_LR.JPG
Canon EOS 6D, Sigma 24 mm f/1.4, 4.0s, ISO 3200
Hier noch einige weitere Impressionen.

Viele Grüße,
Robert
Bild
Bild
Bild
Bild
Magnetometer Stockholm & Magnetometerline http://www.magnetometer.se/ Bild
member: DPG, AGU, IAU, Cloud Appreciation Society
tweeting about aurora borealis, astronomy, science

Benutzeravatar
Robert Wagner
Beiträge: 448
Registriert: 23. Feb 2004, 20:58
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 02./03.04.2016

Beitrag von Robert Wagner » 4. Apr 2016, 13:12

Und noch kurz zu ALOMAR vs. ALORAM: Hab kurzerhand in Kühlungsborn nachgefragt: "die Bezeichnung ALORAM ist Absicht. Die Kamera ist auf ALOMAR und den Berg Ramnan ausgerichtet." Hence the new name.
Magnetometer Stockholm & Magnetometerline http://www.magnetometer.se/ Bild
member: DPG, AGU, IAU, Cloud Appreciation Society
tweeting about aurora borealis, astronomy, science

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste