2016-03-06/07 Polarlicht!!

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Torsten Serian Kallweit
Beiträge: 633
Registriert: 29. Aug 2005, 19:10
Wohnort: 53844 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Torsten Serian Kallweit » 7. Mär 2016, 11:45

Wow, ich denke recht eindeutig ein "Protonenbogen". Glückwunsch zu den gelungenen Aufnahmen!
„Ob Du denkst, Du kannst es, oder Du kannst es nicht :
Du wirst auf jeden Fall recht behalten.“ www.galerie-art21.de

Benutzeravatar
Stefan Gerlach
Beiträge: 96
Registriert: 18. Mär 2015, 12:34
Wohnort: Witzeeze
Kontaktdaten:

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Stefan Gerlach » 7. Mär 2016, 11:46

Klasse Bilder an alle! Bin voll enttäuscht, das bei uns alles zu war. :evil:
Habe die ganze Zeit gehofft, dass es noch aufklart... aber nö.
Michael, Deine Panoramen sind beeindruckend!
Viele Grüße aus dem südlichen Schleswig-Holstein.
Stefan

www.stefangerlach.de

Daniela Becker
Beiträge: 3
Registriert: 7. Mär 2016, 11:34

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Daniela Becker » 7. Mär 2016, 11:53

Hallo ihr Lieben,
eure Polarlichtbilder sind ja wirklich super! Glückwunsch an alle, die erfolgreich waren!
Wir waren auch unterwegs. Wolkentechnisch hatten wir sehr glück. Bin mir aber nicht sicher, ob wir ein Nordlicht einfangen konnten. Das Bild ist im Vergleich zu euren sehr schwach. War das eines? Nähe KA, gestern Abend 23:40 Uhr. Belichtungszeit waren 60 sec.
Polarlicht2.jpg
Polarlicht1.jpg
Polarlicht.jpg

wolfgang hamburg
Beiträge: 2111
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von wolfgang hamburg » 7. Mär 2016, 11:59

Moin Dani,

die Bilder sind ziemlich unscharf(nicht auf unendlich gestellt(?) und auch verwackelt). Die EXIF-Daten zeigen auch, das da eine Nachtautomatik am Werk war. ISO80 das hat man vor 15Jahren gemacht.
Auf den Bildern ist IMHO nur Lichtschmutz. War es überhaupt klar bei Dir? Man sieht auch keine Sterne.

Grüße wolfgang

Daniela Becker
Beiträge: 3
Registriert: 7. Mär 2016, 11:34

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Daniela Becker » 7. Mär 2016, 12:03

Schade, dachte ich mir schon. Die Kamera ist wohl zu alt.

Benutzeravatar
Ute Wünsche- Keller
Beiträge: 125
Registriert: 15. Apr 2015, 19:05
Wohnort: Ottendorf- Okrilla

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Ute Wünsche- Keller » 7. Mär 2016, 12:13

Ich hab ja heut Nacht schon ein paar Bilder gepostet, hier kommt noch ein Nachchlag.
Zwar haben auch bei mir die Wolken dann doch mehr mitgespielt, als es mir lieb war, dennoch war es spektakulär.
Beobachtet habe ich die Hauptphase hier von 21:25 bis 22:14 UTC, in dieser Zeit war das PL teilweise schwach aber deutlich visuell sichtbar. Das erste mal überhaupt, für mich, dass ich es mit bloßem Auge sehen konnte.
So jetzt also noch ein zwei Bilder mit den aufziehenden Wolken...
Sie sind lang nicht so großartig, wie die der Profis hier ;-) aber ich bin total glücklich


PS @Heiko
Das nächste Mal können wir uns ja zusammen tun ;-)
Dateianhänge
IMG_4972akm.jpg
IMG_4971akm.jpg
IMG_4970akm.jpg
IMG_4969akm.jpg
IMG_4967akm.jpg
IMG_4965akm.jpg
uǝqǝɹʇs ɥɔɐuɐp ʇɥɔıu 'uǝqɐɥ uɐɯ ssnɯ ʇäʇılɐuıƃıɹo

Mogens Winther
Beiträge: 70
Registriert: 2. Okt 2013, 17:21

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Mogens Winther » 7. Mär 2016, 12:32

Danke für eure stetzt kompetente Warnungen : hier in Sonderburg (DK) war der Himmel kurze Zeit wolkenlos - mit gute Gardinen - visuell nur schwache Farben, aber gut erkennbar - hier ein Stillbild von 23:07 Bild - film auf https://vimeo.com/157988129 mfG MW :wink:

Benutzeravatar
Brigitte Rauch
Beiträge: 186
Registriert: 2. Jun 2005, 12:17
Wohnort: Helgoland
Kontaktdaten:

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Brigitte Rauch » 7. Mär 2016, 12:35

Hallo!
Das war ja mal - für mich - eine spektakuläre Nacht.
Das Polarlicht war deutlich visuell sichtbar :-D
Und was macht meine Kamera, der Auslöser klemmt, so dass ich sie ausschalten musste, um die Aufnahme zu beenden :( .
Nichtsdestotrotz hier einige (verwackelte) Eindrücke von Helgoland - 54°10'57 N / 7°53'01 O

21.14 - noch sehr bewölkt
1-21.14.JPG
21.25
2-21.25.JPG
22.05
2-22.05.JPG
22.16
3-22.16.JPG
22.24
4-22.24.JPG
22.40
5-22.40.JPG
Die Besten in nachfolgendem Beitrag.

Benutzeravatar
Brigitte Rauch
Beiträge: 186
Registriert: 2. Jun 2005, 12:17
Wohnort: Helgoland
Kontaktdaten:

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Brigitte Rauch » 7. Mär 2016, 12:38

Teil 2 von Helgoland

22.55 - die "richtige" Show
6-22.55.JPG
22.56
7-22.56.JPG
23.10
8-23.10.JPG
23.11
9-23.11.JPG
Schöne Grüße von der Insel
Brigitte

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1316
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Laura Kranich » 7. Mär 2016, 12:45

Hallo liebe Leute!

Auch ich gehöre zu den Wolkengeplagten, aber muss wohl schon froh sein, überhaupt etwas gesehen zu haben, schließlich hatte das Satellitenbild einen weiträumig bedeckten Himmel mitgeteilt. So hat es sich aber ausgezahlt, dass ich auch mal aus dem offenen Fenster geschaut habe und die hellsten Sterne sehen konnte. Ein paar Testbilder um kurz vor 21 Uhr aus dem Fenster ließen mich dann schwach Polarlicht erkennen, und das bei Belichtungszeiten, die deutlich unter dem liegen, was ich sonst gewöhnt bin.

Kiel City, 20:59, 18mm, 2.5s, f/1.8, ISO3200
Bild

Man kann annehmen, dass wenn es klar gewesen wäre, das Polarlicht gut aus der Stadt heraus sichtbar gewesen wäre, durch den Dunst war jedoch visuell nichts wahrzunehmen und auch nur die allerhellsten paar Sterne gerade eben zu sehen.
5s, f/1.8, ISO2000
Bild

Ich packte meine sieben Sachen und fuhr nach Norden von der Kieler Lichtglocke weg, aber das sollte ein relativ sinnloses Unterfangen sein, denn die dünnen Wolken streuten das Kunstlicht ganz toll bis in die letzten Winkel.

Dieses Bild nahm ich um 21:51 in Kiel Holtenau von der Hochbrücke aus auf und es zeigt sichtbar den fein strukturierten grünen (schwach visuellen) Bogen sowie einen schwächeren grünen Fleck südlich (links) davon, der auf den zeitlich einrahmenden Bildern nicht vorhanden ist.
15s, f/1.8, ISO1250
Bild

Ich stand einige Zeit an der Hochbrücke und machte so lange Fotos bis dichtere Wolken hereinzogen, dann machte ich mich auf Richtung Bülker Leuchtturm, in der Hoffnung, dass hier wenigstens die Lichtverschmutzung geringer wäre. Jedoch war die Ausbeute auch hier dank Wolken und Streulicht sehr mäßig.
22:51, 18mm, 30s, f/1.8, ISO3200
Bild

23:09
Bild

Interessant war der schwach visuelle grüne Bogen, der durch Wolkenlücken schien, denn er hatte feine Strukturen die an NLCs erinnerten..

01:15, 18mm, 30s, f/1.8, ISO 2500
Bild

01:18, 35mm, 30s, f/1.8, ISO2500
Bild

01:38, 18mm, 30s, f/1.8, ISO2500
Bild

Nach 2 Uhr zog es weiter zu und ich gab endgültig auf. Stattdessen widmete ich mich meiner neuen Bilderreihe "Nächte 21 - eine Vergewaltigung der Sinne"
Garantiert 100% Kunstlicht und freihand geschossen.
Bild
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Matthias Kirsch
Beiträge: 10
Registriert: 27. Aug 2014, 23:39

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Matthias Kirsch » 7. Mär 2016, 12:59

Hallo Chris, sehe deine Fotos leiter nicht - bin aber sehr gespannt. (Edit: Jetzt sehe ich sie) :D Hier in Flensburg haben wir das erste Maximum verpennt, danach waren wir Richtung DK draußen, aber außer Wolken nichts gewesen. :(

Benutzeravatar
Ute Wünsche- Keller
Beiträge: 125
Registriert: 15. Apr 2015, 19:05
Wohnort: Ottendorf- Okrilla

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Ute Wünsche- Keller » 7. Mär 2016, 13:08

Hier nochmal das Video, um ein paar Bilder erweitert, die ich heut Nacht noch nicht bearbeitet hatte....
uǝqǝɹʇs ɥɔɐuɐp ʇɥɔıu 'uǝqɐɥ uɐɯ ssnɯ ʇäʇılɐuıƃıɹo

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1216
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Daniel Ricke » 7. Mär 2016, 13:26

Glückwunsch an alle, tolle Bilder!
Mehr als ein link zu posten, bleibt mir leider nicht. Hier war es leider sehr....ach, lassen wir das. :((
http://www.n-tv.de/wissen/Polarlichter- ... 60986.html
Es ist immer schön, wenn man von kompetenten Namen (Hallo Jost!) etwas in den Medien liest. ;)
Und es lässt einen beruhigt durchatmen.

Gruß, Daniel
ja, wir sind Klasse! ;-)

Benutzeravatar
wolf-peter hartmann
Beiträge: 67
Registriert: 2. Dez 2014, 18:02
Wohnort: Regensburg 48^59'55"N 12°6'47"E

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von wolf-peter hartmann » 7. Mär 2016, 13:30

@ michael johler
danke.
ich hatte meine negativen erfahrungen hier in rgb schon hier geschrieben, aber das ist nicht erschienen, warum weiß der henker
mstfrg

wolf

wolfgang hamburg
Beiträge: 2111
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von wolfgang hamburg » 7. Mär 2016, 15:02

Moin Dani,
DaniB hat geschrieben:Die Kamera ist wohl zu alt.
bestimmt nicht. Wunder darf man zwar damit nicht erwarten aber scharfe Sterne und auch PL sollten damit möglich sein. Alles auf manuell stellen; ISO auf 800 stellen; 60s und F2.8 sind in Ordnung. Kamera auf ein Stativ und Bildstabilisierung abschalten. Die Kamera hat einen Selbstauslöser, damit kann man das Zittern der Kamera beim Auslösen auch ohne Fernauslöser in den Griff bekommen. Bleibt das manuelle Fokussieren, das sollte man in klaren Nächten auch ohne PL üben. Wie das mit deiner Kamera geht, weiß ich aber nicht. Da hilft nur RTFM!

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 413
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Jörg Kaufmann » 7. Mär 2016, 15:10

Hallo zusammen,

@Ute: deine Bilder und dein Video sind doch toll. Ein aussagekräftiger Beweis, dass man auch Polarlicht mit Licht im Vordergrund abbilden kann :wink:

Ich bin überhaupt beeindruckt, wie stark der rote Anteil am Polarlicht im Verlauf des Abends noch wurde. Deshalb wohl auch tolle Bilder aus Sachsen und noch weiter südlich.

Benutzeravatar
Ute Wünsche- Keller
Beiträge: 125
Registriert: 15. Apr 2015, 19:05
Wohnort: Ottendorf- Okrilla

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Ute Wünsche- Keller » 7. Mär 2016, 15:21

Danke @ Jörg

Ich finde halt immer, sie könnte besser sein, besonders da meine Kamera bereits bei einer Iso von 800 mehr rauscht, als früher die Lokalsender bei Nacht.
Mit Iso 400, bei der das Rauschen absolut vertretbar ist, komme ich über den Sommer, aber schon Frühjahr und Herbst, sind viel dunkler, so dass die 400er Iso eben nicht mehr ausreicht.

Aber eins musst du mir noch erklären: Was meinst du mit "Im Vordergrund abbilden kann" ? Also ich mein, habe ich was anders gemacht und weiß es gar nicht? Ich hätte zumindest das PL als HG betrachtet....
uǝqǝɹʇs ɥɔɐuɐp ʇɥɔıu 'uǝqɐɥ uɐɯ ssnɯ ʇäʇılɐuıƃıɹo

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 268
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Tobias F. » 7. Mär 2016, 15:50

Ich habe die Warnmail erst heute früh gelesen, und hab die Show total verpasst, obwohl ich bei klarem Himmel bis 23 Uhr draußen war. :evil:
Ich habe mir jetzt mal die Aufnahmen meiner Meteorkamera angesehen, und tatsächlich hat die Kamera zufällig durch einen Lichtreflex eines Autos um 23.11 Uhr Beamer im Norden aufgezeichnet.
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Heiko Ulbricht » 7. Mär 2016, 15:53

Ach nee Tobias… :roll: da haste echt was verpasst…
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Uwe Müller
Beiträge: 177
Registriert: 9. Jan 2004, 10:19
Wohnort: Langen NS
Kontaktdaten:

Re: 2016-03-06/07 Polarlicht!!

Beitrag von Uwe Müller » 7. Mär 2016, 16:04

Moin Leute,
ich wollte schon aufgeben, doch dann zog es doch noch frei.
Ab 23:00 Uhr zog die Wolkenwand ab und ich konnte die ersten Beamer erkennen.
Wenig später war sowohl der grüne Bogen, wie auch die roten Beamer klar Sichtbar,
Farbe konnte ich von mein Standort nicht erkennen.
Standort war diesmal Langen (Geestland). Beobachtet wurde bis ca 00:00Uhr. Reinziehende Wolkenbänke liessen mich dann abbrechen.

LG Uwe
Dateianhänge
060316b.jpg
23.14 Uhr, 25mm 5s f2.5 ISO3200

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste