2016-02-11/12: fotografisches Polarlicht

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 981
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

2016-02-11/12: fotografisches Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 11. Feb 2016, 23:32

Hallo,
Aktuell schwaches, fotografisches Polarlich bei Stadland. Rotes Glimmen mit gelegentlichen Strukturen über störender Wolkenbank. Höhe bis Deneb.
Gruß, Michael

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 981
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: 2016-02-11/12: fotografisches Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 12. Feb 2016, 00:10

Bisher gab es drei Altivitätsphasen, bei denen sich das Glimmen beim Durchscrollen der Bilder verstärkte und deutlich verlagerte. Dazwischen war es auch mal ganz weg. Nichts Aufregendes und weiterhin schwach fotografisch.
Michael

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 384
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: 2016-02-11/12: fotografisches Polarlicht

Beitrag von Andreas Abeln » 12. Feb 2016, 01:29

Moin,
bin mir noch nicht 100% sicher , ob ich hier in Oldenburg auch schwaches fotografisches Polarlicht festhalten konnte. Muss ich erst mal morgen am PC betrachten

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 981
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: 2016-02-11/12: fotografisches Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 12. Feb 2016, 02:11

Eben der bisher kräftigste Substorm mit einigen, fotografischen Beamern.
Gruß, Michael

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 981
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: 2016-02-11/12: fotografisches Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 12. Feb 2016, 04:03

Hallo,

Hier noch schnell zwei Bilder vom wahrscheinlichen Höhepunkt der Aktivität.

Wegen der Wolkenbank bin ich dieses Mal nach Südwesten ausgewichen und war knapp westlich von Stadland bei Schwei. Auch hier störte die Wolkenbank noch ziemlich, so dass ca. die unteren 6 Grad des Polarlichts verdeckt blieben. Das rote Glimmen war schon in der ersten Aufnahme von 23:23 MEZ sichtbar. Es verschwand gegen 3:45 MEZ. Zwischendurch, wie schon geschrieben, wechselnde Intensität. Grüner Airglow war auch noch einiger dabei.

Wie immer mit Canon 6D, Walimex 24mm@f/2.4, ISO 4000, t=13s, mit Didymfilter.

2:51:20 MEZ
Bild

2:54:50 MEZ
Bild

Gute Nacht,
Michael

Benutzeravatar
Jonas Heinzel
Beiträge: 241
Registriert: 16. Apr 2015, 23:07
Wohnort: Kiel

Re: 2016-02-11/12: fotografisches Polarlicht

Beitrag von Jonas Heinzel » 12. Feb 2016, 05:56

Das ist genau die Wolken-Suppe, die die gesamte Nacht über in Kiel einmarschiert ist :D

Euch natürlich Glückwunsch! ^^

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 408
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: 2016-02-11/12: fotografisches Polarlicht

Beitrag von Sibylle Lage » 12. Feb 2016, 08:11

Bei mir keine Chance, bis Mitternacht war es leidlich klar, dann zog Hochnebel auf. Sicht gleich Null.
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1311
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 2016-02-11/12: fotografisches Polarlicht

Beitrag von Laura Kranich » 12. Feb 2016, 10:40

Moin Moin und herzlichen Glückwunsch zur Beobachtung! Ich lag (ich weiß, es ist beinahe unglaubwürdig) zu der Zeit schon tief und fest schlafend im Bett, nachdem ich vorher mal die Werte hoffnungsvoll angeschaut hatte, aber das Wetter war ja nach wie vor ziemlich ungnädig.
Vielleicht klappt es ja in den nächsten Tagen hier auch mal wieder...
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 384
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: 2016-02-11/12: fotografisches Polarlicht

Beitrag von Andreas Abeln » 12. Feb 2016, 16:39

Moin zusammen,

wie es aussieht, konnte ich von 01:30-02:30 MEZ doch noch sehr schwaches fotografisches Polarlicht auf den Chip bannen.

hier ein Zeitraffer
BildPL 11-12.02.2016 by Andreas Abeln, auf Flickr

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 408
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: 2016-02-11/12: fotografisches Polarlicht

Beitrag von Sibylle Lage » 12. Feb 2016, 18:18

*applaudiert allen erfolgreichen*
Farben sind das Lächeln der Natur

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast