Sonnenfleck AR2473 - M 1.9 Flare

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 144
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Sonnenfleck AR2473 - M 1.9 Flare

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 31. Dez 2015, 14:50

Andreas Abeln hat geschrieben:
Kristina Kluthke hat geschrieben: Hab noch gar nicht nachm Wetter geschaut, aber wenn ich rausschaue sieht es wunderbar sonnig aus. Genau wie gestern zu dieser Zeit und dann zog es sich zu -.-
Mit dem Wetter sieht es im Westen ganz gut aus! Werde wohl mal gegen 17:00 Uhr mein Glück versuchen, muss aber später noch zu einer Feier


Stimmt, im Westen scheint es noch rechtzeitig eine klare Nacht zu geben. Den Weg werde ich wohl aber nicht auf mich nehmen. Werde das ganze am Monitor verfolgen in freudiger Erwartung auf nette Bilder. Also viel Erfolg euch :)

Benutzeravatar
Wolfgang S
Beiträge: 147
Registriert: 10. Jan 2004, 11:14
Wohnort: Hamburg N53.68 O10.09

Re: Sonnenfleck AR2473 - M 1.9 Flare

Beitrag von Wolfgang S » 31. Dez 2015, 15:15

Wenn die Front so weiter läuft wird es gegen 18:30 Uhr in Hamburg aufklaren. Der Regen hat hier aufgehört.
Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1252
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Re: Sonnenfleck AR2473 - M 1.9 Flare

Beitrag von Daniel Ricke » 31. Dez 2015, 15:32

Hallo!
Hannover klart gerade auf. Das restliche tiefe Gewölk ist im Begriff, sich aufzulösen.
Nach den gegebenen Sonnenwindwerten des Tages zu urteilen, rechne ich mit mindestens fotografischem Polarlicht in Norddeutschland. Die Geschwindigkeit ist nicht sehr hoch, aber es konnte sich genug Energie aufladen, die jetzt mit schwankendem Bz bald schlagartig entladen werden kann.
Mit diesen substorms ist ab dem Einbruch der Nacht zu rechnen!
Wir haben Gäste, und als ich erwähnte, etwas unruhig zu sein, könnte die Antwort, die ich bekam, übersetzt auch etwas mit "Kopf abreissen" zu tun haben... :roll: *grummel*
Gruß, Daniel
ja, wir sind Klasse! ;-)

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 213
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: Sonnenfleck AR2473 - M 1.9 Flare

Beitrag von Andy Eichner » 31. Dez 2015, 15:43

Daniel Ricke hat geschrieben:Hallo!
Hannover klart gerade auf. Das restliche tiefe Gewölk ist im Begriff, sich aufzulösen.
Nach den gegebenen Sonnenwindwerten des Tages zu urteilen, rechne ich mit mindestens fotografischem Polarlicht in Norddeutschland. Die Geschwindigkeit ist nicht sehr hoch, aber es konnte sich genug Energie aufladen, die jetzt mit schwankendem Bz bald schlagartig entladen werden kann.
Mit diesen substorms ist ab dem Einbruch der Nacht zu rechnen!
Wir haben Gäste, und als ich erwähnte, etwas unruhig zu sein, könnte die Antwort, die ich bekam, übersetzt auch etwas mit "Kopf abreissen" zu tun haben... :roll: *grummel*
Gruß, Daniel

Dann musst du wohl noch ganz spontan für ne Stunde zur Tanke fahren und was besorgen ... ;)

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1252
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Re: Sonnenfleck AR2473 - M 1.9 Flare

Beitrag von Daniel Ricke » 31. Dez 2015, 15:54

Man ist ja auch keine 20 mehr, da fängt man schon an, öfter mal etwas zu vergessen. Da muss ich wohl leider ein paar Mal zur Tanke fahren. Tja, lässt sich nicht ändern. :lol:
Übrigens kann man hier http://fox.phys.uit.no/AFFECTS/ recht schön die Ausdehung des Nordlichtovals in realtime beobachten. Wenn das Oval so über Süd-Mittelnorwegen liegt, könnte man mal nach Norden schauen....
ja, wir sind Klasse! ;-)

Kristina Kluthke
Beiträge: 34
Registriert: 30. Dez 2015, 11:33
Wohnort: Dortmund

Re: Sonnenfleck AR2473 - M 1.9 Flare

Beitrag von Kristina Kluthke » 31. Dez 2015, 17:36

Was schätzt ihr, lohnt es sich rauszufahren? Wenn ja, jetzt oder würdet ihr noch Bissen warten?

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1150
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Hamburg/Rahlstedt
Kontaktdaten:

Re: Sonnenfleck AR2473 - M 1.9 Flare

Beitrag von Michael Theusner » 31. Dez 2015, 17:39

Hallo,

heute Abend werden keine Warnungen über den Spektrografen verschickt. Die Raketen verursachen schon jetzt zu große Störsignale :)
Das System läuft aber trotzdem.

Bild

Bild

Guten Rutsch!
Michael

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 936
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: Sonnenfleck AR2473 - M 1.9 Flare

Beitrag von PeterKuklok » 31. Dez 2015, 19:39

Obacht, am Abend sind wir in die magnetische Blase des CME eingetaucht. Bz/Bt sowie die Temperaturwerte bei ACE deuten darauf hin.

Grüße und gude Rutsch
Peter

Benutzeravatar
Alexander Zachen
Beiträge: 14
Registriert: 8. Sep 2015, 07:36

Re: Sonnenfleck AR2473 - M 1.9 Flare

Beitrag von Alexander Zachen » 31. Dez 2015, 20:34

Was heißt das mit der Blase? Geht die Dichte dann Event wieder hoch?

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 936
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: Sonnenfleck AR2473 - M 1.9 Flare

Beitrag von PeterKuklok » 31. Dez 2015, 20:45

Alexander, d.h. wir sind jetzt im Kern des CMEs, dort herrschen magnetisch stabile Zustände. Bz ist glücklicherweise ideal ausgerichtet, besser geht nicht. Dichte wird vermutlich zwischen 1-10 bleiben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste