Polarlicht 09/10.09.2015

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Jonas Heinzel
Beiträge: 241
Registriert: 16. Apr 2015, 23:07
Wohnort: Kiel

Re: 2015-09-09/10: Polarlichtchancen!

Beitrag von Jonas Heinzel » 9. Sep 2015, 22:22

Ist das wirklich der ,selbe' Beamer, wie der der hier in Norddeutschland sichtbar war?

Finde das unheimlich faszinierend...!

Markus Retzlaff
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mär 2015, 10:28
Wohnort: Hennef N 50°47' E 7°17'

Re: 2015-09-09/10: Polarlichtchancen!

Beitrag von Markus Retzlaff » 9. Sep 2015, 22:25

Der sieht wirklich klasse aus. Glückwunsch. Es kann gut sein, dass es der selbe Beamer ist. Die Zeit passt, und er ist ähnlich scharf umrissen. Hier war die Belichtungszeit 20s.

Benutzeravatar
Georg van Druenen
Beiträge: 87
Registriert: 17. Jun 2012, 00:39
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Georg van Druenen » 9. Sep 2015, 22:36

Hallo zusammen,

Ich konnte um kurz vor Mitternacht fotografisches Polarlicht mit einem Beamer hier in Bremerhaven festhalten.
Exif: ISO 1600, 30 sec, F 3.5, Foto wurde um 23:58 Uhr MESZ gemacht. (leider verdeckt der Baum den Beamer etwas)

Bild

Viele Grüße und allen anderen Polarlichtjägern weiterhin viel Erfolg!

Georg

Benutzeravatar
Jan Gensler
Beiträge: 101
Registriert: 9. Jan 2004, 13:48
Wohnort: Bad Neustadt, bayerische Rhön

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Jan Gensler » 9. Sep 2015, 22:38

Auch im Norden Bayerns, in der Rhön, war das Polarlicht erahnbar.
Einen schwachen roten Beamer habe ich eingefangen. Von einem auf das andere Foto hat die rote Show (wenn auch schwach) begonnen.

(97616 Bad Neustadt)

Marvin Rolfes
Beiträge: 10
Registriert: 7. Sep 2015, 11:53
Wohnort: Hochsauerland

Re: 2015-09-09/10: Polarlichtchancen!

Beitrag von Marvin Rolfes » 9. Sep 2015, 22:39

Da ich heute wieder früh raus muss, habe ich meine Aufnahmen beendet und möchte die "Highlights" präsentieren:
Grundsätzlich: Standort 35066 Rengershausen - Nikon D5000 mit Kit Objektiv auf 24mm f /4,0.

Meine Beobachtungen: Von rund 22:15 Uhr bis 22:45 Uhr konnte ich Polarlicht fotografisch nachweisen, danach flachte es meiner Meinung nach stark ab.
Aber natürlich sollt ihr meine Bilder sehen.

Bild 1: Bulb Aufnahme - 81 Sekunden - ISO 800. Aufgenommen um 22:31 Uhr.
Bild


Bild 2: Gestacktes (Werte addieren mit Fitswork) Bild aus 7 Bulb Aufnahmen. Dadurch werden die Farben natürlich unglaublich stark, man erkennt aber hier besser den deutlich rosa Schimmer, von dem hier auch viele gesprochen haben!
Bild


Bild 3: Was habe ich hier unten rechts erwischt? Iridium Flare? Aufnahmezeit 23:03 mit ISO 2000 - 24mm - 25 Sekunden
Bild

Bild 4: Leider kein Polarlicht aber trotzdem lustig! :D Ich hatte plötzlich einen irre tiefen Hubschrauber um mich kreisen. So tief, dass der Heli tiefer als der Horizont war (mein Standort ist eine kleine Erhöhung). Auf dem Bild sieht man wie tief und nah er an mir dran war! Zeit war 22:51 Uhr. Frage: Kennt sich da jemand aus und weiß welche Behörde mir da eine Info geben kann was das für ein Heli war? Kann mir nicht vorstellen, dass er "privat" unterwegs war!
Bild

Viel Erfolg allen weiterhin!

Gruß
Marvin
Viele Grüße aus dem Hochsauerland
Marvin

Markus Retzlaff
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mär 2015, 10:28
Wohnort: Hennef N 50°47' E 7°17'

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Markus Retzlaff » 9. Sep 2015, 22:39

Hier mal quick and dirty der Beamer aus Habernis. Aufgenommen mit 20s f4 bei ISO1600 und 12mm
Gruß
- Markus -
Dateianhänge
IMG_5187.JPG

Markus Retzlaff
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mär 2015, 10:28
Wohnort: Hennef N 50°47' E 7°17'

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Markus Retzlaff » 9. Sep 2015, 22:44

Die restlichen Bilder kommen später...
Gruß und allen noch viel Erfolg!
- Markus -

Thomas Lindemann
Beiträge: 20
Registriert: 20. Apr 2015, 19:04

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Thomas Lindemann » 9. Sep 2015, 23:06

PL.jpg
22:14 Uhr bei Barnstorf nur fotografisch sichtbar / Sony A7s, 28mm, F4, 10 sec, 4000 Iso
Das Bild ist unbearbeitet.

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 475
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Jörg Kaufmann » 9. Sep 2015, 23:31

Hallo zusammen,

auf meinen Fotos ist Polarlicht fotografisch zu erkennen.
Zeitraum: 23.45 - 00.15 MESZ
Ort: Speicherkoog 54,1° ; 9°

Kamera: Nikon D5300 mit Sigma 10-20 mm; f/ 5,0 ; ISO 3200 ; 25 bis 30 sec

Wenn ich die ganze Serie als Slideshow auf dem PC anschaue, wandern die Beamer von Ost nach West. Mit welchem Programm fertigt ihr aus den Einzelbildern ein Video?
Vielleicht mag mich ja zu dem Thema mal jemand kontakten.

Viel Erfolg den noch Aktiven.

Gruß Jörg
Dateianhänge
DSC_0386_1.JPG
23.57 MESZ
DSC_0393_1.JPG
00.03 MESZ

Oliver Tamm
Beiträge: 1
Registriert: 9. Sep 2015, 23:10
Wohnort: Pohlheim (Hessen)

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Oliver Tamm » 9. Sep 2015, 23:42

2015-09-10 01.41.21.jpg
Hallo, auch hier in Mittelhessen fotographisches bzw. schwach visuelles Polarlicht gegen Mitternacht, siehe Bild unbearbeitet. Samsung nx 3000, Blende 3,5, Iso 1600, 25 sec.

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 407
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber gern nordöstlich der Großstadt unterwegs / Amateurfunk DL6NVC

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Dennis Hennig » 10. Sep 2015, 00:29

Eingestreut eine Frage zur "Magnetischen Mitternacht":
Die Definition https://en.wikipedia.org/wiki/Magnetic_midnight gelesen und verstanden.
Um welche Uhrzeit des Tages trifft diese Geometrie - Sonne + Magnetpol + Beobachter auf einer Linie -
für Deutschland ungefähr ein?

EDIT: Fand dazu jetzt diese Seite http://omniweb.gsfc.nasa.gov/vitmo/cgm_vitmo.html
Also gegen 22:35Uhr UT für den Berliner Raum? Was sagen die Gelehrten dazu?

Gruß in die Gemeinde! :-D
Zuletzt geändert von Dennis Hennig am 10. Sep 2015, 00:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 426
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Sibylle Lage » 10. Sep 2015, 00:31

Und eine Meldung aus dem HArz


Bilder für Polarlichtinfo freigegeben

Sankt Andreasberg, 51° 42′ 38″ N
, 10° 31′ 6″ O
|

600münN

Fotografisch sichtbar, visuell nur ein minimal erhellter Horizont
Zeit: 21.14 - 21.33 Maximum, weiter bis 21.55 ohne Beamer, dann zogen Wolken auf.

K5 ISO 3200 16mm f4 13 sek.

Bild


Weil in Andreasberg nichts mehr zu sehen war, wegen der Wolken, fuhr ich nach



Ellrich 51° 35′ N
, 10° 40′ O
|

255münN

Hier war es ebenfalls bewölkt, daher nur ein Bild um 22.55 Uhr

Bild
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Katja Seidel
Beiträge: 15
Registriert: 24. Jul 2015, 06:47

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Katja Seidel » 10. Sep 2015, 00:43

Ich habe auch noch ein Foto des starken Beamers um 23:57 Uhr MESZ beizutragen. Er war auch bei uns, nördlich von Wolfsburg, schwach visuell zu sehen.
Dateianhänge
IMG_9131.jpg
23:57 Uhr MESZ - Canon 6D, Sigma 35mm f/1.4, aufgenommen bei Blende 1.4, ISO 2500 und 8 sek.

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 138
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 10. Sep 2015, 01:30

Moin moin,

dann auch von mir als letzte Amtshandlung:
Beobachtungszeitraum: 21:10 - 0:45 MESZ
Ort: Brodtener Ufer, Travemünde
Helligkeit: visuell (23:55 MESZ auch für offensichtlich ungeübte Augen wie meine)

Zeitraffer (wurde nochmal ersetzt um ein extremen Belichtungssprung etwas abzumildern)

2015-09-09_22-11-13 Canon EOS 70D.jpg
22:11 MESZ
2015-09-09_22-21-45 Canon EOS 70D.jpg
22:21 MESZ
2015-09-09_23-55-54 Canon EOS 70D.jpg
23:55 MESZ
2015-09-09_23-58-59 Canon EOS 70D.jpg
23:58 MESZ
Liebe Grüße und gute Nacht
Zuletzt geändert von Thomas Schwarzbach am 10. Sep 2015, 10:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1333
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Laura Kranich » 10. Sep 2015, 03:02

Moin Moin!

Toll, dass man den gut abgegrenzten Strahl so weit verbreitet sehen konnte! Für mich wirkte er visuell nicht so dünn, wie auf dem Bild von Robert, vielleicht war es doch ein anderer, es waren ja mehrere beinahe gleichzeitig vorhanden. Er stand fast auf der Stelle und das für über eine Minute.
So war etwa der visuelle Eindruck:

Bild
Ich habe diesmal auch versucht, die geringere Sehauflösung im Dunkeln mit zu simulieren.

Hier wären dann meine unbearbeiteten Bilder. ;D Heut bin ich zufrieden, die Wolken waren weniger störend als gedacht und der grüne Bogen war wirklich deutlich zu erkennen, schon während ich noch unterwegs war. Erst später als die Aktivität ohnehin abflaute, schoben sich einige dichtere Cirren ins Bild.
Es gab außerdem mäßig helles Airglow, das Richtung Norden wanderte, das sieht man nicht nur im Zeitraffer ziemlich gut.

22:19 MESZ
Bild

23:41
Bild

23:55
Bild

23:57
Bild


Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Uwe Müller
Beiträge: 177
Registriert: 9. Jan 2004, 10:19
Wohnort: Langen NS
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Uwe Müller » 10. Sep 2015, 06:17

Moin Leute,

in Imsum konnte ich den grünen Bogen visuell gut wahrnehmen.
Konnte aber wieder nicht so lange durchhalten (21:30 Uhr -23:00 Uhr).

Imsum um 22:14 Uhr MEST

Bild





lG Uwe
Zuletzt geändert von Uwe Müller am 10. Sep 2015, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 281
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Henning Untiedt » 10. Sep 2015, 06:57

hallo zusammen,

hier drei PL-Aufnahmen Tröndel (Strand Hubertsberg); 54,3°N, 10,5°O. Ende (oben ca. 22:15 UTC), Höchste Aktivität (21:45 UTC) und Anfang (20:00 UTC) der Beobachtung.

Helligkeit würde ich zur Zeit der Hauptaktivität um 21:45 UTC mit "deutlich visuell" einstufen. Insbesondere die Grünkomponente über dem Horizont. Auch Beamer waren visuell zu erkennen. Aber auch zu Beginn der Beobachtung (20:00 UTC) heller Horizont wahrnehmbar, flaute bis ca. 21:30 UTC aber ab...


Das Abflauen der Akivität ab habe ich genutzt, um etwas Schlaf zu bekommen...

Herzliche Grüße

Henning
Dateianhänge
IMG_9156.JPG
IMG_9136.JPG
IMG_9016.JPG

Benutzeravatar
Stefan Gerlach
Beiträge: 96
Registriert: 18. Mär 2015, 12:34
Wohnort: Witzeeze
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Stefan Gerlach » 10. Sep 2015, 07:07

Moin in die Runde!

Ich bin gestern auch wieder raus gefahren, war aber etwas enttäuscht. Bei mir nicht so stark wie vorgestern.

Beobachtungszeitraum: 21:57 Uhr - 22:38 Uhr MESZ
Helligkeit: fotografisch
Standort: Witzeeze
Aktiviitätsmaximum: 22:05 Uhr - 22:20Uhr MESZ

Bild: 22:09 Uhr MESZ - 30 Sekunden, 10mm, f4,5, ISO 2000


Bild


Ab 22:45 wurde es dann immer schwächer, so dass ich nach Hause gefahren bin. Dort habe ich alle halbe Stunde noch mal ein Bild gemacht. War aber nichts mehr. Zu bewölkt. Auch um 01:00 Uhr und um 04:00 Uhr nichts zu sehen.
Viele Grüße aus dem südlichen Schleswig-Holstein.
Stefan

www.stefangerlach.de

Benutzeravatar
Sebastian Baack
Beiträge: 41
Registriert: 8. Sep 2015, 12:20

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Sebastian Baack » 10. Sep 2015, 07:26

Hallo Ihr Nachtschwärmer,
in der Schorfheide nördlich von Berlin waren zwischen ca. 23 Uhr und 1 Uhr morgens trotz vieler Wolken schwach visuell Polarlichter zu erahnen. Fotografisch waren sie doch recht gut zu sehen. :-D
_DSC5487.jpg
_DSC5850.jpg
_DSC5869-Bearbeitet.jpg


Schönen Tag noch.

Markus Retzlaff
Beiträge: 42
Registriert: 18. Mär 2015, 10:28
Wohnort: Hennef N 50°47' E 7°17'

Re: Polarlicht 09/10.09.2015

Beitrag von Markus Retzlaff » 10. Sep 2015, 08:11

Hier sind nun auch die restlichen Bilder aus Habernis. Zum Glück haben sich die Wolken am Horizont noch rechtzeitig verzogen. Alle Bilder sind bei 12mm mit 30s f4 und ISO1600 aufgenommen.
Viele Grüße
- Markus -
Dateianhänge
IMG_5169.JPG
Ab der Dämmerung zeigte sich ein strukturloser grüner Bogen, der über eine Stunde lang schwach visuell sichtbar war.
IMG_5187.JPG
Die ersten und auch schönsten Beamer kamen um 23:52 UT. Deutlich visuell sichtbar.
IMG_5191.JPG
Mehrere schöne Beamer um 23:57 UT schwach visuell.
IMG_5195.JPG
Klar umrissener Beamer über Soenderborg um 0:00 UT auch deutlich visuell sichtbar.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste