2015-06-09/10: Mögliches Polarlicht

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1169
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Hamburg/Rahlstedt
Kontaktdaten:

2015-06-09/10: Mögliches Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 9. Jun 2015, 22:12

Hallo,

Aktuell zeigt mein Spektrograf eine recht helle rote PL-Linie. Wenn es dunkel wäre, würde jetzt schon fotografisches PL aufgenommen werden können. Aufgrund der hellen Dämmerung ist das aber momentan natürlich noch unsichtbar.

Die PL-Intensität liegt gerade bei Werten von etwa 10. Es lohnt sich also bei den aktuellen Sonnenwindwerten (hohe Geschwindigkeit durch das CH und Bz zeitweise negativ) hier im Norden mal nach PL ausschau zu halten -- sofern es denn dunkel genug ist.

Bild

Viele Grüße und viel Erfolg!
Michael

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4297
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: 2015-06-09/10: Mögliches Polarlicht

Beitrag von StefanK » 9. Jun 2015, 22:27

Hallo Michael,

auf den östlich von Dir gelegenen IAP-Cams ist kein PL sichtbar. Sonnendepression dort jetzt -11.5 Grad - viel tiefer sinkt die Sonne auch zur astronomischen Mitternacht (dort um kurz nach 1 MESZ) nicht. Da hat schwaches PL in diesen Wochen keine Chance, sich vom hellen Dämmerungsbogen abzusetzen.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1169
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Hamburg/Rahlstedt
Kontaktdaten:

Re: 2015-06-09/10: Mögliches Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 9. Jun 2015, 22:45

Hallo Stefan,

ja, aufgrund der Dämmerung ist da kaum etwas zu machen. Hier geht die Sonne um 1:25 MESZ auf -13,5° runter. Vielleicht gibt es jeweils zur lokalen Mitternacht ja doch eine Chance. Vor allem weiter südlich. Und mit einem kleinen Substorm könnte es ja vielleicht noch für Beamer reichen. Ich fahre jetzt jedenfalls mal raus.

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1169
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Hamburg/Rahlstedt
Kontaktdaten:

Re: 2015-06-09/10: Mögliches Polarlicht

Beitrag von Michael Theusner » 10. Jun 2015, 06:20

Hallo,

aufgrund der Horizontaufhellung durch die Mitternachtsdämmerung war es definitiv unmöglich Polarlicht zu fotografieren. Auch wenn die rote Linie im Spektrum recht hell war.
NLC waren auch nicht zu sehen...

Viele Grüße
Michael

Laura Kranich
Beiträge: 1449
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: 2015-06-09/10: Mögliches Polarlicht

Beitrag von Laura Kranich » 10. Jun 2015, 12:56

Hallo ihr!

Ich war wegen des klaren Wetters auch noch rausgefahren und habe zwischen 0:30 und 2:30 an der Kieler Förde durchgehend Aufnahmen nach Norden gemacht, aber auch da war nichts zu sehen, weder PL noch NLC. Ich habe die Aufnahmen akribisch durchgeschaut, nach den kleinsten Spuren von möglichen PL-Strahlen, aber nichts gefunden. Am 12.05. konnte ich um 23:09 bei einem Sonnenstand von -12 Grad, der etwa auch dem heutigen Sonnenstand in der Zeit um Mitternacht entspricht, schwache, aber auf den Bildern doch deutlich zu erkennende Strahlen aufnehmen, ich schätze also mal, dass gestern einfach nicht genug Input da war, damals war der Betrag von Bz auch deutlich größer.

Viele Grüße aus Kiel,
Chris

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 144
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: 2015-06-09/10: Mögliches Polarlicht

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 10. Jun 2015, 13:54

In Lübeck/Travemünde eine ähnliche Situation. Zwischen 0:00 MEZ und 2:00 waren für mich weder PL noch NLC zu sehen. Kamera machte minütlich Bilder. War dennoch eine angenehm ruhige Nacht am Strand. Mal schauen was die Nacht heute bringt.

Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste