16/17.04.2015 - Polarlicht-Sichtungen

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Tim Peukert
Beiträge: 25
Registriert: 28. Feb 2014, 00:24
Wohnort: 24211 Schellhorn
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Tim Peukert » 17. Apr 2015, 01:02

IT_PL002_16042015.jpg
IT_PL001_16042015.jpg
In der Nähe von Preetz waren die Beamer visuell gut zu erkennen. Wenn auch nicht sehr hell und nur blaß.
Hier zwei Bilder ...mehr geht heute Nacht nicht mehr mir brechen die Streichhölzer weg ;-)
Gute Nacht

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 426
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Sibylle Lage » 17. Apr 2015, 01:03

Elisabeth, wenigstens hast Du ein Auto. Meins ist in der Werkstatt und ich habe hier keinen guten Beobachtungsplatz. Leider nur den Hintergarten von meiner Pension.
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 426
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Sibylle Lage » 17. Apr 2015, 01:04

Tim, sehr schöne Bilder. :)
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Tim Peukert
Beiträge: 25
Registriert: 28. Feb 2014, 00:24
Wohnort: 24211 Schellhorn
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Tim Peukert » 17. Apr 2015, 01:08

Sibylle Lage hat geschrieben:Tim, sehr schöne Bilder. :)

Danke Schön .... war wieder toll !!!

IT_PL003_16042015.jpg

Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 17. Apr 2015, 01:19

Ich habe mal eine Frage: Ich habe diese Beamer am Osthimmel gesehen und auch fotografiert (leider auch nur durch die Wolken) - aber kann es sein?! Am Nordhimmel waren sie deutlich sehr schön zu sehen :) Aber am Osthimmel auch leicht?! Bin verwirrt .....

Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 17. Apr 2015, 01:20

Im nördlichen Münsterland ist der Himmel bei LZB grad sehr rot, die Farbe schimmert durch die Wolken hindurch

Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 17. Apr 2015, 01:27

Osthimmel - was ist das?

Bild

Bild

Bild

Thomas Nemet
Beiträge: 88
Registriert: 27. Feb 2014, 22:33
Wohnort: Dessau

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Thomas Nemet » 17. Apr 2015, 01:34

Hallo,

Hier sind zwei unbearbeitete Bilder mit identischen Einstellungen.
Kann es sein das, dass erste einen höheren Violettanteil hat?
Entstanden sind sie 01.32Uhr, ISO800, 30s, f3.5, 10mm.


BildpL17.04.15 by Thomas Német, on Flickr


BildpL17.04.15 by Thomas Német, on Flickr

Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 398
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Andreas Abeln » 17. Apr 2015, 01:44

Hallo zusammen,

deutlich visuell
22:25- 02:20 MESZ
später mehr, ich muss ins Bett.

Guts Nächtle

01:07MESZ
Bild
Zuletzt geändert von Andreas Abeln am 17. Apr 2015, 02:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1333
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Laura Kranich » 17. Apr 2015, 01:47

Hallo nun wieder vom heimischen (warmen möchte ich nicht sagen, Heizung ist ausgefallen.. :roll: ) Schreibtisch..
Puh, es war arschkalt wieder, um die 5 Grad.

War eine tolle Show, mal wieder! Anscheinend waren aber anderswo die Wetterbedingungen nicht so gut wie hier.
Den ersten deutlichen Strahl sah ich noch gegen kurz vor halb 11 als ich gerade über die Hochbrücke fuhr. Hätte ich bloß mal angehalten, als ich am gewünschten Beobachtungsort ankam beruhigte es sich wieder. Ab 23.30 stieg die Aktivität erst sehr langsam an, nachdem sie längere Zeit recht gering war.
Die hell(st)e Phase kurz nach 1 ging nur ein paar Minuten, aber war sehr ansehnlich. Die Strahlen gingen geschätzt bis etwa 40-45 Grad Höhe und erhellten auch die Landschaft ein wenig.
Aber auch die Phase ab 00.25 war schon ganz nett anzuschauen, immer wieder erschienen deutlich sichtbare neue Strahlen und schienen minutenlang auf der Stelle zu stehen.

Hier ein paar Bilder mit Zeiten in MESZ.

22.38
Bild

00.26
Bild

00.28
Bild

00.40
Bild

01.03
Bild

01.04
Bild

01.05
Bild

01.08
Bild

01.11
Bild

01.14
Bild

01.17
Bild

01.55
Bild
Zuletzt geändert von Laura Kranich am 17. Apr 2015, 10:34, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1333
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Laura Kranich » 17. Apr 2015, 03:25

Elisabeth Pfaffenrot hat geschrieben:Osthimmel - was ist das?
Elisabeth, das sieht schwer nach Lichtsäulen aus, hervorgerufen durch die Reflexion von Straßenbeleuchtung an Eiskristallen in den Wolken. Hat nichts mit PL zutun. ;)
Herzlichen Glückwunsch, sowas konnte ich noch nie beobachten, das hat hier glaube ich Seltenheitswert..
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 473
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Astrid Beyer » 17. Apr 2015, 03:42

Moin,

Ihr habt ja wieder total tolle Fotos!
wenn Ihr das am WE organisiert, könnte ich auch rausfahren... :cry:
:wink:
Auch in Körbelitz zwischen 00:22 und 01:50 MESZ sehr schöne bunte Beamer zwischen durchziehenden Wolken auf der Kamera.

01:08:
DSC_6916.jpg
01:14:
DSC_6922.jpg
jeweils Iso 3200, 11mm - f2,8 - 20s

LG Astrid

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 281
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Henning Untiedt » 17. Apr 2015, 05:34

Halla zusammen,

auf dem Weg vom Acker nach Hause Kamera kurz auf das Dach gelegt; fotographisches Polarlicht am Hessenstein 54,3°N um 22:40 Uhr; ab 23:00 Uhr Ruhe, habe leider nicht bis nach Mitternacht durchgehalten - Pech.

Canon EOS 550d; Tokina 11-16, 30s, Blende 5,0, 1200 Asa, 15mm Brennweite

Viele Grüßevon

Henning
Dateianhänge
IMG_3294.JPG
IMG_3292.JPG
Zuletzt geändert von Henning Untiedt am 17. Apr 2015, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.

wolfgang hamburg
Beiträge: 2151
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von wolfgang hamburg » 17. Apr 2015, 06:31

Moin Henning,
Henning Untiedt hat geschrieben:Canon EOS 550d; Tokina 11-16, 30s, Blende 5,0, 1200 Asa, 15mm Brennweite
bitte die Blende mehr aufmachen. Zum PL fotografieren nimmt man das lichtstärkste Objektiv und lässt die Blende ganz auf(niedrigster Blendenwert) oder blendet nur eine Stufe ab(nur wenn das Objektiv bei Offenblende ein Flaschenboden ist).

@Alle: Bitte immer die Zeiten an die Bilder schreiben.

Vielen Dank wolfgang

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2572
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Andreas Möller » 17. Apr 2015, 06:56

Elisabeth Pfaffenrot hat geschrieben:Osthimmel - was ist das?



Bild
Hallo Elisabeth! Was du aufgenommen hast ist auch ein tolles Phänomen! Das sind Lichtsäulen, also ein Halo :)
http://www.meteoros.de/themen/halos/haloarten/ee08/
Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2572
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Polarlicht-Sichtungen

Beitrag von Andreas Möller » 17. Apr 2015, 07:03

Herzlichen Glückwunsch allen, die das PL gesehen und fotografiert haben.
Hier ist nun die 1. Karte der Sichtungen:

Bild

Details gibt es hier: http://www.polarlicht-archiv.de/#2015-04-16

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Torsten Serian Kallweit
Beiträge: 640
Registriert: 29. Aug 2005, 19:10
Wohnort: 53844 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Polarlicht-Sichtungen

Beitrag von Torsten Serian Kallweit » 17. Apr 2015, 07:05

Überwiegend schwarze Bilder können auch bei Offenblende passieren, wenn man die manuelle Einstellung bei Nachtaufnahmen noch nicht so richtig beherrscht.
Hier empfiehlt sich die Verwendung der Zeitautomatik, bei der die Kamera bei voreingestellter Blende (ja natürlich möglichst große Blenden-Öffnung, sonst werden die Zeiten ja unnötig lang) so lange offen bleibt, bis sie entsprechend Licht für eine richtige Belichtung "gesammelt" hat.
Und auch hierbei macht es oft Sinn, die Belichtungskorrektur mal auf +1, +2, und +3 einzustellen, um in Sachen Nordlicht gute Ergebnisse zu erzielen.
„Ob Du denkst, Du kannst es, oder Du kannst es nicht :
Du wirst auf jeden Fall recht behalten.“ www.galerie-art21.de

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1333
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Laura Kranich » 17. Apr 2015, 07:23

Hey Andreas!
Chris Kranich hat geschrieben: Hell!
Es war noch ein Stück heller als das vom 27.02.2014 und damit nach dem letzten das zweithellste das ich beobachtet habe.
Die Fotos musste ich am PC runterschrauben weil überbelichtet..
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 438
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: 16/17.04.2015 - Polarlicht-Sichtungen

Beitrag von MathiasH » 17. Apr 2015, 07:32

Moin zusammen,

meinen Glückwunsch an alle erfolgreichen Polarlichtfotografen und Beobachter.
Andreas Möller hat geschrieben:Hier ist nun die 1. Karte der Sichtungen:
Danke für die Sichtungskarte, speziell die südlichsten Nachweise verdeutlichen auch gut die Wolkenverteilung zur Zeit des Substorm - hier bestand aufgrund der ganztags quasistationären Kaltfront-Bewölkung nicht mal der Hauch einer Chance...

Bild

Kartenquelle: http://www.wetteronline.de/satellitenbilder

Ausnahmen bestätigen nunmal die Regel... :wink:
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1333
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 16/17.04.2015 - Polarlicht-Sichtungen

Beitrag von Laura Kranich » 17. Apr 2015, 08:28

Grr, irgendwas geht immer schief.. Ich hab in meinem Bilderpost im ersten entscheidenden Satz verpeilt, dass meine Kamera noch auf MEZ lief.. Also ich hab wie alle anderen auch um 22:25 Uhr den ersten deutlichen Strahl gesehen. Alle anderen Zeiten stimmen aber. Sorry Andreas! :oops: Und danke fürs korrigieren und überhaupt! :wink:

Hier noch das Zeitraffer:


Auch allen anderen glücklichen noch herzlichen Glückwunsch!

Oh und ich hab mich mal auf die Suche gemacht nach Webcams und immerhin sieht man es au der Norderney-Webcam recht deutlich. Von den südlicheren habe ich noch keine ohne Wolken gefunden.

http://www.foto-webcam.eu/webcam/norder ... 04/17/0110
Zuletzt geändert von Laura Kranich am 17. Apr 2015, 08:55, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste