Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Benjamin Knispel
Beiträge: 113
Registriert: 31. Mai 2006, 16:11
Wohnort: Elze (Wedemark)
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Benjamin Knispel » 11. Jan 2015, 11:41

Hallo zusammen,

so wie Mathias habe auch ich gestern den Kaltfrontdurchgang (bzw. die klare Luft danach) für ein paar Bilder von Komet Lovejoy gemacht. Günstigerweise war ich sowieso nördlich von Hannover unterwegs, da ist der Himmel doch deutlich besser als mitten in der Stadt :-)

Ich habe 2,5 Sekunden bei ISO 10.000, f=135 mm und f/2,8 and einer Canon EOS 6D belichtet. Gestacked wurden insgesamt 13 Bilder mit DeepSkyStacker und verarbeitet mit Apple Aperture. Das Wetter war noch ziemlich stürmisch, so dass es mir einige Bilder verrissen hat.

Hier das gesamte Bildfeld mit ein paar durchziehenden Wolken, die ich einfach drin gelassen habe. Der Schweif lässt sich andeutungsweise erkennen.
Bild

Ein Ausschnitt um den Kometen:
Bild

Viele Grüße,
Benjamin

Benutzeravatar
Christina Meier
Beiträge: 138
Registriert: 28. Feb 2014, 02:36

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Christina Meier » 11. Jan 2015, 11:53

Besonders vorzeigbar ist mein Ergebnis noch nicht, aber einfach mal so als Beweis, dass man den Kometen selbst mitten in Berlin-Wedding, also inmitten der größten Lichtverschmutzung, aufs Bild bekommen kann. Es war sehr stürmisch gestern abend, mit durchrasenden Wolken, mit bloßem Auge war er nicht sichtbar.
Bild
Panasonic FZ200
ISO 400
F 2.8
13 sec

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 452
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von MathiasH » 11. Jan 2015, 19:38

Moin zusammen,

unter dem Rückseiten-Himmel des Orkantiefs "Felix" gelangen mit gestern Abend nun auch endlich die ersten Aufnahmen des Kometen. Daneben beobachtete ich auch mit meinem 8x56 Fernglas und mit meinem 10" Dobson: im Feldstecher als helle Wolke unübersehbar, im 10"er eine sehr helle, ausgedehnte (geschäzt 25 Bogenminuten) und gut kondensierte Kometenkoma mit grünlicher Färbung und einem schwachen Schweifansatz.

Folgende Aufnahmen mit 5" F/5 Newton auf parallaktischer Montierung NEQ-5 Pro Synscan, EOS 1000D bei ISO 800 mit Komakorrektor, jeweils 63 Aufnahmen zu 40 Sekunden (Gesamtbelichtungszeit ~ 42 Minuten). Wegen durchziehender Wolkenfetzen und teils heftiger Böen konnte ich nur etwa die Hälfte des Rohmaterials verwenden.

Auf den Kometen gestackt:

Bild

Auf Komet und Sterne gestackt:

Bild

Deutlich erkennbar ist, dass der Schweif aus (mindestens) drei individuellen Strahlen besteht, von denen sich der Mittlere im Abstand eines Komadurchmessers vom Kern aufspaltet. Sehr interessantes Objekt!
Gruß,
Mathias

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Platon)

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 386
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Hermann Koberger » 11. Jan 2015, 21:05

Hallo,

ja, sehr interessant die relativ schnelle und laufende Schweifveränderung.
Vor 3 Tagen gab's ja auch einen Schweifabriss.

Gestern hatte ich auch noch Glück kurz vor dem nächsten herannahenden Sturmtief.

Bild
10.01.2015 / 18:45 MEZ / Celestron CAM / ED 70-420 / Canon 6D

Viele Grüße
Hermann

Patrick Paproth
Beiträge: 182
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Patrick Paproth » 11. Jan 2015, 21:43

Wie ich mich schon wieder über mein schlechtes Bild ärgere und auf eure Tollen neidisch bin.....:(
Mit diesem komischen DeepSkyStacker komme ich nicht klar.....
Deswegen hier einfach ein normal fotografiertes.
Dateianhänge
IMG_0259.jpg
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 452
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von MathiasH » 12. Jan 2015, 13:18

Moin Hermann,
Hermann Koberger hat geschrieben:Gestern hatte ich auch noch Glück kurz vor dem nächsten herannahenden Sturmtief.
sehr schön - eine der besten Aufnahmen die ich bisher von Lovejoy gesehen habe :)

Hier noch das gestackte Bild, das mir als Grundlage für die oben gezeigten diente. Deutlich sanfter bearbeitet, aber daher auch nicht so deutlich bezüglich der feinen Schweifstrukturen:

Bild
Gruß,
Mathias

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Platon)

Patrick Paproth
Beiträge: 182
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Patrick Paproth » 12. Jan 2015, 15:04

Ich bin nun heute nochmal ganz in Ruhe meine Aufnahmen durchgegangen und habe doch noch ein ganz gutes (ohne DeepSkyStacker) gefunden.
Mich nerven da natürlich die Sternenspuren.
Dateianhänge
IMG_0192.jpg
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Stefan Heitmann
Beiträge: 179
Registriert: 28. Feb 2014, 12:20
Wohnort: Eutin

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Stefan Heitmann » 12. Jan 2015, 16:01

Gestern abend hab ich ihn auch erwischt, bevor er sich wieder hinter Wolken verstecken konnte!

Leider ist mein Amateur-Suppenzoom für Astro-Aufnahmen wohl wenig bis gar nicht geeignet. Hat mich auch bei NLCs schon geärgert. Bei 300 mm gar nicht scharf zu bekommen, dieses Bild ist mit 200 mm Brennweite entstanden.
Von Stacking und so hab ich auch keine Ahnung, daher mein Bild nur ausgeschnitten, rauschreduziert und belichtungskorrigiert.

Gruß
Stefan

Bild

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2768
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Andreas Möller » 12. Jan 2015, 17:34

Hier gibt es eine gigantischeAufnahme aus Teneriffa

https://www.facebook.com/SingaporeSky/p ... =1&theater

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 386
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Hermann Koberger » 12. Jan 2015, 18:42

Hallo,

Mathias, danke fürs Kompliment – naja, gibt schon noch bessere...
Ich hatte aber auch nicht mehr genügend Zeit.
Während der Aufnahmen rasten auch bereits Wolkenfetzen über den Himmel und dazu gab es Windböen bis 60 km/h
Meine Montierung befindet sich zwar auf einer stabilen Eisen-Gartensäulenkonstruktion, aber da war dann auch Schluss mit lustig und somit hab ich nur 4 Bilder a 60 sek verwerten können.
Die Schweifstruktur ist bei deinem Kometen gestackten Bild jedenfalls auch schön zu sehen.

Patrick, naja Kometenstacking kann manchmal schon eine ganz schöne Herausforderung sein.
Noch schwieriger wird es, wenn Du Aufnahmen ohne Nachführung mit wenig Belichtung verwendest.
Hier kann DSS wahrscheinlich die erforderlichen Berechnungen nicht mehr vernünftig durchführen.
Falls Du in PS bewandert bist, kann man da auch einiges machen, allerdings überwiegend manuell mit halt entsprechenden Zeitaufwand.

Andreas, ja echt tolle Aufnahme - ein 14" Hyperstar mit entsprechender Montierung ist natürlich schon eine ganz andere Gewichtsklasse 8)

Viele Grüße
Hermann

Benutzeravatar
Carsten Jonas
Beiträge: 250
Registriert: 25. Okt 2011, 06:25
Wohnort: Gettorf (Schleswig-Holstein)

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Carsten Jonas » 12. Jan 2015, 18:56

Hallo zusammen,
dann will ich meinen Lovejoy vom 08.01.2015 auch gerne beisteuern...
Da hier durchweg nur "Mistwetter" herrschte und der Himmel höchstens ganz kurz einmal aufklarte, hatte ich die Sony Alpha 7s mit dem Walimex 24mm f1.4 @ f2.8 auf dem Fotostativ gen Süden gerichtet. Insgesamt nahm ich 197 Bilder a´10s. bei ISO 3200 auf, stackte später aber nur 24 Aufnahmen zu diesem Ergebnis:

Bild
Der Mond brachte einen hässlichen Gradienten rein, den ich aber einigermaßen entfernen konnte.
Gruß Carsten
Zuletzt geändert von Carsten Jonas am 15. Jan 2015, 16:29, insgesamt 2-mal geändert.

Patrick Paproth
Beiträge: 182
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Patrick Paproth » 14. Jan 2015, 06:26

Problem!:
Ich bekomme beim DeepSkyStacker NIE so ein komplettes Bild wie ihr es habt sondern immer nur einen schmalen Streifen, auf welchem kaum Sterne zu sehen sind (deutlich weniger als auf dem Originalbild).
Was mache ich da falsch?
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Rico Hickmann
Beiträge: 255
Registriert: 19. Apr 2004, 09:57
Wohnort: Dresden

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Rico Hickmann » 14. Jan 2015, 07:25

Wenn wir gerade bei Fragen zum DeepSkyStacker sind: Ich hatte bei dem Kometen jetzt den Effekt, dass ich auch Vordergrund mit im Bild hatte. Hier tut sich der DSS sehr schwer, dann auf die Sterne zu addieren. Ich musste dann auf allen Bilder manuell den Kometen markieren. Normalerweise geht das ja automatisch. Liegt das dann tatsächlich am Vordergrund und muss man das dann immer über händische Markierung lösen?

Roman Breisch
Beiträge: 18
Registriert: 1. Nov 2011, 15:36
Wohnort: Erdweg-Walkertshofen
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Roman Breisch » 14. Jan 2015, 13:55

Und hier noch ein Lovejoy von mir, vom 12.1.2015

Bild

Gruß

Roman Breisch

Patrick Paproth
Beiträge: 182
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Patrick Paproth » 14. Jan 2015, 18:21

Habe mir jetzt Version 3.3.4 runtergeladen und mit der funktioniert das.
Nur sind das Bild schlechter aus als das Original (kein grün, kein Schweif).
Sieht dort wie ein normaler Stern aus.
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Thomas Klein
Beiträge: 614
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Thomas Klein » 14. Jan 2015, 20:37

Bei mir war es die letzten 2 Tage sternenklar und ich habe die Gelegenheit genutz den Kometen noch einmal zu fotografieren.

Am 12.01. ist mir gleich beim zweiten Testbild eine Sternschnuppe durchs Bild geflogen.
Leider war es da noch nicht ganz klar:

Bild

Dieses Bild habe ich am 13.01. aus 75 Bilder und 20 Darks gestackt: 4s, f4.8, ISO5000, 155mm
Ich bin vom Schweif fasziniert, welcher trotz stehender Kamera sehr ausgeprägt ist.

Bild

Ich möchte auch noch ein weiteres Einzelbild vom 13.01. bei 35mm f2.2, 15s, ISO1600 herzeigen.

Bild

Gruß
Thomas

Ludger Boergerding
Beiträge: 24
Registriert: 22. Aug 2013, 13:10

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Ludger Boergerding » 14. Jan 2015, 20:57

Mein erster Versuch eines gestackten Bildes von gestern Abend nachdem die Wolken verschwunden waren. Heute sieht es auch wunderbar am Himmel aus.
Dateianhänge
Autosave.jpg
Einzelbilder mit Olympus OM-D E-M1 200mm 2s f3.5 ISO 4000

Benutzeravatar
Christina Meier
Beiträge: 138
Registriert: 28. Feb 2014, 02:36

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Christina Meier » 14. Jan 2015, 22:35

Das sind alles total schöne und beeindruckende Bilder! Und hier in Berlin sind Wolken.. Wolken... und noch mal Wooolken...

Laura Kranich
Beiträge: 1444
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Laura Kranich » 15. Jan 2015, 11:25

Klasse Bilder von euch!
Ich habe gestern endlich auch mal mein Glück versuchen können, als sich am späten Abend seit langer Zeit mal wieder größere Wolkenlücken zeigten.Es war aber frostig kalt und ich fand auch keinen geeigneten windgeschützten Ort, sodass Teleaufnahmen schwierig waren, letztlich erhielt ich so ungefahr 15 halbwegs brauchbare. Aber der Vorteil war immerhin dass die Linse nicht beschlug. Wirklich zufrieden bin ich mit den Teleaufnahmen nicht, aber mein Teleobjektiv ist nicht das beste, hat auch schon einiges mitgemacht und die Linsen sind daher nicht mehr im allerbesten Zustand.. Falls jemand zufällig eine Empfehlung hat für ein möglichst günstiges (fürs Studentensäckel), lichtstarkes und scharfes Tele, freue ich mich natürlich über einen heißen Tipp!
Nun, viel geredet, hier die Bilder:

Zuerst ein Weitwinkelbild mit Orion und Plejaden, Einzelbild mit Belichtungszeit 4'10''
Bild

70mm, 5'10''
Bild
12 mal 250mm 23'' manuell gestackt (auf den Kometen)
Bild

Das selbe mit DSS angefertigt, Dunkelbild- und Offsetabzug, fraglich, welches nun besser ist..
Bild
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Maximilian Colitta
Beiträge: 8
Registriert: 10. Jan 2014, 12:55
Wohnort: Reutlingen, Baden Württemberg

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Maximilian Colitta » 15. Jan 2015, 15:19

Hallo Leute,
da ich noch relativ neu in diesem Gebiet bin, wollte ich mal fragen wie man diesen Kometen erkennt und wie man seine Position ausmacht. Bisher habe ich nur gehört, das er irgendwo zwischen dem Sternbild Orion und Stier ist. Seid ein paar Tagen versuche ich mein Glück mit der Kamera, aber ich habe ihn auf den Bildern nicht ausmachen können. Die Bilder von euch sehen im Vergleich zu meinen viel schöner aus. Gibt es da einen Trick??? Kann mir da einer weiter helfen??? Wie macht ihr die Position des Kometen aus??? Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß Maximilian
Zuletzt geändert von Maximilian Colitta am 15. Jan 2015, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste