Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
André.Müller
Beiträge: 564
Registriert: 9. Jan 2004, 07:41
Wohnort: Aachen (51°N, 6°E)
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von André.Müller » 3. Feb 2015, 08:41

Hallo Hartwig,

fantastische Bilder! Die Schweifstrukturen kommen richtig klasse rüber!

André
Mein Blog Above Horizon und mein Fotowald

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 495
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Astrid Beyer » 6. Feb 2015, 22:07

Hallo,

ich habe ihn heut abend tatsächlich auch noch mal entdeckt:

BildLovejoy by buecherwurm_1964, on Flickr
Stack aus 26 Einzelfotos bei 35mm, Blende 2, 8s und Iso 2000 (Ausschnitt)

Gruß Astrid

Benutzeravatar
Oswald Dörwang
Beiträge: 419
Registriert: 9. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Waghäusel

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Oswald Dörwang » 9. Feb 2015, 08:00

Hallo zusammen,

nachdem die letzten beiden Abende klarer Himmel war, hab ich mich nochmal dem Kometen gewidmet.

Die folgende Aufnahme besteht aus 8 Bildern und einer gesamten Belichtungszeit von 34 min am 7.2.2015.

Hier der Link zum Bild:

www.polarlichter24.de/Kometen.html

Gruß, Oswald
Jeder Mensch hat Schwächen auch die, die meinen sie haben keine. :wink:

Benutzeravatar
André.Müller
Beiträge: 564
Registriert: 9. Jan 2004, 07:41
Wohnort: Aachen (51°N, 6°E)
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von André.Müller » 9. Feb 2015, 08:54

Hallo Oswald,

ein schönes Bild von Lovejoy. Leider ist der Ausschnitt etwas ungünstig für den Schweif gewählt. Ist mir letztens auch passiert.

Aber auch hier war der Himmel endlich mal wieder klar. Ich habe Lovejoy am Freitag Abend am Stadtrand aus unserem Garten erwischt. 88*30s bei 800Iso mit 135mm/2.8@5.6
Bild

Grüße,
André
Mein Blog Above Horizon und mein Fotowald

Benutzeravatar
Oswald Dörwang
Beiträge: 419
Registriert: 9. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Waghäusel

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Oswald Dörwang » 9. Feb 2015, 09:16

Hallo André,

freut mich das Dir das Bild gefällt.

Den Ausschnitt musste ich als Kompromiss wählen, da die Kamera als Gegengewicht am Teleskop angebracht war.
Dadurch konnte ich die Kamera nicht um 90 Grad drehen damit mehr Schweif drauf kommt.

Grüße,
Oswald
Jeder Mensch hat Schwächen auch die, die meinen sie haben keine. :wink:

Benutzeravatar
André.Müller
Beiträge: 564
Registriert: 9. Jan 2004, 07:41
Wohnort: Aachen (51°N, 6°E)
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von André.Müller » 10. Feb 2015, 08:11

Hallo Oswald,

das Problem hatte ich auch schon. Mein "großes" Tele hat so eine praktische drehbare Stativschelle, aber das gilt leider nicht für mein 135mm/2.8er. Dafür habe ich mir jetzt einen kleinen Kugelkopf zugelegt. Damit bin ich jetzt vollständig flexibel in der Ausrichtung der Kamera. Dann passt auch der Schweif bei so großen Kometen wie Lovejoy immer gut ins Gesichtsfeld.

André
Mein Blog Above Horizon und mein Fotowald

Benutzeravatar
Oswald Dörwang
Beiträge: 419
Registriert: 9. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Waghäusel

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Oswald Dörwang » 11. Feb 2015, 05:42

Hallo André,

gute Lösung mit dem Kugelkopf. Werde diesen bei nächster Gelegenheit in die Tat umsetzen.

Gruß, Oswald
Jeder Mensch hat Schwächen auch die, die meinen sie haben keine. :wink:

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1388
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Laura Kranich » 11. Feb 2015, 10:43

Moin zusammen,

gestern war es endlich wieder einmal klar und mondlos, sodass ich mich wieder hinaus gewagt habe, um nochmal nach dem kleinen zu schauen.
Ich konnte ein wenig länger belichten als bei den letzten Malen, aber hatte am Ende ziemlich mit Tauniederschlag zu kämpfen.

14*120s+1*170s (=30m 50s) bei 70mm Brennweite ergaben folgendes Bild:
Bild

Man sieht hier, dass der Schweif noch immer eine Länge von knapp 10 Grad hat. Für mehr Detalis im Schweif und weniger Rauschen hätte ich wohl noch eine deutlich längere Belichtungszeit benötigt.

Ich bin immer wieder überrascht, wie gut man manchmal hier die Sterne und Milchstraße sehen kann, trotz der hellen Lichtglocke Kiels im Rücken und ohne Möglichkeit eine nennenswerte Erhebung aufzusuchen. Hier ist ein Weitwinkelbild mit Cassiopeia, Andromeda und Lovejoy als winzigem Punkt, sein Schweif lässt sich ebenfalls erahnen:
Bild
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 446
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von MathiasH » 12. Feb 2015, 00:59

Moin zusammen!

Nachdem die Hochnebeldecke hier in Ostwestfalen pünktlich zum Sonnenuntergang aufriss, bot sich endlich mal wieder eine Gelegenheit C/2014 Q2 abzulichten. Der Komet ist immer noch mit dem unbewaffneten Auge sichtbar, wenn auch nur recht schwer und indirekt. Ich ersparte es mir den 10"er nach draussen zu wuchten, und baute stattdessen heute nur die Foto-Kombi auf.

45 Einzelbilder zu jeweils 55 Sekunden (41'15" Gesamtbelichtungszeit) mit EOS 1000D bei ISO 800, auf 5" F/5 (F/4.75 effektiv wegen Brennweitenreduzierung durch Komakorrektor), Tracking mit NEQ 5 SynScan:

Bild
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 446
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von MathiasH » 14. Feb 2015, 02:43

Und hier noch ein ganz frischer vom Abend des 13.02. Im 10" Newton war der dünne Schweif deutlich zu erkennen, am bestens bei etwa 93-fach - die Aufnahme(n) enstanden mit dem selben Setup wie zuvor, jedoch 71 x 55 sec belichtet (~65 Minuten insgesamt). Igendwas war mir bei der Polausrichtung daneben gegangen, ich hatte ziemlich zu kämpfen mit "Eiersternen"...

Schöne Veränderungen im Schweif:

Bild
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 377
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Christoph Gerber » 14. Feb 2015, 14:49

Hallo Mathias,

dein Bild gibt recht gut den Eindruck wieder, den ich visuell mit 12x60 hatte: eine abgestufe Koma und einen sehr schwachen, kurzen und breiten "Schweifansatz", wie ich ihn auf Bildern noch nicht gesehen habe. Am 12. Abends habe ich ihn auf 5.2 mag geschätzt; er war gerade noch mit bloßen Auge sichtbar (es war dunstig im Neckartal).

Gruß,
Christoph

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 446
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von MathiasH » 14. Feb 2015, 15:38

Moin Christoph,

die Bedingungen hier waren gestern ziemlich suboptimal - das von Nord nach Süd über dem ganzen Land liegende Cirren-Feld befand sich nur knapp östlich von mir, und sandte immer wieder einen "netten Gruß" in meine Richtung... Unter besseren Bedingungen wäre der Schweif sicherlich strukturreicher abgebildet worden.

Aufnahmen von Gerald Rhemann, die rund zwei Stunden vor meiner Aufnahme entstanden sind, zeigen eindeutig einen Schweifabriss: http://www.astrostudio.at/2_Bright%20Co ... _13_02.jpg

Der Lichtknoten war mir auch in meiner Aufnahme aufgefallen, und ich dachte auch zunächst an einen Schweifabriss - die (deutlich) tiefere, und mit besserem Equipment bei besserem Himmel entstandene Aufnahme von Rhemann, hat mich in meiner Vermutung dann bestätigt...
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 446
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von MathiasH » 18. Feb 2015, 13:31

Moin,

hier noch ein Lovejoy vom Abend des 16. Februar, jeweils 51 x 60 Sekunden. Die Bedingungen an diesem Abend waren alles andere als optimal, sehr viel Feuchtigkeit lag in der Luft und führte ziemlich schnell zu Taubeschlag auf dem Fangspiegel...

Auf Kometenkern und Sterne gestackt:

Bild

Und nur auf den Kometenkern gestackt, hier lassen sich die Schweifstrukturen wesentlich besser herausarbeiten:

Bild
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
André.Müller
Beiträge: 564
Registriert: 9. Jan 2004, 07:41
Wohnort: Aachen (51°N, 6°E)
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von André.Müller » 19. Feb 2015, 10:16

Ich kann noch einen Lovejoy von vor dem großen Schweifabriss zeigen
Bild

André
Mein Blog Above Horizon und mein Fotowald

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 446
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von MathiasH » 11. Mär 2015, 13:30

Moin zusammen,

ist ja ziemlich ruhig geworden um den Kometen hier. Mittlerweile zieht Q2 durch die Cassiopeia, und begegnet dabei dem einen oder anderen netten Deep Sky Objekt. Gestern Abend war der offene Sternhaufen NGC 457, der auch als Eulenhaufen bekannt ist, an der Reihe. Wetter passte, Mondaufgang erst gegen 23:30 MEZ - also endlich mal wieder das Euipment an die frische Luft... :-D

53 x 60 Sekunden mit EOS 1000D an 5" F/5 Newton bei ISO 800:

Bild
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2538
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Ulrich Rieth » 12. Mär 2015, 09:01

Moin!

Hier noch ein neuer Lovejoy aus der Außensternwarte der GvA Hamburg in Handeloh in der Nordheide.
Diesmal hab ich erstmals nicht mit Kabelauslöser/Fernbedienung sondern über Notebook mit APT gearbeitet, was doch ein Quantensprung an Konfortabilität darstellt.
Gruß und klaren Himmel!

Ulrich
Dateianhänge
765mm-Sterne-Komet_PS2web.jpg
50 x 120s, 10cm f/9 Skywatcher ED-Refraktor bei 765mm, 800ISO, EOS 450D
11.03.2015, 19:14 - 21:17 UTC

Benutzeravatar
André.Müller
Beiträge: 564
Registriert: 9. Jan 2004, 07:41
Wohnort: Aachen (51°N, 6°E)
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von André.Müller » 12. Mär 2015, 12:20

Hallo zusammen,

während ich gestern auf die Kleopatra Bedeckung gewartet habe, konnte ich auch nochmal ein paar Photonen von Lovejoy einsammeln. 70*30s mit 800Iso und 135mm/5.6. 1:3 verkleinert. Gestackt habe ich diesmal auf die Sterne, da die Bewegung bei 135mm über den Zeitraum der Aufnahme noch nicht so gravierend war, aber vor allem weil dann die ganzen Sternhaufen in der Cassiopeia schöner zur Geltung kommen.
Bild
http://www.fotowald.de/displayimage-6072.html

Schöne Grüße,
André
Mein Blog Above Horizon und mein Fotowald

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2538
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von Ulrich Rieth » 12. Mär 2015, 12:46

Mhh, da muss ich heute Abend wohl nochmal das 50er mit stehender Kamera anwerfen.
Schaut gut aus, André!

Benutzeravatar
André.Müller
Beiträge: 564
Registriert: 9. Jan 2004, 07:41
Wohnort: Aachen (51°N, 6°E)
Kontaktdaten:

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von André.Müller » 12. Mär 2015, 13:41

Ulrich Rieth hat geschrieben:Mhh, da muss ich heute Abend wohl nochmal das 50er mit stehender Kamera anwerfen.
Schaut gut aus, André!
Danke. Lovejoy ist immer noch ein "großer" Komet, da braucht es gar nicht so viel Brennweite.
Mein Blog Above Horizon und mein Fotowald

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 446
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: Komet 2014 Q2 LOVEJOY

Beitrag von MathiasH » 13. Mär 2015, 13:12

Moin moin,

noch zwei mal Q2 Lovejoy von gestern Abend (12.03.), dieses mal auch mit achromatischem Teleobjektiv anstatt nur farbreinen Spiegels :wink:

Mit Pentacon 2.8/135 an EOS 60D, 19 x 90 Sekunden bei ISO 800 Piggyback auf Teleskop nachgeführt:

Bild

Und synchron durch den 5" F/5 Newton mit EOS 1000D (52 x 60 Sekunden bei ISO 800) - leider mit etwas missglückter Stempelaktion an Delta Cas, die helleren Sterne im Feld sind leider etwas ausgebrannt:

Bild

Zeitgleich beobachtete ich Q2 Lovejoy im 10" F/5 Newton; im 22mm LVW Okular (entspricht etwa 70 Bogenminuten wahrem Feld) war der strukturierte Schweif mit indirektem Sehen bis über den Rand des Gesichtsfeldes hinaus verfolgbar - nach wie vor ein Prachtkerl :) !
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste