Heute ISS im Mond?

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Peter Broich
Beiträge: 421
Registriert: 10. Jan 2004, 13:17
Wohnort: Kürten Berg. Land 51.3°N 7.17°E
Kontaktdaten:

Heute ISS im Mond?

Beitrag von Peter Broich » 28. Mär 2004, 17:12

Hallo Leute.
Ich war heute mal wieder seid langem bei Havens-above zu besuch um
mal zu schauen ob heute abend was besonderes zu sehen gibt.

Und wenn ich das richtig lese kommt die ISS heute genau paralel zu den
Planeten und Streift auch den Mond bei mir.

http://www.heavens-above.com/passgif.ex ... 7726305655

Klaren Himmel auch.

http://www.heavens-above.com/viewfinder ... 7726305655
Pit03.

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1145
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Treffer?

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 28. Mär 2004, 18:40

Hallo,

ja, solche "Treffer" sind gar nicht so selten. Ich hatte das Glück, das die Raumstation MIR kurz vor ihrem Ende direkt vor dem Mond vorbeiflog. ich mußte nur rund 30km von Lippspringe gen Süden fahren, um diese interessante "Konjunktion" zu sehen. Sogar ein Foto war mir gelungen.

Der Bericht befindet sich auch noch auf meiner Website:
http://www.dzieran.de/mir-iss/index.htm

Inzwischen gibt es ja schon eine Reihe von Fotos, meist mit WebCams geschossen, die den Vorbeiflug der ISS vor der Sonne zeigen. Am spektakulärsten war wohl der Vorbeiflug während des Merkurdurchgangs, gefiilmt von den Freunden aus Mainz. Gibt es eigentlich schon vergleichbare Fotos mit der ISS vorm Mond? Oder ist dieser als "Hintergrund" doch zu inhomogen?

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Benutzeravatar
Eric von der Heyden
Beiträge: 152
Registriert: 9. Jan 2004, 17:21
Wohnort: Traase

Re: Heute ISS im Mond?

Beitrag von Eric von der Heyden » 28. Mär 2004, 18:48

Hallo Pit03!
Peter Broich hat geschrieben:Hallo Leute.
Ich war heute mal wieder seid langem bei Havens-above zu besuch um
mal zu schauen ob heute abend was besonderes zu sehen gibt.

Und wenn ich das richtig lese kommt die ISS heute genau paralel zu den
Planeten und Streift auch den Mond bei mir.


Klaren Himmel auch.
Schau lieber mal bei http://www.calsky.com nach, da siehst Du genau, ob und wo die ISS vorm Mond einen Pass hat. Da spielen schon wenige Meter des Standorts von der Sichtbarkeitslinie entfernt eine große Rolle.

Gruß Eric
Salmei, Dalmei, Adomei

Benutzeravatar
Peter Broich
Beiträge: 421
Registriert: 10. Jan 2004, 13:17
Wohnort: Kürten Berg. Land 51.3°N 7.17°E
Kontaktdaten:

Mensch war das Ding hell.

Beitrag von Peter Broich » 28. Mär 2004, 20:02

Nabend auch.

Ich habe vorhin die ISS beobachtet und auch mal 4 Fotos versucht.
Mal sehen ob es was wird;-))

War aber mal schön wieder zu sehen.

Gruß pit03.

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

ISS meets Planets

Beitrag von Ulrich Rieth » 28. Mär 2004, 20:08

Hallo!

Ich hab auch mal wieder etwas Astronomie betrieben und bin mit der Kamera aufs Feld gezogen.
Hier in Mainz flog die ISS genau entlang der Planetenkette und verschwand dann kurz vor Jupiter.
Falls jemand digitale Pics von diesem Ereignis hat, bitte kurz Bescheid geben. In Mainz ist am Dienstag ein VHS Vortrag zum Thema Satellitenbeobachtung und da wäre dieses aktuelle Foto sicher nicht schlecht.
Gruß

Ulrich

Benutzeravatar
Jan Gensler
Beiträge: 101
Registriert: 9. Jan 2004, 13:48
Wohnort: Bad Neustadt, bayerische Rhön

Beitrag von Jan Gensler » 28. Mär 2004, 22:01

Hallo Peter,

vielen Dank für den Beobachtungstipp - bei mir war's ein Volltreffer.

Um 20:00 Uhr kam ich von einer schönen 4-Stunden-Wanderung aus der Rhön zurück und hab schnell noch meinen Computer angemacht, um die Bilder von meiner brandneuen Canon EOS 300d runter zu laden.

Dabei hab ich noch schnell ins Forum geguckt und von dem Ereignis gelesen.

Pünktlich war ich draußen im Garten: richtig beeindruckend war's! Erst hat die ISS die Venus ganz knapp (ca. 20 Bogenminuten) passiert. Dann kam der Blick durchs Fernglas (3 Grad Gesichtsfeld): Die mitten vor dem Mond vorüberfliegende ISS werde ich so schnell nicht mehr vergessen... Die Raumstation war sehr viel heller als die Mondoberfläche, und mir kam der Vorbeiflug richtig dreidimensional vor!

Nebenbei habe ich eine 30s-Belichtung mit der EOS bei 200 ISO gemacht. Länger war nicht möglich, weil ich noch keinen passenden Fernauslöser habe.

Einen Ausschnitt aus dem Ergebnis seht ihr hier:

Bild

Ich habe noch nicht viele Nachtaufnahmen mit der EOS probiert - es ist sozusagen ein erster Schnappschuss.

Das war ein schöner Wochenabschluss.

Grüße,
Jan

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 933
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: ISS meets Planets

Beitrag von PeterKuklok » 28. Mär 2004, 22:28

Hi Ulrich,
Ulrich Rieth hat geschrieben: Hier in Mainz flog die ISS genau entlang der Planetenkette und verschwand dann kurz vor Jupiter.
Bild

der Überflug am kommenden Dienstagabend wird bei mir auch spannend. Da saust die ISS nacheinander durch vier Planeten (Merkur, Venus, Mars und Saturn) bzw. extrem dicht vorbei. :o

Grüße
Peter

Benutzeravatar
CarstenH(carhu)
Beiträge: 110
Registriert: 10. Jan 2004, 00:37
Wohnort: Darmstadt NSSDC based CGM-Lat.: 45,44°N
Kontaktdaten:

ISS-Transit

Beitrag von CarstenH(carhu) » 28. Mär 2004, 22:55

Hallo an alle ISS-Transit-Fans,

(habe im Moment nicht so viel Zeit, deshalb nur kurz)

Thomas Fly betreibt seit ewas über einem Jahr ein Projekt auf sourceforge.net
das sich mit ISS-Transits beschäftigt. Das ganze ist im Laufe der Zeit immer
besser geworden und man kann sich in eine Mailing-Liste eintragen die einen
über anstehende Transits informiert.
Früher nur für Sonne und Mond, von Anfang diesen Jahres an aber auch
für die Planeten.
Man kann beim Eintragen festlegen, wie weit man bereit ist zu fahren.

Ach ja, die URLs:
zur Projektseite (ist etwas chaotisch, aber nicht beirren lassen), zur Mailing-Liste

@Jan: Super Bild!


Mit besten Grüßen

Carsten

Benutzeravatar
Eric von der Heyden
Beiträge: 152
Registriert: 9. Jan 2004, 17:21
Wohnort: Traase

Re: ISS-Transit

Beitrag von Eric von der Heyden » 29. Mär 2004, 16:45

Hallo!

Ich bin schon lange Zeit auf der Mailingliste dabei und kann es nur empfehlen. Ich benutze aber immer mehrere Quellen zur Sicherheit und Ergänzung, z.B. calsky.com oder Satcal.


Gruß Eric
carhu (Darmstadt) hat geschrieben:Hallo an alle ISS-Transit-Fans,

(habe im Moment nicht so viel Zeit, deshalb nur kurz)

Thomas Fly betreibt seit ewas über einem Jahr ein Projekt auf sourceforge.net
das sich mit ISS-Transits beschäftigt. Das ganze ist im Laufe der Zeit immer
besser geworden und man kann sich in eine Mailing-Liste eintragen die einen
über anstehende Transits informiert.
Früher nur für Sonne und Mond, von Anfang diesen Jahres an aber auch
für die Planeten.
Man kann beim Eintragen festlegen, wie weit man bereit ist zu fahren.

Ach ja, die URLs:
zur Projektseite (ist etwas chaotisch, aber nicht beirren lassen), zur Mailing-Liste

@Jan: Super Bild!


Mit besten Grüßen

Carsten
Gruß Eric
(Carsten im Nach Cebit Streß?)
Salmei, Dalmei, Adomei

Benutzeravatar
Ralf Pitscheneder
Beiträge: 558
Registriert: 9. Jan 2004, 23:30
Wohnort: München, Germany: 48°09' N, 11° 35' E, CGM 43.3°N, JN58SC
Kontaktdaten:

ISS meets Jupiter

Beitrag von Ralf Pitscheneder » 29. Mär 2004, 18:14

Hallo,

morgen abend "trifft" laut heavens-above.com ISS Jupiter, zumindest gegen 21:30 Uhr MESZ über München:

Bild

mit folgenden Daten:

Code: Alles auswählen

Event Time                       Altitude   Azimuth      Distance (km) 
Rises above horizon  21:04:02    0°        292° (WNW)    2,218 
Reaches 10° altitude 21:06:04   10°        291° (WNW)    1,373 
Maximum altitude     21:09:09   74°        202° (SSW)    390 
Enters shadow        21:10:09   37°        129° (SE )    590
Werde ich mir nicht entgehen lassen.

Gruß
Ralf
Polarlichtalarm per SMS: http://sms.polarlichtinfo.de
Infos aufs WAP-Handy: http://wapinfo.polarlichtinfo.de

Benutzeravatar
Peter Broich
Beiträge: 421
Registriert: 10. Jan 2004, 13:17
Wohnort: Kürten Berg. Land 51.3°N 7.17°E
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter Broich » 29. Mär 2004, 18:55

Hallo Ralf.

Ja versuch es mal. Morgen wird die ISS aber wesendlich schächer zu sehen sein. Heute gegen 20:40 MESZ war Sie schon nicht mehr so "STRAHLEND" wie gestern.

Trotzdem viel spass. Es ist immer wieder Sehenswert!

Gruß pit03.

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1145
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Schönes Foto!

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 29. Mär 2004, 20:56

Hallo Jan,

das ist doch ein gutes Foto geworden. Längere Strichspuraufnahmen sind digital meistens gar nicht drin. Meine Canon G2 kann nur 15 Sekunden - und da sind die Pfade der ISS verdammt kurz.

Andererseits wird dann natürlich auch der Mond viel zu hell, je länger man belichtet. Auf diesem Foto hier habe ich eine Spur der ISS am 24. März (kurz nach 20 Uhr) aufgenommen. Der große helle Kreis rechts daneben ist der Mond, der an diesem Tag eigentlich noch eine recht schmale Sichel war, knapp vier Tage alt.

Der etwas kleinere aber trotzdem überbelichtete Kreis über dem Mond ist die Venus und links neben/unterhalb der Plejaden ist dann auch noch der Mars mit drauf.

Bild

In den nächsten Tagen gibt es sicher noch mehr Experimentiermöglichkeiten, wenn das Wetter und die eigene Zeit mitspielen.

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Benutzeravatar
Peter Broich
Beiträge: 421
Registriert: 10. Jan 2004, 13:17
Wohnort: Kürten Berg. Land 51.3°N 7.17°E
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter Broich » 29. Mär 2004, 22:51

Moin Leute.

Hier noch ein Foto von Josef Schäfer von der ISS vom 28.03.04.
von Ulrich gepostet.

Schaut es Euch mal an. Für mich das beste Foto der ISS in Europa!!

Sollte man glatt mal als Foto des Tages in den Ami-Foren vorschlagen!

http://dkcmzc.chemie.uni-mainz.de/~riet ... 0304OK.JPG

Oder wie ist Eure Meihnung dazu?

Gruß pit03.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste