"Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

"Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Beitrag von wolfgang hamburg » 16. Mär 2014, 13:50

Moin moin,

ich habe mal meine ersten Versuche PL zu fotografieren(chemisch) durchgesehen. Ich habe da aus Januar 2001 - März 2001 relativ viele Bilder mit PL. Aber ich kann sie zeitlich nicht mehr zuordnen. :( Auf ein paar Bildern war aber Schnee zu sehen. Also mal Wetterarchive, Kp-Archive, Mondphasen und meine alten Digitalbilder angesehen. Ich hatte meine erste Digiknipse im Dezember 2000 gekauft. Ab März habe ich die dann geziehlter auf PL losgelassen.
Für mich habe ich die Bilder jetzt auf den 26./27.2.2001 datiert, allerdings kann das fehlerhaft sein. An dem Tag lag hier Schnee, der Mond war relativ jung(ich hab da digitale Bilder vom Abend mit dem jungen Mond). Ich war also an dem Tag auch zuhause. Sehr viele Tage mit Schnee gab es hier Jan./Februar 2001 nicht. Anfang Februar passt nicht, da war Vollmond, das würde man weiter hinten am Boden auch sehen.
Bild1:
Bild
Bild2:
Bild

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: "Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Beitrag von StefanK » 16. Mär 2014, 19:34

Hallo Wolfgang,

es gibt da die Übersicht von Rainer Timm: http://www.meteoros.de/polar/polarlicht2001.htm .
Leider funktionieren die Links zum Wetterzentrale-Forum nicht mehr. Aber aus der Übersicht gehen die Daten hervor, an denen in Deutschland gute Chancen auf PL bestanden hätten. Am Abend des 13./14.02.2001 erfolgte eine Sichtung in den Niederlanden, was dafür spricht, dass auch in Norddeutschland schwaches PL, wie Du es dokumentiert hast, zumindest fotografisch erfassbar war. Wenn Deine Fotos am Abend entstanden sind, erklärt sich das Fehlen von Mondlicht daraus, dass Vollmond bereits 5 Tage zuvor war, d.h. der Mond war vom Abendhimmel bereits verschwunden. Vielleicht kannst Du noch herausfinden, ob um die Zeit bei Dir Schnee gelegen hat.
Den 08.01.2001 würde ich ausschließen, da einen Tag vor Vollmond; dagegen war am 23.01.2001 nahezu Neumond. Am 04.03.2001 war schon gut Halbmond; der Termin käme wohl nur dann in Frage, wenn Du deutlich nach Mitternacht draußen warst. Zudem sind an den 3 letztgenannten Terminen keine Sichtungen aus den Nachbarländern bekannt geworden; andernfalls hätte Rainer Timm das in seiner akribischen Auflistung mit Sicherheit vermerkt gehabt.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: "Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Beitrag von wolfgang hamburg » 16. Mär 2014, 20:07

Moin Stefan,

den ganzen Januar 2001 gab es nur am 1. und 2. Schnee, sonst nicht. Im Februar gab es nur vom 2.-6. und vom 23.-27. Schnee. Die Bilder sind zwischen 21 und 23Uhr entstanden(lt. Sternen und 26.2.), das ist auch so meine Zeit. Die Zeitpunkte für mögliches PL hab ich aus dem Kp-Archiv von Michael Theusner(http://www.theusner.eu/terra/aurora/kp_ ... 26&ndays=7). Am 3./4.März hatten wir auch Schnee, aber da hätte der Mond wohl schon wieder mehr gestört. Außerdem war da die Sonnenscheindauer nur 1h, am 26. und 27.2. war sie knapp 7h. Also ich bin immer noch für den 26./27.2., aber 100% sicher ist das natürlich nicht.

Grüße wolfgang

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: "Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Beitrag von wolfgang hamburg » 16. Mär 2014, 20:23

Moin moin,

der 23.3. würde auch noch passen, aber da habe digitale Bilder mit bedecktem Himmel und Schnee. Da gab es wohl nur an der Küste Aufklarungen. Die Schneedecke am 23.3. erscheint mir auch geschlossener. Wie gesagt, für mich ist der 26./27.2. zur Zeit am wahrscheinlichsten.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: "Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Beitrag von StefanK » 16. Mär 2014, 20:29

Hallo Wolfgang,

auf einem Umweg bin ich doch noch an den Thread mit dem NL-Polarlicht vom 13.02.2001 bei der Wetterzentrale gelangt:
http://www.wetterzentrale.de/cgi-bin/we ... read=65340 . Die Beobachtung ist offenbar nicht durch Fotos belegt worden. Allerdings stammt sie von Jan Lameer, der sicherlich nicht leichtfertig PL gemelder hätte: http://www.wetterzentrale.de/cgi-bin/we ... read=65342 .

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: "Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Beitrag von wolfgang hamburg » 16. Mär 2014, 21:11

Moin Stefan,

der 13. ist raus, kein Schnee hier.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: "Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Beitrag von StefanK » 16. Mär 2014, 21:31

Hallo Wolfgang,

der 26./27.02.2014 passt von den Werten her auf jedem Fall zu einem schwachen Polarlicht (s. nachstehende Plots).
Sieht nach der typischen Signatur eines Coronal Holes aus.
Noch 2 Fragen:
Das war ein rein fotografisches Polarlicht, welches Du damals visuell nicht bemerkt hast?
Verstehe ich das richtig, dass dies nicht das einzige PL war, wekches Du vor dem bislang ersten in 2003 bekannten PL (21.03.2001, s. http://www.wetterzentrale.de/cgi-bin/we ... read=71507) fotografiert hast?

Bild

Bild
Quelle: http://www.theusner.eu/terra/aurora/kp_archive.php

Edit: Habe unter dem 26.02.2001 in meine Chronik aufgenommen - http://polarlichter.info/chronik.htm#y2001

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Uwe Freitag
Beiträge: 62
Registriert: 20. Jul 2005, 21:02
Wohnort: Lübeck

Re: "Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Beitrag von Uwe Freitag » 16. Mär 2014, 21:37

Moin Wolfgang

Vielleicht passt das Datum Meine Beobachtung am 21 März 2001 und der 27 März 2001 habe ich PL Fotografiert?

Bin auch grade dabei alte PL Dias ein zu Scannen, (für das PL. Archiv von Andreas Möller) den Neunziger Jahrgang und die Bilder von meinen Vater der schon 1958 PL Fotografiert hat!

Schone Grüße

Uwe Freitag

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: "Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Beitrag von StefanK » 16. Mär 2014, 22:17

Hallo Uwe,

wo wir gerade bei den alten Beobachtungen sind ... gibt es eigentlich eine vollständige Liste der PL-Beobachtungen in Schleswig-Holstein im 22. Sonnenfleckenzyklus? Meine Aufstellung unter http://polarlichter.info/chronik.htm#zyklus22 dürfte noch einige Lücken enthalten.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: "Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Beitrag von wolfgang hamburg » 16. Mär 2014, 22:33

Moin Stefan,

auf dem einem Film sind nur Bilder mit PL. Sieht nach 3(vielleicht 4) verschiedenen PL aus. Auf einem zweiten Film sind auch einzelne PL drauf, da hab ich aber gar keinen Plan mehr, von wann die sind. Ich hatte die auch erst Monate später zum Entwickeln gegeben. Ich habe aber nur Anfang 2001 chemisch PL geknipst.
Februar/März 2001(Datum unsicher!):
Bild
Kann sein, das sich da was mit den digitalen gemischt hat, später auf dem Film. Die ersten Bilder(mit Schnee) würde ich auf den 26.2. legen wollen.
Ich bin leider nicht Analogfilm kompatibel. Gemacht hab ich die mit einer Praktika MTL 5B mit 29mm/2.8 Objektiv auf Farbnegativfilm Centuria800.
Mein erstes digitales PL war am 27.3.2001. Danach war ich eigentlich fast nur noch digital unterwegs. Bei einer der letzten parallelen Sitzung hatte ich die Objektivkappe drauf gelassen, das merkt man ja nicht gleich mit Analogfilm. Das war dann das Ende vom analogen Gelände, für mich.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: "Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Beitrag von StefanK » 16. Mär 2014, 22:59

Hallo Wolfgang,

herzlichen Dank für das Übersichtsbild. Ich tippe mal, dass die Fotos 9 - 34 mit der hellen Aurora vom 31.03./01.04.01 und/oder 11./12.04.01 stammen - das waren ja in dem Frühjahr die beiden großen Events. Bei 36 glaube ich eine Ähnlichkeit mit Deinen digitalen Fotos vom 13.04.01 ( http://wha.mburg.org/wh/aurora20010413/ ) zu sehen, bin mit aber nicht sicher.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: "Historisches" PL sehr wahrscheinlich 26./27.02.2001

Beitrag von wolfgang hamburg » 16. Mär 2014, 23:18

Moin Stefan,

am 13.4. war ich wohl nur digital unterwegs: http://wha.mburg.org/wh/aurora20010413/1.readme.txt
Ich will mich bei den anderen Bildern nicht wirklich festlegen, das habe ich verschlampt.

Grüße und gute Nacht wolfgang

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste