Sonnenaktivität und Polarlichter im Sonnenflecken-Zyklus 24

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3955
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Sonnenaktivität und Polarlichter im Sonnenflecken-Zyklus 24

Beitrag von StefanK » 26. Feb 2014, 00:08

Hallo zusammen,

ich habe o.g. Übersicht mal wieder auf den aktuellen Stand gebracht: http://polarlichter.info/zyklus24.htm .
Seit Mitte Oktober 2013 ist wieder richtig was los auf der Sonne, wenn auch ein Großteil der Aktivität in den letzten 2 Monaten auf das Konto einer einzige langlebigen AR (11944 = 11967 = 11990) geht.
Ganz offenbar haben wir jetzt das von vielen erwartete zweite Maximum des aktuellen Zyklus erreicht.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 935
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: Sonnenaktivität und Polarlichter im Sonnenflecken-Zyklu

Beitrag von PeterKuklok » 1. Mär 2014, 11:12

StefanK hat geschrieben:Ganz offenbar haben wir jetzt das von vielen erwartete zweite Maximum des aktuellen Zyklus erreicht.
Ja, und das zweite Max fällt (zumindest etwas) stärker aus als das Erste. Ist nun auch offiziell, SILSO hat gerade seine Site aktualisiert. Im Gegensatz zu starken Zyklen, ist so etwas bei Schwachen aber wohl nicht ungewöhnlich.

http://www.sidc.be/silso/

Grüße
Peter

Daniel Fischer
Beiträge: 145
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: Sonnenaktivität und Polarlichter im Sonnenflecken-Zyklu

Beitrag von Daniel Fischer » 4. Mär 2014, 00:54

Ist ja seltsam ... vor einem Monat besuchte ich in Tromsø einen Polarlicht-Forscher, der mir einen (zugegebnermaßen rohen) Plot der geomagnetischen Daten aus der Gegend zeigte: Danach geht es seit dem Peak 2011/12 nur noch stetig bergab, und von einem zweiten Maximum ist nichts zu sehen. Na ja, vielleicht muss man die Daten bloß richtig mit einer gleitenden Mittelung verarzten ... ;-)

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 935
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Re: Sonnenaktivität und Polarlichter im Sonnenflecken-Zyklu

Beitrag von PeterKuklok » 4. Mär 2014, 10:53

Um es nur rasch nochmal klarzustellen, wir beziehen uns auf das zweite Max der Sonnenaktivität (Sunspot Number/10.7 Solar Radio Flux).
Das globale geomagnetische Aktivitätsmaximum dürfte sich im Ap-Index erst in den nächsten Jahren zeigen, wenn die solare CH-Aktivität zunimmt und sich dazwischen vielleicht auch noch ein paar magnetisch-komplexe Sonnenfleckengruppen dazugesellen.

Grüße
Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste