Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Ralf Mittelstaedt
Beiträge: 26
Registriert: 9. Jan 2004, 22:29
Wohnort: Buchen/Odenwald - JN49PM

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Ralf Mittelstaedt » 9. Jan 2014, 21:43

Erst hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu.
Gruß,
Ralf

general bergfrühling

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von general bergfrühling » 9. Jan 2014, 21:46

Hallo Forum. Ich lese jetzt schon eine ganze Zeit hier mit und habe mich jetzt endlich mal angemeldet. Bin geschäftlich in Laxå, Südschweden. 8/8 Bewölkung hier, aber ich halte die Stellung :)

Benutzeravatar
Oswald Dörwang
Beiträge: 419
Registriert: 9. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Waghäusel

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Oswald Dörwang » 9. Jan 2014, 22:01

Daniel Ricke schrieb:
Was hat uns denn dann eben erwischt? Der CME vom frühen Morgen des 7.1.?
Wir könnten uns dann gerade zwischen dem und der Flanke des X befinden. Die Spitze des X-CMEs hat den anderen möglicherweise kannibalisiert. Das passierte aber westlich von uns ohne uns zu treffen. Macht das Sinn? Ich finde schon.
Das hatten wir doch schon mal wenn ich mich richtig entsinne, dass der eine den anderen sozusagen abgeschossen hat.
Nun sollte wirklich noch dass Erhofte eintreffen, bin ich etwas skeptisch obs für uns noch reicht.

Allerdings wenn ich mich richtig an Herbst / Winter 2003 zurück erinnere war es doch auch für den einen oder anderen Tag
so dass es PL geben sollte und am nächsten Abend war das PL einfach da.

Bei mir ist der Himmel immer noch 8 / 8 mit leichtem Nieselregen.

Euch allen noch viel Glück und klaren Himmel ich geh jetzt in die Koje.
Oswald
Jeder Mensch hat Schwächen auch die, die meinen sie haben keine. :wink:

Anja Verhöfen
Beiträge: 409
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Anja Verhöfen » 9. Jan 2014, 22:09

Guten Abend,

kann es auch sein, dass wir auch zu weit weg von der Tag-und Nachtgleiche sind?

Gruß!

Anja verhöfen

Roland Harter
Beiträge: 229
Registriert: 9. Jan 2004, 15:44
Wohnort: Dietenhofen (Mfr.) E 10° 40' 47.64" N 49° 23' 51.74"

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Roland Harter » 9. Jan 2014, 22:52

War da nicht kurz vor dem X Flare ein M? Ich hab's nicht so genau verfolgt, ob der mit CME war, aber vielleicht kam da was von an?

Benutzeravatar
Severin Sadjina
Beiträge: 111
Registriert: 7. Apr 2010, 08:26
Wohnort: Ålesund, Norwegen (62°28′40″N)
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Severin Sadjina » 9. Jan 2014, 22:54

Also bis jetzt (noch) recht enttäuschend das Ganze. Würd mich nicht wundern wenn ein zunächst sehr gut anmutendes Event ("90% chance for severe storms" [higher latitudes]) wieder mal genau gar nix wird.
Aber noch ist nicht Zeit das Handtuch zu werfen!
Anja Verhöfen hat geschrieben:kann es auch sein, dass wir auch zu weit weg von der Tag-und Nachtgleiche sind?
Die Auroraaktivität ist um die Tag- und Nachtgleichen statistisch leicht höher. Aber nicht um das zu erklären, nein.

Günther Strauch
Beiträge: 45
Registriert: 15. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Borken

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Günther Strauch » 9. Jan 2014, 22:57

Hier im westlichen Münsterland ist es nun aufgeklart. Aber EPAM sinkt weiter.

Kevin Heidemann
Beiträge: 53
Registriert: 9. Mär 2012, 12:05
Wohnort: München

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Kevin Heidemann » 9. Jan 2014, 22:59

Sollte das vorhin der M-Flare 8 Stunden vorher gewesen sein müsste es bald losgehen. Mal sehen.
Skype: kevin.heidemann

Benutzeravatar
Ralf Mittelstaedt
Beiträge: 26
Registriert: 9. Jan 2004, 22:29
Wohnort: Buchen/Odenwald - JN49PM

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Ralf Mittelstaedt » 9. Jan 2014, 23:02

Kevin Heidemann hat geschrieben:Sollte das vorhin der M-Flare 8 Stunden vorher gewesen sein müsste es bald losgehen. Mal sehen.
Habe ich auch schon daran gedacht. Bei der schnelleren Laufzeit des X-Flares könnte noch was passieren bis morgen früh. Wie war das wieder mit schlafen?
Gruß,
Ralf

Günther Strauch
Beiträge: 45
Registriert: 15. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Borken

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Günther Strauch » 9. Jan 2014, 23:22

EPAM sinkt weiter. Und ich sinke jetzt ins Bett. Viel Glück und Erfolg weiterhin.

Juliette de Bruin
Beiträge: 9
Registriert: 9. Jan 2014, 19:14

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Juliette de Bruin » 9. Jan 2014, 23:24

also wir geben es auf. leider geht der wecker fruh fur ein paar leuten hier.
wird das morgen noch was geben?

Benutzeravatar
Klaus Weber
Beiträge: 13
Registriert: 9. Jan 2014, 23:15
Wohnort: WESTERWALD
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Klaus Weber » 10. Jan 2014, 00:11

Erstmal nen ganz Lieben Gruss hier in die Runde u. frohes neues Jahr an alle ;-))
Nach langer zeit habe auch ich mich mal bei eurem sehr feinem Forum Angemeldet ;-))
Was soll ich gross erzählen ... er kommt mit verspätung ich fühle die dinger der Gamma war für mich die reinste Hölle... Kopfschmerzen , Schlaflosigkeit usw. Irgentwas szimmt heute nicht ich spüre es ganz genau das da etwas kommt jedoch wird es abgeblockt aber wovon nur der EPAM sagte etwas anderes wie das was ich spüre.....oje mein erster Post hier im forum an brandheisser stelle mit solchen aussagen ups....
GGLG Klaus 777³
PS wenns nicht past delete !!!

Benutzeravatar
Torsten Serian Kallweit
Beiträge: 648
Registriert: 29. Aug 2005, 19:10
Wohnort: 53844 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Torsten Serian Kallweit » 10. Jan 2014, 00:15

Wo kann man das kaufen, was Du da eingeschmissen hast? Bild :wink:
„Ob Du denkst, Du kannst es, oder Du kannst es nicht :
Du wirst auf jeden Fall recht behalten.“ www.galerie-art21.de

Benutzeravatar
Dominik Zgrzendek
Beiträge: 48
Registriert: 26. Okt 2013, 09:20
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Dominik Zgrzendek » 10. Jan 2014, 00:18

Ich bin sicher, dass war bisher nur der M-Flare... der X ist noch unterwegs. Möge die Nasa an Ihren Modellen ersticken :mrgreen:
Sonnen-Sturm.info – Mein Blog zum Thema Weltraumwetter und Sonnenaktivität

Benutzeravatar
Klaus Weber
Beiträge: 13
Registriert: 9. Jan 2014, 23:15
Wohnort: WESTERWALD
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Klaus Weber » 10. Jan 2014, 00:25

@ Dominik ich sprach von dem Gamma zwischen dem 7-8 01 2014 wie du schon sagst diese prognosen nun ja ersticken werdense nicht daran ;-))

Benutzeravatar
Dominik Zgrzendek
Beiträge: 48
Registriert: 26. Okt 2013, 09:20
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Dominik Zgrzendek » 10. Jan 2014, 00:29

@Klaus Ich meinte damit die aktuellen ACE-Werte... :roll: bzw. den fast nicht vorhandenen CME der uns heute treffen sollte.

In den Modellen sah der Impact so vielversprechend aus.. und ich falle immer wieder drauf rein, obwohl ich weiß, die Prognosen sind für die Tonne :roll: .
Sonnen-Sturm.info – Mein Blog zum Thema Weltraumwetter und Sonnenaktivität

Benutzeravatar
Klaus Weber
Beiträge: 13
Registriert: 9. Jan 2014, 23:15
Wohnort: WESTERWALD
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Klaus Weber » 10. Jan 2014, 00:40

Ja Dominik das sah ja auch so aus als käm ein ganz dickes ding.. nun ja heute Morgen ca 9;00 war da noch was das dann so ca. 15:00 komplett verschwand was sich auch mit den Modellen deckt welche du ansprichst ,-)) Ich denke mal da kommt noch etwas morgen so gegen oder besser gesagt ab ca.00:00 -7:00 In dem Zeitraum werden dann auch die ersten Erdbeben aktiv die aus dsieser Sonnenaktivität heraus resultieren !!! 777³

Daniel Fischer
Beiträge: 138
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Daniel Fischer » 10. Jan 2014, 00:50

Was soll denn das jetzt bitte, werte NOAA? Laut Eurem 20 Minuten alten Statement http://www.swpc.noaa.gov/ftpdir/forecas ... recast.txt befinden wir uns jetzt in einem G3-Sturm, und der Kp-Wert ist 7 - er ist aber, wie Ihr auf Eurer eigenen Webseite http://www.swpc.noaa.gov/rt_plots/kp_3d.html nachgucken könnt, gerade mal 2. Öh?
Zuletzt geändert von Daniel Fischer am 10. Jan 2014, 00:58, insgesamt 1-mal geändert.

Dieter Weis
Beiträge: 5
Registriert: 11. Nov 2004, 18:37
Wohnort: 52538 Gangelt-Breberen

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Dieter Weis » 10. Jan 2014, 00:53

Hallo,
komme gerade von draußen ,nicht zu sehen,auch kein fotografisches Polarlicht.
Hatte ein paar Aufnahmen gemacht,nichts.
Standpunkt : Gangelt-Kreis Heinsberg bei Aachen.
Werde in einer Stunde noch mal schauen, schade
Gruß
Dieter

Benutzeravatar
Klaus Weber
Beiträge: 13
Registriert: 9. Jan 2014, 23:15
Wohnort: WESTERWALD
Kontaktdaten:

Re: Schock-Impact am ACE 19:36 UT

Beitrag von Klaus Weber » 10. Jan 2014, 01:12

Nur die ruhe leute nicht aufregen da ist nichts noch nichts oder nichts mehr .....ich spüre die dinger wie ein guter Angler die Fische ;-)) Aber wie Daniel schon sagte wurde von den Gutmedien ein G3 angekündig jedoch hat sich der Andreas schon mal über gewisse gutmedien aufgeregt die auch mit Lautreisserischem Dummgeposaune daherkamen.... Fakt ist das ich jetzt mal in das Kuschelgestell steige und dann Morgen so ca. 9.00 mitteile wann u. o. noch was kommt in der Funktion als Biologisches Messinstrument mal schaun obs besser funzt als der Nasamist ;-)) 777³

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste