Schockimpact um 2:15UTC am ACE-Satelliten

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1246
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Schockimpact um 2:15UTC am ACE-Satelliten

Beitrag von Daniel Ricke » 15. Mai 2005, 02:20

Moin!

Deutlich zu erkennen an den MAG-Daten.
Speed und Density zeigen falsche Werte.

Bt und Bz zeigen die Ankunft an.
http://sec.noaa.gov/ace/MAG_SWEPAM_24h.html

Also genau zur falschen Zeit....die Nacht ist um...mehr als schade...

Grüße
Daniel

Peter Wloch
Beiträge: 268
Registriert: 9. Jan 2004, 15:55

Beitrag von Peter Wloch » 15. Mai 2005, 02:41

Ich liebe diese Naechte am Monitor !
8)
Dafuer werde ich nun von herrlichen Auroras traeumen,
bis heute mittag.
Hier daemmert es, 8/8 Gut N8 !

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1246
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Beitrag von Daniel Ricke » 15. Mai 2005, 02:51

Wenn meine müden Augen das noch richtig gesehen haben, hat der CME nur etwa 26min vom ACE-Satelliten bis zur Erde gebraucht.
Die Ankunft hier lässt sich gut am Magnetogramm Kiruna erkennen.

Bild

Auch die ersten SAMs haben schon Alarm mit K6 ausgelöst...

Zum timing sag ich mal Nichts.
Außer...Gute Nacht

Daniel

Benutzeravatar
Thorsten Schipmann
Beiträge: 298
Registriert: 5. Mär 2004, 21:26
Wohnort: Braunschweig, JO52HH, 52°18'N, 10°36'O
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten Schipmann » 15. Mai 2005, 03:17

Moin miteinander,

die Nacht im Chat hat Freude gemacht, war sehr nett.
Vielen Dank noch an alle, die dabei waren!

Inzwischen hat die Schockfront auch Magnetsrode kräftig durchgeschüttelt.
Wie Lutz schon sagte, das Ding kommt einfach 3 Stunden zu spät. :cry:

Jetzt können sich wieder nur die Amis über einen tollen Event freuen...

Naja, bei dem Wetter, 8/8 + Nieselregen, hätte ich hier sowieso nix sehen können, auch wenn's 3h früher gewesen wäre...

Ich hau mich jetzt auch in die Koje.
Gute Nacht,
Thorsten

Ben

Beitrag von Ben » 15. Mai 2005, 06:17

Die Werte sehen für Übersee vortrefflich aus... :cry:
Obs für uns für heut abend wohl noch langt?
Gruss
- B -

Benutzeravatar
Heiko Rodde
Beiträge: 323
Registriert: 9. Jan 2004, 17:32
Wohnort: Wiliberg (Aargau), Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko Rodde » 15. Mai 2005, 06:58

seit 05.30 utc natuerlich wieder super werte - 900 km/s und bz liegt bei minus 25 :shock: :twisted: :twisted: :twisted:

naja da gibts wiedermal ne ne show bis arizona oder florida zu sehen.

bis heute abend wird das nicht halten, puenktlich zum eindunkeln werden die geschwindigkeit rapide sinken und vorallem bz eine noerdliche ausrichtung haben ...... :wink: :D :D :D

gruss heiko

Benutzeravatar
Christoph Prall
Beiträge: 199
Registriert: 9. Jan 2004, 08:07
Wohnort: 53604 Bad Honnef NRW 50.7°N 7.3°E
Kontaktdaten:

Beitrag von Christoph Prall » 15. Mai 2005, 07:56

Hallo,

bei mir ist auch wieder alles am tranzen:

Bild

Grafik: http://sam.space-observer.de
cya and REDGREEN skies
Christoph Prall
Website: space-observer.de
S.A.M. ONLINE LIVE Daten

Norbert Bläsner, Dresden
Beiträge: 352
Registriert: 9. Jan 2004, 10:35
Wohnort: Heidenau bei Dresden

Beitrag von Norbert Bläsner, Dresden » 15. Mai 2005, 08:45

es ist zum Mäusemelken..hab ihr die Grafik mit dem Energieeintrag gesehen??? Allles rot bis sonstwo..und bei uns ist jetzt Tag *fefb&/()()(* Sogar einige blaue Lücken...

Wahrscheinlich verpassen wir den besten Event des Jahres...

Benutzeravatar
Ralf Pitscheneder
Beiträge: 558
Registriert: 9. Jan 2004, 23:30
Wohnort: München, Germany: 48°09' N, 11° 35' E, CGM 43.3°N, JN58SC
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf Pitscheneder » 15. Mai 2005, 08:47

Moin zusammen !

Irgendwie schmeckt mir der Kaffee gerade so gar nicht:

Bild

Aber trotzdem eine Frage:

Hat das mit dem SMS-Alarm nun bei jedem geklappt, vor allem mit der Wiederalarm-Verzögerung ?
Wenigstens hat es für einen Großtest getaugt ...

LG
Ralf
Polarlichtalarm per SMS: http://sms.polarlichtinfo.de
Infos aufs WAP-Handy: http://wapinfo.polarlichtinfo.de

Benutzeravatar
RolfK
Beiträge: 676
Registriert: 17. Jan 2005, 11:24
Wohnort: Langgöns

Beitrag von RolfK » 15. Mai 2005, 08:48

DAS hab ich noch nie gesehen alles knallrot bis Afrika ! http://solar.spacew.com/www/aurvis.gif

Benutzeravatar
RolfK
Beiträge: 676
Registriert: 17. Jan 2005, 11:24
Wohnort: Langgöns

Beitrag von RolfK » 15. Mai 2005, 08:50

AH Ralf sekundengleich gepostet , Aufregung , na ich fahr mal raus mit meinem ULF Empfänger ,vieleicht kann man ja was "hören". Rolf

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 936
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Beitrag von PeterKuklok » 15. Mai 2005, 09:27

Hey Leute,

alles wird gut! :)
Ich denke, wir haben nach den aktuellen Werten noch echte Chancen auf unser PL heute Abend. Bt ist gewaltig und hat womöglich noch nicht einmal seinen Scheitelpunkt erreicht. Bis sich das wieder abbaut dauert es bestimmt 'ne ganze Weile. Bz ist momentan nördlich...gut so! Denn dann steigen für uns die Chancen, dass es später nochmal ins negative umschwenkt. Wäre ja nicht das erste Mal, dass ein Magnetsturm so lange anhält.
Und wenn es dann doch nichts wird, verschiebt man halt den "In-die-Tischkante-Beiss-Tag" einfach von heute auf morgen. ;-)

So, genug im Wald gepfiffen... :P

Grüße
Peter

PS: Ralf, der SAM-Alarm klappt bei mir jetzt prima! Danke nochmals!

Benutzeravatar
Thorsten Schipmann
Beiträge: 298
Registriert: 5. Mär 2004, 21:26
Wohnort: Braunschweig, JO52HH, 52°18'N, 10°36'O
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten Schipmann » 15. Mai 2005, 09:50

Moin Ralf,
und ein Moin in die Runde...
Irgendwie schmeckt mir der Kaffee gerade so gar nicht
Ich habe meinen ersten Schluck Morgenkaffe gerade vorm Rechner genommen und hätte ihn fast über mein Notebook geprustet, als der Bildschirm wieder aufwachte...
Und die super-Show wieder mal nur für Amerika. Wie ich das hasse! :evil:
Der Rumms auf unserem Stern hätte 18h später passieren müssen.
Hat das mit dem SMS-Alarm nun bei jedem geklappt, vor allem mit der Wiederalarm-Verzögerung ?
Habe zwei Alarm-SMS bekommen, eine um 04:42MESZ und eine um 07:40MESZ, seitdem Ruhe. Möchte sagen es funzt.

Liebe Grüße,
Thorsten

Benutzeravatar
Markus Pfarr
Beiträge: 232
Registriert: 9. Jan 2004, 15:00
Wohnort: 63776 Mömbris (Nord-Bayern)
Kontaktdaten:

Schockimpact um 2:15UTC am ACE-Satelliten

Beitrag von Markus Pfarr » 15. Mai 2005, 09:51

Hallo zusammen,
ich habe im Moment meine SAM-Grafik gesehen, und so kurz nach dem aus den Federn kriechen, war ich plötzlich hell wach.
Ich natürlich gleich ins Netz um zu schauen was da abgeht.
Als ich das Canopus-Oval sah, konnte ich es kaum glauben und dann noch dazu die tollen Werte.
Hier war sowieso alles dicht und es hat geschüttet wie aus Eimern, so mußte ich mich nicht ganz so ärgern.
Warten wir mal bis heute Abend, vielleicht haben wir ja nochmal Glück und das Wetter soll ja auch besser werden.

Schönes Pfingsten allen

Gruß

Markus

Benutzeravatar
Thorsten Schipmann
Beiträge: 298
Registriert: 5. Mär 2004, 21:26
Wohnort: Braunschweig, JO52HH, 52°18'N, 10°36'O
Kontaktdaten:

Re: Schockimpact um 2:15UTC am ACE-Satelliten

Beitrag von Thorsten Schipmann » 15. Mai 2005, 10:00

Hallo Markus,
Hier war sowieso alles dicht und es hat geschüttet wie aus Eimern, so mußte ich mich nicht ganz so ärgern.

Außerdem war es bereits hell, als die Schockfront die Erde traf.
Die Nacht wird allen, die wie ich bis zum Eintreffen der Schockfront im Chat waren, sicher in Erinnerung bleiben. :wink:
Warten wir mal bis heute Abend, vielleicht haben wir ja nochmal Glück und das Wetter soll ja auch besser werden.
Wie ich das kenne, wird wieder eines von diesen zwei Ereignissen eintreffen:
Entweder es klart nicht auf bis heute Abend, oder der Sturm hält nicht bis heute Abend durch...

Aber lassen wir uns überraschen.

Gruß und schöne Pfingsten,
Thorsten

Benutzeravatar
Ralf Pitscheneder
Beiträge: 558
Registriert: 9. Jan 2004, 23:30
Wohnort: München, Germany: 48°09' N, 11° 35' E, CGM 43.3°N, JN58SC
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf Pitscheneder » 15. Mai 2005, 10:08

Hallo zusammen,

laut SEC haben wir G5 erreicht:
Space Weather Message Code: ALTK09
Serial Number: 4
Issue Time: 2005 May 15 0849 UTC


ALERT: Geomagnetic K-index of 9
Threshold Reached: 2005 May 15 0849 UTC
Synoptic Period: 0600-0900 UTC
Station: Boulder
Active Warning: Yes
NOAA Scale: G5 - Extreme

Es ist wirklich zum Bild und Bild

Frustrierte Grüße
Ralf
Polarlichtalarm per SMS: http://sms.polarlichtinfo.de
Infos aufs WAP-Handy: http://wapinfo.polarlichtinfo.de

Benutzeravatar
Thorsten Schipmann
Beiträge: 298
Registriert: 5. Mär 2004, 21:26
Wohnort: Braunschweig, JO52HH, 52°18'N, 10°36'O
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorsten Schipmann » 15. Mai 2005, 10:23

Hallo Ralf,


vielleicht sollten wir wirklich anfangen, positiv zu denken.
Wenn der Sturm so heftig ist, steigen unsere Chancen, daß uns bis zum Abend noch was übrigbleibt. :wink:

Gruß,
Thorsten


BTW: Der Kotz-Smilie ist klasse! (Sogar durch die Nase...) ROTFL!

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1361
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Re: Schockimpact um 2:15UTC am ACE-Satelliten

Beitrag von Lutz Schenk » 15. Mai 2005, 10:26

Moin Zusammen,
Thorsten Schipmann hat geschrieben: ... Entweder es klart nicht auf bis heute Abend, oder der Sturm hält nicht bis heute Abend durch...
Das gleiche befürchte ich auch. Noch ~11h bis es möglich wird, hier etwas zu sehen. Optimismus im zusammenhang mit PL hier fällt mir leider sehr schwer, weil man einfach zu oft enttäuscht wurde. Der aktuelle Event erhöht das Negativkonto...

OK, unmöglich ist es nicht, der 31.3.01 z.B. war auch so ein "zweiter Aufguss"
nach dem in USA am morgen schon die riesen Show war.

Ein Micro-Hoffnung bleibt also, aber dem irdischen Wetter traue ich auch noch nicht so recht. Na, schaun mer mal...

Viele Grüße,

Lutz

Holger Schimmel
Beiträge: 44
Registriert: 12. Jan 2005, 15:44

Beitrag von Holger Schimmel » 15. Mai 2005, 10:29

Dank an alle Optimisten, die hier gesagt haben, dass der Sturm bis heute abend anhltend könnte!

Aber ist jemand ähnlich optimistisch mit dem Wetter? Bisher sieht es nach meinem Gefühl genauso durchwachsen aus wie mein Frühstücksschinken :lol: , also dünne blaue Zonen in einem grauschwarzen Himmel...

Ist irgendein optimistischer Wetterkundler hier?

Benutzeravatar
ChristianAhlers
Beiträge: 17
Registriert: 24. Jul 2004, 12:59
Wohnort: Oldenburg (i.Oldb.)
Kontaktdaten:

Beitrag von ChristianAhlers » 15. Mai 2005, 10:37

Hallo Holger,


bin zwar kein Wetterkundler aber mein Wettersatelliten-Empfänger hat mir folgendes Bild gebracht:
Satellitenbild (Link verfällt)

Und Meteosat zeigt sich so:
Satellitenfilm


Also ganz an der Küste könnte es vielleicht noch was werden heute Abend hoffe ich, obwohl es im Moment hier in Oldenburg auch noch komplett bedeckt ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste