Schnell wachsende Gruppe 720

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Thomas Sävert
Beiträge: 248
Registriert: 17. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Schnell wachsende Gruppe 720

Beitrag von Thomas Sävert » 13. Jan 2005, 07:07

Moin zusammen,

ist schon erstaunlich: Wie aus dem Nichts heraus ist die Gruppe 720 extrem schnell gewachsen:

Bild

Mal schauen, ob und was sie noch hervorbringt...

Gruß, Thomas Sävert

Benutzeravatar
Heiko Rodde
Beiträge: 323
Registriert: 9. Jan 2004, 17:32
Wohnort: Wiliberg (Aargau), Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko Rodde » 13. Jan 2005, 07:31

hallo thomas,

es ist schon erstaunlich wie schnell dieser spot gewachsen ist. ich kann mich nicht erinnern, dass eine gruppe inner so kurzer zeit so "zugenommen" hat.
ich hoffe, das teil zerfaellt nicht so schnell.
die hoffnung steigt, ab samstag in nordfinnland doch noch dickes pl zu sehen zu koennen ....... :D waere ne tolle sache. samstag morgen geht der flieger.


gruss heiko

Benutzeravatar
André.Müller
Beiträge: 564
Registriert: 9. Jan 2004, 07:41
Wohnort: Aachen (51°N, 6°E)
Kontaktdaten:

Beitrag von André.Müller » 13. Jan 2005, 09:32

Hi

War diese Ovale Gruppe im Oktober 2003 nicht auch so schnell.... und wir erinnern uns alle noch was daraus alles entstanden ist :D

André

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 13. Jan 2005, 09:49

Hallo!

Wie war das? Größe allein ist nicht alles?
Und in diesem Fall scheints zu stimmen.
Die Gruppe ist nach wie vor eine Beta Gruppe, wenn man SEC und BBSO von gestern nimmt.
Am Röntgenfluss (GOES) hat sich auch nichts getan während die Gruppe gewachsen ist.
Also sollte man im Moment wirklich noch nichts erwarten.
Und wenn dann vielleicht doch mal ein kleiner M-class Flare rauskommen sollte, bleibt abzuwarten, ob es einen CME gibt oder nicht.
Insgesamt scheint im Magnetogramm aber die positive und negative Polarität recht weit und eindeutig getrennt zu sein und es gibt keine Vermischungen.
Also, vom jetzigen Standpunkt aus, ein großer Fleck ohne Potential.
Gruß

Ulrich

Benutzeravatar
Thomas Sävert
Beiträge: 248
Registriert: 17. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Bin auch noch skeptisch

Beitrag von Thomas Sävert » 13. Jan 2005, 11:04

Moin Ulrich,

Du hast ja recht damit, die möglicherweise aufkommende Euphorie etwas zu bremsen, auch ich sehe da noch nicht unbedingt was "ordentliches" rauskommen. Allerdings finde ich das schnelle Wachstum dennoch beeindruckend.

Gruß, Thomas Sävert

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1242
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Beitrag von Daniel Ricke » 13. Jan 2005, 11:24

Moin!

Ich lese da etwas von "Euphoriebremse". Hab ich gerade das Forum verwechselt? :wink:

Ich möchte einmal in die entgegengesetzte Richtung wirken, und folgenden Text unseres bekannten DXLC hier hineinstellen. Ja, ich weiß, das sind die, die so gern etwas übertreiben. Trotzdem wunderts mich, dass die auf X-Flares kommen!?!
Comment added at 07:20 UTC on January 13, 2005: ...
Region 10720 has displayed extremely impressive growth over the last day and has now virtually all spots within a single enormous penumbra. The region has a fairly long neutral line with several kinks. X class flares are possible, as are large geoeffective CMEs.
Quelle: http://dxlc.com/solar/

Was stimmt denn nun? Liegt die Wahrheit vielleicht in der Mitte? (Aber sicherlich liegt sie irgendwo da draußen!)

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 13. Jan 2005, 16:52

Hallo!

Vom Max Millenium Projekt geht an RHESSI und alle anderen teilnehmenden Gruppen die folgende Mitteilung:

Active region NOAA 10720 is a rapidly growing, compact, beta region. Some C-class flares possible with a chance for a higher level event.

Also alles andere als mega komplex wie der DXLC schreibt.
Tja...
Gruß

Ulrich

PS.: Im EIT284 kommt grade eine Region im Südosten rum, die heißer aussieht, als 10720.

Benutzeravatar
Sebastian Lilienthal
Beiträge: 148
Registriert: 9. Jan 2004, 08:55
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Sebastian Lilienthal » 13. Jan 2005, 18:08

PS.: Im EIT284 kommt grade eine Region im Südosten rum, die heißer aussieht, als 10720.
Hmm, ich sehe im normalen SOHO MDI Continuum nur ein paar heiße Plages.

Bei größeren Spots - wie 720 - ist allein schon durch Ihre Größe die Wahrscheinlichkeit höher, dass der Spot z.B. beim Zerfallen kurzzeitig eine komplexe magnetische Konfiguration entwickelt. Im übrigen sehe ich im aktuellen Magnetogram schon einen kleinen schwarzen Fleck im unteren weißen Teil des Spots, was ja für eine sich entwickelnde Komplexität sprechen würde. Aber hätte, wäre, wenn...wir werden sehen 8) Wäre ja nett von der Sonne, mal wieder richtig loszulegen, wo ich doch morgen beim Postamt meine erste polarlichtaugliche Digicam - eine Canon Powershot G5 - abholen kann :)

Benutzeravatar
Peter van der Woude
Beiträge: 104
Registriert: 9. Jan 2004, 19:04
Wohnort: Maassluis - NL
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter van der Woude » 13. Jan 2005, 23:02

in EIT284 ist alles heiß ;-)
SAM-Maassluis, NL
'alle' magnetogrammen weltweit:
http://home.kpn.nl/woude465/pa1six.htm

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Potential Major Solar Flare Warning (04:45 UTC, 14.01.2005)

Beitrag von Ulrich Rieth » 14. Jan 2005, 08:09

Hallo!

Jetzt hat sie sich also doch endlich noch entwickelt und schon zieht das STD eine Warnung aus dem Ärmel.
Gruß

Ulrich


Potential Major Solar Flare Warning
Issued: 04:45 UTC, 14 January 2005
Solar Terrestrial Dispatch
www.spacew.com


SYNOPSIS:

Active sunspot Region 10720 has evolved over the last 48 hours into a
very large DKC type sunspot complex containing a firm magnetic delta
configuration. The region is now sufficiently complex to begin spawning major
levels of energetic solar activity. Major M and/or X-class flares are
possible from this region over the next week. Energetic proton flares are
also considered possible. The region is currently in a good position for
producing Earthward directed coronal mass ejections and will remain in a good
position over the next week.


** End of Warning **



--------------------------------------------------------------------------------


_______________________________________________
Flare mailing list
Flare@spacew.com
http://spacew.com/mailman/listinfo/flare

Benutzeravatar
Heiko Rodde
Beiträge: 323
Registriert: 9. Jan 2004, 17:32
Wohnort: Wiliberg (Aargau), Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko Rodde » 14. Jan 2005, 08:24

ja toll - kann jemand die bloeden vorhergesagten wolken fuer naechste
woche in lappland wegschieben :evil: :evil: :evil:
ich glaube, dass ich die senkrechten waende hoch gehe, wenn es ueber mir die heisseste pl-show gibt und ich unten eingeschneit werde :shock: ........

gruss heiko

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 14. Jan 2005, 08:37

Ach, dass kenn ich...
Ist alles halb so schlimm.
Und außerdem sind da so wenige Leute, dass man Dich nichtmal hört, wenn Du die Bäume anschreist :twisted:
Viel Spaß und klaren Himmel!

Ulrich

PS.: Ich glaub ja immer noch nicht dran, dass 10720 auch nur M sagt.

Benutzeravatar
Heiko Rodde
Beiträge: 323
Registriert: 9. Jan 2004, 17:32
Wohnort: Wiliberg (Aargau), Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko Rodde » 14. Jan 2005, 11:55

Ulrich Rieth hat geschrieben: PS.: Ich glaub ja immer noch nicht dran, dass 10720 auch nur M sagt.
ja ja - danke fuer die wuensche .....
wobei man "Ich glaub ja immer noch nicht dran, dass 10720 auch nur M sagt." sehr zweideutig sein kann. - 10720 wird eben nicht "nur" m sondern auch x sagen :D ....

warten wir's ab. ich hoffe, dass wenigstens die aktivitaet samtag nacht einiger massen ist. denn die nacht vom samstag auf sonntag wird wohl die einzige teilweise klare nacht sein :(

da kann man sich nur am spruch vom rudi dem silberpuedelchen begeistern - lass disch ueberraschen .....

gruss heiko

Benutzeravatar
Peter van der Woude
Beiträge: 104
Registriert: 9. Jan 2004, 19:04
Wohnort: Maassluis - NL
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter van der Woude » 14. Jan 2005, 13:59

#10718 hat sich nach klasse BCD entwickelt (BBSO auch gut zu sehen in MDI)
#10720 wachst weiter und weiter und hat klasse BD erreicht (BBSO)


aber was natürlich kein raum für zweifel lasst ..
der hintergrund sonnefluß ist in den letzten tag von etwa B2 nach fast C1 gestiegen.

einen M+ aufbruch ist sicher nicht so unwahrscheinlich wie 12 stunden her
SAM-Maassluis, NL
'alle' magnetogrammen weltweit:
http://home.kpn.nl/woude465/pa1six.htm

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

erster M Flare jetzt aus 10720 (14:00 UTC)

Beitrag von Ulrich Rieth » 14. Jan 2005, 14:05


Benutzeravatar
Peter van der Woude
Beiträge: 104
Registriert: 9. Jan 2004, 19:04
Wohnort: Maassluis - NL
Kontaktdaten:

Re: erster M Flare jetzt aus 10720 (14:00 UTC)

Beitrag von Peter van der Woude » 14. Jan 2005, 14:07

LOL Ulrich, so genau hatte ich "meine" vorhersage sicher nicht erwartet. ;-)

14:12 utc M1.8 ist #10720
type II burst mit 686 km/s
SAM-Maassluis, NL
'alle' magnetogrammen weltweit:
http://home.kpn.nl/woude465/pa1six.htm

Benutzeravatar
Sebastian Lilienthal
Beiträge: 148
Registriert: 9. Jan 2004, 08:55
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Sebastian Lilienthal » 14. Jan 2005, 15:49

Röntgenfluss hat sich jetzt offenbar im mittleren C-Bereich eingependelt - so mag ich das 8) Die letzten Magnetogramme lassen erahnen das sich im südlichen Teil von Sunspot 720 ein Delta entwickelt hat. Ich bin gespannt und hoffe auf ein paar X-Class-Events am Wochenende *daumendrück* - das Potential dürfte 720 mittlerweile haben.

Benutzeravatar
Christiane Grottke
Beiträge: 21
Registriert: 9. Jan 2004, 20:04
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Beitrag von Christiane Grottke » 14. Jan 2005, 16:27

Die 718 wollte wohl auch mal ihren Senf dazugeben...

http://www.sec.noaa.gov/sxi/current_sxi_4MKcorona.png

Benutzeravatar
Peter van der Woude
Beiträge: 104
Registriert: 9. Jan 2004, 19:04
Wohnort: Maassluis - NL
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter van der Woude » 14. Jan 2005, 16:58

www.spacew.com (Cary Oler)

Region 10720 has grown exceptionally rapidly over the last 72 hours and is
now visible to the unaided eye. It is also now complex enough to support the
production of major M and/or X-class solar flares. Any major levels of activity
are likely to be associated with Earthward-directed coronal mass ejections
capable of producing moderate to strong Earth-bound impacts during the next
week.
SAM-Maassluis, NL
'alle' magnetogrammen weltweit:
http://home.kpn.nl/woude465/pa1six.htm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast