Solar-Wind-Speed entwickelt sich

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Tilo Heidenreich (Manilo)
Beiträge: 78
Registriert: 24. Jul 2004, 20:48
Wohnort: Lohmen /Sächsische Schweiz - 261m

Solar-Wind-Speed entwickelt sich

Beitrag von Tilo Heidenreich (Manilo) » 10. Nov 2004, 01:20

Wie würdet ihr das deuten? Gehts jetzt langsam los? Geht deutlich Richtung südl. Komponente.

Hier jetzt starker Wind der hoffentlich die Wolken wegbläst.
Bild

Steven R.
Beiträge: 75
Registriert: 8. Nov 2004, 17:43
Wohnort: Dessau (Sachsen-Anhalt)
Kontaktdaten:

Beitrag von Steven R. » 10. Nov 2004, 01:33

Hallo Manilo...Ich bins schon wieder *g..

.Ja, es könnte durchaus sein, das bald wieder etwas passiert.

Diese Grafik stellt hauptsächlich 2 Werte da...auf der Horizontalen Achse wird die eigentliche Windgeschwindigkeit dargestellt (je weiter rechts desto besser)...auf der Vertilkalen Achse wird die aktuelle Ausrichtung des Megnetfeldes (Bz) angezeigt (Je weiter unten - südlich - desto besser die chancen)...zusätzlich wird die 'Patrikel Dichte' als Farbe inerhalb des Rechtecks am Ende des Zeigers visualisiert....

Wenn ich etwas falsch gesagt habe, möge man mich berichtigen ;-)


MfG

Steven

Tilo Heidenreich (Manilo)
Beiträge: 78
Registriert: 24. Jul 2004, 20:48
Wohnort: Lohmen /Sächsische Schweiz - 261m

Beitrag von Tilo Heidenreich (Manilo) » 10. Nov 2004, 02:16

Hi,
War nun noch mal draußen. Aber nix zu sehen. Solar-Wind Speed sah kurz recht optimal aus - da bin ich los. Aber den zog wieder fett Stratokumulus auf. Nix wars. Schade.
Ich werde dann auch noch mal 2-3 Stunden an meiner Matraze horschen. G'N8

Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 272
Registriert: 24. Jul 2004, 23:46
Wohnort: Gelsenkirchen-Nord
Kontaktdaten:

Beitrag von AndreP » 10. Nov 2004, 14:10

Und die Dicke des Pfeiles stellt die Stärke des IMF dar ...

Grüße aus dem verregneten Gelsenkirchen,

Andre

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 938
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Beitrag von PeterKuklok » 10. Nov 2004, 14:30

Hi Andre,
AndreP hat geschrieben:Und die Dicke des Pfeiles stellt die Stärke des IMF dar
nicht ganz, es sei denn, die haben das inzwschen geändert.
Bisher war die Pfeildicke, ebenso wie dessen farbige Spitze, ein Indikator für die Sonnenwind-Dichte.

Grüße
Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste