evtl. Sichtungen hier posten ....

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Oswald Dörwang
Beiträge: 419
Registriert: 9. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Waghäusel

Re: evtl. Sichtungen hier posten ....

Beitrag von Oswald Dörwang » 8. Nov 2004, 18:03

Hallo ihr Glücklichen,

während ich draussen auf Beoibachtung war konnte ich nichts sehen auch die bilder zeigten kein PL.

Wär ich nur nach 24 Uhr nochmal raus :twisted:

Herzlichen Glückwuznsch an alle.

Gruss,
oswald

Dietrich

PL-Sichtung in Göttingen ?

Beitrag von Dietrich » 8. Nov 2004, 18:43

Hallo!

Bin schon ein Weilchen von einer leichten Form des PL-Virus infiziert (Oktober 2003...), habe aber mangels Sachkenntnis und Sichtungen noch nichts zum Forum beitragen können (hab auch die PL im Okt./Nov. 2003 leider nicht gesehen :( ). Was die Sichtungen angeht, hat sich das vielleicht letzte Nacht geändert. :D
Also: Von 00:30 bis 00:40 MEZ war im NE in ca. 10-15° Höhe durch Wolkenlücken ein schwacher, aber deutlich roter Lichtschein zu sehen. Genauer: Daß es Wolkenlücken waren, konnte ich zunächst nur vermuten, aber da die Wolken aus dieser Richtung gezogen kamen, wurde meine Vermutung nach wenigen Minuten bestätigt. Ich habe mich gefragt, ob der Lichtschein vielleicht auch durch Beleuchtung der Wolken von unten zustande kommen könnte, aber an der fraglichen Stelle ist keine Ortschaft, die den Himmel aufhellt, schon gar nicht in der Farbe (es war ein tiefes Rot, dem Rot auf vielen PL-Fotos ähnlich); und der Lichtschein verschwand, als keine Wolkenlücken mehr kamen. Kann ich da von einem PL ausgehen?

Auf jeden Fall herzlichen Dank an alle, die so viele Infos im Forum und auf den verschiedenen Vorhersageseiten zur Verfügung stellen. Ohne diese Infos wäre mir wohl die Sichtung letzte Nacht (wenn's denn eine war) entgangen. Ich hoffe, ich kann dafür auch in Zukunft die eine oder andere Sichtungsmeldung beitragen.
Gruß
Dietrich

Mark Vornhusen
Administrator
Beiträge: 790
Registriert: 8. Jan 2004, 23:24
Wohnort: CH-Gais, 47°23'N/9°29'E, 1150m

möglicherweise hab ich auch was aufgenommen

Beitrag von Mark Vornhusen » 8. Nov 2004, 20:41

Hallo,
ich hatte gestern Nachmittag die Werte gesehen und eine leichte Hoffnung auf PL gehabt. Ich war dann aber nicht mehr im Internet und hatte auch nichts von der zweiten Schockfront mitbekommen. Gestern war ich damit beschäftigt, eine automatische Kamera bei mir einzurichten und die Software zu programmieren. Ich habe meine alte Olympus 4040z genomen, mit einer USB-Verlängerung am Rechner angeschlossen, das Programm Cam2Com installiert und nehme mit einem Sceduler jede Minute Tag und Nacht ein Bild auf. Ein Perl Skript ermittelt die Sonnenaufgangs- und Untergangszeiten und stellt dann die Belichtungszeit nachts auf 16s und tagsüber auf Automatik.
Nun war letzte Nacht der erste Testlauf der Kamera und sie hat auch gleich etwas PL aufgenommen. Jedenfalls bin ich mir ziemlich sicher, dass es PL ist. Der Himmel war zwar so gut wie komplett bedeckt, aber die Wolken erscheinen kurzzeitig rot. Zumindest auf einigen Bilder sieht es sehr nach Polarlicht-Rot aus und nicht nach Streulicht. Ganz sicher bin ich mir allerdings nicht.

Grüße,
Mark

Benutzeravatar
Rainer Kaufhold
Beiträge: 12
Registriert: 4. Mär 2004, 15:56
Wohnort: Schauenburg / Kassel
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Kaufhold » 10. Nov 2004, 23:51

Hallo,

ich habe jetzt weitere Bilder vom PL am 8.11. fertiggestellt, die Fotos sind hier zu finden:

http://digitalfoto-welt.de/html/copperm ... p?album=43

ps. der Standort des PL-Videos hat sich durch die neuen Fotos verschoben.

Gruss... Rainer

Willy Mager
Beiträge: 118
Registriert: 19. Jan 2004, 12:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Willy Mager » 11. Nov 2004, 07:16

Hallo Rainer!
Mit welchem Programm hast du denn das AVI Filmchen erstellt ?
Grüsse aus der immernoch stark bewölkten Pfalz
Lutz

Bernd Pröschold
Beiträge: 104
Registriert: 10. Jan 2004, 01:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernd Pröschold » 11. Nov 2004, 07:41

Hallo Rainer,

Sackstark!

Bernd

Benutzeravatar
Achim Kämper
Beiträge: 45
Registriert: 9. Jan 2004, 21:25
Wohnort: Wiedensahl/Niedersachsen 52° 23,56N 009°06,83E

PL 11.11.04

Beitrag von Achim Kämper » 11. Nov 2004, 08:12

Moin,

habe heute morgen noch mal schnell das Video der Nacht angeschaut.
weit nach Mitternacht wurde es doch wohl noch mal klar hier zwischen Hannover und Minden (Standort:Wiedensahl;Niedersachsen) und im NNO sind eindeutig Polarlichter zu erkennen. Über längeren Zeitraum grünlich und recht hoch (Polaris) pulsierend. Genaueres kommt später. Da ich wenig Web Space Habe werde ich erstmal ein paar Sreenshots machen. Komme allerdings erst Sonntag dazu. Gerstern war hier nichts zu sehen, nur Regen und Wolken.

Bis denne

Achim

Thorsten K.
Beiträge: 18
Registriert: 24. Jul 2004, 21:54
Wohnort: Rotenburg (W) / Niedersachsen

Beitrag von Thorsten K. » 11. Nov 2004, 08:34

Moin,
habe auch mal ein paar bilder von der nacht 7./8.11. online gestellt.
Das erste PL ist das von 22:05, das 2. war gegen ca. 00:30 das letzte ca. 02:00.
http://www.klee24.de/gallery/polarlich/

Benutzeravatar
Rainer Kaufhold
Beiträge: 12
Registriert: 4. Mär 2004, 15:56
Wohnort: Schauenburg / Kassel
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Kaufhold » 11. Nov 2004, 10:26

Hallo Lutz,

das Video habe ich mit SSMM (Slide Show Movie Maker (SSMM). A tool for create slides shows with fading effects, audio, text, and many more... ) erstellt.
Das Programm ist von dem Programm-Autor Jörn Thiemann und ist dankenswerterweise Freeware, absolut empfehlenswert!
Hier der Link:
http://www.joern-thiemann.de/subpage/in ... /index.htm

Gruss... Rainer

Benutzeravatar
Stefan Schwager
Beiträge: 519
Registriert: 20. Okt 2004, 11:32
Wohnort: Riesa in Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan Schwager » 11. Nov 2004, 10:30

Hallo Rainer und Thorsten

Ihr Glücklichen!
Starke Aufnahmen - meinen Glückwunsch!

HEUL und ich hätte es doch auch so gern gesehen :cry:

Aber so wird man wenigstens ein bisschen für die verpassten Eindrücke entschädigt!

Grüße aus Sachsen

Stefan

Benutzeravatar
Michael Heiß
Beiträge: 161
Registriert: 12. Jan 2004, 15:41
Wohnort: Greifswald

Beitrag von Michael Heiß » 13. Nov 2004, 12:44

Hallo,

auch ich konnte das pl vom 7.11./8.11. von greifswald aus beobachten. es ist richtig klasse, wenn man nach norden hin viel wasser hat, wo die leute keine blöden lampen hinstellen können :mrgreen:

ich bin gegen 20:00 mez raus und konnte ab etwa 20:30 ein schwaches rotes glimmen erkennen. dies wurde ab 21:00 stärker und nun war ich mir auch sicher, dass ich es mit pl zu tun hatte. neben dem ständig wachsenden hellen schein tauchten gegen 21:45 rote beamer auf.
Bild

das ganze nahm an intensität weiter zu:

Bild

aber bereits gegen 22:15 zog es zu und es gab erstmal nur "schwaches wolkenlücken-pl" :x

Bild

ich habe dann noch eine weile gewartet , bis 0:15, und bin dann wieder in richtung greifswald geradelt. als es dann noch anfing ordentlich zu regnen, hatte ich auch erstmal genug. :evil:
ich lag schon im bett als ich nochmal rausschaute und zu meinem erstaunen wars klar und das polarlicht tobte am nordhorizont.

Bild

das ganze ging von etwa 1:40-2:05 als es sich deutlich abschwächte und ich mich nochmal losmachte. am bodden angekommen, war dann auch nur noch ein glühen und jegliche bewegung festzustellen, welches dann gegen 3:00 nur noch schwach rötlich war.

Bild


soviel dazu!
gruß

micha

Bernt Hoffmann
Beiträge: 426
Registriert: 7. Mai 2004, 22:47
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

KLASSE BERICHT ...!!

Beitrag von Bernt Hoffmann » 13. Nov 2004, 22:07

Mein Neid ist mit dir.
:-)

Hier bei uns, in Flensburg, war es 8/8 bedeckt ...
:-(

Grüße, Bernt

Benutzeravatar
Eric von der Heyden
Beiträge: 152
Registriert: 9. Jan 2004, 17:21
Wohnort: Traase

Beitrag von Eric von der Heyden » 14. Nov 2004, 08:41

Hallo Micha!

Mein lieber Schwan, das Bild mit den Schwänen und PL hat bestimmt Seltenheitswert. Für mich war das was absolut neues im Vordergrung eines PL Bildes! Die anderen sind aber auch sehr schön.
Meinen herzlichen Glühstrumpf!

Gruß Eric
Salmei, Dalmei, Adomei

Benutzeravatar
Stefan Schwager
Beiträge: 519
Registriert: 20. Okt 2004, 11:32
Wohnort: Riesa in Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan Schwager » 14. Nov 2004, 10:14

Hallo Micha

mich hat es ja fast weggehauen bei dem Bild!! Glückwunsch! Auf dieser Motivsuche war ich auch schon mal. Leider hatte ich es nicht mehr geschafft bei meinem letzten visuellen Polatlicht einen See hier bei uns in der Nähe zu erreichen. Aber das Bild ist gelungen.

Grüße und nicht vergessen: Das Bild gehört mit Rahmen an die Wand :wink:

Stefan

Benutzeravatar
Jan Gensler
Beiträge: 101
Registriert: 9. Jan 2004, 13:48
Wohnort: Bad Neustadt, bayerische Rhön

Beitrag von Jan Gensler » 14. Nov 2004, 11:58

Hi Micha,

das Lustige ist, dass beim Bild "Polarlicht mit Schwan" auch oben am Himmel das Sternbild Schwan prangt ;-)

Viele Grüße,
Jan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste