Polarlicht-Sichtugen 2./3.10 nach Filamenteruption 30.09.

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Philip Schulze
Beiträge: 16
Registriert: 22. Jun 2013, 14:05

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Philip Schulze » 2. Okt 2013, 18:40

Vielen Dank Wolfgang. Ich mach mich gleich mal auf den Weg. Eisig draußen^^

Uli Dzieran
Beiträge: 171
Registriert: 11. Jan 2004, 15:53
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Uli Dzieran » 2. Okt 2013, 18:42

Moin Bruder
Gute Besserung, ich fahr jetzt raus ,und Versuch mal mein Glück.

Gruß
Uli
Uli Dzieran
Reichenberger Allee 47
24146 Kiel
0170 7793143
http://www.naturbeobachtungen.de

Patrick Paproth
Beiträge: 179
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Patrick Paproth » 2. Okt 2013, 18:52

Wolfgang Dzieran hat geschrieben:Die Chance auf Polarlicht ist seit heute spätnachmittag wieder deutlich gestiegen, denn ich liege hier mit einer dicken Erkältung im Bett - Grrr.......
Zur Frage von Philip und anderen: Rausfahren solltet Ihr allemal und beobachten. Ob es wirklich was großes wird, glaube ich nicht. Aber fotografisch könnte zumindest in Norddeutschland was drin sein, das haben wir ja bei K-Werten von 4 schon öfters gehabt. Das heisst also jetzt, einfach mal "auf Verdacht" Kamera nach Norden ausrichten, länger belichten - und kontollieren, ob sich vielleicht ein rötliches Schimmern ergibt. Nur Versuch macht klug.

Und wenn es nicht mit PL klappt, dann könnt Ihrja vielleicht trotzdem ein paar schöne Fotos vom Sternenhimmel hinbekommen. Sucht Euch einen guten Vordergrund aus, dann ist der "Wow!"-Effekt so oder so fast garantiert. Und wer will, kann ab 4 Uhr mal probieren, ob er auch den Kometen ISON abzulichten schafft. Der steht etwas oberhalb von Mars. Mit einem lichtstarken Objektiv könnte das schon klappen.

Clear Skies! Ich drücke Euch alle Daumen!

Wolfgang
aus Bad Lippspringe
Was sind denn für Einstellungen für fotografisches Polarlicht zu empfehlen!?
Probiere ungerne aus, da es ja nun nicht zu häufig vorkommt als das man erst immer mal testen kann.
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)


Benutzeravatar
René Pelzer
Beiträge: 171
Registriert: 14. Jul 2009, 22:46
Wohnort: Simmerath (Nordeifel)
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von René Pelzer » 2. Okt 2013, 18:54

@ Patrick: Ein lichtstarkes Weitwinkel ist am besten. Möglichst Offenblende nehmen oder nur leicht abblenden, ISO 1000-1600 und 30 Sekunden belichten. Viel Erfolg!

Gruß René
Bild

Nils S

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Nils S » 2. Okt 2013, 18:57

Moin Moin,

bin neu und lese mich erstmal etwas ein - versuche es mit wenig blöden fragen ;-) und will endlich auch mal so ein PL sehen.

beste grüße aus der mitte des nordens :-)

Patrick Paproth
Beiträge: 179
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Patrick Paproth » 2. Okt 2013, 19:00

Nils S hat geschrieben:Moin Moin,

bin neu und lese mich erstmal etwas ein - versuche es mit wenig blöden fragen ;-) und will endlich auch mal so ein PL sehen.

beste grüße aus der mitte des nordens :-)
Gibt keine blöde Fragen.
Bin auch noch Anfänger aber schon länger hier und frage auch immer nur blöd rum :D
Sind aber alle ganz nett hier :)

Viel Erfolg!
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Benutzeravatar
René Pelzer
Beiträge: 171
Registriert: 14. Jul 2009, 22:46
Wohnort: Simmerath (Nordeifel)
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von René Pelzer » 2. Okt 2013, 19:04

...es gibt nur blöde Antworten :mrgreen:
Nee, wir sind echt alle lieb ;)

Gruß René
Bild

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 267
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Marcus Speckmann » 2. Okt 2013, 19:10

In Oldenburg es ist Wolkenlos.

Mein Kamera steht schon auf den Stativ.
Bis jetzt kein PL.

Schön dass sich die Sonne mal gemeldet hatte.
Vor 2 oder 3 Wochen war die Sonne fast Fleckenfrei.

Anja Verhöfen
Beiträge: 411
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Anja Verhöfen » 2. Okt 2013, 19:22

Guten Abend,

lohnt es sich auch für den 51. Breitengrad hinaus zu gehen?

Viel Erfolg!

Anja Verhöfen

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Ulrich Rieth » 2. Okt 2013, 20:00

Hat eigentlich jemand die IAP Cam Bilder von heute Morgen?
Da könnte PL drauf sein.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2684
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Andreas Möller » 2. Okt 2013, 20:02

Hallo Ulrich,
ich hab die Bilder, schick sie dir per Mail.

Ist aber negativ.

Grüße, Andreas

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Ulrich Rieth » 2. Okt 2013, 20:06

Danke.
Für heute Abend sehe ich auch nur sehr begrenzte Chancen.

Benutzeravatar
Maciej Libert
Beiträge: 68
Registriert: 13. Okt 2009, 18:52
Wohnort: Bremerhaven

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Maciej Libert » 2. Okt 2013, 20:08

Hallo,

habe gerade einen Anruf von Michael Theusner bekommen. Aktuell fotografisches PL in Köhlen bei Bremerhaven...

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2684
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Andreas Möller » 2. Okt 2013, 20:10

Gut möglich. Substorm ist im Gange!

Ich hau ne Mail raus

Benutzeravatar
Maciej Libert
Beiträge: 68
Registriert: 13. Okt 2009, 18:52
Wohnort: Bremerhaven

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Maciej Libert » 2. Okt 2013, 20:12

Hallo nochmal,

es waren wohl nur ein paar schwache Beamer aber vielleicht kommt ja noch was... Viele Erfolg!

Benutzeravatar
Robert Wagner
Beiträge: 448
Registriert: 23. Feb 2004, 20:58
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Robert Wagner » 2. Okt 2013, 20:17

Aus Stockholm kann ich fotografisches PL bestätigen, bei 1.8s Belichtung f/1.8, ISO3200 würd ich es sogar als moderat hell bezeichnen. Höhe etwa 10° überm Nordhorizont.
Magnetometer Stockholm & Magnetometerline http://www.magnetometer.se/ Bild
member: DPG, AGU, IAU, Cloud Appreciation Society
tweeting about aurora borealis, astronomy, science


Benutzeravatar
Robert Wagner
Beiträge: 448
Registriert: 23. Feb 2004, 20:58
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Robert Wagner » 2. Okt 2013, 20:23

Update: Hier nun visuell (trotz Strassenlampen), 30° überm Nordhorizont
Magnetometer Stockholm & Magnetometerline http://www.magnetometer.se/ Bild
member: DPG, AGU, IAU, Cloud Appreciation Society
tweeting about aurora borealis, astronomy, science

Manuela Bräck
Beiträge: 30
Registriert: 23. Jan 2012, 13:01
Wohnort: Lübeck

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Manuela Bräck » 2. Okt 2013, 20:25

Fotografisches PL Parinerberg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste