Polarlicht-Sichtugen 2./3.10 nach Filamenteruption 30.09.

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderator: StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2563
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Ulrich Rieth » 2. Okt 2013, 04:45

Moin zusammen!

Ich bin momentan optimistisch und denke, da geht auch heute Abend noch was.
Hier mal nur ein Grund, warum es so sein könnte (aus dem Archiv von Andreas).
Gruß!

Ulrich

Bild

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2900
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Andreas Möller » 2. Okt 2013, 05:35

Wooohooo!!!
Was ist denn da los!

Bz: -30 nT hatten wir selten die letzten Jahre.

Super Impact, aber doofer Zeitpunkt :(

Bild

Grüße, Andreas

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2563
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Ulrich Rieth » 2. Okt 2013, 06:31

Woooooow!!!
Der Kp von 03-06 UTC ist eine 8- !!!!!!
Damit ist es wohl der erste G4 Sturm im Zyklus 24!

http://www-app3.gfz-potsdam.de/kp_index/quicklook.html

Bild

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2900
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Andreas Möller » 2. Okt 2013, 06:47

Ulrich Rieth hat geschrieben: Damit ist es wohl der erste G4 Sturm im Zyklus 24!
05.04.2010 - fotografisch PL (ungünstiger Zeitpunkt)
05.08.2011 - mittelhelles PL (guter Zeitpunkt)
09.03.2012 - kein PL (ungünstiger Zeitpunkt)

Von den Werten & vom Zeitpunkt her, ist es ein 09.03.2012-Event

wolfgang hamburg
Beiträge: 2452
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von wolfgang hamburg » 2. Okt 2013, 06:52

Moin moin,

hoffen für heute Abend. Habe letzte Nacht bis ca. 1Uhr MESZ schon mal "geübt". Außer paar Sats und paar schönen Schnuppen(natürlich wieder keine auf Foto bekommen) war nichts los. Gegen 0.11Uhr MESZ zog ein heller Meteor mit Nachleuchten oberhalb des Großen Wagens von Ost nach West. Hat grünlich geleuchtet(ca. -2m) und hat eine ca. 90° lange Spur gezogen. Natürlich genau in der 10s Aufnahmepause, hatte alle 30s 20s lang belichtet.

Der CME vom Filament war dann aber schnell unterwegs, ca. 50h. Bei einer Startgeschwindigkeit von 900km/s ist das beachtlich!

Grüße wolfgang

Anja Verhöfen
Beiträge: 454
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Anja Verhöfen » 2. Okt 2013, 07:44

Moin,

wäre der CME heute Nachmittag eingetroffen, hätte es eine Wahnsinns-Show gegeben. Hoffen wir, dass noch was für uns heute Abend übrig bleibt.

Clear Skies!

Anja verhöfen.

Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 273
Registriert: 24. Jul 2004, 23:46
Wohnort: Gelsenkirchen-Nord
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von AndreP » 2. Okt 2013, 10:26

Heute morgen leider zu spät auf die Benachrichtigungen des Poalrlichtmonitors geschaut und erst einmal an einen Programmierfehler gedacht, als ich wtas von Bz -30nt lese!!!!
Oh mann. Diese Werte kenne ich eigentlich nur vom Höhepunkt des letzten Zyklus. Leider eine viel zu geringe Ausdauer hatte der Impact. Daher befürchte ich, dass heute Abend leider nichts mehr übrig bleibt.
Immerhin, wissen wir jetzt, dass dieser Zyklus noch lebt :D

Viele Grüße,

AndreP

Patrick Paproth
Beiträge: 207
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Patrick Paproth » 2. Okt 2013, 10:56

Momentan hier in Norddeutschland bombastisches Wetter :)
Hoffentlich hält das bis heute Abend an und es gibt dann auch noch eine Polarlichtchance.
Würde mich freuen, wenn ihr mich auf dem laufenden haltet :)

Grüße
Patrick


Edit: laut der Seite calsky.com wird in den nächsten 4 Stunden ein KP-Wert von 9 erwartet!!!!!
-----> https://www.instagram.com/patpap1990/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2563
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Ulrich Rieth » 2. Okt 2013, 11:23

ACE MAG sieht gerade nach einem HCS crossing aus.
Mal schauen, ich denke immer noch, dass da noch was drin ist.
Gruß!

Ulrich

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2563
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Ulrich Rieth » 2. Okt 2013, 11:34

Hier mal schnell zwei Links zur Spaceweather.com Gallerie.
Wie man sieht, ein richtig typisches mittlere Breiten Polarlicht.

Oregon: http://spaceweather.com/gallery/indiv_u ... d_id=87275
Iowa: http://spaceweather.com/gallery/indiv_u ... d_id=87252

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5225
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von StefanK » 2. Okt 2013, 12:09

Hallo zusammen,

sieht so aus, als wäre die Erde jetzt in der magnetischen Blase der CME. Soweit ich mich erinnern kann, ändert sich die Ausrichtung des IMF bis zum Austritt aus der Blase nicht mehr. Da Bz zur Zeit leicht nördlich ausgerichtet ist, dürften die PL-Aussichten für die kommende Nacht also eher gering sein. Allerdings könnte der offenbar gerade stattfindenden Sektorwechsel den lehrbuchmäßigen Ablauf der CME "stören" und das IMF doch noch nach Süden ausrichten. Aber erst einmal sollte man nicht viel erwarten.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
Oswald Dörwang
Beiträge: 425
Registriert: 9. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Waghäusel

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Oswald Dörwang » 2. Okt 2013, 12:44

Hallo zusammen,

als ich heute früh um 5 zur Arbeit fuhr war nach Norden klarster Himmel.
Leider war nichts zu sehen von PL.

Hoffe, dass wir heute abend noch ne kleine Show sehen werden.

Gruß,
Oswald
Jeder Mensch hat Schwächen auch die, die meinen sie haben keine. :wink:

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2563
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Ulrich Rieth » 2. Okt 2013, 12:44

Mhh, also ich hab für magnetische Blasen in Erinnerung, das darin eine Rotation des IMF stattfinden.
Aber die Achse der Rotation ist wohl nicht immer automatisch die Z-Achse.
Eine Blasenstruktur sehe ich eher zwischen 4 und 10 UTC.
Da ging die Sonnenwindtemperatur auch zurück und es gab eine eindeutige Rotation in Theta.
Gruß!

Ulrich

Ansgar Berling aus Rheine
Beiträge: 20
Registriert: 10. Apr 2006, 21:24

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Ansgar Berling aus Rheine » 2. Okt 2013, 17:03

Grrr...heute gibt es bestimmt Polarlicht... Hier zieht es sich langsam zu...

Grüße

Ansgar

Benutzeravatar
Robert Wagner
Beiträge: 449
Registriert: 23. Feb 2004, 20:58
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Robert Wagner » 2. Okt 2013, 17:17

God kväll :-)

Hier in Stockholm (0/8) ist die Dämmerung soweit fortgeschritten, dass die ersten Sterne sichtbar sind. Testfotos zeigen bisher aber keine positiven Resultate, was Polarlicht betrifft.

Viele Grüße von hier oben,
Robert
Magnetometer Stockholm & Magnetometerline http://www.magnetometer.se/ Bild
member: DPG, AGU, IAU, Cloud Appreciation Society
tweeting about aurora borealis, astronomy, science

Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 273
Registriert: 24. Jul 2004, 23:46
Wohnort: Gelsenkirchen-Nord
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von AndreP » 2. Okt 2013, 17:26

Hej Robert,

Jag är i Tyskland nu. :(
Wünsche Dir etwas Glück für eine schöne Show!
Grüße mir die Schweden. Ich komme auch bald wieder ;)

Vi ses!
Andre´

Benutzeravatar
Philip Schulze
Beiträge: 16
Registriert: 22. Jun 2013, 14:05

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Philip Schulze » 2. Okt 2013, 17:34

hey, erstmal Hallo,
ist mein erster Post hier:)
Ich halte in Flensburg die Stellung, bisher keine Wolken am Himmel.
Ich habe noch Kontakt nach Aalborg, falls sich dort oder hier was tut gebe ich bescheid.
Wie sieht es tendenziell Momentan für Nordlicht in Norddeutschland aus?

Gruß Philip

Benutzeravatar
Philip Schulze
Beiträge: 16
Registriert: 22. Jun 2013, 14:05

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Philip Schulze » 2. Okt 2013, 17:41

falls ich das richtig sehe, bin ein absoluter Anfänger, geht die Dichte immer mehr zurück und das Magnetfeld ist nicht genug südlich ausgerichtet.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2900
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Andreas Möller » 2. Okt 2013, 17:44

Hallo Philip,
da hast du richtig gesehen.

Ich persönlich sehe die Chancen für heute Nacht nicht so prickelnd.
Die Show ist schon gelaufen, es sei denn, die Werte legen jetzt noch mal zu.

Grüße, Andreas

Uli Dzieran
Beiträge: 172
Registriert: 11. Jan 2004, 15:53
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-Watch für 2./3.10.13 nach Filamenteruption 30

Beitrag von Uli Dzieran » 2. Okt 2013, 17:49

Moin
Ich sitz hier in Kiel,, es ist klar und soll es auch bleiben, die nächsten Wolken sind weit weg im Westen,Wilhelmshaven, Cloppenburg, Bielefeld, und über Dänemark paar kleine Felder oder Nebel. Werde erstmal das ganze am PC verfolgen und mich später auf das Rad schwingen,Kamera ist bereit ,also steht einem hoffentlich interssanten Abend nichts im Weg.


Gruß
Uli
Zuletzt geändert von Uli Dzieran am 2. Okt 2013, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.
Uli Dzieran
Reichenberger Allee 47
24146 Kiel
0170 7793143
https://www.ulisnaturseite.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 60 Gäste