PL-Bilder vom 10./11.9.2013 aus Island

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1229
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

PL-Bilder vom 10./11.9.2013 aus Island

Beitrag von Daniel Ricke » 16. Sep 2013, 19:51

Moin!

Letzten Samstag bin ich mit meiner Frau von einer Island-Reise zurückgekehrt. Wie ich hier im Forum schon gelesen habe, sind auch ein paar Andere im Norden unterwegs gewesen und berichteten von recht schwacher PL-Aktivität.
Tja, so wars bei uns auch. Eine Nacht passte es dann mit wenigen Wolken, wenig PL und wenig Müdigkeit. ;)

Daten zu den Bildern, soweit es in den Exif-Daten nicht anderes steht:
Blende F3,5, ISO 1600, 25-30sek, 18mm (DSLR Pentax K-r mit Kitobjektiv)
Alle Bilder sind nur verkleinert, sonst unbearbeitet.
Ich frage mich allerdings, warum bei fest eingestelltem Weißabgleich (nicht auf Auto!) ein Bild ins Blaue geht, das genau anschließende Bild aber ins Rote? Die meistens von mir sind ohne mein Zutun bläulich geworden. Stört mich nicht, mag ich sogar. Ich schiebe es mal ohne den wahren Grund zu wissen auf den Weißabgleich.

Die Bilder entstanden vom 10. auf den 11.9. an der Südküste Islands, am Fuße des Öræfajökull, der Teil des Vatnajökull ist.

Visuell waren keine Farben auszumachen... auch dank des hellen Kameradisplays, das einen nach dem Abspeichern jedes Mal voll geblitzdingst hat. :?
Trotzdem waren der Bogen und die beamer sehr schön sichtbar. Ab und zu bewegten sich die beamer klar hin und her. Nach so vielen Jahren endlich wieder richtiges PL zu sehen war toll. Wie früher. Balsam für die geschundene PLS-Seele.

Bild

Bild

Bild

BildBild

Bild

Und hier mein Lieblingsbild :)
Bild

Viele Grüße
Daniel
ja, wir sind Klasse! ;-)

Benutzeravatar
Peter Broich
Beiträge: 421
Registriert: 10. Jan 2004, 13:17
Wohnort: Kürten Berg. Land 51.3°N 7.17°E
Kontaktdaten:

Re: PL-Bilder vom 10./11.9.2013 aus Island

Beitrag von Peter Broich » 16. Sep 2013, 20:24

Hi Daniel,
echt schöne und vorallem aktuelle Fotos vom Polarlicht 09.2013 wenn auch nicht aus der BRD.

Gruß der Peter Broich.

Benutzeravatar
Oswald Dörwang
Beiträge: 421
Registriert: 9. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Waghäusel

Re: PL-Bilder vom 10./11.9.2013 aus Island

Beitrag von Oswald Dörwang » 17. Sep 2013, 05:45

Hei Daniel,

freut mich dass Du und deine Frau tolles Wetter hattet und diese schönen Bilder fotografieren konntet. :D

Gruß,
Oswald
Jeder Mensch hat Schwächen auch die, die meinen sie haben keine. :wink:

wolfgang hamburg
Beiträge: 2226
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: PL-Bilder vom 10./11.9.2013 aus Island

Beitrag von wolfgang hamburg » 17. Sep 2013, 08:22

Moin Daniel,

schönes PL, gut festgehalten und kaum bis gar nicht verfälscht^W äh bearbeitet. ;-) So gefällt mir das!
Daniel Ricke hat geschrieben:Ich frage mich allerdings, warum bei fest eingestelltem Weißabgleich (nicht auf Auto!) ein Bild ins Blaue geht, das genau anschließende Bild aber ins Rote? Die meistens von mir sind ohne mein Zutun bläulich geworden. Stört mich nicht, mag ich sogar. Ich schiebe es mal ohne den wahren Grund zu wissen auf den Weißabgleich.
Zwei Fragen:
1. Auf welcher Einstellung stand der Weißabgleich?
2. Ist in der Kamera eine automatische Bildnachbearbeitung(bei RAW-->JPG; siehe auch unter "benutzerdefiniertes Bild" und "Crossentwicklung") oder eine "Ich weiß es eh besser!"-Aufnahmeautomatik(bei Nikon D-Lighting genannt) aktiv? Das kann bei ungewöhnlichen Motiven(PL ist sehr ungewöhnlich für Kamerahersteller!) komische Effekte hervorrufen. Ein intensiver Blick in das Handbuch der Kamera sollte das klären können, also RTFM!

Grüße und Danke für's Zeigen,
wolfgang

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1229
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Re: PL-Bilder vom 10./11.9.2013 aus Island

Beitrag von Daniel Ricke » 17. Sep 2013, 18:05

Hi Leute!

Danke für eure Antworten! :)

Wolfgang, ich habe jetzt nicht TFM komplett gereaded. ;)
Allerdings bin ich das Menü durchgegangen.

- der Weißabgleich stand zu der Zeit auf Glühlampe
- Crossentwicklung hab ich, war aber aus. "Benutzerdefiniertes Bild" (alle als jpg aufgenommen) steht im manuellen Modus auf leuchtend. :shock: Soweit bin ich da noch nicht vorgedrungen.

Ich weiß, dass bei einem Bild ein LKW die Straße entlang kam, und den Vordergrund kurz angeleuchtet hat. Das Bild war eines der rötlichen. Danach kamen wieder bläuliche. Aber auch ihne LKW-Scheinwerfer war eben das eine oder andere rötlich. Das wars genau so dunkel, wie bei den anderen Bildern auch...?!

Grüße
Daniel
ja, wir sind Klasse! ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste