Video mit Beobachtungshinweisen für C/2011 L4 (PANSTARRS)

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Sven Lüke
Beiträge: 180
Registriert: 9. Jan 2004, 09:34
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Video mit Beobachtungshinweisen für C/2011 L4 (PANSTARRS)

Beitrag von Sven Lüke » 24. Feb 2013, 19:38

Hallo,

ich habe am Wochenende ein Video angefertigt, das erklärt wo und wann man den Kometen von Deutschland aus beobachten kann. Dazu noch eine Animation, wie der Komet durch das Sonnensystem zieht. Das Video gibt es hier bei Youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=OnO8ook5KM8&hd=1

Grüße, Sven

Tobias W
Beiträge: 25
Registriert: 19. Sep 2012, 09:25
Wohnort: Niederrhein

Beitrag von Tobias W » 24. Feb 2013, 22:10

Danke für deine Mühen. Finde die Sequenz mit den Planetenbahnen und der Bahn von Panstarrs relativ zu diesen sehr anschaulich. Mich würde interessieren, mit welcher Software du dies umgesetzt hast.

Viele Grüße,
Tobias

Benutzeravatar
Sven Lüke
Beiträge: 180
Registriert: 9. Jan 2004, 09:34
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von Sven Lüke » 24. Feb 2013, 22:33

Öhm, das steht doch ganz am Ende vom Video... :wink: 8)

Celestia heißt die Software...

Grüße, Sven

Anja Verhöfen
Beiträge: 414
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Anja Verhöfen » 24. Feb 2013, 23:10

Hallo Sven,

vielen Dank für das tolle Video! Tolle Darstellungen! :D

Du kannst auch wunderbar alles erklären. Diese Gabe habe ich leider nicht!

Lieben Gruß.

Anja

Tobias W
Beiträge: 25
Registriert: 19. Sep 2012, 09:25
Wohnort: Niederrhein

Beitrag von Tobias W » 25. Feb 2013, 09:34

Oh, das hab ich glatt übersehen. Danke für den Hinweis! :oops:

Grüße,
Tobias

Benutzeravatar
Sven Lüke
Beiträge: 180
Registriert: 9. Jan 2004, 09:34
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von Sven Lüke » 7. Mär 2013, 22:17

Hier ein Satz überarbeiteter Aufsuchkarten für Panstarrs, die auch im Video verwendet wurden. Die Karten zeigen den Abendhimmel Richtung Westen rund 1 Stunde nach Sonnenuntergang. Die Ausrichtung des Schweifs sowie die Höhe des Kometen über dem Horizont sowie die Mondphase sind mit in den Karten vermerkt. Die erste Karte enthält zusätzlich noch die eingezeichneten Sternbilder als Information.

15. März 2013
Bild

15. März 2013 (mit eingezeichneten Sternbilder)
Bild

16. März 2013
Bild

17. März 2013
Bild

19. März 2013
Bild

21. März 2013
Bild

23. März 2013
Bild

25. März 2013
Bild

Grüße, Sven

Benutzeravatar
Torsten Serian Kallweit
Beiträge: 659
Registriert: 29. Aug 2005, 19:10
Wohnort: 53844 Troisdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Torsten Serian Kallweit » 8. Mär 2013, 07:16

Eine tolle Hilfe, besonders für die astronomischen Laien, vielen Dank Sven.
Sag mal, ich bin in genau dem Zeitraum auf
62°40'0.00'N und 14°52'60.00'E , kann ich den hübschen Komet auch da schon sehen? Vielleicht zusammen mit Nordlicht :roll: ???
„Ob Du denkst, Du kannst es, oder Du kannst es nicht :
Du wirst auf jeden Fall recht behalten.“ www.galerie-art21.de

wolfgang hamburg
Beiträge: 2280
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Beitrag von wolfgang hamburg » 8. Mär 2013, 07:38

Moin Torsten,

den müsste man auch da sehen können. Ich habe mal mit dem schönen Tool von Michael Theusner für die angegebenen Koordinaten diese Grafik erstellt.
Sie zeigt die Position von PanStarrs jeweils bei Sonnenuntergang:
Bild

Dort ist der Einstieg mit vielen Möglichkeiten Aufsuchhilfen zu erzeugen.
http://www.theusner.eu/astro/comets/comets.php

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Torsten Serian Kallweit
Beiträge: 659
Registriert: 29. Aug 2005, 19:10
Wohnort: 53844 Troisdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Torsten Serian Kallweit » 8. Mär 2013, 08:46

Vielen Dank! So wie ich das sehe im Vergleich zu den obigen Sternenhimmeln (z.B. am 22.3.) ist der Komet sogar etwas weiter über dem Horizont. Wenn dem so sein sollte, muss ich mir mal Gedanken drüber machen, um das zu verstehen...
„Ob Du denkst, Du kannst es, oder Du kannst es nicht :
Du wirst auf jeden Fall recht behalten.“ www.galerie-art21.de

wolfgang hamburg
Beiträge: 2280
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Beitrag von wolfgang hamburg » 8. Mär 2013, 09:36

Moin Torsten,

eher nein. Die Bilder von Sven sind bestimmt im Höhenwinkel anders skaliert. Leider gibt es in den Bildern von Sven nur eine Azimutskala(Richtungwinkel). Die Skalierung des Höhenwinkels in solchen Karten ist auch oft nichtlinear. In den Karten von Sven ist es so dargestellt wie man es in der Realität sehen würde. So viel wird sich das bis Mittelschweden nicht unterscheiden.

Grüße wolfgang

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste