15/16.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2536
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

15/16.04.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Ulrich Rieth » 15. Apr 2015, 14:21

Hallo zusammen!

Nachdem es gestern Abend bereits fotografisches Polarlicht gegeben hat, könnte es heute Abend sogar zu schwach visuellem Polarlicht reichen.
Das aktuelle coronale Loch zeigt jetzt sehr hohe Sonnenwindgeschwindigkeiten von teils über 600km/s.
Da das IMF auch noch um die 10nT stark ist und es immer wieder deutlich südwärts ausgerichtete Phasen gibt, ist mit dem einen oder anderen starken Substurm zu rechnen.
Ich habe zudem mal gelesen, dass gerade die Zeiten des Wechsels der IMF Ausrichtung von Nord nach Süd oder umgekehrt richtige Zündungen für Substürme sein können.
Also hilft wieder nur eines, auf die Lauer legen, zumindest die Kamera.
Gruß und klaren Himmel!

Ulrich

PS.: Bitte die Warnliste nicht vergessen.
PPS.: Da sich das Geschehen vermutlich auf den norddeutschen Raum beschränken wird, sehe ich von einer Vorwarnung der gesamten Liste ab. Dazu ist die Lage noch zu dünn.

wolfgang hamburg
Beiträge: 2151
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Polarlicht-VOR-Warnung für 15.04.2015

Beitrag von wolfgang hamburg » 15. Apr 2015, 17:40

Moin moin,

hier ziehen pünktlich wieder Wolken auf. Langsam nervt das gewaltig.

Grüße wolfgang

Bianca Behr
Beiträge: 53
Registriert: 14. Apr 2015, 10:27
Wohnort: Guderhandviertel

Re: Polarlicht-VOR-Warnung für 15.04.2015

Beitrag von Bianca Behr » 15. Apr 2015, 18:12

@Wolfgang ... ich pflichte Dir da vollkommen bei ... sehr ärgerlich
Liebe Grüße Bianca

Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-VOR-Warnung für 15.04.2015

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 15. Apr 2015, 18:30

Eine Uhrzeit kann man nicht ungefähr vorhersagen, oder? Also ob eher 22 Uhr oder eher 3 Uhr :oops:

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2572
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-VOR-Warnung für 15.04.2015

Beitrag von Andreas Möller » 15. Apr 2015, 18:38

Elisabeth Pfaffenrot hat geschrieben:Eine Uhrzeit kann man nicht ungefähr vorhersagen, oder? Also ob eher 22 Uhr oder eher 3 Uhr :oops:
Unmöglich ;)

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1216
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Re: Polarlicht-VOR-Warnung für 15.04.2015

Beitrag von Daniel Ricke » 15. Apr 2015, 18:39

Nein, leider eher nicht. ;)
Bz-abhängig.
ja, wir sind Klasse! ;-)

Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-VOR-Warnung für 15.04.2015

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 15. Apr 2015, 18:50

Danke für eure schnellen Antworten. Sagt hier hier im Forum Bescheid, wenn sich die Werte auffällig ändern? Ich sitze in den Papieren und werde alle 15 Min hier ins Forum schauen. Sonst muss ich selber die Werte anschauen, aber so gut "lesen" kann ich sie noch nicht. BZ muss nach unten gehen, auf mind unter -10, das weiß ich. Aber alles andere eben nicht :)

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2572
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-VOR-Warnung für 15.04.2015

Beitrag von Andreas Möller » 15. Apr 2015, 18:52

Elisabeth Pfaffenrot hat geschrieben: BZ muss nach unten gehen, auf mind unter -10, das weiß ich.
Das stimmt leider auch so ganz nicht ;)
Es ist wichtig, dass der Bz im negativem Berich liegt. Aber -10 nT ist nur ein Richtwert für Visuelles PL! Es hängt von vielen Faktoren ab, wann das PL auftaucht.
Willst du PL sehen oder fotografien, dann musst du wohl oder übel die ganze Nacht über beobachten. Auch mit der Gewissheit, dass nichts passieren kann! So ist das mit den Polarlichtern nunmal ;)

Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-VOR-Warnung für 15.04.2015

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 15. Apr 2015, 19:01

Andreas Möller hat geschrieben:
Elisabeth Pfaffenrot hat geschrieben: BZ muss nach unten gehen, auf mind unter -10, das weiß ich.
Das stimmt leider auch so ganz nicht ;)
Es ist wichtig, dass der Bz im negativem Berich liegt. Aber -10 nT ist nur ein Richtwert für Visuelles PL! Es hängt von vielen Faktoren ab, wann das PL auftaucht.
Willst du PL sehen oder fotografien, dann musst du wohl oder übel die ganze Nacht über beobachten. Auch mit der Gewissheit, dass nichts passieren kann! So ist das mit den Polarlichtern nunmal
Mein Wecker geht um sechs Uhr :shock: Dann muss ich meine drei Kinder für Kindergarten und Schule vorbereiten und bei meinen Eltern abliefern und dann zur Arbeit fahren .... nach einer Nacht ohne Schlaf wohl nicht so gut :? ..... andererseits ... so viele Chancen wirds in kommender Zeit wohl nicht mehr geben ...... hmmmmm :roll: :)

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2572
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht-VOR-Warnung für 15.04.2015

Beitrag von Andreas Möller » 15. Apr 2015, 20:50

Fotografisches Polarlicht auf der IAP-Webcam in Juliusruh.
https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... /overview/

Der "Beamer" rechts im Bild, der etwas orange ist, ist kein Beamer, sondern eine Reflexion in der Webcam ;)

Bild

Benutzeravatar
Jannick Bruhns
Beiträge: 18
Registriert: 15. Apr 2015, 21:12
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: 15/16.07.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Jannick Bruhns » 15. Apr 2015, 21:14

Moin,
erster Beitrag - folge aber schon ein wenig
Hier in Flensburg hat es jetzt aufgeklart - evtl. wird das ja noch was mit PL heute :D
gruß Jannick

Jonas Prey
Beiträge: 12
Registriert: 17. Mär 2015, 22:26

Re: 15/16.07.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Jonas Prey » 15. Apr 2015, 21:28

Hallo Allerseits,
ich konnte eben aus dem Landkreis Lüneburg ebenfalls Polarlicht fotografieren. Keine Beamer, nur rotes glimmen. Da ich leider momentan kein Stativ habe, sieht das Foto auch dementsprechend aus, aber als Nachweis reicht es :-D

Bild


LG aus dem Norden,

Jonas Prey

Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: 15/16.07.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 15. Apr 2015, 21:33

Von wann ist das Foto? :)

Jonas Prey
Beiträge: 12
Registriert: 17. Mär 2015, 22:26

Re: 15/16.07.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Jonas Prey » 15. Apr 2015, 21:35

Von heute um 21:45 Uhr.

wolfgang hamburg
Beiträge: 2151
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: 15/16.07.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von wolfgang hamburg » 15. Apr 2015, 21:40

Moin Jonas,

zeitlich passt das und sieht so schlecht nicht aus. Das nächste Mal nördlich von der Straße hinstellen und bissel höher halten. IMHO ist das aber eindeutig PL.

Gute Arbeit und vielen Dank, wolfgang

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 398
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: 15/16.07.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Andreas Abeln » 15. Apr 2015, 21:56

Moin Moin,

hier in Großenkneten von 22:38-22:51 MESZ sehr schwaches fotografisches PL. Ich konnte nur ein leichtes Glimmen auf dem Kameradisplay erkennen.

22:49 MESZ
Bild

Hier noch ein kurzes Filmchen

https://www.flickr.com/photos/130570117 ... 161251365/



Gruß Andreas

Benutzeravatar
Joachim Ostendorf
Beiträge: 12
Registriert: 26. Dez 2014, 09:54

Re: 15/16.07.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Joachim Ostendorf » 15. Apr 2015, 22:18

Hallo Andreas ... Danke für Dein Foto. Sag mal, mit was für einer Cam machst Du Serienbildaufnahmen?

Patrick Paproth
Beiträge: 166
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: 15/16.07.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Patrick Paproth » 15. Apr 2015, 22:26

...und ich sitze am Flughafen von San Francisco....
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 398
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: 15/16.07.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Andreas Abeln » 15. Apr 2015, 22:38

Joachim Ostendorf hat geschrieben:Hallo Andreas ... Danke für Dein Foto. Sag mal, mit was für einer Cam machst Du Serienbildaufnahmen?
Hallo Joachim,

Kamera ist eine Canon 6D& Tamron 24-70

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1776
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: 15/16.07.2015 - Fotografisches Polarlicht

Beitrag von Heiko Ulbricht » 15. Apr 2015, 22:40

Hallo,

irgendwie stimmt das Datum nicht: 15./16.07.2015, das kommt erst noch.... ;-)
Viele Grüße,
Heiko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste