Die Suche ergab 466 Treffer

von Christoph Gerber
11. Aug 2020, 09:27
Forum: Meteore
Thema: "Rohe" Meteor-Beobachtungen für Perseiden-Outreach gesucht
Antworten: 5
Zugriffe: 795

Re: "Rohe" Meteor-Beobachtungen für Perseiden-Outreach gesucht

Hallo Daniel, zwar etwas verspätet, aber ich habe noch eine Aufzeichnung meiner Beobachtungen von den PER 2010 gefunden, als ich nicht nur (fast) zu jedem Meteor auch die Zeit notiert, sondern sie auch noch digital eingetippt habe. Inzwischen arbeite ich auch mit Markern alle paar Minuten. Blau mark...
von Christoph Gerber
2. Aug 2020, 12:26
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: Veränderliche Sterne: Beteigeuze in historischem Minimum
Antworten: 35
Zugriffe: 6703

Betelgeuze schwächelt erneut

Liebe Sternfreunde, Betelgeuze hatte nach dem historischen Minimum im Februar 2020 (+1.6 mag) wieder eine Maximalhelligkeit von +0.3 mag im Mai erreicht. Erwartet wurde dann ein Plateau bzw. ein geringes Schwanken in diesem Helligkeitsbereich, bevor der Stern wieder zum folgenden Minimum (April 2021...
von Christoph Gerber
15. Jul 2020, 07:22
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)
Antworten: 15
Zugriffe: 1214

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Hier mein ZHB-Beitrag aus Heidelberg: äußerst "homöopathisch", visuell war er etwas deutlicher. Aber immerhin ein Hauch von ZHB – mein erster seit Juni 2018! Bildbearbeitung: Schärfe & Sättigung auf Maximum! Gruß Christoph 200713 1302_P7132612 ü Kopie.JPG 200713 1306_P7132615 ü Kopie.JPG 200713 1310...
von Christoph Gerber
14. Jul 2020, 16:46
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?
Antworten: 162
Zugriffe: 18155

C/2020 F3 NEOWISE: Helligkeitsschätzungen

Hallo zusammen, nachdem hier und sonst im www unzählige Bilder hereingestellt werden, werde ich mich nicht anschließen, sondern mal auf die Problematik der Helligkeitsschätzung kommen. Immerhin ist inzwischen auch die Rede vom „Großen Kometen (2020)“ – doch was sagt das aus? Viele der Bilder sind m....
von Christoph Gerber
26. Jun 2020, 07:12
Forum: Off-Topic
Thema: Wahrnehmungs-Psychologie und/oder -Physiologie? Entfärbung und scheinbare Aufhellung an starken Kontrastkanten
Antworten: 9
Zugriffe: 1146

Re: Wahrnehmungs-Psychologie und/oder -Physiologie? Entfärbung und scheinbare Aufhellung an starken Kontrastkanten

Hallo Dennis, das Phänomen kenne ich nur zu gut, kenne dafür aber keine Bezeichnung. Es tritt an scharfen Kanten unterschiedlicher Helligkeit auf – mir ist es geläufig bei Sternbedeckungen durch den Mond (das ist aber schon lange her!) und beim Aufgang von schwachen Sternen über zB einem Bergkamm. S...
von Christoph Gerber
21. Jun 2020, 10:57
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: Venusbedeckung
Antworten: 4
Zugriffe: 584

Re: Venusbedeckung

Hier in Heidelberg hatten wir leider bedeckten Himmel, auch mit dichtem Cs. Zum Zeitpunkt, als die Venus hinter dem Mond verschwand, war ein fast vollständiger 22°-Ring zu sehen. Elongation der Venus: 22,7°. Bei wesentlich dünnerem Cs bzw. dünnen Ci wären Mond und Venus vermutlich durch den Haloring...
von Christoph Gerber
17. Jun 2020, 09:31
Forum: Leuchtende Nachtwolken (NLC)
Thema: NLC 2020-06-16/17
Antworten: 83
Zugriffe: 7665

Re: NLC 2020-06-16/17

NLC von Heidelberg aus Nachdem ich an den vergangenen klaren Abenden erfolglos Ausschau nach NLC gehalten hatte, überraschten sie mich gestern Abend: nach einem regnerischen und bedeckten Tag, an dem sich gegen Sonnenuntergang zwar noch die Sonne etwas zeigte, kam ich gar nicht auf den Gedanken, na...
von Christoph Gerber
2. Jun 2020, 20:26
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: Venussichel Mai 2020
Antworten: 14
Zugriffe: 1516

Re: Venussichel Mai 2020

Hallo Elmar, mit SOHO ist jede Fotometrie sinnlos, da die Helligkeit nach bedarf angepasst wird. Das hatte ich von meinem Vater gelernt, als er damals (2006) McNaught verfolgte: da wurde SOHO offenbar absichtlich "abgeblendet". Venus dürfte auch ein Fall sein, bei dem abgeblendet wird, um das "Überl...
von Christoph Gerber
2. Jun 2020, 09:56
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: Venussichel Mai 2020
Antworten: 14
Zugriffe: 1516

Re: Venussichel Mai 2020

Hallo zusammen, ich habe nicht recherchiert, wie die Helligkeitsberechnung von Stellarium erfolgt. Die Anzeige beim Zoomen zeigt jedoch eine atmosphärenlose Venus, also z.Z. eine gerade mal feinstrichdünne und nahezu unsichtbare "Sichel". Ich vermute einmal, dass das Übergreifen der Sichelspitzen bi...
von Christoph Gerber
1. Jun 2020, 20:16
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: Venussichel Mai 2020
Antworten: 14
Zugriffe: 1516

Re: Venussichel Mai 2020

Hallo Mario, ich halte das für eine optische Täuschung. Die Sichel erscheint ja im Fernglas viel dicker, als sie eigentlich ist. Vergleicht man die mit zeitgleichen Fotos, sollte sie eigentlich kaum sichtbar sein! Die Überstrahlung lässt sie dicker erscheinen, vgl. Sicheln am 27. Mai: Venus 1,9% bel...
von Christoph Gerber
1. Jun 2020, 11:11
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: Venussichel Mai 2020
Antworten: 14
Zugriffe: 1516

Re: Venussichel Mai 2020

Venus-Sichel in extremer Sonnennähe Soeben habe ich noch einmal Erfolg gehabt und die Venus am Tageshimmel mit 12x60 "erwischt" – extrem schwer wegen der großen Sonnennähe! Das war nur möglich, weil ich die Sonne hinter der Hauskante abdecken konnte und auf dem Boden liegend nur durch das linke Roh...
von Christoph Gerber
23. Mai 2020, 11:34
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: [Halo] 22.05.2020 - Horizontalkreis, Halo, Nebensonne [Viele Bilder]
Antworten: 6
Zugriffe: 424

Re: [Halo] 22.05.2020 - Horizontalkreis, Halo, Nebensonne [Viele Bilder]

Hallo Halobeobachter, hier in HD war am Morgen (22. Mai 2020) kurz ein nettes Halo-"Emsemble" zu beobachten. Hier der Bericht: Noch bevor die Sonne über den Berg kam, entdeckte ich die linke Nebensonne direkt am Hang – und über der Sonne den kurzen U-förmigen Bogen des OBB (7:00 MESZ). Die Lage: Cir...
von Christoph Gerber
18. Mai 2020, 06:27
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai
Antworten: 56
Zugriffe: 7290

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

... und jetzt entwickelt sich der Restkern innerhalb der Kometen-Trümmerwolke zu einem eigenen Kometen mit Schweif!
Siehe A COMET WITHIN A COMET?:
Fotoanimation von Michael Jäger: https://www.spaceweather.com/images2020 ... atlas2.gif
Christoph
von Christoph Gerber
17. Mai 2020, 17:28
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: Sammel-Thread ISS-Beobachtungen
Antworten: 76
Zugriffe: 16422

Re: Sammel-Thread ISS-Beobachtungen

Das bemerkenswerte an dem Fünffachüberflug vom 15./16. Mai war die Zentrierung auf die örtliche Mitternacht (ca. 1:22 MESZ), so dass die beiden Überflüge davor mit den beiden danach fast spiegelbildlich abliefen mit dem zweiten und vierten fast im Zenith. Am Himmel war dies deutlich am Skorpion-Kopf...
von Christoph Gerber
14. Mai 2020, 07:07
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai
Antworten: 56
Zugriffe: 7290

Re: Komet C/2019 Y4 ATLAS - Ende Mai

Der Komet ATLAS Y4 scheint sich noch einmal aufzurappeln: in den letzten Tagen ist er wieder heller geworden (bei etwa +9.0 mag): Bricht der "Restkern" noch einmal auseinander?

Christoph
von Christoph Gerber
28. Apr 2020, 14:26
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: Veränderliche Sterne: Beteigeuze in historischem Minimum
Antworten: 35
Zugriffe: 6703

Re: Veränderliche Sterne: Beteigeuze in historischem Minimum

Betelgeuze verschwindet inzwischen in der Dämmerung und wird allmählich unbeobachtbar. Er befindet sich z.Z. möglicherweise im Maximum mit +0.4 mag und ist damit gut 1.2 mag heller als im Minimum vor knapp 80 Tagen. Mit Abschluss der Beobachtungssaison stelle ich hier meine Lichtkurve ein. Alpha ORI...
von Christoph Gerber
26. Apr 2020, 09:50
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: [Halo] 2020-04-24 22°-Ring und mehr
Antworten: 17
Zugriffe: 1336

Re: [Halo] 2020-04-24 22°-Ring und mehr

Ha(l)lo, hier mein Bericht aus Heidelberg. Zeiten in MESZ: Bereits um 7:40 (k.A.) war der 22°-Ring (KK) teilweise ausgebildet. Um 8:40 waren neben KK und ZHB auch der Supralateralbogen zu sehen (wie lange ist es her, ihn das letzte Mal gesichtet zu haben?). Um 9:10 war dann – nach Jahren wieder einm...
von Christoph Gerber
26. Apr 2020, 08:59
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: Schmale Mondsichel am Tageshimmel
Antworten: 8
Zugriffe: 829

Re: Schmale Mondsichel am Tageshimmel

Hallo Elmar, tatsächlich war es aufgrund der viel schwächeren Flächenhelligkeit viel schwieriger den Mondsichel-Bogen zu finden als die Venus (ich habe den Mond stets über die Venus wiedergefunden). Die "ploppt" zur Zeit gerade ins Auge –Bemerkung: ich finde sie zZ meistens mehmals täglich recht sch...
von Christoph Gerber
25. Apr 2020, 12:10
Forum: Polarlicht und Astronomie
Thema: Schmale Mondsichel am Tageshimmel
Antworten: 8
Zugriffe: 829

Schmale Mondsichel am Tageshimmel

Hallo, ich habe soeben (14:00 MESZ) mit Hilfe der Venus die (extrem) schmale Mondsichel freisichtig am Himmel aufgefunden. Solch eine schmale Mondsichel (fast nur ein dünner strichförmiger Bogen!) ist schon etwas besonderes! Mondalter: 2,2 Tage, 5% beleuchtet, knapp 27° von der Sonne entfernt. Der M...
von Christoph Gerber
23. Apr 2020, 09:17
Forum: Meteore
Thema: Satelliten und visuelle Beobachtungen
Antworten: 1
Zugriffe: 224

Satelliten und visuelle Beobachtungen

Hallo Beobachter mit bloßem Auge, ich bringe das Thema mal hier unter (Alternative: Polarlicht-Forum), da es auch die Meteorbeobachtung betrifft (und die Beobachtung Veränderlicher kein Gebiet des AKM ist). Ich hatte eine längere Zeit nicht mehr Meteore beobachtet, und es mag an der Dämmerungsnahen ...