Die Suche ergab 1633 Treffer

von Elmar Schmidt
14. Okt 2010, 17:02
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: leichtes Abendrot (13.10.2010)
Antworten: 17
Zugriffe: 881

Kein Thema, mir kommt nur zugute, daß ich mir mal einen recht monumentalen Vortrag über die Dämmerung aufgehalst hatte... Und die Nomenklatur(a) ist manchmal schon verwirrend. "Purr, puur" ist auch gut, da werde ich gleich mal eine Tafel "PURPUR IQ" einwerfen, soll auch an halofreien Hochnebeltagen ...
von Elmar Schmidt
14. Okt 2010, 16:23
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: leichtes Abendrot (13.10.2010)
Antworten: 17
Zugriffe: 881

Hallo Udo, hier liegt nur ein Mißverständnis vor.* Das gewöhnliche oder erste Purpurlicht tritt, wenngleich örtlich-zeitlich unterschiedlich ausgeprägt, fast bei jeder Dämmerung auf, vgl. http://www.meteoros.de/purpur/purpur.htm [kurz und stimmig] http://www.purpurlicht.de/ [okay, aber etwas unsyste...
von Elmar Schmidt
14. Okt 2010, 06:10
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: leichtes Abendrot (13.10.2010)
Antworten: 17
Zugriffe: 881

Hallo Udo,

einen Purpurlichtbogen gibt's bei praktisch jeder Dämmerung bei Sonnenhöhe von ca. -5 Grad, natürlich nicht so spektakulär wie an Vulkanaerosol.

Elmar
von Elmar Schmidt
13. Okt 2010, 19:19
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: leichtes Abendrot (13.10.2010)
Antworten: 17
Zugriffe: 881

Schönes Purpurlicht im ersten Foto, hatten wir hier so nicht...

Elmar
von Elmar Schmidt
10. Okt 2010, 09:44
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Aufgespaltener Regenbogen im OPOD
Antworten: 2
Zugriffe: 327

Cheers Les,

and welcome in AKM Blog! We appreciate and often quote your lucid explanations here. The twinned bows are keeping some secrets, though. Looking forward to more pictures.

Elmar
von Elmar Schmidt
10. Okt 2010, 07:32
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Aufgespaltener Regenbogen im OPOD
Antworten: 2
Zugriffe: 327

Aufgespaltener Regenbogen im OPOD

http://www.atoptics.co.uk/fz516.htm zeigt einen sehr seltenen solchen Zwillingsregenbogen (twinned rainbows) aus Michigan. Les Cowley stellt verschiedene Erklärungen vor, am wahrscheinlichsten ist ein Anteil von leicht (nur 2,5%) abgeplatteten Regentropfen. Dennoch bleiben Fragen offen, und so geht ...
von Elmar Schmidt
6. Okt 2010, 08:00
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Halo 03.10.10 (Parry ???)
Antworten: 6
Zugriffe: 371

Hal(l)o Micha, Du räumst wirklich ab dieses Jahr, auch von mir Glückwunsch; klarerweise hast Du einen Teil der "geöffneten Lippen" aus OB und Parry eingefangen! Die Spektralfarben habe ich selten so schön abgelichtet gesehen, wenigstens damit waren wir im Sept. gut versorgt, v.a. bei Nebensonnen.* S...
von Elmar Schmidt
26. Sep 2010, 20:32
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Atmosphärisches KW 38
Antworten: 4
Zugriffe: 440

Joh, unser Treffen kommt mir nach dem Wettersturz schon wie ne kleine Ewigkeit vergangen vor... Mir hat es vor allem gezeigt, daß Dein Ansatz richtig ist, so oft wie nur möglich rauszugehen; denn es gibt selbst an stinknormalen Tagen immer was am Himmel zu sehen. Und wenn man dafür einen so schönen ...
von Elmar Schmidt
25. Sep 2010, 09:21
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Atmosphärisches KW37
Antworten: 14
Zugriffe: 1139

Auf die Gefahr, Euch zu nerven: das Problem ist der Abstand. Vom 22er aus skaliert, liegt Michas Parry bei 31 Grad [doch meßt bitte selber...!] Wenn man ihn zw. 22er und ZZB interpolieren möchte, braucht man den Sonnenabstand des letzteren. Im Buch von M. Vollmer ("Lichtspiele in der Luft", Spektrum...
von Elmar Schmidt
23. Sep 2010, 21:15
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: YouTubes zur Atmosphärenoptik...
Antworten: 0
Zugriffe: 300

YouTubes zur Atmosphärenoptik...

Hier sind einige tolle Sichtungen, leider besteht Suchtgefahr durchs Weiterklicken... http://www.youtube.com/watch?v=P5UsQNm2eyE&feature=related [22 Grad-Ring, hoher HK und ein gigantischer ZHB] http://www.youtube.com/watch?v=6Nlw8J_J0Mk [22 Grad Ring und ZHB (fälschlich als Infralateralbogen bezeic...
von Elmar Schmidt
23. Sep 2010, 20:40
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Atmosphärisches KW37
Antworten: 14
Zugriffe: 1139

Jetzt sieht der OB fast aus wie, der konvexe Parrybogen, der zw. 10 und 15 Grad verschwindet... Trotzdem paßt es irgendwie nicht zu den Simulationen http://www.atoptics.co.uk/halo/parry1.htm Dort liegt der konkave Parry für 10 Grad Sonnenhöhe bei 37,4 Grad und für 15 Grad Sonnenhöhe bei 33,6 Grad So...
von Elmar Schmidt
23. Sep 2010, 20:07
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Atmosphärisches KW37
Antworten: 14
Zugriffe: 1139

Hallo Michael, habe mir das USM vom 16.9. nochmals ausgedruckt und die Abstände für die rote Spektralfarbe vermessen, womit sich diese Abfolge ergibt: 22-Grad-Halo/OB: 21,8 Grad [als Maßstab!] Parry: 31,3 Grad (deutlich zu klein gegenüber den gängigen Simulationen) ZZB: 46,5 Grad [müßte nach Cowley ...
von Elmar Schmidt
21. Sep 2010, 23:29
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Atmosphärisches KW37
Antworten: 14
Zugriffe: 1139

Konnte meinen Nachbarn Michael (45 km) am 20.9. endlich mal besuchen und verbrachte einen netten Feierabend mit ihm, natürlich mit Ortstermin auf seinem "Aussichtsbalkon" in 300 m Höhe (kommt dann vielleicht in KW 38... ). Auch über dem "feinen Bogen" vom 16.09.10 (zweites und drittes Bild in Michae...
von Elmar Schmidt
20. Sep 2010, 23:26
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Venusgürtel vs. Gegenpurpurlicht vs. Gegendämmerung
Antworten: 3
Zugriffe: 385

Die Sonnenhöhen vom Rinerhorn für die letzten fünf Bilder (von oben, ohne Horizontdepression gerechnet) waren -1,9 Grad -2,1 Grad -1,7 Grad +1,0 Grad -2,5 Grad ============== Die Sonnenhöhen für die nominellen Zeiten der beiden Bilder in Deinem Ersteintrag waren wiederum: -4,6 Grad für 7:04* +1,0 Gr...
von Elmar Schmidt
20. Sep 2010, 09:03
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Venusgürtel vs. Gegenpurpurlicht vs. Gegendämmerung
Antworten: 3
Zugriffe: 385

Die besten Informationen hat hier wieder Minnaert (mußt Du Dir unbedingt besorgen!), am besten in seinen Fig. 147 und 148. Ich versuche, diese mal kurz zu referieren: Zum Farbverlauf am Osthimmel (Gegendämmerung, abends!) ------------------------------------------------------------------------------...
von Elmar Schmidt
16. Sep 2010, 17:51
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Warum sind 120°-NS (manchmal?) blau?
Antworten: 17
Zugriffe: 1010

Danke Claudia, wußte von dem Paper, kam nur nicht ran, ohne zu bezahlen. Es ist selbst nach neun Jahren das letzte wissenschaftlich gültige Wort zum Thema, nur erweitert um die unpubliz.(?) Simulationen Riikonens zum Blauen Kreis der Lampenhalos. (In meinem ersten Eintrag hatte ich die Kernpunkte be...
von Elmar Schmidt
15. Sep 2010, 18:56
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Warum sind 120°-NS (manchmal?) blau?
Antworten: 17
Zugriffe: 1010

Danke, die Sonnenhöhe betrug demnach 46,9 Grad, das ist viel zu hoch für das Auftreten des Blauen Flecks (und Streifens). Es fällt auf, daß der Bivio-HK fast überall verblaut ist. Ich halte das für KEINEN instrinsischen Efekt. Man sieht das Changieren zw. Weiß und Blau übrigens auch hier http://www....
von Elmar Schmidt
15. Sep 2010, 08:48
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Anticrepuscular Rays Near Stuttgart, Germany
Antworten: 5
Zugriffe: 391

Ja, da schließe ich mich an, ein gigantisches Pano, das mich schon in der frühen Fassung begeisterte. Michael hat hier nicht nur wieder den richtigen Riecher gehabt, sondern auch beim "Zusammennähen" der 16 (!) Einzelbilder den richtigen Faden...

Toll und lehrbuchreif!

Elmar
von Elmar Schmidt
15. Sep 2010, 08:28
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Warum sind 120°-NS (manchmal?) blau?
Antworten: 17
Zugriffe: 1010

Hallo Bertram, eine schöne Sichtung, für mich ist aber in erster Näherung links nur ein Blauer Streifen des Horizontalkreises (HK) zu erkennen; da wäre mal wieder die Sonnenhöhe wichtig... Die 120-Grad-Nebensonne (NS) kommt mir weiß vor, evtl. mit leicht rotem (unten) und bläulichen Rändern. M.E. si...
von Elmar Schmidt
13. Sep 2010, 07:28
Forum: Halos und atmosphärische Erscheinungen
Thema: Warum sind 120°-NS (manchmal?) blau?
Antworten: 17
Zugriffe: 1010

Bei Daniel Eggert steht auch noch ein schönes Exemplar http://www.natur-motive.de/galerie/dokug/0014.html Allerdings ist hier der HK weiß und nur die NS bläulich. Ob es der Blaue Fleck oder eine 120-Grad-NS ist oder beides, kann der Dokumentation allerdings nicht entnommen werden, entscheidend wäre ...