Feuerkugel vom 21.8.2017 um 21:40:47 UT

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Stefan Meister
Beiträge: 19
Registriert: 5. Nov 2014, 11:47

Feuerkugel vom 21.8.2017 um 21:40:47 UT

Beitrag von Stefan Meister » 22. Aug 2017, 10:00

Und dann hätte ich da gleich noch einen neuen von der letzten Nacht um 21:40 UT. Dieser wurde von der Station Eglisau gegen Osten registriert. Das Erstaunliche ist, dass er selbst durch die Wolken hindurch als helle Erscheinung zu sehen war. Sterne sind auf dem Bild keine mehr zu erkennen, die kleinen Punkte sind nur Hotpixel. Ich habe dazu auch bereits einen Augenzeugen-Report erhalten (Zitat: grün geleuchtet, in mehrere Teile zersplittert, von Pegasus bis Nähe Polarstern). Gibt es vielleicht noch weitere Sichtungen?

Gruss
Stefan

(für die vollständige Ansicht auf das Bild klicken)
M20170821_214046_EGL_1P.jpg

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 333
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Feuerkugel vom 21.8.2017 um 21:40:47 UT

Beitrag von Hermann Koberger » 22. Aug 2017, 10:20

Hallo Stefan,

auch bei mir wieder drauf, etwas gedämpft durch Entfernung, Horizontnähe und Horizontdunst.
Dürfte sich um einen Vertreter der Aquariden handeln.

Bild

Bild

Viele Grüße
Hermann

Rene Zinke
Beiträge: 73
Registriert: 7. Mai 2013, 20:23

Re: Feuerkugel vom 21.8.2017 um 21:40:47 UT

Beitrag von Rene Zinke » 22. Aug 2017, 10:51

Hallo.

Habe ihn auch erwischt.
M20170821_214045_ASZ-2_P_2.jpg
GMAP.jpg
Die Helligkeit aus meiner Entfernung nur -0.2Mag.Ein Aufblitzen am Ende ist auch im Video nur sehr gering.
Laut Auswertung warscheinlich ein Südl. Delta-Aquaride.
Grüße, René.

Stefan Meister
Beiträge: 19
Registriert: 5. Nov 2014, 11:47

Re: Feuerkugel vom 21.8.2017 um 21:40:47 UT

Beitrag von Stefan Meister » 6. Sep 2017, 08:38

Der Vollständigkeit halber sei hier noch erwähnt, dass die Auswertung dieser Feuerkugel abgeschlossen ist und auf der FMA Webseite vorliegt. Zu finden unter:

http://www.meteorastronomie.ch/detaildatafk.php?id=86

Gruss
Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast