Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Marcus Degenkolbe
Beiträge: 82
Registriert: 7. Sep 2011, 15:44
Wohnort: Nahe Dresden (51.05°N, 14°E)
Kontaktdaten:

Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Marcus Degenkolbe » 31. Okt 2015, 18:10

Hallo Leute,

ich hänge gerade zu Hause in Dresden-Neustadt am Dachfenster und wollte meine Kamera auf 2015 TB145 richten um mal zu schauen, ob ich den abgelichtet bekomme. Beim Fokussieren kam eben ein dicker Bolide flach von NO nach N zwischen Fuhrmann und UMa geflogen. Deutlich grünes leuchten, hohe Helligkeit und die Rauchspur war auch noch einige Sekunden deutlich zu sehen...habe die Kamera schnell auf die Rauchspur gestellt und reiche die Fotos dann nach.


Grüße,
Marcus

Benutzeravatar
Hans Hopf
Beiträge: 112
Registriert: 3. Jun 2015, 07:16
Wohnort: Burgebrach

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Hans Hopf » 31. Okt 2015, 18:13

Sch..., hab nach Süden geschaut hinterm Haus und der ganze Himmel leuchtete auf.
Gruß
Hans

Marcus Degenkolbe
Beiträge: 82
Registriert: 7. Sep 2011, 15:44
Wohnort: Nahe Dresden (51.05°N, 14°E)
Kontaktdaten:

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Marcus Degenkolbe » 31. Okt 2015, 18:22

Oh Mann, was ist denn heute los? Gerade noch (19:21 MEZ) eine kleinere, rötlich leuchtende Sternschnuppe von Bootes nach UMa gesehen. Helligkeit vielleicht 0mag

Ole Wortmann
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mär 2015, 19:24
Wohnort: Bünde Ostwestfalen

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Ole Wortmann » 31. Okt 2015, 18:32

Den grünen kann ich nur bestätigen!
Wollte gerade meine Kamera für 2015 TB145 auf´s Teleskop schrauben....
als ob einer mit Fernlicht von der Seite kommt!
War nur kurz aber sehr hell!

Mal sehen was der Abend noch brinngt.

cenap-h-koehler
Beiträge: 60
Registriert: 30. Okt 2015, 19:13

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von cenap-h-koehler » 31. Okt 2015, 18:40

Guten Abend,

wir haben gerade über unsere Meldestelle die Meldung von 2 Zeugen bekommen von "fetter Feuerkugel in Weiß mit grellgrünem Schweif" welche ca. 19.05 MEZ über Bergkamen von südlicher Richtung nach Norden flog. Flog über Beobachter-Zenit.

Gruss
Hansjürgen Köhler/CENAP

Karl Kaiser
Beiträge: 638
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Karl Kaiser » 31. Okt 2015, 19:54

Liebe LeserInnen!

Auch ich wollte heute abends den Erdbahnkreuzer fotografieren. Mit aufgesattelter Kamera auf meiner Gabelmontierung hatte ich aber kaum eine Chance, der Wind war der Aufnahmeverderber - ohne Windschutz störte der schwach böige Wind. Schließlich war auch der Akku bald leer, ich konnte die Aufnahmen bis jetzt noch nicht sichten.

Ab 19 Uhr räumte ich meine Ausrüstung wieder ins Auto. Und siehe da, knapp nach 19 Uhr, die Glocken einer Filialkirche von Schlägl habe ich eben gehört - jetzt wusste ich, dass es 19 Uhr war, leuchtete hinter den Baumwipfeln ein heller Bolide deutlich grün auf. Vorerst dachte ich einen Augenblick an einen Feuerwerkskörper; es wurde mir aber sofort klar, dass es ein Bolide sei. Er folg fast waagrecht von E nach W in etwa 8° Höhe, er erlosch etwa beim Azimut von 008°.

Beobachtungsort war Schlägl (St. Wolfgang am Stein), etwa 13° 56´ E, 48° 38´ N.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

Mogens Winther
Beiträge: 69
Registriert: 2. Okt 2013, 17:21

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Mogens Winther » 31. Okt 2015, 20:06

Copenhagen und https://www.facebook.com/severeweatherE ... =3&theater haben auch Aufnahmen :-)

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2628
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Claudia Hinz » 31. Okt 2015, 20:10

Hallo,

könnt ihr was zur Helligkeit sagen?

Ich habe auch schon Anrufe deswegen bekommen, demnach war er "so hell, wie noch nie zuvor gesehen" und "so hell, daß selbst der Hund erschrocken war".
Wäre super, wenn ihr diese Angaben irgendwie präzisieren könntet :-)

LG Claudia


Karl Kaiser
Beiträge: 638
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Karl Kaiser » 31. Okt 2015, 20:16

Da bin ich nocheinmal!

Auf der Webcam vom Hohen Sonnblick - Kleinfleißkees - ist auf mehreren Frames die Leuchtspur des Boliden zu sehen! Erstes Bild von 19:10 MEZ!

Siehe http://www.foto-webcam.eu/webcam/kleinf ... 10/31/1910

Siehe auch Schareck: http://www.foto-webcam.eu/webcam/schare ... 10/31/1910

Bad Kleinkircheim: http://www.foto-webcam.eu/webcam/wieser ... 10/31/1910

und andere!

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl


Sabine Wächter
Beiträge: 37
Registriert: 14. Feb 2012, 19:21
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Sabine Wächter » 31. Okt 2015, 20:49

Hallo Forumsleser,

wir sind gerade vom Beobachten nach Hause gekommen. Bei der Meteorbeobachtung haben wir die Feuerkugel gegen 19.05 Uhr bei Steinbach (Moritzburg) in voller Länge beobachten können.
Die Helligkeit lag schätzungsweise bei -12 bis -14 mag. Der Kopf und der direkt ansetzende Schweif waren stechend grün. Im Schweifverlauf waren gleichzeitig auch rote-und gelbe Farbabschnitte zu sehen. Das Ende des Schweifes war wieder grün.
Während des Aufleuchten des Meteors war die Umgebung weithin hell und grün erleuchtet, in über 1000 Meter Entfernung waren Häuser und Bäume deutlich zu erkennnen.
Das Nachleuchten war noch ca. eine halbe Stunde zu sehen.
Die Eintragung in die Feuerkugeldatenbank erfolgt natürlich.

Viele Grüße senden
Frank und Sabine Wächter

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2628
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Claudia Hinz » 31. Okt 2015, 20:57

Super, danke. Die Helligkeit war ja wirklich Wahnsinn.

LG Claudia

Anton Norup Sorensen
Beiträge: 57
Registriert: 22. Sep 2006, 16:18
Wohnort: Kopenhagen
Kontaktdaten:

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Anton Norup Sorensen » 31. Okt 2015, 21:13

Here is an analysis from two cameras placed in Denmark.
http://www.stjerneskud.info/fireball/fb201510311905/
Due to the distance and unfortunate geometry, the precision on distance etc. is quite low.

Marcus Degenkolbe
Beiträge: 82
Registriert: 7. Sep 2011, 15:44
Wohnort: Nahe Dresden (51.05°N, 14°E)
Kontaktdaten:

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Marcus Degenkolbe » 31. Okt 2015, 21:40

Anbei noch die Rauchspur mit der Canon 6D, 200mm f/4, 10s ISO 800
0001.jpg
und als Zeitraffer ~10min: https://www.youtube.com/watch?v=y-PChXCVt9Q

Grüße,
Marcus

Kevin Förster
Beiträge: 269
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Kevin Förster » 31. Okt 2015, 22:00

Ja, die Feuerkugel konnte ich sehen, als ich gerade auf dem Weg zur Talsperre war um paar Astroaufnahmen zu machen. Das Ding ist mir trotz meiner Helmlampe aufgefallen und die ist hell;) Leider war die Feuerkugel hinter mir und ich konnte nur noch den "zweiten Teil" von ihr sehen.
Helligkeit hätte ich auf etwa -12mag geschätzt. So intensiv grün habe ich bisher noch keinen Meteor gesehen. Das Nachleuchten war auch ganz spannend zu beobachten.

Viele Grüße Kevin

aknoefel
Beiträge: 112
Registriert: 22. Jan 2004, 16:22
Wohnort: Lindenberg (Mark) 52°12'31"N 14°07'17"E
Kontaktdaten:

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von aknoefel » 31. Okt 2015, 23:54

Hier das Video von Lindenberg,

ich hatte heute Gäste, die das Ereignis auch gesehen haben. Für die Kamera war das ganze schon zu hell...

https://youtu.be/7R8ycDOXrs4

Gruß
André


Werner Walter CENAP
Beiträge: 14
Registriert: 12. Aug 2015, 05:00

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Werner Walter CENAP » 1. Nov 2015, 05:20

Schade, in Mannheim war es arg nebelig

Werner Walter

Centaur
Beiträge: 1
Registriert: 1. Nov 2015, 08:20

Re: Bolide 31.10.2015 19:06 MEZ

Beitrag von Centaur » 1. Nov 2015, 08:24

Auch hier in Gera war der Bolide trotz heller Straßenlaternen deutlich zu sehen, auch die Rauchspur war noch mehrere Sekunden zu sehen.

Überhaupt waren gestern Abend viele Brocken unterwegs. Für mich auffallend war, dass diese zum Teil sehr "langsam" über den Himmel zogen und verglühten. Sonnst kenne ich nur Schnuppen die kurz aufleuchten. Kann mir das vielleicht jemand erklären?


Viele Grüße

Micha

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast