NLC 2017- 07-26/27

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 240
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von Henning Untiedt » 26. Jul 2017, 21:49

Schwaches Display horizontnah Hohenfelder Strand.

wolfgang hamburg
Beiträge: 2046
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von wolfgang hamburg » 27. Jul 2017, 02:22

Moin moin,

nachdem sich der Wolkenklops verzogen hatte, 03:03Uhr MESZ:
Bild

Weiteres inklusive Zeitraffer später, GN8, wolfgang

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 240
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von Henning Untiedt » 27. Jul 2017, 07:21

Moin-Moin;

zur Vervollständigung der Statistik meine Daten zur gestrigen Beobachtung, bezogen auf 21:40 UTC, Zeitpunkt des Belegfotos:

Ort: Hohenfelder Strand 54.39N; 10.49 O
Zeit: 21:25-22:05 UTC
Azimut: 5°-30°
Höhe: 3-4°
Helligkeit : 1; (später sicher heller; siehe Wolfgang's Beitrag)

'NLC-Verdacht' gegen 21:25 UTC nur auf Fotos; von 21:35-21:55 deutlich sichtbar. Dann kamen horizontnahe Wolken...Gewölk haben wir ja reichlich diesen 'Sommer' ...
Daß die NLC zum Morgen hin heller wurden geht auch aus dem Bild der - eher schwachen - webcam in Hohwacht, gegen 1:05 UTC (kleines Bild Zeitleiste 3:05 MESZ) hervor. Link stelle ich hier 'mal 'rein:

https://www.webcamgalore.de/webcam/Deut ... 12558.html

Herzliche Grüsse in die Runde

Henning
Dateianhänge
IMG_3636.JPG
NLC 21:40 UTC; Hohenfelder Strand, iso800, f2, 6sek.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3134
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von StefanK » 27. Jul 2017, 11:10

Hallo zusammen,

aus dem Chat geht hervor, dass an der Kühlungsborn-Cam NLCs zu sehen waren. Weiß jemand, wie es an den IAP-Cams Greifswald und Warnemünde aussah?

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 240
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von Henning Untiedt » 27. Jul 2017, 12:08

Hallo Stefan,
Hallo zusammen,

meinen letzten Blick auf die webcams habe ich gegen 22:45 UTC genommen. Bis dahin war auf den Cams von Warnemünde und Greifswald - bewölkungsbedingt- nichts zu sehen...

Gruss

Henning

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 123
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 27. Jul 2017, 13:11

Auf IAP waren zu dem Zeitpunkt meiner Chatnachricht Wolken an der Stelle wo die NLC gewesen wären...

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 350
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber gern nordöstlich der Großstadt unterwegs / Amateurfunk DL6NVC

Re: NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von Dennis Hennig » 27. Jul 2017, 15:15

Hallo Stefan!
StefanK hat geschrieben:
27. Jul 2017, 11:10
...Weiß jemand, wie es an den IAP-Cams Greifswald und Warnemünde aussah?
...
HGW wohl überwiegend der Himmel zu.
Auf der IOW-Cam waren die NLC auch zu sehen, bei mehr Gewölk, und gestört
von dieser hässlichen lila Lampe, welche von rechts unten in die Kamera blendet.

KBORN lieferte insgesamt das ästhetisch beste Seherlebnis aus der Ferne.
Die Frames von 21:40UT bis 0:27UT hab ich für Deine Auswertungen gesichert.

Herzliche Grüße!

wolfgang hamburg
Beiträge: 2046
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von wolfgang hamburg » 27. Jul 2017, 15:45

Moin moin,

hier noch meine Details:
03:00-03:50 Uhr MESZ
AZI: 340-015
max. Helligkeit: 2
max. Elevation: 4°
Formen: IIab, IIIab
Abenddisplay und vor 3Uhr NLC durch Wolken verdeckt.
03:15 Uhr MESZ:
Bild
03:30 Uhr MESZ:
Bild
03:40 Uhr MESZ:
Bild
720p Filmchen 257 Bilder-->8fps, 13Mybte, 03:01 - 03:49 Uhr MESZ:
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20170726/0101UT-0149UT.mp4

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3134
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von StefanK » 27. Jul 2017, 18:23

Hallo Dennis,

herzlichen Dank für das Sichern der Frames. Inzwischen hat das IAP einen Zeitraffer der IOW-Cam veröffentlicht: https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... 07-26.mpeg (Download-Lonk, 8.2 mb). Eindrucksvoll ist das allerdings nicht wirklich.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan


Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Rostock Re: NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von OlafS » 27. Jul 2017, 20:24

Nicht sooo weit von Wolfgang entfernt, sah ich natürlich ~gleiche NLC. Der Vorteil der Lückenschlitz-NLC war der, daß fast alles durch die 300 mm Linse paßte. Auf die Schnelle nur ein Bild. Mehr dann später.

Abends im NW meine ich ggf. auch etwas ganz leicht erhelltes auf dem Chip zu haben. Bin ich aber noch unsicher...
Falls da einer noch einen Blick werfen oder ein (automatisches) Foto erstellen konnte...

Gruß, Olaf
Dateianhänge
DSC03267.JPG
2017-07-27, 01:32 UT, Alpha 7S, 4/300 mm, ISO 2000, t 0,6"
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von SimonH » 27. Jul 2017, 20:33

Wunderschöne Wellenstrukturen, die du da eingefangen hast. Wirkt auf mich auch sehr räumlich...

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von OlafS » 27. Jul 2017, 20:37

SimonH hat geschrieben:
27. Jul 2017, 20:33
Wunderschöne Wellenstrukturen, die du da eingefangen hast. Wirkt auf mich auch sehr räumlich...
Simon, es war auch recht veränderlich. Ich hoffe da auf den Film, wohl morgen...
Jetzt läuft die Automatencam für derzeitige Minilücken. Ich mach erst mal Schluß.

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

f 300 mm Re: NLC 2017-07-26/27

Beitrag von OlafS » 28. Jul 2017, 16:35

Hier der Nachklapp mit dem Video:
4/300 mm
2120 x 1416, 8 fps
https://vimeo.com/227432481

kleinere Variante:
1060 x 708, 8 fps
https://vimeo.com/227432248

Interessant wird's etwa ab knapp der Hälfte, wo sich eine ~größere "Dellenwelle" ausprägt und bald danach viele kleine Wellen eine Tal- und Bergfahrt unternehmen. Zum Abschluß kommt noch ein schwarzer Kondensstreifenflieger hinzu.

Viel Spaß,
Olaf
Dateianhänge
3sky_de_600D_IMG_2476cut.jpg
"Dellenwellenvorschau" mit f = 63 mm an EOS 600D, t 5", ISO 800, 01:35 UT (Bildausschnitt)
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3134
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017- 07-26/27

Beitrag von StefanK » 2. Aug 2017, 22:20

Hallo zusammen,

für die NLCs vom 26./27.07.2017 liegen zwar nur 6 Nachweise von der mittleren Ostseeküste vor (Abb. 1, auch als PDF), welche jedoch die gesamte Nacht abdecken. Dass die Beobachtungen sich auf einen relativ engen geografischen Raum konzentrieren, hängt zum einen mit der Bewölkungssituation zusammen, welche weiter westlich insbesondere im Morgensektor ungünstig war (Abb. 2, 3), zum anderen aber mit der weit nördlichen Position der beobachteten lichtschwachen Displays, welche weiter südlich wohl nicht mehr aus dem Horizontdunst hervortreten konnten. Zudem war ab der letzten Julidekade nach einer langen Saison mit einer ungewöhnlich hohen Zahl an NLC-Nächten eine gewisse "Erschlaffung" auch im Forum zu bemerken. Dank der Angaben von Henning Untiedt (Abendsektor) und Wolfgang Hamburg (Morgensektor) lässt sich rekonstruieren, dass der Südrand der Leuchtenden Nachtwolken sich entlang des 60. Breitengrades über Norwegen und Schweden erstreckte (Abb. 4). Zwischen den beiden genannten Beobachtungen lagen 3 Stunden, in denen sich das NLC-Feld nur unwesentlich nach Süden, aber deutlich nach Westen bewegt hatte - die beiden unteren Punkte in Abb. 4 stammen von der Morgenbeobachtung in Bernitt.

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2

Bild
Abb. 3

Bild
Abb. 4; Beobachtungsort = Bernitt



Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast