NLC 2017-07-14/15

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

NLC 2017-07-14/15

Beitrag von OlafS » 20. Jul 2017, 12:24

Habe die NLC erst jetzt nach verzögertem Auswertebeginn auf automatischen Aufzeichnungen entdeckt.
Aufbereitung folgt etwas später... (Auf die Schnelle: Morgenhimmel, so etwa ab 00:55 UT von Rostock aus in AZI 020 bis später ca. 355 + min. 15° Höhe, Filmende 01:29 UT).

Gruß, Olaf

Schaut noch mal in Eure Archive!
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-07-14/15

Beitrag von OlafS » 22. Jul 2017, 13:40

Aufzeichungen von (lichtschwachen) NLCs mittels 2er ~paralleler Kameras im Zeitraum ungefähr von ca. 00:45 - mind. 01:29 UT. Dann war Filmende... Beginn ggf. auch etwas früher (~00:30 UT). Dafür sind die möglichen Strukturen aber zu schwach, um das festlegen zu können.
Max.-Höhe min. 19° (Filmende). Die ganze Nacht herrschten sehr gute Sichtbedingungen.
AZI min. 355-020.

Ok - man muß schon genau hinschauen. Aber zum Ende erkennt man gut die meist typische Drift nach links und zum oberen Rand hin auch einige Wellenstrukturen.

Ein paar Videos:

Bei der mehrfachen Durchsicht der Einzelbilder der Z CAM E1 zwecks Einstellungsüberprüfungen fielen mir zuerst ein paar Flecken auf.
Zunächst auf den rechten Bildrand achten (am linken Bildrand tauchen etwa mittig troposphärische Wolken auf, sind auch etwas grauer mit "rosa Anstrich").

https://vimeo.com/226553091

Mit etwas mehr Kontrast:
https://vimeo.com/226553026

Dann schaute ich mir nochmal das EOS 1100Da Magic Lantern Video an. Und Tatsache, da ist ja doch etwas... beim ersten Abspulen habe ich die Bereiche komplett übersehen... ...dachte halt nur "...nu' wird's schon zu hell...":

https://vimeo.com/226553137


Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3134
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-07-14/15

Beitrag von StefanK » 23. Jul 2017, 00:29

Hallo Olaf,

die von Dir in Rostock dokumentierten NLCs (Abb. 1, auch als PDF) standen offenbar im Bereich des Öresunds (Abb. 2).

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2; Beobachtungsort = Körbelitz


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

IAP Info Re: NLC 2017-07-14/15

Beitrag von OlafS » 17. Aug 2017, 19:16

Pardon, etwas späte Übermittlung:

Bezüglich der IAP Kameras:
KBORN-Kamera eher keine Erfassung. Es ist nicht richtig zwischen heller werden durch Sonnenaufgang und/oder der NLC zu unterscheiden.
Aber auf der IOW Kamera ist ein dünner Streifen von NLC relativ gut zu erkennen.


Also gibt es zumindest noch einen weiteren Standort mit automatischer Sichtung.

Wie ich bereits schrieb, konnte ich die NLC bis zu einer Höhe von 19° auf den Bildern in der heller werdenden Dämmerung feststellen.
Und es ging noch weiter, hier wird es noch einmal besonders interessant:

In der Tat konnten in der Nacht 14./15. Juli NLC mit dem Lidar nachgewiesen werden: von 01:25 bis 02:10 UTC (aber extrem schwach - ein paar Stunden später wäre dieses Ereignis im Rauschen des Tageslichts untergegangen)
(Meine Erfassung ging bis 01:29 UTC.)

Vielleicht fühlt sich ja jetzt noch einer der zahlreichen Webcamarchivdurchsucher ein wenig animiert nach diesen NLC an anderen Standorten zu suchen - auch wenn das wohl aufgrund der Schwäche eher schwierig werden dürfte.
Simon? Wäre das was für Dich?

Gruß, Olaf

Quellen: die Info in blau habe ich aus privaten IAP-Mitteilungen zusammengestellt
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2017-07-14/15

Beitrag von SimonH » 18. Aug 2017, 17:42

Die Bewölkungssituation in der besagten N8 war bescheiden, siehe Kachelmann. Der Mangel an geeigneten Webcams in Mittel- und Norddeutschland macht es auch nicht einfacher. Aber das Problem hatte ich ja schon oft angesprochen. Ohne deine und die Aufnahmen von Astrid aus Körbelitz sähe es richtig mau aus. Hier hilft wahrscheinlich nur eine großangelegte Recherche, um die ein oder andere große Lücke zu schließen. Bei der Berliner Schloss Webcam hatte ich auch schon geschaut. Dort war nichts zu erkennen...

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-07-14/15

Beitrag von OlafS » 20. Aug 2017, 10:25

SimonH hat geschrieben:
18. Aug 2017, 17:42
Die Bewölkungssituation in der besagten N8 war bescheiden, siehe Kachelmann. Der Mangel an geeigneten Webcams in Mittel- und Norddeutschland macht es auch nicht einfacher.
...
...
Hier hilft wahrscheinlich nur eine großangelegte Recherche, um die ein oder andere große Lücke zu schließen. Bei der Berliner Schloss Webcam hatte ich auch schon geschaut. Dort war nichts zu erkennen...

Simon, alles gut! Das ist doch auch ein Ergebnis!!
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast