NLC 2017-07-11/12

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1738
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

NLC 2017-07-11/12

Beitrag von Heiko Ulbricht » 12. Jul 2017, 00:49

Deutliche NLCs auf Kborn und Collm knapp über dem Horizont…lt. WO soll es bis zum Morgen klar sein, ich werd mal durchhalten, auch wenn es sicher kein „Mega“-Display werden wird hier. Könnten auf meinem Abendfoto doch vielleicht schwache NLC-Schleier drauf sein…
Viele Grüße,
Heiko

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2017-07-11/12

Beitrag von SimonH » 12. Jul 2017, 02:21

Yip, Collm auch (Belegframe gesichert) . Einen Notschuss (Beweisfoto, bei zunehmender Morgendämmerung & Wolkenaufzug musste es definitiv schnell gehen) freihändig aus meiner Wohnung (mitten in der Stadt) heraus hätte ich auch noch: 03:51 MESZ, Canon EOS 600D & Canon 24mm 2.8 STM @ f/2.8, 1/10s, ISO1600, JPEG QF, AWB, unbearbeitet (nur etwas geschärft, um Wellenstrukturen besser sichtbar zu machen). Der frühmorgendliche Gang auf die Toilette und ziemlich verschlafene Blick aus dem Fenster gen NO ließ die abendliche Prophezeiung (siehe Chat) also wahr werden :wink:

nlc_2017_0713_0351.jpg

Stärke 2 (visuell ziemlich schnell geortet) & gar nicht so geringe Höhe (Venus @ 11° , Aldebaran @ 7° & Alnath @ 10° lt. Stellarium zur Orientierung ). Mehr dann sicher von Heiko. Ich leg mich nochmal hin...

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1738
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-07-11/12

Beitrag von Heiko Ulbricht » 12. Jul 2017, 03:24

Hallo,

es war ein recht schönes Display heute morgen über Sachsen, nicht so hell, dafür reichhaltig, zart und dezent strukturiert:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

… und als Panorama:

Bild

Canon EOS 500D, ISO 100, Pentacon 2.8/28 (F5.6) und Pentacon 1.8/50 (F4)

Höhe: 7°
Helligkeit. 2-3
Azimut: 360° (0°) bis 40°
Beobachtungsort: Lerchenberg (426 m) bei Börnchen
Viele Grüße,
Heiko

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2017-07-11/12

Beitrag von SimonH » 12. Jul 2017, 06:16

OTH Regensburg - Cam: http://othcam.oth-regensburg.de/webcam/ ... 07/12/0330 - http://othcam.oth-regensburg.de/webcam/ ... 07/12/0400 , im Verlauf (gen Süden / späterer Sonnenaufgang) erlangte Feld dann wohl doch beachtliche Höhe & Breite...8)

Karl Kaiser
Beiträge: 657
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-07-11/12

Beitrag von Karl Kaiser » 12. Jul 2017, 08:23

Hallo Heiko und Simon,

gratuliere euch zu den Sichtungen!

@Heiko: Jetzt ist aber deine NLC-Welt wieder in Ordnung - oder? :)

Bei uns in Schlägl war es gestern abends halbwegs schön, NLCs waren aber nicht zu sehen. Heute in den frühen Morgenstunden war es zuerst am Nordhorizont stark bewölkt, nur einzelne kleinste Wolkenlöcher ließen einen Blick auf den Sternenhimmel zu (wobei "Blick" stark übertrieben ist!). Später besserten sich die Beobachtungsbedingungen vor allem im NNW und N, nicht aber im NNE. So blieben für mich die NLCs leider verborgen. :(
Die Webcam im benachbarten Prachatice allerdings zeigte ein wunderbares Display: http://webcam.sumava.eu/#WebcamImagePla ... 1499823300
Ich denke, dass dieses auch von Schlägl aus zu sehen gewesen sein sollte. Somit ist das das 4. Display, das mir heuer schon wegen der tiefen Bewölkung verborgen geblieben ist.

Ich wünsche euch allen einen schönen Mittwoch!

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1738
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-07-11/12

Beitrag von Heiko Ulbricht » 12. Jul 2017, 12:24

Hallo Karl,

jo, es geht schon, schöner Abschluß würd ich sagen für 2017 :-) . Das große Display war es weniger, aber schön anzusehen, auch mit dem Wetter. Jetzt regnet es für die nächsten Stunden dank XAVER…
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1228
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-07-11/12

Beitrag von Laura Kranich » 12. Jul 2017, 12:30

Na sähn se!
Ich würde die Saison sowieso noch nicht abschreiben - allen nachvollziehbaren Emotionen zum Trotz. Bis Anfang August ist alles noch möglich. Hatte hier schon All-Sky-Displays Ende Juli. :)
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 217
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-07-11/12

Beitrag von Stephan Brügger » 12. Jul 2017, 17:13

Das mein ich aber auch! In den letzten Jahren gab es durchaus noch schöne Displays bis zum Monatsende. An mir ist die Saison bisher eh nahezu vorbei gelaufen, schon von daher darf noch nicht Schluss sein :lol:

Viele Grüße
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3133
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-07-11/12

Beitrag von StefanK » 12. Jul 2017, 18:58

International gibt es bislang lediglich eine bescheidene Sichtung aus Polen zu vermelden: http://ed-co.net/nlcnet/pos15-july (ganz unten)

Benutzeravatar
Sebastian Baack
Beiträge: 30
Registriert: 8. Sep 2015, 12:20

Re: NLC 2017-07-11/12

Beitrag von Sebastian Baack » 12. Jul 2017, 20:40

Guten Abend,
ich hab mich auch mal wieder raus getraut, nachdem ich nachts um 3 Uhr wach geworden bin und an den IAP-Webcams NLCs zu sehen waren.
Leider kam ich dann aber auch erst an (3:45 Uhr Ortszeit), als es bereits recht hell war und das Schauspiel schon fast vorbei war.Nun ja, sei es drum, fotografisch (oder gaaanz schwach visuell) konnte ich ein recht ausgedehntes Feld ausmachen. Mir fehlen leider die Sterne zur Orientierung, aber laut googlemaps dürften es um die 350 ° und 50 ° Azimut gewesen sein. Die Höhe würde ich auf 15 ° schätzen, aber nagelt mich nicht drauf fest. :)
Bild

Bild

Bild

Grüße, Sebastian
Dateianhänge
_DSC8020.jpg
_DSC7956.jpg
_DSC7953-Bearbeitet.jpg

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1738
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-07-11/12

Beitrag von Heiko Ulbricht » 12. Jul 2017, 21:28

Hallo Sebastian,

schön. Aber damit das hier auch was nützt: von wo aus hast Du beobachtet? Standort?

@ Laura: danke… :wink: naja, schaun wir mal, was geschieht, wenn der XAVER durch ist… :wink:
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Sebastian Baack
Beiträge: 30
Registriert: 8. Sep 2015, 12:20

Re: NLC 2017-07-11/12

Beitrag von Sebastian Baack » 12. Jul 2017, 21:35

Heiko Ulbricht hat geschrieben:
12. Jul 2017, 21:28
Hallo Sebastian,

schön. Aber damit das hier auch was nützt: von wo aus hast Du beobachtet? Standort?

@ Laura: danke… :wink: naja, schaun wir mal, was geschieht, wenn der XAVER durch ist… :wink:
Ups, natürlich...Standort war in Lindenberg bei Berlin.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3133
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-07-11/12

Beitrag von StefanK » 14. Jul 2017, 18:41

Hallo zusammen,

wie in der Vornacht traten die NLCs am 11./12.07.2017 erst gegen 3 Uhr MESZ in Erscheinung, diesmal allerdings deutlich kräftiger und überraschenderweise recht weit südlich (Abb. 1, auch als PDF); bereits um 03:30 MESZ waren sie an einer Webcam in Regensburg auf 49°N sichtbar. Dort herrschte ebenso wie in großen Teilen Ostddeutschlands klarer Himmel in einer ansonsten bewölkten Nacht (Abb. 2). Aus den Positionsangaben von Sebastian Baack und Heiko Ulbricht ergibt sich, dass der Südrand des NLC-Feldes sich knapp nördlich der deutschen Grenze über der Ostsee von Südschweden bis nach Polen erstreckte (Abb. 3).

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2

Bild
Abb. 3; Beobachtungsort = Lindenberg



Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste