NLC 2017-06-23/24

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 486
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von Thomas Klein » 24. Jun 2017, 05:54

Ich habe auch noch zwei Webcams in den Alpen gefunden, die auf einem Frame Sicht auf die NLCs freigaben.
http://www.foto-webcam.eu/webcam/garlan ... 06/24/0330
http://www.foto-webcam.eu/webcam/kochel ... 06/24/0330

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3068
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von StefanK » 24. Jun 2017, 05:56

Hallo zusammen,

hier eine menschliche Beobachtung aus dem Ruhrgebiet: https://diary4dan.wordpress.com/2017/06 ... er-bochum/ .

Viele Grüße aus Longyearbyen,

Stefan

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 153
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von Andy Eichner » 24. Jun 2017, 08:02

Bei mir gestern Abend wohl doch nur Cirrus ... :evil:

44006adc-8a0f-485d-b639-84757d264468.jpg

Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 272
Registriert: 24. Jul 2004, 23:46
Wohnort: Gelsenkirchen-Nord
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von AndreP » 24. Jun 2017, 08:41

Guten morgen,

Hier noch meine Sichtungsmeldung von heut morgen 24.06.2017:
Feld war sichtbar zwischen 03:50 und 04:15. Vorher versperrten Wolken die Sicht.
Helligkeit maximal 2.
Ausdehnung N - NNO

Bild

Später waren imho sogar ausgedehnte Wellen zu sehen, die sich aber kaum noch vom Dämmerungshimmel unterscheiden ließen. Ich versuche das mal herauszuarbeiten.

CS,

Andre´

Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 272
Registriert: 24. Jul 2004, 23:46
Wohnort: Gelsenkirchen-Nord
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von AndreP » 24. Jun 2017, 08:49

Und noch das Bild mit der Wellenstruktur gegen 04:15:
Leider stark verrauscht, da kaum noch zu trennen.

Bild

SimonH
Beiträge: 264
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von SimonH » 24. Jun 2017, 09:41

Ich hätte dann mal wieder was Neues. Ist zwar "nur" eine Baustellencam, also nur temporär abrufbar wie die Henninger-Turm-Cam, aber besser als nichts: http://goldbeck72.hi-res-cam.com/ , Standort ist Neckarsulm --> https://tools.wmflabs.org/geohack/geoha ... ity(26304) . NLCs sind auf dieser Hi.Res.Cam von 03:25 MESZ - 03:55 MESZ sehr gut zu erkennen (rechter Bildrand)...

Das: http://www.goldbeck.de/baustellen-webcams/ könnte eine Quelle für weitere neue, temporäre Webcamkandidaten sein. Wäre mal gut, wenn jemand mit drüberschaut (Archive durchstöbern) :!:

EDIT(H sagt): http://goldbeck56.hi-res-cam.com/ , 03:30-03:40 MESZ , Standort ist Amt Wachsenburg: https://tools.wmflabs.org/geohack/geoha ... city(6367) , wohl die erste Cam mit Nachweis auf Thüringer Boden...:wink:

christophwolke
Beiträge: 1
Registriert: 24. Jun 2017, 10:59

NLC s 23 / 24.6.2017

Beitrag von christophwolke » 24. Jun 2017, 11:09

Hallo,

Heute Nacht gegen 0:15 Uhr konnte ich bei Löhnberg im Westerwald in Hessen diese NLC s einfangen.Und heute Morgen gegen 3:50 Uhr gab es nochmal ein schwaches Display. :)
Dateianhänge
_MG_8065-HDR.jpg
_MG_8064.jpg
_MG_8022.jpg
_MG_8010.jpg
_MG_8040.jpg

Benutzeravatar
Stephan Heinsius
Beiträge: 101
Registriert: 19. Nov 2006, 15:11
Wohnort: Dreieich
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von Stephan Heinsius » 24. Jun 2017, 13:14

Hallo zusammen,
Schwer haben es die Leuchtenden Nachtwolken kurz vor Mitternacht am 23.06.2017 im Rhein-Main Gebiet. Starkes Streulicht und Cirren lassen das Display erblassen. Über dem EZB Hochhaus (rechts) ist ein Streifen Leuchtender Nachtwolken ganz gut erkennbar, in der Fortsetzung des Streifens der Stern Capella. Aufgenommen von Dreiech-Götzenhain am 23.06.2017 um 23:53 MESZ mit einer Canon EOS 600D und Canon 50mm Normalobjektiv, 6 Sekunden belichtet bei f2,5 und ISO400.
Viele Grüße,
Stephan Heinsius.
Bild

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3068
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von StefanK » 24. Jun 2017, 16:07


Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3068
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von StefanK » 24. Jun 2017, 16:35


Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 512
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von Werner Krell » 24. Jun 2017, 17:09

Moin,
es geht doch nichts über eine Live-Beobachtung :wink:
Am vergangenen Abend, am 23.06 waren keine NLCs auszumachen. Weder mit dem Fernglas, noch am PC. Zu viel Dunst und dunkle langgezogene ci in Horizontnähe. Entschädigt wurde ich heute in der Früh mit einem ausgedehnten NLC-Feld. Am Beobachtungsort angekommen war klar, hier verpasse ich einen großen Teil. Schnell in den Pkw und ein paar Km weiter zu meinem doch eher selten aufgesuchten Beobachtungsort. Ich fahre zwar ungern in der Nacht herum, aber heute hat es sich gelohnt, da ich hier einen ungestörten Blick von NNW bis über O habe. Hier die Fakten:
Beobachtet von 03:00 Uhr bis 04:10 MESZ. NLC von 300° über 0° bis ca.115°, ungefähr bis zur aufsteigenden Venus. Die Höhe war nur ein paar ° unterhalb Kapella mit geschätzten 17°. Helligkeit gebe ich mit einer 3 an.
Die Ausdehnung bei 300° konnte ich noch um 04:00 MESZ mit dem Fernglas ausmachen. Ein paar vereinzelnde Bänder mit sehr schwacher Helligkeit.

03:07 Uhr, alle MESZ.
Bild

03:10 Uhr
Bild

03:11 Uhr. Obendrüber sollte der große Bär sein.
Bild

03:12 Uhr. Hier rechts ist irgendwo O.
Bild

03:15 Uhr, Kapella. Mit dem richtigen Fokussieren hatte ich es heute Nacht nicht so.
Bild

03:28 Uhr, rechts die Plejaden.
Bild

03:28 Uhr. Wenn es nichtleuchtende, lichtschluckende dunkle, sehr hohe Wolken gäbe, würde ich sagen, da habe ich eine erwischt. Auf dem Bild drängt sich der Eindruck auf, als wenn die NLCs im Vordergrund währen.02:28 Uhr.
Bild

03:32 Uhr #1
Bild

03:32 Uhr #2. Hier die Fortsetzung nach rechts von 03:32 Uhr #1
Bild

03:41 Uhr.
Bild

03:42 Uhr, nochmals oben Kapella.
Bild
Zuletzt geändert von Werner Krell am 24. Jun 2017, 19:44, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß und bis später...

SimonH
Beiträge: 264
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von SimonH » 24. Jun 2017, 17:17


Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3068
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von StefanK » 25. Jun 2017, 10:28

Gleiche Nacht, aber natürlich viele Stunden später als bei uns im Westen Kanadas: http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=136459

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3068
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-23/24

Beitrag von StefanK » 30. Jun 2017, 18:12

Hallo zusammen,

erst als die Nacht 23./24.08.2017 bereits zu Ende war, wurden NLC-Sichtungen an Webcams gemeldet. Im Laufe des Tages stellte sich heraus, dass es doch eine Reihe von Beobachtungen gegeben hatte (Abb. 1, auch als PDF), welche z.T. bereits vor Mitternacht begonnen hatten. Im Morgensektor wurden die Leuchtenden Nachtwolken dann deutlich heller.
Recht detaillierte Angaben liegen von Werner Krell aus dem Odenwald vor. Dort erstreckte sich ein ausgedehntes Display bogenförmig von Azimut 300° bis 115°, also fast entlang des halben Horizonts. Zur genauen Lagerekonstuktion wäre eine Ausmessung der verschiedenen Fotos, welche die einzelnen Teilbereiche des Displays wiedergeben, erforderlich. Es lässt sich jedoch grob abschätzen, dass dessen Südrand sich vom Emsland bis zum Bayerischen Wald erstreckte, also über Bereichen, welche während der gesamten Sichtbarkeitsperiode unter Wolken lagen (Abb. 2, Abb. 3). Letzteres erklärt auch, warum es aus dem Norden mit einer Ausnahme (Rostock) keine Meldungen gab.

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2

Bild
Abb. 3



Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast