NLC 2017-06-19/20

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Benutzeravatar
Andreas Schnabel
Beiträge: 6
Registriert: 14. Okt 2016, 11:50
Wohnort: Lübben
Kontaktdaten:

NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Andreas Schnabel » 20. Jun 2017, 02:22

Ich wollte mich gegen 2:30 Uhr gerade für das Bett fertig machen und gucke aus dem Badfenster Richtung NO: NLC! Also schnell die Kamera mit dem Stativ geschnappt und mit dem Auto auf Feld gefahren. Und tatsächlich zeigte sich ein schönes helles Display, was seine maximale Helligkeit und Ausdehnung gegen 3:15 Uhr erreichte.

Auf OSWIN ist auch kein Verlass mehr! :D
NLC170620_comp_1024.jpg
Edit: Standort war Lübben (Spreewald)
Zuletzt geändert von Andreas Schnabel am 20. Jun 2017, 02:37, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß und cs
Andreas

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1689
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Heiko Ulbricht » 20. Jun 2017, 04:12

Hallo,

hier nun mein Bilder- und Faktenbericht zum Display…

Ohne Zweifel für mich das bisher größte, stärkste und hellste der Saison an diesem Morgen. Am Abend zeigte sich noch nicht das kleinste NLC-Wölkchen! Somit müssen diese nach Mitternacht entstanden sein. Der Formenreichtum war bemerkenswert! Es reichte bis über Capella hinaus! Die Saison nimmt nun doch allmählich Fahrt auf…! Bemerkenswert auch die Ausdehnung gen Ost, bis 70°! Zu Venus fehlte nicht mehr viel…

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Helligkeit: 3
Höhe: 13°-14° (!)
Azimut: 340°- 70° (!)
Zeit: 03:00 bis 03:30 Uhr MESZ
Beobachtungsort: Landberg bei Herzogswalde (426 m über NN)
Viele Grüße,
Heiko

https://www.facebook.com/Grosshartmannsdorf/
http://www.astronomie-sachsen.de/sternfreund/astro
30 Jahre Hobbyfotograf, jetzt Berufsfotograf…

SimonH
Beiträge: 269
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von SimonH » 20. Jun 2017, 05:45

Herzlichen Glückwunsch an alle Beobachter. Disziplin zahlt sich bekanntlich aus, Trägheit dagegen nicht. Oh je, diese verpasste Gelegenheit schmerzt wirklich :( . Aber gut, nehmen wir es doch sogleich mit Humor, anstatt zu frusten. Denn ich sehe gerade ein ernsthaftes Problem auf den tschechischen Bereich von Stefans Webcam-Karte zurollen :lol: . 'Weiß gar nicht, ob da so viel Platz ist für Kreuze. Denn es ist schon fast schwieriger, eine CHMU-Webcam ausfindig zu machen, die die NLCs nicht aufgenommen hat. Dazu noch Sumova, Hydronet, Huminet, ASAM, Foto-Webcams etc. , bei denen ich auch schon fündig geworden bin. Ich warne vorsichtshalber schon mal vor >20 CZ-Links :mrgreen: . 'Wird aber erst im Laufe des Tages werden. 20 deutsche Webcam-Aufnahmen sollten auch keine all zu große Herausforderung sein.Zumindest habe ich beim Überfliegen auf den oben genannten Plattformen und den Verlinkungen auf Stefans Webcam-Karte an die 15 schon gesehen. 'Wäre auch gut, wenn jemand den Alpen-Part, ergo insbesondere die Foto-Webcams, übernehmen könnte. Denn bei den Foto-Webcams habe ich selbst Aufnahmen mit NLCs vom Kronplatz gesehen. Da geht also einiges...

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 489
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Thomas Klein » 20. Jun 2017, 05:56

Guten Morgen,

auch von mir Glückwunsch an alle erfolgreichen! Leider habe auch ich sie verpasst, obwohl ich mir den Wecker gestellt habe, dieses mal bereits um 2:50, da 3:00 Uhr letztens zu spät war. Der schlaftrunkene Blick auf die Wallberg Webcam hat mir aber schlechte Sicht vorgegaukelt und da im Forum von keiner einzigen Sichtung berichtet wurde, habe ich weitergeschlafen...hätte ich mal ein paar andere Webcams durchgeschaut, sehr sehr ärgerlich!

Gruß,
Thomas

SimonH
Beiträge: 269
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von SimonH » 20. Jun 2017, 09:15

Deutschland:

Berlin-Dahlem --> http://wind.met.fu-berlin.de/wind/webca ... 3_loop.php @ 02:30-03:00 MESZ <--> https://tools.wmflabs.org/geohack/geoha ... ity(16678)

Altastenberg --> http://www.sauerland.camera/webcam/alta ... 06/20/0310
Langewiese --> http://www.sauerland.camera/webcam/lang ... 06/20/0310
Köppelturm Westerwald --> https://www.hq-webcam.de/webcam/koeppel ... 06/20/0309
Wölfersheim --> https://www.wetter-woelfersheim.de/webc ... 6-20/03:10

Hohenbogen --> http://www.asam-live.de/webcam/asamnet5 ... 06/20/0320
!Schlackenberg! --> http://www.asam-live.de/webcam/asamnet7 ... 06/20/0320
Mariahilfberg --> http://www.asam-live.de/webcam/mariahil ... 06/20/0300
?Mariahilfberg? DL0AO-Station --> http://www.asam-live.de/webcam/mariahil ... 06/20/0320
Massenricht --> http://www.asam-live.de/webcam/roedlass ... 06/20/0310
!Regensburg! --> http://othcam.oth-regensburg.de/webcam/ ... 06/20/0330
Großer Arber NO --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/arber ... 06/20/0250
Großer Arber NW --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/arber ... 06/20/0230

München --> http://www.foto-webcam.eu/webcam/freima ... 06/20/0330
!Bernau am Chiemsee! --> https://www.terra-hd.de/bernau1/#2017/06/20/0320 / https://www.terra-hd.de/bernau2/#2017/06/20/0320 <--> https://tools.wmflabs.org/geohack/geoha ... city(6811)
Hochfelln --> https://www.terra-hd.de/hochfelln/#2017/06/20/0310 <--> https://tools.wmflabs.org/geohack/geoha ... tain(1674)
Brauneck --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/garla ... 06/20/0320
Hochstaufen --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/salzb ... 06/20/0310
Funtenseetauern --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/funte ... 06/20/0300
Herzogstand --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/koche ... 06/20/0310
Sonnenbichl --> http://www.foto-webcam.eu/webcam/sonnen ... 06/20/0320
Oberstdorf --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/skifl ... 06/20/0320
Zugspitze --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/zugsp ... 06/20/0310 <--> https://tools.wmflabs.org/geohack/geoha ... n(2962.06)
Eibsee ( / Zugspitze) --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/bzb-s ... 06/20/0320


Österreich / Italien

Großer Asitz --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/asitz/2017/06/20/0310
Gernkogel --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/gernk ... 06/20/0320
Ederplan --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/ederp ... 06/20/0320
!Kleinfleißkees --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/klein ... 06/20/0300!
Hochstaufen --> http://www.foto-webcam.eu/webcam/salzbu ... 06/20/0310
Stroheim --> http://webcam.wetterstation-stroheim.at ... 06/20/0320

Kronplatz --> https://www.foto-webcam.eu/webcam/kronp ... 06/20/0320


Tschechien (ohne Verlinkung):

Huminet (Trutnov NW+NE, Pec Pod Snezkou, Zacler - Prkenny Dul, Spindler Mühle Svaty Petr+Stoh+Medvedin, !Lucni Bouda!, Lovos)
Hydronet (Brumov, Lysa hora (Riesengebirge), Svaty Jan, Zelezny Brod)
Sumava (Dobra Voda, Libin Prachatice, Pisek, Svatobor, Volary, Vitkuv Kamen, Zadov Kobyla)
CHMU (Brno, Broumov, Cheb, Churanov, Dyjakovice, Frymburk, Hojsova Strasz, Javorovy vrch, Kobyli, Krasne Udoli, Luka, Lysa hora (Beskiden), Ostrava Mosnov, Praha Libus S+VSV, Serak, Smolnice, Turnov, Tusimice)
Zuletzt geändert von SimonH am 20. Jun 2017, 18:37, insgesamt 21-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas Schnabel
Beiträge: 6
Registriert: 14. Okt 2016, 11:50
Wohnort: Lübben
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Andreas Schnabel » 20. Jun 2017, 10:44

Hier noch mal ein Panorama der NLC aus 7 50 mm Hochkantbilder

Bild

Leuchtende Nachtwolken am Morgen des 20. Juni 2017 by Andreas Schnabel, auf Flickr
Gruß und cs
Andreas

SimonH
Beiträge: 269
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von SimonH » 20. Jun 2017, 11:21

Die imposante "Breite" des Feldes ist auch gut auf den verlinkten Aufnahmen der beiden Bernau-Webcams zu erkennen...

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 512
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Werner Krell » 20. Jun 2017, 11:31

Moin
Auch hier erfolgreich bei sehr schlechten Bedingungen. Am Abend Dunstbänke stellenweise bis über Kapella reichend, keine NLC. Dieser sehr eingeschränkte Horizontsicht lies für die morgendliche Beobachtung nichts gutes erahnen. Und so kam es auch, Dunstbänke noch und nöcher. Selbst mit dem Fernglas waren keine NLCs klar auszumachen. Allerdings war da eine 'gewisse Helligkeit', die meine inneren Alarmglocken ertönen ließen, ich aber doch etwas unsicher war. Um es kurz zu machen, die Alarmglocken hatte recht, auch wenn visuell keine Strukturen auszumachen waren. Die Bilder am PC sprachen eine klare Sprache.

03:25 Uhr MESZ in etwa NNO.
Bild

03:29 Uhr MESZ in etwa NNO.
Bild

03:31 Uhr MESZ, links im Bild ist ca. N. Schwierig, schwierig...
Bild

03:35 UHR MESZ, nochmals in etwa NNO.
Bild
Gruß und bis später...

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 341
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Andreas Abeln » 20. Jun 2017, 11:37

Glückwunsch auch von meiner Seite!

Hier zogen schon am Abend von Westen Ci rein. Hab noch bis 1:30 Uhr die Webcams gelegentlich begutachtet, bin dann aber ins Bett.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 228
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Tobias F. » 20. Jun 2017, 15:08

als ich heute früh die Aufnahmen meiner Meteorkamera durchgesehen habe, sind mir auf einer Aufnahme auch sofort NLC´s aufgefallen. Die Kamera hatte durch Zufall zum richtigen Zeitpunkt ein kurzes Video aufgezeichnet. Auf dem Summen und auch Einzelbild kann man die NLC sehr deutlich erkennen.
Am Abend konnte ich von NLC´s noch nichts erkennen.

Aufnahme von 3:16 Uhr MESZ
Belichtungszeit der Einzelbilder < 0,5s
Videolänge: 12s
Aufnahmeort: 20km südlich von Dresden
Bild
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Karl Kaiser
Beiträge: 638
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Karl Kaiser » 20. Jun 2017, 18:05

Hallo allerseits,

schön, dass doch einige das große Display auch direkt miterleben konnten! Gratuliere euch auch zu den Aufnahmen!

Knapp nach 3 Uhr habe ich das Haus verlassen und gleich direkt überm Böhmerwaldkamm blasse NLC-Strukturen erkennen können. Während meines Fußweges zum Beobachtungsort wurden weitere höher gelegene NLC-Abschnitte von der Sonne beleuchtet, sodass zum Zeitpunkt meiner ersten Aufnahme bereits ein ausgedehntes Wolkengebiet zu sehen war, bereits bis zur Venus:
Aufnahme um 03:16 MESZ:
Bild
Ein nicht komprimiertes Bild findet ihr bei Interesse hier: http://home.eduhi.at/member/nature/met/ ... r-nlc1.jpg

In den nächsten Minuten nahm die Helligkeit stark zu, die azimutale Ausdehnung reichte dann etwa von 342°- 000 - ca 090°, also etwa bis zur schmalen Mondsichel! Höhe etwa bis 12°.

Genaue Daten (mit Hilfe Stellarium) und Strukturbeschreibung siehe Posting auf der nächsten Seite oben!

Die NLC war reich strukturiert, die genauen NLC-Formen muss ich noch aus den Aufnahmen herauslesen (wenn ich wieder mehr Zeit habe). Die Helligkeit lag bei 2.

Um 04:05 MESZ war ich dann wieder im Mühltal unten, einzelne schwache Bänder waren immer noch zu sehen. Aus Schlafesgründen wartete ich das vollständige Verschwinden der NLC in der hellen Dämmerung nicht mehr ab.

Weitere Aufnahmen:
03:30 MESZ
Bild

Nicht komprimiertes Bild: http://home.eduhi.at/member/nature/met/ ... r-nlc2.jpg

03:34 MESZ
Bild

Nicht komprimiert: http://home.eduhi.at/member/nature/met/ ... r-nlc3.jpg

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend.

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl
Zuletzt geändert von Karl Kaiser am 30. Jun 2017, 09:54, insgesamt 2-mal geändert.

PaulausNeukoelln
Beiträge: 4
Registriert: 29. Mai 2017, 16:04
Wohnort: Berlin

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von PaulausNeukoelln » 20. Jun 2017, 18:18

Hallo alle zusammen,

ich bin neu hier und versuche mich diese Saison auch ein wenig tiefgreifender mit der NLC Dokumentation zu befassen.
Tolle Bilder erstmal von meinen Vorpostern! =)

Frage an Tobias: Soll das ein Video in deinem Beitrag sein? Ich sehe "leider" nur ein Bild. Zwar ein tolles, aber wenn du Zeitraffer im Angebot hast würde ich es natürlich noch lieber sehen.

Hier mein Foto Protokoll der letzten Nacht. Der unscheinbare Leuchtpunkt auf Bild 3 ist übrigens der gerade aufgegangene Mond.
Aufgenommen von 53.29713°N , 13.53284°E (Nord Brandenburg)


03:03 MESZ
_DSC0393k.jpg
03:08
_DSC0396k.jpg
03:13
_DSC0402k.jpg

Viele Grüße Paul

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3086
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von StefanK » 20. Jun 2017, 19:10

Hallo zusammen,

das war offenbar wieder so ein Display, mit dem niemand mehr gerechnet hatte. Wenn ich richtig zähle, aber doch noch 5 live Beobachtungen ... und rund 30 an Webcams in D, AT, Nord-IT.

@SimonH: Herzlichen Dank für Deine Mühe mit den Webcams. Wie im Saisonthread erwähnt, wird es Auswertungen erst wieder zum Monatsende geben. Wir dann eine volle Karte für die Nacht 19./20. Die CZ-Cams sind nur für die Kurzfristvorhersage interessant. Wenn in einem Planquadrat (20*20') mehrere sind, wähle ich halt eine aus.

Viele Grüße aus Longyearyen,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3086
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von StefanK » 20. Jun 2017, 20:26

Hallo zusammen,

das IAP bietet einen Zeitraffer der Collm-Cam zum Download an (26.3 mb): https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... /overview/ (rechte Spalte, runterscrollen). Dort werden die NLCs kurz nach 2 MESZ (0 UT) sichtbar.

Es gab noch eine weitere Beobachtung im Süden Österreichs: http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=211593 (letztes Posting, runterscrollen)

Sichtungen werden aus mehreren europäischen Ländern gemeldet:
- http://spaceweathergallery.com/nlc_gallery.html
- http://ed-co.net/nlcnet/pos15-june (runterscrollen)

Viele Grüße aus Longyearbyen,

Stefan

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 228
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Tobias F. » 20. Jun 2017, 20:59

Hallo Paul,

nein das ist kein Zeitraffer. Die Kammera auf meinem Dach (DBK 618AU) läuft mit einer Bewegungserkennungssoftware. und zeichnet bei Bewegung z.B. Meteore Feuerkugeln Flugzeuge oder Satelliten ein kurzes Video mit wenigen Sekunden oder Minuten auf. Das Video selbst ist nur 12 Sekunden lang, also viel zu kurz für einen Zeitraffer. Aber die Einzelbilder des Videos sind gestackt zu einem Summenbild, welches oben zu sehen ist. :wink:
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 391
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Astrid Beyer » 20. Jun 2017, 21:41

Hallo in die Runde,

in der zweiten Nachthälfte zeichnete auch meine Kamera in Körbelitz (selbstständig) NLC auf.
In der Zeit von ca. 02:40 MESZ bis zur Dämmerung sind sie zu erkennen.
Höhe bis deutlich über Capella hinaus.
Die Ausdehnung (Azimut) kann ich wegen Baum und Nachbars Scheune (und Aufnahme mit 40mm) schlecht einschätzen...
Aber es war beeindruckender für die südlichen Beobachter, glaube ich.

Gruß Astrid
BildNLC 2017-06-20 02:45 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

BildNLC 2017-06-20 03:10 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Wolfgang Vollmann
Beiträge: 3
Registriert: 17. Jun 2007, 22:05
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Wolfgang Vollmann » 20. Jun 2017, 21:55

Die schöne Erscheinung der leuchtenden Nachtwolken am Morgen des 20.Jun.2017 konnte ich auch in Wien sehen. Ich bin zufällig wach geworden und konnte zwischen 3:00 und 3:35 MESZ die NLC mit freiem Auge sehen.

Bild
Wien, 2017 Jun.20, 3:21 MESZ

Bild
Wien, 2017 Jun.20, 3:25 MESZ

Bild
Wien, 2017 Jun.20, 3:26 MESZ

Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 512
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Werner Krell » 21. Jun 2017, 11:08

Glückwunsch an die Österreicher.
Gruß und bis später...

Karl Kaiser
Beiträge: 638
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von Karl Kaiser » 21. Jun 2017, 19:55

@Paul und Werner: Danke!

Hallo Wolfgang,
es freut mich, dass auch du wieder mit von der Partie bist! Schöne Aufnahmen hast du eingestellt, und das mitten von der Großstadt heraus! Da erinnere ich mich an Matthias Juchert, der lange Zeit auch von Wien aus NLCs beobachtet und fotografiert hat. (Vielleicht liest Matthias mit :?: )

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3086
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-19/20

Beitrag von StefanK » 29. Jun 2017, 20:43

Hallo zusammen,

die NLCs, welche am Morgen des 20.06.2017 in Erscheinung traten, erwischten die meisten Beobachter auf dem "falschen Fuß". Bei besten Wetterbedingungen in fast ganz Deutschland und Österreich war bis zur astronomischen Mitternacht noch keine Spur der Leuchtenden Nachtwolken zu bemerken gewesen. Daher waren nur wenige draußen, als nach 2 Uhr MESZ ziemlich rasch ein recht helles und vor allem sehr ausgedehntes Display in Erscheinung trat. Den 6 "echten" Beobachtungen und 3 weiteren an privat automatisch laufenden Cams stehen 35 Nachweise an zahlreichen Webcams gegenüber (Abb. 1, auch als PDF). Einen überzeugenderen Beweis für die Brauchbarkeit dieser eigentlich nicht zur NLC-Beobachtung vorgesehenen und optimierten Cams kann es eigentlich nicht geben. Die Arbeit, welche sich SimonH mit der Durchsicht von geschätzten 70+ Cams (inkl. der tschechischen) gemacht hat, ist daher ganz besonders zu würdigen.

Wie erwähnt war der Hiommel fast überall klar (Abb. 2) - abgesehen von den Küstengebieten. Natürlich ist es nicht auszuschließen, dass das beobachtete NLC-Feld am Morgen über Deutschland auskondensiert ist. Wahrscheinlicher ist aber, dass es von Nordosten hereingezogen ist und im Abendsektor noch einige hundert Kilometer weiter nordöstlich stand. Dort wäre es aber eben nur von der bewölkten Ostseeküste aus sichtbar gewesen. Wie dem auch sei - im Zeitraum zwischen 3 und 4 Uhr MESZ erstreckte sich der Südrand des Displays von Ostfriesland bis in die Slowakei (Abb. 3). Daher konnte ein einzelner Beobachter jeweils nur einen Teil der gewaltigen "Front" überblicken. Die Punkte 1 und 2 in Abbildung 3 kennzeichen den Abschnitt, den Heiko Ulbricht auf dem sächsischen Landberg sah, die Punkte 3 und 4 gehören zur Beobachtung von Werner Krell im Odenwald und Karl Kaiser dokumentierte in Schlägl den Abschnitt zwischen den Punkten 5 und 6.

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2

Bild
Abb. 3; Beobachtungsort = Bonn


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast