Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von SimonH » 11. Jul 2017, 21:00

Falls jemand noch 'ne passende Idee für Kickstarter suchen sollte. Gut, vielleicht nicht ganz billig, schwierig planbar, aber kreativ...:D

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1730
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von Heiko Ulbricht » 11. Jul 2017, 23:54

Hallo,

ich stell mein Foto von heute abend mal hier rein, mach da jetzt mal keinen NLC-Thread extra auf…

Der Abendhimmel sah heut nach Sonnenuntergang sehr bläulich über dem Nordhorizont aus, diese Aufhellung war auch deutlich mit bloßem Auge zu sehen, das typische NLC-Blau, scharf abgesetzt vom üblichen Dämmerungsbogen, 3° hoch Vielleicht schleierartige, strukturlose NLCs? Ich kann das nicht identifizieren…

Bild

23:14 Uhr MESZ
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1210
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von Laura Kranich » 12. Jul 2017, 00:15

SimonH hat geschrieben:
11. Jul 2017, 21:00
Falls jemand noch 'ne passende Idee für Kickstarter suchen sollte. Gut, vielleicht nicht ganz billig, schwierig planbar, aber kreativ...:D
Vielleicht auch keine gute Idee, wenn man nicht weiß, was man damit evtl. noch so lostritt (wie es ja auch total irre ist, im großen Stil fossile Kohlenstoffverbindungen zu verbrennen, weil heute eigentlich jeder weiß, dass das langfristig zu sehr gravierenden Veränderungen führen muss.. :lol: ).
Wenn es Telekonnektionen zwischen Mesosphäre und Troposphäre gibt, beeinflusst das vielleicht sogar das Wetter, zumindest andersrum scheint es ja eine Korrelation zu geben. Klingt zwar auch für mich etwas weit hergeholt, dass durch Änderungen da oben unser Wetter nennenswert beeinflusst wird, aber wie oft in der Geschichte haben Leute schon irgendetwas für total abwegig gehalten, was heute als gesichert gilt..? :roll:
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 154
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von Andy Eichner » 12. Jul 2017, 12:31

Laura Kranich hat geschrieben:
12. Jul 2017, 00:15

Vielleicht auch keine gute Idee, wenn man nicht weiß, was man damit evtl. noch so lostritt (wie es ja auch total irre ist, im großen Stil fossile Kohlenstoffverbindungen zu verbrennen, weil heute eigentlich jeder weiß, dass das langfristig zu sehr gravierenden Veränderungen führen muss.. :lol: ).

Wo soll denn der Strom für deinen Laptop und deine Kamera sonst herkommen, wenn sich keine Windrädli drehen und die Sonne nicht scheint? :roll:


Um beim Thema zu bleiben ... heute Vormittag schwaches aber schön absinkendes Echo. :)

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1210
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von Laura Kranich » 12. Jul 2017, 14:24

Andy Eichner hat geschrieben:
12. Jul 2017, 12:31
Wo soll denn der Strom für deinen Laptop und deine Kamera sonst herkommen, wenn sich keine Windrädli drehen und die Sonne nicht scheint? :roll:
E schworzn Bildschürm hab isch!! Hior steht ön/öff, soll isch dor druff drüggn odor wos?!
Ich dachte der Strom kommt aus der Steckdose.. :?: Dass sich hier keine Windrädli drehen, kommt zum Glück selten vor.. :D
Naja, genug gescherzt, dass es einigen Menschen etwas zu gut geht, zeigen auch die nicht selten in der Förde rumschwimmenden Plastikverpackungen, von den versenkten Kriegsgiften und Überdüngung ganz zu schweigen. :( Aber das hat langsam wirklich nichts mehr mit dem Thema zu tun.

Vormittägliche Echos dürften doch die geringste Aussagekraft von allen für den kommenden Abend haben, oder?
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von SimonH » 12. Jul 2017, 15:41

Es echot mal wieder @ OSWIN...:wink:

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 154
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von Andy Eichner » 12. Jul 2017, 16:59

SimonH hat geschrieben:
12. Jul 2017, 15:41
Es echot mal wieder @ OSWIN...:wink:
Aber gaaaaaaaaanz minimal ... naja ab 2 Uhr passable Sicht nach Norden ^^

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von SimonH » 12. Jul 2017, 17:54

Da deutet sich schon mal ein spätes Echo an (Stärke wie immer egal)...

EDIT(H sagt): Da fehlten ein paar Minuten. Aber kann ja noch was kommen...

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von StefanK » 12. Jul 2017, 19:09

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute mehrfach eher schwache Echos gezeigt, zuletzt knapp vor 18 Uhr (s. https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/). Die Wahrscheinlichkeit, dass in der kommenden Nacht NLCs auftreten, liegt bei gut 50%.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1210
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von Laura Kranich » 12. Jul 2017, 22:12

Heute bisher nichts, in Schwedeneck nördlich von Kiel immer wieder große Lücken, vorhin 2-3/8, aktuell 6-7/8 mit guter Nordsicht.

Da einige immerzu jammern, dass sie die Saison schon abgeschrieben haben, fühle ich mich genötigt, die letzten Jahre aus regelmäßiger Beobachtersicht in Erinnerung zu rufen.
Bis Ende Juli waren immer noch Allsky-Displays drin, also NLCs bis nach Süddeutschland. Dass mehrere Nächte hintereinander nichts zu sehen ist, ist sehr häufig und dann kommt doch irgendwann wieder was schickes über den Horizont gekrochen - leider tendentiell aber nach Mitternacht. Bis Mitte August kann auch zumindest horizontnah im Norden immer nochmal etwas möglich sein.
Wenn man nochmal richtig schöne Displays will, lohnt sich ein Urlaub Anfang August in Skandinavien nördlich der Hauptstädte. Vielleicht mache ich mich dieses Jahr mal wieder dorthin auf..
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von SimonH » 13. Jul 2017, 17:10

Schwaches Echo @ OSWIN. Aber das kann sich ja noch entwickeln und / oder zu einem (sehr) späten Echo ausweiten. Obwohl man leider nicht weiß, ob es im Zeitraum 12:00 - 13:00 UTC bereits Echos gab, erscheint mir das aktuelle Echo schon sehr isoliert. Zumindest ungewöhnlich das Ganze...

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 154
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von Andy Eichner » 14. Jul 2017, 16:08

Zumindest gab es heute wieder ein schwaches Echo am Oswin. Maarsy hat heute auch mal wieder etwas mitgemacht. Nun denn ... harren wir der Dinge ...

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von StefanK » 14. Jul 2017, 19:33

Hallo zusammen,

nach 17 MESZ ist OSWIN wieder stehen geblieben. Bis dahin hat sich - wie gestern bereits - ein sehr schwaches Echo gezeigt. Vermutlich wird die defekte Datenübertragung erst nach dem Wochenende wieder in Ordnung gebracht. Bis dahin bliebt nur, bei klarem Wetter rauszugehen. Zumindest lässt sich für diese nacht (Fr/Sa) eine Wahrscheinlichkeit von etwa 50% für das Auftreten von NLCs angeben.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von StefanK » 15. Jul 2017, 08:23

Hallo zusammen,

die vergangene Nacht war bei uns NLC-frei. Es gibt jedoch eine Beobachtung schwacher Leuchtender Nachtwolken aus Estland: http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=136979 .

Edit: Derweil ist die PSC-Saison in der Antarktis im Gange - https://www.facebook.com/bureauofmeteor ... =3&theater

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von StefanK » 15. Jul 2017, 19:19

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute keine Daten ins Web übertragen. Wer das Glück klaren Himmels hat, sollte daher einfach herausgehen und Beobachtungsversuche starten. Die Wahrscheinlichkeit, dass im Laufe der Nacht NLCs auftreten, liegt ja im Juni und Juli immer bei mindestens 30%.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von StefanK » 16. Jul 2017, 18:58

Hallo zusammen,

OSWIN hat erwartungsgemäß auch heute keine aktuellen Daten übertragen. Dessen ungeachtet, lohnen sich beobachtungsversuche in dieser Nacht noch mehr als in der letzten. Zum einen folgen erfahrungsgemäß nach einigen Tagen ohne NLCs (13./14., 14./15.07.2017) in den meisten Fällen mehrere Nächte mit Leuchtenden Nachtwolken. Zudem bestehen zumindest im Norden Deutschlands realistische Chancen auf fotografisches oder sogar (schwach) visuelles Polarlicht - s. viewtopic.php?f=1&t=57445 . Und schließlich ist die ISS wieder am Morgenhimmel unterwegs, diese Nacht mit 3 Überflügen, der beste davon (Helligkeit -4 mag für Bonn) ab 03:10 MESZ.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von StefanK » 16. Jul 2017, 20:29

Leuchtende Nachtwolken aus einem Flugzeug aufgenommen, Datum unklar, aber nicht die vergangene Nacht: https://twitter.com/Amazing_Planet/stat ... 78/photo/1

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von SimonH » 17. Jul 2017, 11:03

OSWIN läuft wieder & liefert auch Echos...

Karl Kaiser
Beiträge: 652
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von Karl Kaiser » 17. Jul 2017, 11:31

Hallo Stefan,

tolle Aufnahme! Da dürfte es sich wohl um das Display vom 2. auf 3. Juli 2017 gehandelt haben. Die Orientierung des scharfen Bandes links lässt diesen Schluss meiner Meinung nach zu, die Nacht vom 1. auf 2. Juli scheidet demnach aus.

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 154
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2017

Beitrag von Andy Eichner » 17. Jul 2017, 17:12

Zählt das nun schon als spätes Echo?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast