NLC 2016-07-03/04

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Benutzeravatar
Jonas Heinzel
Beiträge: 224
Registriert: 16. Apr 2015, 23:07
Wohnort: Kiel

Re: NLC als Lebensretter

Beitrag von Jonas Heinzel » 4. Jul 2016, 19:00

Michael Theusner hat geschrieben:(...) Da es hier heute Abend einigermaßen klar ist, wird es wohl keine NLC geben :?

Viele Grüße,
Michael
Du könntest mit der Befürchtung u.U. Rech behalten... ^^

Ich hoffe, die Familienfeier wars wert, die NLC zu verpassen :P :D
Claudia Hinz hat geschrieben:(...) Denn auf der nächtlichen NLC-Fahrt ist der Reifen am Auto geplatzt, aufgespießt von einer defekten Aufhängung. Kaum auszudenken, wenn das heute morgen auf dem Weg zur Arbeit passiert wäre, wenn ich mit 80 durch die Kurven brettere und die umsäumenden Bäume uns aufgefangen hätten ... Danke NLC ... und ich will auch nie wieder meckern, wenn man das dreißigste Mal umsonst fährt ...

LG Claudia
Gott sei Dank, ist nicht mehr passiert. Daumen hoch!

Viele liebe Grüße aus Kiel,

Jonas

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3134
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-03/04

Beitrag von StefanK » 5. Jul 2016, 11:23

Foto aus Hamburg (ganz unten im Thread): http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=197901

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3134
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-03/04

Beitrag von StefanK » 13. Jul 2016, 21:55

Hallo zusammen,

die NLCs vom 03./04.07.2016 wurden deutlich weniger beobachtet als diejenigen der Vornacht (Abb. 1); die meisten Nachweise kamen diesmal von automatisch laufenden Kameras. Ein Grund dafür dürfte die diesmal doch recht weit verbreitete Bewölkung gewesen sein (Abb. 2). Zudem entwickelte sich das Display nur sehr zögerlich; erst gegen Morgen erreichte es seine größte - und sehr beachtliche - Helligkeit. Dank der sorgfältigen Aufzeichnungen von Thomas Schwarzbach aus Lübeck und Olaf Squarra aus Rostock lässt sich die Südgrenze des NLC-Feldes bestimmen; diese lag - wie in der Vornacht - bei 55°N über Dänemark und Südschweden (Abb. 3). Berücksichtigt man die aus den Fotos hervorgehende erhebliche Ausdehnung des Feldes nach Norden, so lässt es sich nahtlos an das "Daisy" vom 04.07.2016 anschließen, auf welchem NLCs bis zur Nordspitze von Jütland erkennbar sind (Abb. 4).

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2

Bild
Abb. 3; Beobachtungsort = Rostock

Bild
Abb. 4

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-03/04

Beitrag von OlafS » 15. Jul 2016, 12:37

Hier noch ein Video mit f = 300 mm.
Wurde quasi gut 6 Minuten in Echtzeit aufgenommen. Die Sequence läuft jetzt in 2 Minuten ab, nachdem die ca. 9500 extrahierten Bilder mit 75 fps neu animiert worden sind.
Der mittlere Bereich ist allerdings etwa 7° hoch, nicht 5°, wie im Video bemerkt.
Sony Alpha 7S im Filmmodus bei 1/4 Sekunde Belichtungszeit bei ISO 2500 mit Pentacon 4/300 mm, 1920 x 1080 Pixel.

https://vimeo.com/174190143



Vergleiche auch mit Thomas' Beitrag weiter oben, etwa ab Minute 2:00 ( viewtopic.php?f=34&t=56667#p211088 ).


Die richtigen Schmankerl für Teleaufnahmen haben bisher gefehlt bzw. fielen den Bewökungsumständen zum Opfer.

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

MarioK
Beiträge: 40
Registriert: 11. Jul 2015, 07:28
Wohnort: Berlin 52,5N 13,5E

Re: NLC 2016-07-03/04

Beitrag von MarioK » 22. Jul 2016, 20:54

Hallo,

in jener Nacht hatte die Kamera - während ich schlief - helle NLCs erwischt.
Höhe bis 11°, Azimut ~330° - Gesichtsfeldrand ~15°.

Viele Grüße aus Berlin
Mario

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast