Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von SimonH » 13. Aug 2016, 16:59

Und sehr markante Wolkenformationen im Norden Deutschlands, die sich jetzt auch zunehmend in der Mitte ausbreiten bzw. dafür sorgen, dass der Nordhorizont hier jetzt schon dicht ist. Hoffentlich schaut es es im Norden mit Blick Richtung Nordhorizont bewölkungstechnisch in der zweiten N8hälfte besser aus. Ansonsten, die Saison dauert ja noch an. Weitere Echos auf OSWIN werden bestimmt folgen, so crazy wie MAARSY abgeht. Vielleicht noch ganz anderer Qualität...

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3134
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von StefanK » 16. Aug 2016, 10:01

Sieht so aus als wäre das Saisonende jetzt nah: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3134
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von StefanK » 17. Aug 2016, 07:26

Hallo zusammen,

dieses Foto aus Kanada aus der Nacht 14./15.08.2016 könnte durchaus der letzte NLC-Nachweis der Saison 2016 sein:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =3&theater .

Derweil hat die NASA eine aktualisierte Fassung ihres NLC-Videos veröffentlicht; ob es geschickt ist, dies erst zum Saisonende zu tun, sei dahin gestellt:
https://www.youtube.com/watch?v=EAVJrLRBRPY .

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von SimonH » 18. Aug 2016, 14:15

Nettes Echo nochmal auf OSWIN. Damit sicher eins der spätesten überhaupt seit Beginn der Aufzeichnungen. Würde mich mal interessieren, wie häufig OSWIN-Echos eigentlich nach starken MAARSY-Echos über einen längeren Zeitraum auftreten? Darauf zu setzen, dass sich das zeitversetzt (3-5 Tage) auswirkt, scheint irgendwie eine ziemlich sichere Bank zu sein. Ach ja, MAARSY selbst meldet sich gerade auch nochmal zurück. Vielleicht geht noch etwas im Norden Deutschlands...:wink:

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

NLC 2016-08-17/18 ff (ALOMAR - Norwegen)

Beitrag von OlafS » 18. Aug 2016, 16:39

...weil so spät in der Saison "da oben" noch etwas passiert, bringe ich das mal als eigenen Beitrag und nicht unter "Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016".
...könnte sonst vielleicht untergehen (SimonH hat ja dort bereits auf die heutigen OSWIN-Echos hingewiesen!).
viewtopic.php?f=34&t=56527&p=212203#p212203
Wenn "der Admin / Moderator" das anders sieht, dann bitte verschieben.


Also, nach einer Ruhephase, in der keine NLC per Lidar über ALOMAR gemessen worden sind, gab es heute morgen / vormittag einige Stunden deutliche Detektionen. Dann noch einmal, für etwa 30 min. um 14 UTC herum, wurden erneut (schwächere) NLC gemessen.

https://alomar.andoyaspace.no/rmrlidar/ ... 0index.htm


Gruß, Olaf

EDIT 2016-08-18/19: Auch heute morgen, am 19.08. gab es wieder eine Zeit lang deutliche NLC-Messungen.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2016-08-17/18 ff (ALOMAR - Norwegen)

Beitrag von SimonH » 20. Aug 2016, 12:50

Hallo Olaf und alle anderen. Yo, MAARSY nimmt heute auch nochmal schön Fahrt auf seit Mittern8 UTC. Da waren ja jetzt schon einige immer länger werdende Ruhephasen mit dabei, wo man eigentlich dachte, dass die Saison damit wirklich zu Ende wäre. Aber MAARSY scheint dieses Jahr wohl wieder zu den Totgesagten zu gehören, die länger leben wollen. So'n MAARSY-Echo Anfang September hätte ja auch mal was :wink:. Schade nur, dass wir gerade jetzt auf die Daisies verzichten müssen...

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-08-17/18 ff (ALOMAR - Norwegen)

Beitrag von OlafS » 20. Aug 2016, 15:41

SimonH hat geschrieben:... Aber MAARSY scheint dieses Jahr wohl wieder zu den Totgesagten zu gehören, die länger leben wollen. So'n MAARSY-Echo Anfang September hätte ja auch mal was :wink:. ...
Ja Simon, ist schon "nett" was da oben derzeit noch läuft. Ich befürchte, daß Du Deiner MAARSY-Sucht nicht so schnell entfliehen wirst ;-)
Auch den Winter über wirst Du immer wieder Echos vorfinden. Die sind dann aber etwas tiefer gelagert (PMWE: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... iten/pmwe/ )

ALWIN, der Vorläufer von MAARSY hat da längst nicht so oft und so deutlich etwas zu bieten gehabt, wie MAARSY nach seiner Inbetriebnahme.
Ein Vor- bzw. Nachgeschmack darauf findest Du im Archiv:
http://maarsy.rocketrange.no/Plotarchiv ... index.html

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2016-08-17/18 ff (ALOMAR - Norwegen)

Beitrag von SimonH » 20. Aug 2016, 21:45

O.K., wieder was dazugelernt. Sorry für mein Unwissen :wink:. Aber woran erkennt man dann das "letzte eindeutige Echo" (letztes Jahr lt. Stefan beispielsweise am 28.08. --> http://www.leuchtende-nachtwolken.info/2015.htm) auf MAARSY, um damit einen Strich unter die Saison machen zu können?

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-08-17/18 ff (ALOMAR - Norwegen)

Beitrag von OlafS » 21. Aug 2016, 20:40

SimonH hat geschrieben:O.K., wieder was dazugelernt. Sorry für mein Unwissen :wink:. Aber woran erkennt man dann das "letzte eindeutige Echo" (letztes Jahr lt. Stefan beispielsweise am 28.08. --> http://www.leuchtende-nachtwolken.info/2015.htm) auf MAARSY, um damit einen Strich unter die Saison machen zu können?

Aus LINK s.o. (IAP zu PMWE), u.a.:
"...Dabei liegt das Häufigkeitsmaximum mit 71,5 km deutlich unterhalb der PMSE Maximums (85-86 km). ..."

(PMWE: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... iten/pmwe/ )
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von SimonH » 22. Aug 2016, 18:49

Nachdem die IOW-Cam & die Collm-Cam schon seit mehr als 10 Tagen ausgefallen sind, haben heute OSWIN & MAARSY nachgezogen. Das scheint irgendwie ansteckend zu sein...:wink:

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3134
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Ende und Bilanz der NLC-Saison 2016

Beitrag von StefanK » 26. Aug 2016, 15:12

Hallo zusammen,

immer noch zeigt MAARSY sporadische Echos: http://maarsy.rocketrange.no/MAARSY/meso_plots.htm . Somit ist das offizielle Ende der Saison noch nicht erreicht. Da ich zudem in den nächsten Wochen auf mehreren Reisen sein werde, wird vor Oktober keine Gelegenheit bestehen, die Saisonbilanz zu erstellen. Auch die noch fehlenden Zusammenfassungen der 3 deutschen NLC-Nächte im August sowie der Nacht 18./19.07.2016 werde ich dann nachreichen. In den letzten Wochen ist da leider einiges liegen geblieben, weil ich etwa Urlaub gemacht habe und mit der Endredaktion unseres Polarlicht-Films beschäftigt war.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1739
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Heiko Ulbricht » 8. Sep 2016, 22:14

Hallo,

wem es noch nicht augefallen ist: die Collm-Kamera ist verschwunden… hoffe bloß nicht für immer…
Viele Grüße,
Heiko

SimonH
Beiträge: 334
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von SimonH » 9. Sep 2016, 07:06

Ja, das wäre gar nicht gut für uns :roll:. Aber vielleicht hat man sie auch einfach nur abgebaut und sie wird zum Beginn der nächsten NLC-Saison wieder reaktiviert...:wink:

Benutzeravatar
Richard Löwenherz
Beiträge: 83
Registriert: 5. Dez 2005, 01:22
Wohnort: Berlin

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Richard Löwenherz » 8. Okt 2016, 09:21

Hallo zusammen,
als letzten NLC-Nachweis der Saison 2016 kann ich noch diese Beobachtung vom 25./26. August aus dem Norden Sibiriens nachreichen:
JIMGP0374_usm-3.0-0.3-0.JPG
JIMGP0376_usm-3.0-0.3-0.JPG
JIMGP0383_usm-3.0-0.3-0.JPG
beobachtet auf der Passhöhe zwischen Hoikta und Higdekit im Plateau Putorana, Russland (69.02°N/97.29°E)
Beginn/Ende nach Ortszeit: 22:30-01:20 UT+6h (Ende durch zunehmende Bewölkung)
Formen/Helligkeit: anfangs I, IIIa mit H1, im Verlauf entwickelnd zu I, IIb, IIIa, V mit H2-3
Höhe: anfangs 2-8°, im Verlauf 0-20°, am Ende sichtbare Obergrenze bis 30° (im Osten)
Azimut: 340-060° (im Westen durch Wolken begrenzt)

Dies war meine späteste NLC-Sichtung seit Beobachtungsbeginn 1995 (zuvor am 22./23.8.2002 auf der Halbinsel Kola, Russland). In diesem Jahr hatte ich die Gelegenheit, die gesamte NLC-Saison auf dem 69sten Breitengrad mitzuverfolgen. Sie begann trotz heller Nächte bereits am 6./7.8. mit deutlich abgegrenzten Schlieren und Bändern, die im Bereich des Erdschattens vom Zenit bis zum Südhorizont reichten, und endete am 25./26.8. mit dem ersten Polarlicht bei inzwischen astronomischer Mitternachtsdämmerung.

Bis wann können NLC eigentlich auftreten? Gab es schon mal Beobachtungen Anfang September? Habe bisher von keiner späteren Sichtung gehört...
Beste Grüße aus Berlin,
Richard

Benutzeravatar
Torsten Serian Kallweit
Beiträge: 628
Registriert: 29. Aug 2005, 19:10
Wohnort: 53844 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Torsten Serian Kallweit » 10. Okt 2016, 05:14

Sach ma, Richard, was tut man da oben im Nirgendwo in Sibirien, wenn ich fragen darf? Hat man Dich ausgesetzt?? :roll:
„Ob Du denkst, Du kannst es, oder Du kannst es nicht :
Du wirst auf jeden Fall recht behalten.“ www.galerie-art21.de

Benutzeravatar
Richard Löwenherz
Beiträge: 83
Registriert: 5. Dez 2005, 01:22
Wohnort: Berlin

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Richard Löwenherz » 10. Okt 2016, 09:34

Ausgesetzt? neiin... das war alles freiwillig. Mich faszinieren solch abgelegene Regionen. Ziel bei dieser Tour war eine Querung des Plateaus zu Fuss und mit Boot. Die Landschaften dort sind absolut sehenswert, insbesondere die Canyons und Wasserfälle.. und der goldene Herbst erst - Indian Summer mit sibirischer Lärche!

Benutzeravatar
Torsten Serian Kallweit
Beiträge: 628
Registriert: 29. Aug 2005, 19:10
Wohnort: 53844 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Torsten Serian Kallweit » 10. Okt 2016, 10:33

Wow, das klingt ja total klasse!
In einer so abgelegene Gegend rumzuziehen- Respekt!
Wird es davon irgendwann, irgendwo einmal Vorträge geben oder gar ein Büchlein? Würde mich sehr interessieren.
Hast Du vielleicht schon eine Website, wo diese Tour(en) beschrieben sind?
P.S: Pilze gibt's da bestimmt in rauen Mengen... ?
„Ob Du denkst, Du kannst es, oder Du kannst es nicht :
Du wirst auf jeden Fall recht behalten.“ www.galerie-art21.de

Benutzeravatar
Richard Löwenherz
Beiträge: 83
Registriert: 5. Dez 2005, 01:22
Wohnort: Berlin

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Richard Löwenherz » 10. Okt 2016, 14:36

Hallo Torsten, da off-topic, hab ich dir eine pn geschickt.

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1739
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Heiko Ulbricht » 18. Feb 2017, 12:25

Hallo,

die NLC-Saison, könnte, was Daten im Netz angeht, wieder eine klassische werden: die Collm-NLC-Cam scheint es nicht mehr zu geben und auch der Link aus UK „Time series of mesopause temperature and water“ steht schon seit Ewigkeiten still. Kennt jemand Alternativen für den Fall, dass beide angesprochene Dinge nicht mehr aktiviert werden?
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3134
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von StefanK » 18. Feb 2017, 18:03

Hallo Heiko,

die beste Alternative ist rausgehen und gucken. Die britische Grafik ist immer nur während der NLC-Saison aktiv und für uns ohnehin nicht wichtig. In der Mitte und im Süden Deutschlands gibt es inzwischen jede Menge Webcams, welche ausgezeichnete Bildqualität liefern und während der vergangenen Saison auch intensiv genutzt wurden, so die diversen Cams in den Bayerischen Alpen oder auf dem Großen Arber.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast