Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von StefanK » 10. Mai 2016, 19:27

Hallo zusammen,

wie in den letzten Saisons erscheint es mir sinnvoll, einen Dauerthread aufzumachen, in dem die jeweils aktuelle Lage an OSWIN diskutiert werden kann. So vermeiden wir die Entwicklung zahlloser Threads mit dem Titel "NLCs kommende Nacht?".

Dass ich diesen Thread heute eröffne, hat einen aktuellen Grund:
MAARSY, das Mesophären-Radar in Andenes (69°N), zeigt heute sehr auffällige Echos: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ (verfällt, habe den aktuellen Plot aber archiviert). Ich verfolge den Plot seit der Monatswende April/Mai. Es haben sich mehrfach gleichartige Echos gezeigt, immer in der Höhenschicht zwischen 70 und 80 km. Dies ist eigentlich zu niedrig für NLCs, und ich bin daher unsicher, was dies zu bedeuten hat. Könnte die Höhenskalierung am Rande des Plots verrutscht sein?

Weder OSWIN (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/) noch sein Pendant in Wales (http://www.mstrf.eclipse.co.uk/PLOTS_LA ... s_m300.png) haben bislang Echos produziert. Weder die Temperatur noch (vor allem) der Wassergehalt in der Mesopause-Region (gemessen über dem UK) sind im "kritischen" Bereich angelangt, wobei die Daten allerdings immer 3 Tage alt sind.
Die "Daisys" des AIM-Satelliten (http://spaceweather.com/DAISY_PICS/current_daisy.png) sind leider nicht verfügbar; der Plot ist am 10.02.2016 stehen geblieben. Daher lässt sich nicht verifizieren, ob die aktuellen MAARSY-Echos etwas mit NLCs zu tun haben können.

Unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/vorhersage.htm findet Ihr Infos zu den oben erwähnten Frühindikatoren und zu den direkten Vorhersage-Möglichkeiten für NLCs.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1732
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Heiko Ulbricht » 13. Mai 2016, 23:39

Hab mir von heute noch mal OSWIN angeschaut.

Ein erstes, wenn auch noch sehr mageres Echo trat heut auf, was deutlich aus den Fehlechos heraustritt, zwischen 12 und 18 Uhr... schwach, aber zweifellos vorhanden. Na schaun wir mal, was die nächsten Tage bringen.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von StefanK » 14. Mai 2016, 23:18

Hallo Heiko,

ich seh da nichts, auch nicht in der Großansicht: https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... esults.png . Maarsy ist ebenfalls noch blank: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , wie auch NERC: http://www.mstrf.eclipse.co.uk/PLOTS_LA ... s_m300.png . Allerdings wurde mit einem VHF-Receiver auf den Lofoten ein Radioecho aufgefangen, welches als PMSE interpretiert wird. Keine Ahnung, wieweit man dem Betreiber bzgl. seiner Interpretation trauen darf.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1732
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Heiko Ulbricht » 15. Mai 2016, 12:05

Hallo Stephan,

ich weiß nicht, wann Du geschaut hattest: das Echo trat am 13.5. gegen 16-17 Uhr auf. Wenn ich Deine Uhrzeit des Posts zugrunde lege mal, war das natürlich schon rausgelaufen.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von StefanK » 15. Mai 2016, 15:43

Hallo Heiko,

unten drunter ist die 24-Stunden Übersicht. Da war 17 Uhr noch locker drauf, als ich geschaut habe Und da war nichts.
Hats auch noch nie gegeben, dass OSWIN ernstzunehmende Echos zeigt, wenn weit im Norden an MAARSY nichts zu sehen ist.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von StefanK » 15. Mai 2016, 15:49

Die erste - wenn auch negative - Meldung eines regelmäßigen NLC-Beobachters:
http://ed-co.net/nlcnet/negative-reports-2014 - warum auch immer unter einem 2014er-Link.

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 502
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Thomas Klein » 15. Mai 2016, 16:32

Hallo Stefan und Heiko,

ich habe an dem besagten Tage auch ein Echo auf OSWIN gesehen, hab aber leider auch keinen Screenshot. Ich kann mir das auch nicht erklären, es war auf jeden Fall etwas zu sehen, was keine Störsignale war! Hat vielleicht sonst noch jemand das Echo, oder was auch immer das war, gesehen?

Gruß
Thomas
Zuletzt geändert von Thomas Klein am 16. Mai 2016, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

MSE 2016-05-13 Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von OlafS » 16. Mai 2016, 07:44

Bestätigung von mir. Plot an Stefan geschickt.

Ca. 16 - vor 17 UTC auf der 24 h - Leiste.

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1732
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Heiko Ulbricht » 16. Mai 2016, 10:47

Hallo Thomas & Olaf,

danke für die Bestätigung! Es war defintiv das erste, die Störsignale sind i.d.R. senkrechte Striche, das Echo ein typisch „verwaschenes“ Signal. Schwach, von der Farbe her hellblau.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von StefanK » 16. Mai 2016, 11:08

Hallo zusammen,

hab den Shot von Olaf bekommen. Wirklich überzeugen tut mich das Miniecho nicht, aber formal ist es wohl als MSE zu werten.
Dagegen zeigt MAARSY gerade erstmals deutliche Echos in der "richtigen" Höhe: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ (verfällt, habe Plot aber archiviert). Das würde ich dann auf jeden Fall als offiziellen Beginn der nordhemsiphärischen NLC-Saison 206 werten. Datum dann 15.05.2016, weil bereits gestern einige sehr schwache Echos auftraten (aktuell noch links im Plot zu sehen).

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 801
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von OlafS » 16. Mai 2016, 12:56

StefanK hat geschrieben:...Wirklich überzeugen tut mich das Miniecho nicht, aber formal ist es wohl als MSE zu werten.
...
Moin,

da gab es schon magerere Sachen. Es sieht vielleicht nur schwächer aus, weil es auf "meinem" Plot nur auf der 24 h Version zu sehen ist.
Im 3 h Plot war das sicherlich recht markant, wie Heiko und Thomas verstehe.
Also für mich ist das deutlich genug als MSE (oder ein sonst welches Echo) und nicht als Störung zu werten.
Es war halt auch nicht von zu langer Dauer.

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1732
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

AIM sendet wieder…

Beitrag von Heiko Ulbricht » 20. Mai 2016, 10:56

Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Felix Lauermann
Beiträge: 24
Registriert: 3. Jul 2014, 09:33
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Felix Lauermann » 21. Mai 2016, 09:40

Hallo,

nach dem sehr schwachen Echo von vor ein paar Tagen hat OSWIN heute ein deutlich stärkeres Echo drin. :D

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1210
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Laura Kranich » 21. Mai 2016, 12:14

Ein besonders starkes Echo ist das nicht, vor allem ist es kurz, aber nun scheint die Wahrscheinlichkeit für erste Sichtungen zuzunehmen. Auf dem MAARSY-Plot seit einigen Stunden regelmäßige Echos, aber auch noch keine besonders ausgeprägten.
Es ist ja aber immer noch recht früh und bis zu ersten Sichtungen kann es auch noch 1-2 Wochen dauern. Im vergangenen Jahr gab es die ersten definitiven Sichtungen am 27./28.05.

Die Plots von AIM sehen dieses Jahr irgendwie komisch aus, mit zahlreichen Lücken.. Man darf wohl gespannt sein, was da dieses Jahr drauf zu erkennen ist.. Eigentlich waren die Plots für eine Prognose immer ganz brauchbar, da man die Bewegung der NLCs um den Pol gut verfolgen konnte und meist auf einer bestimmten Länge ein Schwerpunkt lag, der in kurzer Zeit um den ganzen Pol rotierte, was man dann extrapolieren konnte. Und das passte meist ganz gut mit meinen eigenen Beobachtungen zusammen, lag der Schwerpunkt woanders gab es höchstens sehr schwache NLCs zu sehen, lag er über Nordeuropa gab es vermehrt schönere Erscheinungen.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1732
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Heiko Ulbricht » 21. Mai 2016, 13:05

Hallo,

ja, das Echo… ist noch nix besonderes, aber immerhin… aber mal schauen, wie ich persönlich dieses Jahr noch zu NLC-Beobachtungen kommen werde - erhielt gestern Nachricht aus meiner Firma nach einem halben Jahr Zwangspause wegen Auftragsmangel, dass ich nächsten Freitag zu diversen Gesprächen mal wieder vorbeikommen soll… dann wieder in Schichten ab Jahresmitte wahrscheinlich. Mit Urlaub ist daher dieses Jahr nichts, gehts bis Weihnnachten durch... :oops: ich möchte den NLC-Beauftragten dann da oben bittten, mir die großen Mega-X12-Displays Freitags abends oder Samstags zu legen… 8)

@Chris: joah, der Plot sieht ulkig aus, hab ich mich auch schon gefragt, was die Lücken wohl zu bedeuten haben... :wink:
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von StefanK » 23. Mai 2016, 16:22

Hallo zusammen,

seit AIM wieder Daten liefert, ist da nicht die Spur von NLCs bzw. PMCs zu sehen. MAARSY zeigt seit dem 10.05.15 sporadisch - wie eben wieder - eher schwache Echos. OSWIN hat am 13. und am 21.05.2016 jeweils kurz angesprochen, NERC am 11.05.2016. Sieht so aus, als ob sehr lokal immer mal wieder kurzzeitig die Bedingungen zur Auskondensation von Eiskristallen in der Mesopause-Region gegeben sind, ohne dass es bislang zur großflächigen Ausbildung von PMCs gekommen ist. Das mag nicht nur an zu hohen Temperaturen, sondern auch an mangelnder Wassersättigung liegen, wenn ich mir den MST-Plot ansehe: http://www.geos.ed.ac.uk/~hcp/meso_ts/ .
Zu Eurer Beruhigung: Seit dem Beginn der fortlaufenden systematischen Beobachtungen im Jahr 1991 sind in Deutschland nur zweimal NLCs vor dem 25. Mai registriert worden, beide Male in der Saison 1996: http://leuchtende-nachtwolken.info/1996/nlc_1996.htm .

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1732
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Heiko Ulbricht » 25. Mai 2016, 13:07

Sieht so aus, als wenn der Wassergehalt einen deutlichen Sprung nach oben gemacht hätte...

http://www.geos.ed.ac.uk/~hcp/meso_ts/
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1210
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Laura Kranich » 25. Mai 2016, 20:49

Heute hatte auch Maarsy zum ersten Mal wirklich ausgeprägte Echos auf dem Plot. Allerdings noch zeitlich begrenzt, aber jetzt gehts wohl langsam richtig los. Die ersten Sichtungen könnte es sehr bald geben.

Dies hier ist jedoch wohl auch ein klassischer Irrtum bei Vorhandensein von dünner Bewölkung:
http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=126027

Hiervon ganz zu schweigen:
http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=126039
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3131
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von StefanK » 25. Mai 2016, 21:26


Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1732
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2016

Beitrag von Heiko Ulbricht » 25. Mai 2016, 21:47

Der Kontrasteffekt hat mich auch schon oft genarrt :wink: aber dennoch interessant zu sehen, wieviele verschiedene Erscheinungen als NLCs interpretieren :wink:
Viele Grüße,
Heiko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast