NLC 2015-06-13/14

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 217
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

NLC 2015-06-13/14

Beitrag von Stephan Brügger » 13. Jun 2015, 22:33

Moin,

von Lübeck aus ist jetzt Richtung Norden in 8 Grad Höhe ein diffuses Feld der Helligkeit 3 zu sehen. Die Sichtbarkeit heute Nacht hängt wohl vor allem von der Verteilung der tiefen Wolken ab ;-)

(50 mm - f:2,0 - ISO 200 - Weißabgleich "Tageslicht" - 6 Sekunden)

Bild

Viele Grüße

Stephan.
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 123
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-13/14

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 14. Jun 2015, 00:52

Moin Moin,

da es an "meinem" Ostseeplatz bewölkt war habe ich mich, für eventuelle Situationen, auf die Suche nach einem anderen Platz gemacht. Kamera aufgestellt - paar Testaufnahmen gemacht und, oh siehe da:

Beobachtungszeit: 2015-06-13 23:50 MEZ - 2015-06-14 00:58 MEZ (ab dem Zeitpunkt war es bewölkt)
Ort: Krummesse

2015-06-13 23:50 MEZ
Azimut 350°-355° Höhe 2°-5° Helligkeit 1
BildCanon EOS 70D 2015-06-13_23-50-48 by Thomas, auf Flickr

2015-06-14 00:16 MEZ
Azimut 335°-360° Höhe 5°-10° Helligkeit 3
BildCanon EOS 70D 2015-06-14_00-16-19 by Thomas, auf Flickr

Liebe Grüße

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3130
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-13/14

Beitrag von StefanK » 14. Jun 2015, 09:54

Hallo zusammen,

NLCs wurden in der vergangenen Nacht auch in Nordfrankreich, Wales und Russland beobachtet:
- http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=113520
- http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=113522
- https://www.facebook.com/52558208090260 ... 59/?type=1
- https://www.youtube.com/watch?v=g99piR8FwoI

Sowohl in Wales als auch in Russland reichten sie bis zum Zenit oder darüber hinaus, jeweils am Morgen.
Mutmaßlich hätte man um diese Zeit auch weiter südlich in Deutschland etwas sehen können. Dort warder Himmel klar - aber leider war wohl niemand mehr draußen. Wir selber sind auch, nachdem im Abendsektor nichts sichtbar war, ins Bett gegangen.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3130
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-13/14

Beitrag von StefanK » 14. Jun 2015, 11:22

Hallo zusammen,

via Facebook bin ich auf zwei weitere Beobachtungen aus der vergangenen Nacht aufmerksam geworden:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... 018&type=1 (Dortmund)

Die über Nacht automatisch laufende Kamera von Wilfried Bongartz hat in Swisttal bei Bonn NLCs aufgezeichnet. Sie sind unten links über den 3 Bäumen erkennbar. Alles andere im Foto sind Zirren:
Bild

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 799
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-13/14

Beitrag von OlafS » 14. Jun 2015, 12:26

Moin,

ich habe auch noch einen bescheidenen "Automatenbeitrag", da sich abzeichnete, daß ggf. noch eine Wolkenlücke kommen könnte...

Live geschaut habe ich dann ca. 1/4 Stunde zu spät... - oder rechtzeitig zum Abbau ;-)

Achtung: Keine hübschen Bilder...!

http://3sky.de/NLC/NLC2/2015/150613/nlc_150613.html




Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1716
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-13/14

Beitrag von Heiko Ulbricht » 14. Jun 2015, 13:48

Tolle Sichtungen habt Ihr ja wieder. Bin echt gespannt, wenn hier unten mal irgendwann was losgeht :evil: :(
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Anke Mo
Beiträge: 232
Registriert: 7. Dez 2005, 15:46
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-13/14 + Polarlicht!

Beitrag von Anke Mo » 14. Jun 2015, 15:21

Hallo Forum,

meine fleißige Kamera konnte heute Nacht tatsächlich NLC und Polarlicht aufnehmen!
Ich musste allerdings kräftig an den Reglern drehen, aber eindeutig ist es. PL ist auf meinen Bildern genau hinter/über dem Kraftwerk zu sehen ca. zwischen 2:15 MESZ und 2:20 Uhr. Aufnahmedaten: EOS 100D, 20sec f/5, ISO 400. 10-22mm @ 10mm (Bild ist ein Ausschnitt).

Bild

Hier eine Animation des fraglichen Zeitraums, ein Avi der ganzen Nacht folgt später...
NLC und Polarlicht aus Gladbeck
(Achtung, über 120MB, bekomme derzeit kein komprimiertes Video ohne massive Artefakte hin)

Gruß,
Anke

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3130
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-13/14

Beitrag von StefanK » 15. Jun 2015, 07:40

Hallo zusammen,

NLCs mit Aurora wurden auch in Kanada beobachtet (wo das nichts besonderes ist wegen der südlichen Lage des PL-Ovls):
- http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=113524
- http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=113530

Edit: Noch eins aus Alaska - http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=113549

Und ein auch musikalisch schön in Szene gesetzter Zeitraffer aus Wales (ohne Aurora):
https://www.youtube.com/watch?v=mFuwEtrD880

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3130
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-13/14

Beitrag von StefanK » 15. Jun 2015, 07:44

Hallo zusammen,

und gleich noch ein Nachtrag aus deutschen Landen:
Wilfried Bongartz hat in Swisttal nicht nur die NLCs, sondern auch Polarlicht aufgenommen, zu sehen in diesem Zeitraffer:
https://www.youtube.com/watch?v=-2qfWDoG5DM

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3130
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2015-06-13/14

Beitrag von StefanK » 16. Jun 2015, 17:50

Hallo zusammen,

nachstehend die Karten mit den Beobachtungsorten, der Wolkenverteilung und der Rekonstruktion der Position des Feldes (Beobachtungsort = Rostock).
Letzteres erstreckte sich wie in der Vornacht wiederum recht weit nördlich über Kattegat und Skagerak. Dennoch gelangen diesmal Nachweise bis zum 50. Breitengrad hinunter. Dort waren die NLCs nur sehr horizontnah sichtbar. Bezeichnenderweise gelang der gleichzeitige Nachweis von schwachem Polarlichtlicht nur an diesen südlichen Standorten. An der Ostseeküste war es in Folge der viel ausgeprägteren Mitternachtsdämmerung zu hell. Für diese Nacht liegen NLC-Nachweise aus mehreren europäischen Ländern sowie - dort ebenfalls zusammen mit Polarlicht - aus Kanada und Alaska vor.

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste