PL über Eschborn *LINK* *PIC*

Antworten
Norman

PL über Eschborn *LINK* *PIC*

Beitrag von Norman » 31. Okt 2003, 00:24

Hallo,

meine Güte, was für eine Show.

Um 22 Uhr sitze ich am Computer und bereite meinen Vortrag für Freitag Abend in der Volkssternwarte Frankfurt vor. Nebenbei beobachte ich das Forum und SAM-Frankfurt, natürlich auch das Wetter. Um diese Zeit ist es noch bedeckt. Gegen 22:30 Uhr ruft Volker an. Er ist unterwegs und berichtet von "Polarlicht zum Abwinken".

Kurzer Blick aus dem Fenster: Es klart auf. Nordhorizont glutrot. Strahlen bis 70 Grad. Jetzt aber los...

Ein paar hundert Meter bis ins freie Feld. Und die Show ist vorbei... :-((

Gegen 0 Uhr geht's dann wieder los. Nordhorizont grün, dann im Nord-Osten rot mit Strahlen. Etwa 15 Minuten lang. Nicht mehr so gewaltig, wie gegen 22:30 Uhr, aber auch sehr hübsch. Ein paar Bilder sind im Kasten.

So, gerade nochmal raus geschaut. Nordhorizont ist dunkel. Bewölkung hat wieder zugenommen, ca. 6/8. Ich denke, das war's für mich, das Bett ruft. Fragt sich nur, wann ich jetzt meinen Vortrag fertig mache? ;-) Das Ergebnis ist heute Abend in der Volkssternwarte Frankfurt zu sehen (Link - bischen Werbung muss sein ;-) ).

Schöne Grüße

Norman

P.S.
Volker, danke für den Anruf.


Felix Kern

Re: PL über Eschborn *PIC*

Beitrag von Felix Kern » 31. Okt 2003, 18:02

Hallo Norman,

Glückwunsch zur erfolgreichen PL-Sichtung! Als ich gestern aus Eschborn weg bin (ca. 19:30h) hatten sich bereits ein paar kleine Wolkenlücken abgezeichnet.
Da es auch in Oberursel aber nicht wirklich aufklaren wollte und etwas weg von der Frankfurter Lichtglocke wollte, bin ich mit meiner Schwester Richtung Norden gefahren. Bei Friedberg harrten wir bis ca. 22:00h vergeblich im Dunkeln unter einer dichten Wolkendecke aus... (An der gleichen Stelle hatte ich die vergangene Nacht bereits vergebens gewartet) :-(
Der Entschluß, dann weiter auf der A5 zum Gambacher Kreuz und dort auf die A45 zu fahren, war goldrichtig!! Eben noch 8/8 und auf einmal links und rechts Sterne soweit das Auge reicht. Und natürlich ein gewaltiges PL-Feuerwerk... Schnell auf einen Parkplatz raus, die Kameras aufgebaut und dann Premierenstimmung genießen: Meine ersten PL-Aufnahmen in DIGITAL (und erste PL-Sichtung meiner Schwester überhaupt...)

Viel Erfolg beim Vortrag heute abend.

Ciao
vielleicht sehen wir uns nachher...

Felix

: Hallo,

: meine Güte, was für eine Show.

: Um 22 Uhr sitze ich am Computer und bereite meinen Vortrag für
: Freitag Abend in der Volkssternwarte Frankfurt vor. Nebenbei
: beobachte ich das Forum und SAM-Frankfurt, natürlich auch das
: Wetter. Um diese Zeit ist es noch bedeckt. Gegen 22:30 Uhr ruft
: Volker an. Er ist unterwegs und berichtet von "Polarlicht
: zum Abwinken".

: Kurzer Blick aus dem Fenster: Es klart auf. Nordhorizont glutrot.
: Strahlen bis 70 Grad. Jetzt aber los...

: Ein paar hundert Meter bis ins freie Feld. Und die Show ist
: vorbei... :-((

: Gegen 0 Uhr geht's dann wieder los. Nordhorizont grün, dann im
: Nord-Osten rot mit Strahlen. Etwa 15 Minuten lang. Nicht mehr so
: gewaltig, wie gegen 22:30 Uhr, aber auch sehr hübsch. Ein paar
: Bilder sind im Kasten.

: So, gerade nochmal raus geschaut. Nordhorizont ist dunkel.
: Bewölkung hat wieder zugenommen, ca. 6/8. Ich denke, das war's
: für mich, das Bett ruft. Fragt sich nur, wann ich jetzt meinen
: Vortrag fertig mache? ;-) Das Ergebnis ist heute Abend in der
: Volkssternwarte Frankfurt zu sehen (Link - bischen Werbung muss
: sein ;-) ).

: Schöne Grüße

: Norman

: P.S.
: Volker, danke für den Anruf.


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast