[Halo] 2017-12-13 Davos: Moilanenbogen (mal wieder...)

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Bertram Radelow
Beiträge: 996
Registriert: 20. Dez 2005, 12:19
Wohnort: Davos / Graubünden / Schweiz
Kontaktdaten:

[Halo] 2017-12-13 Davos: Moilanenbogen (mal wieder...)

Beitrag von Bertram Radelow » 13. Dez 2017, 14:49

hoi zämme,
das Interessante am Moilanenbogen ist, dass er nicht gerne in grossartig entwickelten Halo-Displays auftritt, sondern im Gegenteil am Anfang der Kristallreifung. Heute war wieder ein schönes Beispiel:

Die Schneekanonen für unsere Halfpipe laufen auch am Morgen weiter und spenden reichlich Nuclei.

Bild


1850m weiter nordöstlich am Dischma-Kältesee - die Kristalle dürften etwa 15-20min gebraucht haben (heute drifteten sie sehr langsam). Es sieht aus als ob der Nebel geradezu in die klare Luft diffundiert, obwohl das Wort hier natürlich nicht richtig ist. Wenn der Diamond Dust so dünn ist, sieht alles unscharf aus: wenn man völlig von ihm umgeben ist fühlt man sich wie besoffen und zweifelt am Autofocus der Kamera.
Es bleiben aber kleinere dichte Bereiche bestehen.

Bild


Und in der Sonne sieht das dann so aus (Davos Dischmatal beim Golfplatz, 09:25):

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Moilanenbogen ist überraschend klar selbst wenn vom OBB oder vom 22°-Kreis fast nichts zu erkennen ist. Aber die Klarheit des Moilanenbogen (und des OBB) schwankten stärker; kurz war auch absolut gar nichts zu sehen.

Liebe Grüsse
Bertram

P.S.: Säulenkreuz als Kristallform wäre gar nicht schlecht. Durch eine 60°-Schrägwand hinein und leicht schräg durch die 90°-Stirnfläche der gekreuzten Säule wieder heraus (und umgekehrt). Es müsste aber relativ kurze Arme haben, und vermutlich wäre der so gebildete MB genau in der Mitte eben nicht am hellsten. Bin gespannt was letztendlich als Kristallform herauskommt. Heute rieselte leider gar nichts auf meinen dunklen Jackenärmel
Heeaaarrr!
Keiner außer Dir macht uns den Moilanen fast so hell wie den OBB
Jäzdt..., ich muß was arbeiten...
LG, Elmar
Ich mach ihn sogar heller, viel heller... 8)

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1361
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: [Halo] 2017-12-13 Davos: Moilanenbogen (mal wieder...)

Beitrag von Elmar Schmidt » 14. Dez 2017, 23:19

Hoi Bertram,

ja, was soll man da noch sagen... Ich weiß, Du hast auch noch anderes zu tun, aber eigtl. ist Davos doch DER Platz, die Moilanen-Kristalle zu fangen und zu mikroskopieren. Kannst nicht mal das PMOD oder die Lawinenforscher dazu animieren?

Herzliche Grüße

Elmar

Benutzeravatar
Bertram Radelow
Beiträge: 996
Registriert: 20. Dez 2005, 12:19
Wohnort: Davos / Graubünden / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: [Halo] 2017-12-13 Davos: Moilanenbogen (mal wieder...)

Beitrag von Bertram Radelow » 15. Dez 2017, 06:58

ich hatte sogar eine Briefmarkenlupe dabei... aber es rieselte nichts, der DD war sehr dünn.

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2733
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [Halo] 2017-12-13 Davos: Moilanenbogen (mal wieder...)

Beitrag von Claudia Hinz » 15. Dez 2017, 09:27

Lieber Bertram,

Deine Moilanenbögen sind immer wieder genial und man kann sich nie daran satt sehen! Gerne mehr :-)

LG Claudia

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast