[Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (02.12.2017)

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Michael Großmann

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2701
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

[Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (02.12.2017)

Beitrag von Claudia Hinz » 2. Dez 2017, 03:24

Guten Morgen,

meine Endorphine schlagen gerade Purzelbaum, nach einjähriger Abstinenz gabs heute endlich wieder eine große Portion Crystal(s). Anfangs war man ja schon mit ein paar Lichtsäulen zufrieden und einem unteren Berührungsbogen, der sich ab und zu mal zeigte.
IMG_9538.jpg
Dann kamen die Wolken langsam hoch und der untere Berührungsbogen (und Co) kamen näher und wurde deutlicher und heller und die Vielfalt größer.
IMG_9572.jpg
IMG_9608.jpg
Mist, wieso hab ich das Weitwinkel unten gelassen. Also 5 Etagen runter, Weitwinkel (+ Handschuhe) geschnappt und wieder hoch. Nicht zu früh, wie sich zeigte, denn beim Anblick der Halos stockte mir der Atem. Lieber Gott, kneif mich mal bitte, damit ich weiß, daß ich nicht träume. Mein erstes Eisnebelhalophänomen des Jahres! EE01/02/03/05/06/08/09/12/13/22/44/45/46, eventuell auch noch bissl mehr, aber da muß ich daheim die Bilder erstmal auseinandernehmen.
IMG_9436_filtered.jpg
IMG_9435_filtered.jpg
So kann es gerne weitergehen!

Begeisterte Grüße
Claudia

P.S. Ich hätte gern mal gewußt, was unter der Wolkenhaube auf dem Sonnenwirbel (ehemals Keilberg) abgeht ... ;-)
IMG_9555.jpg
P.S.S. Elmar, ist das jetzt ein Eisnebelhalosupermondphänomen?

Benutzeravatar
Bertram Radelow
Beiträge: 977
Registriert: 20. Dez 2005, 12:19
Wohnort: Davos / Graubünden / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Mondhalophänomen in Eisnebel auf dem Fichtelberg (021217)

Beitrag von Bertram Radelow » 2. Dez 2017, 07:24

hübsch!

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1351
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: [Halo] Mondhalophänomen in Eisnebel auf dem Fichtelberg (021217)

Beitrag von Elmar Schmidt » 2. Dez 2017, 09:04

Liebe Claudia,

sehr schön, nur eine Woche zu spät :-( Vor dem Winterwald kommt die "Halo-Unterwelt" gut zur Geltung, die hier unüberstrahlt zu besichtigen ist, etwa auch die Unternebenmonde.
Edit: spindelförmiges Hellfeld und Parry waren auch dabei
Bild 5 ist echt für die Ewigkeit, quetsch das nochmal aus, und mach jemand eine Legende zu den (13?) Haloarten, evtl. zu den EE-Nummern verlinkt, dös mer mohl wos sidt hioar... ! Und dran bleiben!*

Herzliche Grüße, Elmar


*der "Supermond" ist morgen (3.12.) um 16:47 also dann die Nacht von Sonntag auf Montag, aber mit 4,5 Grad Phasenwinkel gar nicht so super. Wohl nicht aufgepaßt in Oberwesel: isch habb's doch extroah uffgeschrieben :-)
Zuletzt geändert von Elmar Schmidt am 2. Dez 2017, 17:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2439
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Mondhalophänomen in Eisnebel auf dem Fichtelberg (021217)

Beitrag von Andreas Möller » 2. Dez 2017, 09:39

Ja das gibts doch nicht! Unglaublich! Herzlichen Glückwunsch für euer erstes Display.
Und es geht ja wohl aktuell gerade weiter, wie die Webcam zeigt.

Ich hoffe auf mehr!

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2701
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Mondhalophänomen in Eisnebel auf dem Fichtelberg (021217)

Beitrag von Claudia Hinz » 2. Dez 2017, 13:36

Moin, da ich nach dem Nachtdienst schlafen musste, war Wolfgang oben. Hab gerade seine Bilder gesehen, Hammer! Zum Glück haben wir das Halotreffen nicht diese Woche, wir hätten all die schönen Vorträge gar nicht sehen können... :D

Nee, mal zum Trost: Logistisch wäre es heute unmöglich gewesen. Keine Parkplätze mehr, anstehen am Fichtelberg hoch, ständig Menschen im Bild ... wir sollten mit dem Treffen schon vor Skieröffnung bleiben.

Elmar, zwecks Supermond hab ich mich doch tatsächlich von den Medien verleiten lassen...;-)

LG Claudia

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2701
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Mondhalophänomen in Eisnebel auf dem Fichtelberg (021217)

Beitrag von Claudia Hinz » 2. Dez 2017, 14:17

Klasse, ich glaube, daß wir heute den Tag komplett abgedeckt haben. Ich bin ja gegen 7 heim, um das Auto an Wolfgang zu übergeben. Das Sonnenaufgangshalo hat Michael Rund auf dem Keilberg erwischt:
24176666_10211872858510242_2762058475298386867_n.jpg

Kurze Zeit später machte Mario Groth dieses Bild mit Dreifach-V am Neuen Haus an der Grenze
24301023_1940643429589474_6991409425892883844_n.jpg
Danach war dann Wolfgang im Einsatz, der gerade über der schwierigen Fotoauswahl sitzt.

Auch in Oberwiesenthal gab es bis zu 14.10 Uhr Halos. Die Vollzeitüberwachung klappt also ;-)

LG Claudia

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2701
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (171202)

Beitrag von Claudia Hinz » 2. Dez 2017, 14:39

Bevor gleich Wolfgang den Halohammer schwingt und keiner mehr meine popeligen Mondhalos ankuckt, anbei noch ein bearbeitetes Bild (ok, bin nicht besonders gut darin). Unschärfemaske bringt komischerweise gar nichts, HDR ist da besser. Man sieht noch Lowitzbogen, die Tapes Bögen und den Sonnen(bzw. Mond-)bogen. Hach ja, war schon irgendwie schön!
IMG_9435_HDR.jpg
LG Claudia


Wolfgang Hinz
Moderator
Beiträge: 178
Registriert: 13. Jan 2004, 11:43
Wohnort: 08340 Schwarzenberg/Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (171202)

Beitrag von Wolfgang Hinz » 2. Dez 2017, 16:54

Hallo!

Ich übernahm das Beobachten tagsüber. Insgesamt kamen 357 Bilder zusammen. Muß sie erst einmal auswerten und auch die Angaben für die kontinuierliche Auswertung fertigstellen. Die Bilder und Angaben zur Beobachtung folgen Morgen.
Hier mal ein Bild vorweg. Ihr könnt schon mal nachsehen welche Erscheinungen sich auf diesem Bild zeigen.

Viele Grüße
Wolfgang
IMG_9655_HDR-1.jpg

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1351
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (171202)

Beitrag von Elmar Schmidt » 2. Dez 2017, 17:26

Also, ich sehe 22er/NS/HK/OBB/Spindel/Parry/ILB/SLB/Tapes/ZZB/Sonnenbogen, und ich schätze da kommt noch mehr im Gegensonnenbereich.

Ja, eine Woche eher und die hätten das Treffen "geschmissen".

Gratulation, Elmar

Benutzeravatar
Reinhard Nitze
Beiträge: 899
Registriert: 15. Jan 2004, 18:09
Wohnort: 30890 Barsinghausen

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (171202)

Beitrag von Reinhard Nitze » 3. Dez 2017, 12:34

Hallo Claudia und Wolfgang,

ich sag nur:

Generallob!!! :D :wow:

Viele Grüße,
Reinhard!
Schnee, der heute fällt, ist morgen der Schnee von gestern...

Wolfgang Hinz
Moderator
Beiträge: 178
Registriert: 13. Jan 2004, 11:43
Wohnort: 08340 Schwarzenberg/Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (02.12.2017)

Beitrag von Wolfgang Hinz » 3. Dez 2017, 16:11

Hallo!
Jetzt folgen die Bilder und einige Bemerkungen zum Halodisplay vom 02. Dezember.
Mehrmals formierten sich die insgesamt 16 Haloarten mit 19 Erscheinungen zu Phänomenen. Auf Bildern kann man noch 2 Haloarten mehr ausmachen (Untersonnenbogen, Gegensonne).
Gesehen wurden die Halos auf dem Fichtelberg und dessen Auffahrt, auf der Grenze zu Böhmen und in Neklid, sowie bei der Heimfahrt Richtung Tellerhäuser beim Bächlhäusl.
Hier die Haloarten:
- 22°-Ring mit beiden Nebensonnen
- Unterer und Oberer Berührungsbogen
- Untere und Obere Lichtsäule
- Zirkumzenitalbogen
- 46°-Ring
- Horizontalkreis
- kurz der linke obere Lowitzbogen
- Linke 120°-Nebensonne
- Supra- und Infralateralbogen
- Parrybogen
- Untersonne
- Trickers Gegensonnenbogen
- Sonnenbogen
- Moilanenbogen
Manche Halos dauerten nur wenige Minuten, während z.B. der 22°-Ring und die Nebensonnen von 9.30 - 13 Uhr MEZ zu sehen waren.
Die Halos waren aber schon eher und auch nach 13 Uhr noch sichtbar.

Hier nun die Bilder:
Schneeproduktion in Neklid. Ansonsten war nur das "Übliche" zu sehen. Besonders interessant der Gegensonnenbereich.
010_5835-1.jpg
015_9579-1.jpg
017_9705_HDR.jpg

Kurz vor dem Fichtelberg gab es auch schon Halos zu bewundern:
035_9474-1.jpg
035_9612-1.jpg
037_5858_HDR.jpg
040_5866-1.jpg
050_5861-1.jpg

Auf dem Fichtelberg zeigten sich über längere Zeit immer wieder Halophänomene:
055_9520-1.jpg
060_9504-1.jpg
065_9517-1.jpg
070_9512-1.jpg
070_9542_HDR.jpg

Am großen Parkplatz an der Fichtelbergauffahrt gab es die interessantesten Erscheinungen zu sehen:
075_9653-1.jpg
076_9651_HDR.jpg
077_5874_HDR.jpg
078_5876_HDR.jpg
095_9657-1.jpg
100_5901-1.jpg
110_5889_HDR.jpg
In Kürze die Halos von heute.

Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Bertram Radelow
Beiträge: 977
Registriert: 20. Dez 2005, 12:19
Wohnort: Davos / Graubünden / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (02.12.2017)

Beitrag von Bertram Radelow » 3. Dez 2017, 16:18

wunderschön.

Alexander Haußmann
Beiträge: 753
Registriert: 6. Mär 2006, 13:39
Wohnort: Hörlitz / Dresden

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (02.12.2017)

Beitrag von Alexander Haußmann » 3. Dez 2017, 18:35

Hallo Claudia und Wolfgang,

beeindruckend was Ihr da wieder beobachtet habt! Und wieder mal so knapp neben dem Termin des Halotreffens. Mich hat der Alltag schon wieder im voll im Griff, die Idee "mal eben" zum Fichtelberg zu fahren, scheint schon wieder illusorisch - aber wenn man die Bilder so sieht...

Viele Grüße,
Alex

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 237
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (02.12.2017)

Beitrag von Tobias F. » 3. Dez 2017, 18:40

Da hat wohl gestern auch Jemand ein Halo fotografiert :wink:

Webcam "Bozi Dar"
Bild
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1351
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (02.12.2017)

Beitrag von Elmar Schmidt » 3. Dez 2017, 19:50

Hallo Wolfgang,

isch hab's gewußt, daß es noch ne Schippe druff geben würde: "Männer, die auf Halos starren" heißt der Film, Claudia schlief sich ja aus :-)

Ups ja, Moilanen (vor dem Wölkchen) und 46er waren auch schon da; klasse, wie letzterer links neben dem ILB "in den Schnee fällt". Bei Lowitz und Säule muß ich im ersten Bild passen, und Untersonne, Tricker und 120-Grad-NS kömmen doah nicht mehr hün.

Der schöne Blue Spot im achten Bild von unten sollte noch erwähnt werden. Wegener hätte ich auch noch erwartet, alla guud.

Keilberg aka Sonnenwirbel, Neklid und Fichtelberg bringen's echt, da kommt ja noch nicht mal das Sudelfeld ran, hioarh! Wir sollten überlegen, die vorhd. Webcams "rischtzsch" ausrichten zu lassen (einfach mal hingehen) oder gleich eine Club-Webcam an einer Premiumstelle betreiben.

Viele Grüße

Elmar

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1739
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (02.12.2017)

Beitrag von Heiko Ulbricht » 4. Dez 2017, 00:10

Glückwunsch an alle für die superschönen Bilder... ich weiß hier schon lange nicht mehr, was Halos sind... aber der Fichtelberg ist auch nicht der nächste Weg auf die Schnelle ;-)
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2439
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (02.12.2017)

Beitrag von Andreas Möller » 5. Dez 2017, 17:53

Auch aus Österreich gibt es tolle Bilder und ein Video vom besagten Tag! Die Halos müssen wohl großflächig vorhanden gewesen sein.

http://index.hu/tudomany/2017/12/05/gyo ... _sieloket/

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Michael Großmann
Beiträge: 791
Registriert: 26. Sep 2011, 19:44
Wohnort: Kämpfelbach 48,931°N, 8,6292° O
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (02.12.2017)

Beitrag von Michael Großmann » 5. Dez 2017, 19:05

Glückwunsch Euch Beiden!!!

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2701
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [Halo] Eisnebelhalos an Sonne und Mond auf dem Erzgebirgskamm (02.12.2017)

Beitrag von Claudia Hinz » 6. Dez 2017, 16:18

Hier noch ein Bild von Vitas von @tajemnekrusnohori, aufgenommen um 09.53 Uhr auf dem Keilberg:
0212.jpg
Sieht ähnlich dem von Ruben aus. Glückwunsch an den Fotografen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast