Wolkenstreifen während bzw. nach Sonnenuntergang - was ist das?

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Michael Großmann, Wolfgang Hinz

Antworten
Ilka Jost
Beiträge: 118
Registriert: 31. Jul 2017, 17:59
Wohnort: Wolperndorf (Nähe Penig), Lugau/ERZ

Wolkenstreifen während bzw. nach Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Ilka Jost » 11. Sep 2017, 09:14

Da es unter Atmosphärisches vielleicht untergeht, erlaube ich mir, einen neuen Thread aufzumachen. Hoffe, das ist ok. ;-)

Heute (10.09.17) waren am Himmel in Westrichtung während bzw. nach des Sonnenuntergangs merkwürdige "Streifenwolken". Ist das ein ähnliches Phänomen wie in den letzten Wochen die "Riffelwolken" (siehe Extra-Faden "Anormale Dämmerungen Spätsommer". Hätte ich es lieber dort rein setzen sollen?

An die Profis: Was sind das für Wolken? Nach SU waren sie sofort weg.

P.S.: Der Himmel war ansonsten völlig wolkenlos.
Dateianhänge
17_09_10_Wolken_Streifen_Wolp (9).JPG
17_09_10_Wolken_Streifen_Wolp (8).JPG
17_09_10_Wolken_Streifen_Wolp (7).JPG
17_09_10_Wolken_Streifen_Wolp (4).JPG
17_09_10_Wolken_Streifen_Wolp (3).JPG
17_09_10_Wolken_Streifen_Wolp (2).JPG
Zuletzt geändert von Ilka Jost am 12. Sep 2017, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.

Kevin Förster
Beiträge: 284
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstreifen vorm Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Kevin Förster » 12. Sep 2017, 05:19

Hallo Ilka,

am Sonntag auf dem Weg nach Chemnitz konnte ich diese Wolken auch beobachten. Es sah schon merkwürdig aus mit diesen Streifen am Himmel. So konnte ich es auch noch nie beobachten. Hatte auch kurz überlegt aus der Bahn auszusteigen und Fotos zu machen. Da ich aber dann ne Stunde auf die nächste hätte warten müssen, verwarf den Gedanken wieder.
Es gab ja zusätzlich noch ein nettes horizontnahes Abendrot, daher hätte es sicher auch in den anderen Thread gepasst.

Nun die Frage was ist das? Ich würde auf Cirrus radiatus Wolken tippen (streifenförmiger Cirrus).

VG Kevin

Benutzeravatar
Uwe E.
Beiträge: 131
Registriert: 12. Mai 2011, 06:31
Wohnort: Oelsa/Sachsen

Re: Wolkenstreifen vorm Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Uwe E. » 12. Sep 2017, 05:46

Hallo,

schöne Wolken. Ich würde sagen, das ist ein Cirrostratus, leider ohne Halo. Bei radiatus-Wolken scheinen die Wolkenbänder von einem Punkt am Horizont auszugehen und sehen dann nicht so schön parallel aus.
P.S.: Der Himmel war ansonsten völlig wolkenlos.
Bei Cirrusbewölkung wird gern der Bedeckungsgrad unterschätzt. Obwohl ich es nicht live gesehen habe, würde ich anhand der Bilder trotzdem 7/8 Bedeckung ansetzen. Teils wurde bei Wetterbeobachtungen deshalb auch die "Intensität" der Wolkendecke mit angegeben, ähnlich wie bei Regen, Schnee usw. mit 0 (leicht), 1 (mäßig) und 2 für stark.

Grüße

Uwe

Kevin Förster
Beiträge: 284
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstreifen vorm Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Kevin Förster » 12. Sep 2017, 10:09

Uwe E. hat geschrieben:
12. Sep 2017, 05:46
Ich würde sagen, das ist ein Cirrostratus, leider ohne Halo. Bei radiatus-Wolken scheinen die Wolkenbänder von einem Punkt am Horizont auszugehen und sehen dann nicht so schön parallel aus.
Hm, hast Recht. So war die Definition von Radiatus. Hab mich schon lange nicht mehr mit Wolkengattungen, -formen usw. beschäftigt :oops:

Ich meine mal gelesen zu haben, dass bei Cirrus, selbst wenn der Himmel 8/8 damit bedeckt ist der Gesamtbedeckungsgrad nur mit 4/8 angegeben wird. Erinner ich mich da richtig?
Ich kann allerdings bestätigen, dass der Himmel ansonsten wolkenlos war!

VG Kevin

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 228
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: Wolkenstreifen vorm Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Henning Untiedt » 12. Sep 2017, 10:32

Hallo zusammen,

können die von Ilka beschriebenenen Wolken nicht doch noch die Rauchaerolsolwolken aus Nord-Amerika sein ? Habe am 04.09. Fotos am Selenter See gemacht, die ähnliche Strukuren aufweisen - allerdings ca. 15 Min nach Sonnenuntergang und eben auch 6 Tage vorher...

Die Frage wäre, ob der Himmel nach Sonnenuntergang recht farblos blieb ? Und insbesondere waren überhaupt noch Aerosolwolken über Mitteleuropa "aktiv" ? Diese Frage könnte vllt die Fachleute beantworten..

Herzliche Grüsse

Henning
Dateianhänge
IMG_4955-2.jpg
20:16 MESZ
IMG_4940-2.jpg
20:14 MESZ, Detail

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 500
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: Wolkenstreifen vorm Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Thomas Klein » 12. Sep 2017, 15:10

Hallo zusammen,

am 11.09. konnte ich am Morgen auch nochmal verdächtige Wolken sehen. Vor allem die Helligkeit beim ersten Foto war enorm, ich konnte sie leider nach Sonnenaufgang nicht mehr beobachten, weil ich arbeiten musste. Ob es sich nochmal um diese Aerosole handelt, weiß ich aber nicht. Sie waren zum Teil auch streifig, was in den Bildern leider nicht so gut rauskommt. Es könnte natürlich auch Cirrus sein, sah aber sehr ähnlich aus wie in den vergangenen Wochen.

_DSC0114_Copyright.jpg
6:28 MESZ
_DSC0115_Copyright.jpg
6:36 MESZ

Viele Grüße,
Thomas

Ilka Jost
Beiträge: 118
Registriert: 31. Jul 2017, 17:59
Wohnort: Wolperndorf (Nähe Penig), Lugau/ERZ

Re: Wolkenstreifen vorm Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Ilka Jost » 12. Sep 2017, 17:22

Also an diesem Tag bzw. Abend war kein beeindruckendes Abendrot. Himmel wie gesagt klar, bis auf diese merkwürdigen Streifen. Dachte vielleicht auch so, dass es mit diesem Phänomen zusammenhängen könnte ... (?)

Ilka Jost
Beiträge: 118
Registriert: 31. Jul 2017, 17:59
Wohnort: Wolperndorf (Nähe Penig), Lugau/ERZ

Da waren sie wieder!

Beitrag von Ilka Jost » 12. Sep 2017, 17:58

Heute abend kurz nach Sonnenuntergang waren wieder die "Streifenwolken" zu sehen. Allerdings haben sie sich, im Gegensatz zum vorhergehenden Mal, verändert und sind eine Weile am Himmel "stehengeblieben". Es machte auf mich als Laie kurz den Eindruck, als ob es sich doch um "Schleierbewölkung" (wie bereits hier vermutet: Cirrostratus) handeln könnte.

Sie ist quasi aus den dünnen Streifen entstanden. Sonderbar, denn die Streifen traten wieder nur dort auf, wo die Sonne untergeht, genau wie beim letzten Mal und vor paar Wochen die hier diskutierten "Riffelwolken". Also, das Rätsel geht weiter.

P.S. Jetzt haben sich die Streifen fast aufgelöst. Bis paar Altostrautus-Reste (stimmt das?), schön leuchtend beim Sonnenuntergang, Himmel klar.
Dateianhänge
17_09_12_Wolken_Streifen (6).JPG
17_09_12_Wolken_Streifen (5).JPG
17_09_12_Wolken_Streifen (4).JPG
17_09_12_Wolken_Streifen (3).JPG
17_09_12_Wolken_Streifen (2).JPG
17_09_12_Wolken_Streifen (1).JPG

Ilka Jost
Beiträge: 118
Registriert: 31. Jul 2017, 17:59
Wohnort: Wolperndorf (Nähe Penig), Lugau/ERZ

Re: Wolkenstreifen während bzw. nach Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Ilka Jost » 12. Sep 2017, 17:59

Hier noch paar weitere Fotos.
Dateianhänge
17_09_12_Wolken_Streifen (11).JPG
17_09_12_Wolken_Streifen (10).JPG
17_09_12_Wolken_Streifen (9).JPG
17_09_12_Wolken_Streifen (8).JPG
17_09_12_Wolken_Streifen (7).JPG

Benutzeravatar
Peter Krämer
Beiträge: 614
Registriert: 18. Jan 2004, 16:19
Wohnort: Bochum

Re: Wolkenstreifen während bzw. nach Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Peter Krämer » 13. Sep 2017, 08:18

Ich denke auch, daß es Cirrostratus ist. Mir war an dem Abend auch welcher aufgefallen, der von Westen aufzog.
Sieht den Rauchschleiern von Ende August tatsächlich ähnlich, doch die leuchteten nach Sonnenuntergang ja hell gelb und später orangefarben und waren von einem Purpurlicht umsäumt. Das war am Sonntag abend nicht so.
Ist wahrscheinlich Cirrostratus, nur schade daß es keine Halos gab.

Grüße
Peter

Ilka Jost
Beiträge: 118
Registriert: 31. Jul 2017, 17:59
Wohnort: Wolperndorf (Nähe Penig), Lugau/ERZ

Re: Wolkenstreifen während bzw. nach Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Ilka Jost » 13. Sep 2017, 10:38

Hm, das “befürchte“ ich nun auch, dass es doch nur Cirrostratus waren. Die erkenne ich eigentlich gut, nur die anfänglich schmalen streifen hatten mich irritiert.
Leider wohne ich im Tal und seh den Horizont nicht. Bis ich das Auto aus der Garage geholt oder auf den Hügel marschiert bin, vergeht eine Viertelstunde.

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1208
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstreifen während bzw. nach Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Laura Kranich » 13. Sep 2017, 12:29

Ich denke schon, dass eine große Wahrscheinlichkeit besteht, dass es Rauchwolken waren.
Ich habe sie in den vergangenen Tagen wieder mehrfach beobachtet, wenn auch längst nicht so spektakulär wie Ende August/Anfang September.
Aber die Waldbrände in Kanada/USA sind noch immer im Gange und das was bereits in der Stratosphäre ist, dürfte sich auch längere Zeit dort halten und sich allmählich über die ganze Welt verteilen (die Windgeschwindigkeiten sind allerdings in der unteren Stratosphäre noch verhältnismäßig gering). In den vergangenen Tagen konnte man auf den Satellitenbildern auch sehen, dass wir weiterhin gelegentlich einen Schwall Aerosole aus Nordamerika abbekommen, allerdings gibt es jetzt mehr Bewölkung als noch Anfang September und die verhindert auch großteils die außergewöhnlichen Dämmerungserscheinungen. Dafür muss es im Umkreis von mehreren hundert (!) Kilometern halbwegs klar sein.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1718
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstreifen während bzw. nach Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Heiko Ulbricht » 13. Sep 2017, 15:01

Interessant, gestern abend auf der Fahrt ins Gebirge fielen mir diese Streifen auch auf, da kann ich das auch einordnen jetzt.
Viele Grüße,
Heiko

Ilka Jost
Beiträge: 118
Registriert: 31. Jul 2017, 17:59
Wohnort: Wolperndorf (Nähe Penig), Lugau/ERZ

Re: Wolkenstreifen während bzw. nach Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Ilka Jost » 13. Sep 2017, 17:25

Na ich hatte ja auch sofort daran gedacht, meinen Gedanken jedoch wieder verworfen. Sie machten aber einen sehr hohen "Eindruck" und ich hatte sowas zuvor noch nie gesehen.

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 418
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Wolkenstreifen während bzw. nach Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Astrid Beyer » 13. Sep 2017, 18:44

Hallo,

ich habe diese Streifen auch beobachtet, hier mal ein Handyfoto vom 10.9.2017:
2017-09-10-19.32.45.jpg
Magdeburg/Herrenkrug

Grüße Astrid

SimonH
Beiträge: 328
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Wolkenstreifen während bzw. nach Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von SimonH » 13. Sep 2017, 19:53

Ich habe diese Streifen ebenfalls Sonntag und gestern zum Sonnenuntergang beobachten können. Der erste Gedanke war bei mir ebenfalls, ziemlich ungewöhnlich. Die folgende Aufnahme entstand gestern kurz vor Sonnenuntergang gegen 19:22 MESZ von der Aussichtsplattform des City-Hochhaus(es):

cityhochhaus_2017_09_13_1922.JPG

Und diese am Sonntag gegen 19:30 MESZ, ebenfalls von der Aussichtsplattform:

cityhochhaus_2017_09_10_1930.JPG

Canon 600D, Canon 18-55mm STM @ 18mm & f/8, ISO200, 1/50s, RAW, Tonwertpriorität, Canon DPP4


Wolkenbeobachtung vom 10.09. am hiesigen Flughafen:

19:00 Uhr: Ci in Fäden oder Haken, mehr als sonstiger Ci
20:00 Uhr: Ci, den Himmel überziehend

Einsehbar ist das Ganze zum Beispiel @ Kachelmannwetter...

Kevin Boyle
Beiträge: 28
Registriert: 14. Apr 2006, 08:01
Wohnort: Stoke-on-Trent, UK

Re: Wolkenstreifen während bzw. nach Sonnenuntergang - was ist das?

Beitrag von Kevin Boyle » 19. Sep 2017, 11:17

Just a brief comment. These have been observed from my location in Stoke-on-Trent, England too. They showed a very similar appearance to the above photos, horizontal banding, becoming coloured for a short time after sunset then disappearing. On 9 September there was a brief, vivid and fiery orange/red band low on the horizon. I think it is likely that it is associated with smoke particles from Canada still. The weather has been poor of late though and there hasn't been that many opportunities.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste