Totale Mondfinsternis 31. Januar 2018 Hawaii

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK, Ulrich Rieth

Antworten
Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1369
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Totale Mondfinsternis 31. Januar 2018 Hawaii

Beitrag von Elmar Schmidt » 1. Feb 2018, 08:56

Hallo Freunde,

hier meine neuerliche Photometrie. Es kam m.E. die beste von acht mir bisher gelungenen Meßkurven heraus, auch dank eines Leihgeräts von Konica-Minolta:

Bild

Ich hatte ein Riesenglück, indem ich zur Vorbereitung und zur Finsternis die zwei einzigen klaren Nächte binnen zwei Wochen mit ansonsten durchwegs gestörtem Wetter und hohen Wolken in Hawaii erwischte.

In der Finsternisnacht herrschte, eine nächste Front aus Südwesten ankündigend, auch ständig Windstärke 4-5, bei Temperaturen um die 5 Grad, weshalb ich längeren Aufenthalt außerhalb des Laborgebäudes auf die Totalität beschränkte. Natürlich gab es dann einen phantastischen Sternhimmel, wann sieht man sonst mal die Wintermilchstraße südlich des Orion usw.

Nach einer ersten vergleichenden Auswertung handelte es sich um ein ca. -0,8 mvis hellere Finsternis, als es die Kernschattentiefe 1,32 hätte erwarten lassen. Da ich nun fünf Finsternisse zwischen 1,23 und 1,32 gemessen habe, werde ich nun anfangen, für die Residuen weitere Korrelationen zu ermitteln, wozu neben der Mondtopographie (meine Vermutung) evtl. auch Sonnenzyklus oder der Stratosphärenstatus in Betracht kommen.

Mehr beim AKM-Seminar.

Herzliche Grüße

Elmar

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 337
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Totale Mondfinsternis 31. Januar 2018 Hawaii

Beitrag von Hermann Koberger » 1. Feb 2018, 20:39

Hallo Elmar,

klasse Photometrie Auswertung und Glückwunsch zur erfolgreichen Beobachtung !

Viele Grüße
Hermann

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1369
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Totale Mondfinsternis 31. Januar -> Vortrag online

Beitrag von Elmar Schmidt » 14. Feb 2018, 19:17

Hallo Freunde,

die U Hawaii hat meinen Vortrag [Achtung: Dauer über eine Stunde] in dieser Serie

http://www.malamamaunakea.org/about-us/speaker-series

online gestellt. Also dort bei mir unter "Recording" klicken oder direkt hier

https://youtu.be/oePLeRVH1oU

Ziemlich am Anfang erkläre ich meine neueste MoFi-Photometrie; im Rest geht es dann zeitlich rückwärts zu meinen anderen Messungen und Reisen. Eine Ergebniszusammenstellung und erste Wertung finden sich im hinteren Teil des Vortrags. Hierzu werde ich im AKM-Seminar mehr bringen.

Die Musikclips sollen das ganze auflockern, man bat mich, den Vortrag populär zu halten, auch damit man mit jemandem, der dreimal einen hawaiiischen Vulkan besuchte, um solche Messungen zu machen, dort etwas Rückenwind für das immer noch nicht von den Ureinohnern genehmigte Thirty Meter Telescope auf dem Mauna Kea zu erzeugen.

Gruß, Elmar

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste