Polarlicht 2017-11-07/08

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1228
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Laura Kranich » 7. Nov 2017, 17:20

Moin!

Kiel bzw. Dänisch-Nienhof im Moment fotografisches PL. :)
Endlich mal wieder! Und das Wetter spielt auch mal mit..
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 117
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Marcus Speckmann » 7. Nov 2017, 17:41

Welche Farbe hatte das Polarlicht?

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 352
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Sibylle Lage » 7. Nov 2017, 18:01

Im Harz spielt das Wetter leider überhaupt nicht mit. Völlige Bedeckung und das bleibt auch die nächsten tage so. :(
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1228
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Laura Kranich » 7. Nov 2017, 18:07

Es ist immer noch da, schwach visuell und auf der Kamera grün und auch ein bisschen rot. ;)
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1228
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Laura Kranich » 7. Nov 2017, 18:19

Jetzt ein deutlich visuell sichtbarer grüner Bogen ca. 10 Grad über dem Horizont :)
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Petra Carlsdotter
Beiträge: 1
Registriert: 28. Mär 2017, 19:01

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Petra Carlsdotter » 7. Nov 2017, 18:20

Danke dir, sind auf dem Weg nach Heidkate

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 238
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Henning Untiedt » 7. Nov 2017, 18:35

Tröndel Kreis Plön ziehen leider Wolken durch, dazwischen ab und zu visuelles Polarlicht.

Benutzeravatar
Brigitte Rauch
Beiträge: 170
Registriert: 2. Jun 2005, 12:17
Wohnort: Helgoland
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Brigitte Rauch » 7. Nov 2017, 18:51

Ihr Glücklichen an der Ostsee.
Hier ist alles dicht.
Gruß von der Nordsee
Brigitte

Benutzeravatar
Christian Ollwig
Beiträge: 19
Registriert: 16. Feb 2016, 19:08
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Christian Ollwig » 7. Nov 2017, 18:58

Also Kotelow (Südöstliches M-V) fotografisches bis deutlich visuelles PL vorhin.
Ergebnisse folgen später.
Glückwunsch an alle anderen :)
Grüße aus Mecklenburg - Vorpommern.

http://www.facebook.de/kto.fotografie

wolfgang hamburg
Beiträge: 2041
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von wolfgang hamburg » 7. Nov 2017, 19:10

Moin moin,

hier ein erstes Bild 19:22Uhr MEZ(Kamera hatte noch Sommerzeit, deshalb EXIF Time 20:22Uhr MESZ):
Bild

Mehr später.

Grüße wolfgang

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1128
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 7. Nov 2017, 19:26

Herzliche Glückwünsche!

Hier in Ostwestfalen ist alles dicht, nur Wolken - und bis man da raus ist, dürfte der Mond hoch genug sein und das PL wieder schwächer werden.....

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Patrick Paproth
Beiträge: 166
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Patrick Paproth » 7. Nov 2017, 19:44

24229 Schwedeneck
Gegen 20 Uhr mal draußen gewesen. Leider Wolken am Horizont.
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Thomas Rickert
Beiträge: 35
Registriert: 6. Aug 2011, 20:01
Wohnort: Seth
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Thomas Rickert » 7. Nov 2017, 19:56

Moin,

in Seth leider nur dichter Nebel und Flutlicht vom Sportplatz. :0(

Viele Grüße
Thomas
Dateianhänge
_DSC3495.jpg

Stefan Heitmann
Beiträge: 160
Registriert: 28. Feb 2014, 12:20
Wohnort: Eutin

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Stefan Heitmann » 7. Nov 2017, 20:54

In Eutin schwaches grün am Horizont. Nur fotografisch.

Patrick Paproth
Beiträge: 166
Registriert: 16. Jul 2012, 05:56
Wohnort: Schwedeneck

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Patrick Paproth » 7. Nov 2017, 21:41

Ich kann doch noch etwas vermelden.
Bin noch einmal kurz rausgegangen und siehe da: Polarlicht :)
Bild entstand um 22:21 Uhr in 24229 Schwedeneck.
Wenn man weiß, dass das PL da ist, dann war auch visuell eine leichte Abstufung am Himmel zu erkennen.
Schönen Abend noch!

Bild
-----> https://www.instagram.com/paquadrat/ <-----
Dürft ihr euch gerne ansehen und einen Kommentar hinterlassen :)

Michael Green
Beiträge: 59
Registriert: 30. Apr 2011, 11:11
Wohnort: 24782 Büdelsdorf, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Michael Green » 7. Nov 2017, 22:28

Hallo Forenfreunde,
In Büdelsdorf (54° 19' 13" , 9° 39' 50") fotografisch über meine WebCam war folgendes zu sehen:
http://buedelsdorfwetter.de/PL 07.11.2017_22.mp4 (rund 11 MB)

Sehr dunstig nach Nebel und Wolkenfelder.. aber immerhin
So gegen 23:20 Uhr MEZ wohl stärkste Aktivität bisher, Filmchen:
http://buedelsdorfwetter.de/PL_07.11.2017.mov (rund 7 MB)

Gruss
Michael
Zuletzt geändert von Michael Green am 7. Nov 2017, 23:35, insgesamt 2-mal geändert.

Stefan Heitmann
Beiträge: 160
Registriert: 28. Feb 2014, 12:20
Wohnort: Eutin

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Stefan Heitmann » 7. Nov 2017, 22:31

Ich bin für heute raus.

In Eutin zwischen 21.45 und 23.00 MEZ beständig grüner Bogen, zeitweise darüber rötliches glimmen. Ab 22.30 phasenweise leichte Beamer in grün. Zwischen 22.30 und 23.00 schwach visuelle Aufhellung, sonst nur fotografisch.

Edit: Noch ein Bild von 22:30 Uhr, stärkste beobachtete Aktivität.
IMGP3772.JPG

Stefan
Zuletzt geändert von Stefan Heitmann am 10. Nov 2017, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1738
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Heiko Ulbricht » 7. Nov 2017, 22:55

Hallo,

auch hier leider viel Nebel, insbesondere aus dem Böhmischen Becken, auch wenn derzeit der Mond durch die Hochnebelsuppe zu sehen ist. Hätte vielleicht gereicht für hier unten… auf dem Landberg hatte der Nebel auch was schönes und mystisches. Nächstes Jahr zieh ich hoch ins dunkle Erzgebirge, mal sehn, was dann geht dort oben, wenn es mit der neuen Wohnungssuche klappen sollte… also eine Art Negativmeldung anbei…

Bild

Canon EOS 6D, 50 mm, ISO 800, 20s, 22:52 Uhr MEZ, Adobe Lightroom 6
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 238
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Henning Untiedt » 8. Nov 2017, 00:40

Hallo zusammen,

...auf die Schnelle ein Bild von mir vom gestrigen Polarlicht. Kurzer aber heftiger Substorm von 22:29-22:37 UTC, deutlich visuell, trotz hellem Mondlicht.

Den ersten Substorm ab 19:20 UTC konnte ich nur in Wolkenlücken sehen. Muß aber auch richtig toll sichtbar gewesen sein, da Mond noch unter dem Horizont

Hatten Glück hier an der Ostseeküste.....näheres später.


Gruss

Henning
Dateianhänge
IMG_6898-2.jpg
Substorm 22:33 UTC
Zuletzt geändert von Henning Untiedt am 8. Nov 2017, 06:28, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 302
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Polarlicht 2017-11-07/08

Beitrag von Jörg Kaufmann » 8. Nov 2017, 00:43

.

Uhrzeit: 22:00 - 22:40 UT
Helligkeit PL: deutlich visuell (wegen des starken Kontrastes zwischen PL und umgebenden Wolken)
Ort: Nordermeldorf 54,1 °
Kommentar: wegen der hochnebelartigen Bewölkung war das grüne PL nur in einem schmalen Streifen horizontnah zu sehen



Moin zusammen,

nachdem ich aufgrund der Witterung keine große Hoffnung auf eine mögliche Sichtung hegte, taten sich doch noch kurzfristig Lücken in der Bewölkung auf. Nach Eintreffen am Beobachtungsort konnte ich von Beginn an durch eine schmale Wolkenlücke grünes PL fotografisch erfassen.
Nach Adaption der Augen war visuell ein grauer, blassgrünlicher Streifen zwischen den Wolken sichtbar, um ca. 22:30 UT sogar kurzfristig deutlich visuell. Das mag auch am starken Kontrast zu den scharf abgrenzenden Wolkenbändern gelegen haben. Um 22:40 UT war plötzlich die aktive Phase vorbei, obwohl die Wolkenlücke noch weitere 10 min Bestand hatte.

Gruß Jörg

alle Bilder Grauschleier entfernt: Nikon D5300 ; 20mm ; f/1,4 ; 6sec ; ISO1600; Didymfilter
DSC_2020_300.jpg
22:05 UT
DSC_2116_300.jpg
22:29 UT
DSC_2129_300.jpg
22:32 UT

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste