Polarlicht 27/28.09.2017

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK, Ulrich Rieth

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 353
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Andreas Abeln » 27. Sep 2017, 20:05

Moin,
bin auf Rügen südlich von Wiek und habe gerade fotografisch Polarlicht zu melden :)

Leider Richtung Norden Lichtverschmutzung und Cirren. Man kann aber etwas grün und auch schwache Beamer erkennen.

EDIT
Kumpel von mir meldet gerade Polarlicht aus Süd-Schweden , Höhe etwa Kopenhagen. Grüner Bogen :)

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 353
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Andreas Abeln » 27. Sep 2017, 21:27

Bin jetzt in Glowe, momentan kein Polarlicht zu sehen. Bleib noch ne Stunde.

Fotos und genaue Angaben kommen erst Samstag /Sonntag, wenn ich wieder Zuhause bin.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 353
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Andreas Abeln » 27. Sep 2017, 21:43

Aktuell wieder horizontnah grünes PL mit etwas Rot darüber.

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 353
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Andreas Abeln » 27. Sep 2017, 21:55

Jetzt schwach visuell

Edit
Deutlich visuell

Benutzeravatar
Christian Ollwig
Beiträge: 17
Registriert: 16. Feb 2016, 19:08
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Christian Ollwig » 27. Sep 2017, 22:31

Da ich nicht raus konnte habe ich gerade mal die Kamera gecheckt aus dem Dachfenster und kann fotografisches Polarlicht (grüner Bogen mit Beamer war zu sehen) melden aus Kotelow (Südosten Meck./Pom.)
Lasse die Kamera noch laufen und werte im Laufe des Tages mal alles aus.
Grüße aus Mecklenburg - Vorpommern.

http://www.facebook.de/kto.fotografie

Benutzeravatar
Hermann Scheer
Beiträge: 10
Registriert: 18. Nov 2013, 20:29
Wohnort: Rauris
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Hermann Scheer » 28. Sep 2017, 04:48

Schwach fotografisch erkennbares Polarlicht bei Iso6400, f2,8 und 30sec .
Das nächtliche Salzburg leuchtet natürlich auch noch von unten.
Hoher Sonnblick 3106m 47°N 12°E Sonnblickobservatorium
2017-09-27_100-4.jpg
Observatoriumstechniker am Sonnblickobservatorium
@ more http://about.me/HermannScheer & http://www.bergratz.at

Oliver Isermann
Beiträge: 30
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Oliver Isermann » 28. Sep 2017, 05:40

So, das war in Bielefeld über den Bäumen gestern 0:22 Uhr. Wäre ich mal doch noch rausgefahren - am Horizont wäre bestimmt gut was zu sehen gewesen... :-/
Das PL war nur fotografisch nachweisbar.

Bild

https://www.dropbox.com/s/nzt12azn05yzp ... 2.jpg?dl=0
Zuletzt geändert von Oliver Isermann am 28. Sep 2017, 09:25, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 932
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Michael Theusner » 28. Sep 2017, 06:33

Guten Morgen,

hier bei Bremerhaven war es gestern Abend zunächst weitgehend bedeckt und neblig-trüb... Gegen 23:40 MESZ bemerkte ich, dass es doch noch anfing, aufzulockern. Auf einem Feldweg nördlich von Sellstedt bot sich dann um 00:02 MESZ dieses Bild:
Bild
Außer einem schwachen, roten Schimmer, war durch die lichtverseuchte Suppe nichts zu erkennen...

Ich beschloss also mein Glück noch an einem anderen, dunkleren Standort zu veruschen, nämlich in Langwarden auf der Halbinsel Butjadingen. Das bedeutete aber 45 Minuten Fahrt. Insofern verpasste ich dann die aktive Phase des Polarlichts mit im Auto sitzen.
In Langwarden am Deich war die Sicht deutlich besser, und ich konnte wohl noch den letzten Beamer ablichten (00:52 MESZ), bevor nur noch rotes Glimmen übrig blieb. ich beendete die Beobachtung um 01:23 MESZ. Da war immer noch rotes Glimmen.

00:52 MESZ.
Bild

Bilder wie immer mit Canon 6D, Walimex 24mm@f/2, ISO 6400, Didymfilter.

Viele Grüße,
Michael

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 350
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Sibylle Lage » 28. Sep 2017, 07:49

Moin, Glückwunsch allen Erfolgreichen...

Bericht aus Bad Lauterberg am Harz.

Beobachtung von 19.00 MESZ bis 23.30 MESZ
Nebel/Hochnebel ziehend von O nach NW mit kleinen klaren Phasen.
Also, wenn PL, dann wirklich nur schwach fotografisch, bedingt durch die schlechten Sichtverhältnisse.

Gegen 20.30 MESZ vermutete ich einen violetten Schein auf dem Display, der auf den Bildern davor und danach nicht nachweisbar gewesen ist.
Selbiges dann noch mal gegen 22.50 MESZ.

pl1.jpg
pl2.jpg

Bilder für das Polarlichtarchiv A. Möller freigegeben.
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 113
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Marcus Speckmann » 28. Sep 2017, 08:35

Herzlichen Glückwunsch zu eure Sichtungen.

Bei mir war es fast Wolkenlos Ich konnte Mond sehen. Pünktlich zum Polarlicht kam der Nebel.
Schade.

Benutzeravatar
Robert Wagner
Beiträge: 444
Registriert: 23. Feb 2004, 20:58
Wohnort: Stockholm
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Robert Wagner » 28. Sep 2017, 13:00

Hallo,

hier noch ein Nachtrag aus Stockholm - heute morgen 00:13 CEST, 5 Sekunden bei f/2,8 und ISO 800 belichtet. Da ich das Bild aus dem Fenster aufgenommen habe, ist das Motiv natürlich nicht umwerfend und der Himmel auch nicht wirklich dunkel; an einem dunkleren Ort hätte man sicher mehr rausholen können; die Bewölkung war aber nie wirklich weniger als auf diesem Bild, insofern lohnte sich rausfahren diesmal nicht.

Viele Grüße,
Robert
Dateianhänge
IMG_2970_LR.jpg
Magnetometer Stockholm & Magnetometerline http://www.magnetometer.se/ Bild
member: DPG, AGU, IAU, Cloud Appreciation Society
tweeting about aurora borealis, astronomy, science

Benutzeravatar
Thilo B.
Beiträge: 61
Registriert: 22. Mär 2004, 16:51
Wohnort: Tromsø / Norwegen
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Thilo B. » 28. Sep 2017, 15:13

Hier war etwas mehr los :)
Dateianhänge
IMG_0246.JPG

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 350
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Sibylle Lage » 28. Sep 2017, 15:40

Klasse!
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Christian Ollwig
Beiträge: 17
Registriert: 16. Feb 2016, 19:08
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Christian Ollwig » 28. Sep 2017, 15:44

Hallo,

so nun bin ich dazu gekommen meine Bilder durchzuschauen. Da ich nicht raus fahren konnte habe ich die Kamera aus dem Dachfenster laufen lassen.

Fotografisch - Grüner Bogen mit Violetten Beamer über den Bäumen.
Ort: Kotelow 53.671487, 13.638703
Kamera: Nikon D5100 mit Nikkor 18-55mm; f/ 3,8, ISO 5000, 30 sec.

00:24 Uhr
DSC_0003.jpg
00:38 Uhr
DSC_0011.jpg
00:39 Uhr
DSC_0012.jpg
00:53 Uhr
DSC_0021.jpg
Und noch ein kleines Zeitraffervideo im Zeitraum von 00:24 - 01:30 Uhr aufgenommen.
https://youtu.be/LgjlSZpn7ko
Grüße aus Mecklenburg - Vorpommern.

http://www.facebook.de/kto.fotografie

Karl Kaiser
Beiträge: 652
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Karl Kaiser » 28. Sep 2017, 20:41

Hallo allerseits,

toll, dass wieder einmal ein Polarlicht zu mindestens fotografisch auch in Österreich nachgewiesen werden konnte! Gratuliere Hermann!

Auf den Arber-Webcambildern ist es auch deutlich zu sehen, z. B. hier: http://www.foto-webcam.eu/webcam/arber- ... 09/28/0020! (Quelle: http://www.foto-webcam.eu)

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

Benutzeravatar
Ivan Prakapiuk
Beiträge: 66
Registriert: 1. Mai 2011, 13:13
Wohnort: Belarus - Brest
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Ivan Prakapiuk » 29. Sep 2017, 08:40

Brest, Belarus. 22:33UT 27.09.2017

Bild

Ilka Jost
Beiträge: 134
Registriert: 31. Jul 2017, 17:59
Wohnort: Wolperndorf (Nähe Penig), Lugau/ERZ

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Ilka Jost » 29. Sep 2017, 13:07

Und ich hab friedlich geschlafen ..... :-(

Ilka Jost
Beiträge: 134
Registriert: 31. Jul 2017, 17:59
Wohnort: Wolperndorf (Nähe Penig), Lugau/ERZ

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Ilka Jost » 29. Sep 2017, 13:08


Rico Hickmann
Beiträge: 226
Registriert: 19. Apr 2004, 09:57
Wohnort: Dresden

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Rico Hickmann » 29. Sep 2017, 14:59

Und so sah das ganze in Island aus.

Leider konnten wir nur am Flughafen fotografieren, weil unser Rückflug um 0:10 Uhr ging. Schon in der Dämmerung lasen wir die Sichtungsmeldungen aus Deutschland und konnten es kaum abwarten, dass es endlich dunkel wurde. Der erste grüne Bogen war dann auch schon im Dämmerlicht sichtbar. Und dann ging es gegen 21 Uhr Ortszeit so richtig ab. Auch aus dem Flugzeug konnten wir dann noch eine ganze Weile das Schauspiel beobachten.
IMG_5282_LR_klein.jpg

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 353
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: Polarlicht 27/28.09.2017

Beitrag von Andreas Abeln » 30. Sep 2017, 21:11

Moin zusammen,

mein kurzer Urlaub auf Rügen ist vorbei und ich bin jetzt wieder im nassen Nordwesten :wink:
War mein bestes PL 2017 (bisher). Endlich mal wieder was klar mit den eigenen Augen gesehen :)

Hier die genauen Angaben.

Erster Beobachtungsort etwa 10 km südlich von Wiek.
Polarlicht war hier von 19:45-20:19UT nur fotografisch sichtbar. Lichtverschmutzung und Dunst/Wolken haben gestört.

Zweiter Beobachtungsort war Glowe.
Hier war das Polarlicht von 21:23-23:50UT die meiste Zeit schwach visuell, von ca. 22:05 -22:20 UT deutlich visuell sichtbar. Keine Farben, aber der grüne Bogen und Beamer waren gut zu erkennen.

19:56 UT südlich von Wiek- links im Bild etwas grün und in der Mitte rotes PL(fotografisch)
BildPolarlicht 27/28.09.2017 by Andreas Abeln, auf Flickr

21:57 UT Glowe (schwach visuell)
BildPolarlicht 27/28.09.2017 by Andreas Abeln, auf Flickr

22:08 UT Glowe (deutlich visuell)
BildPolarlicht 27/28.09.2017 by Andreas Abeln, auf Flickr

22:15 UT Glowe (deutlich visuell)
BildPolarlicht 27/28.09.2017 by Andreas Abeln, auf Flickr

22:16 UT Glowe (deutlich visuell)
BildPolarlicht 27/28.09.2017 by Andreas Abeln, auf Flickr

22:18 UT Glowe (deutlich visuell)
BildPolarlicht 27/28.09.2017 by Andreas Abeln, auf Flickr

22:50 UT Glowe (fotografisch)
BildPolarlicht 27/28.09.2017 by Andreas Abeln, auf Flickr

Gruß Andreas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast