Polarlichter in Norddeutschland vergangene Nacht?

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1231
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Polarlichter in Norddeutschland vergangene Nacht?

Beitrag von Laura Kranich » 21. Sep 2017, 11:53

Moin!

Ich bin leider immer noch im Süden "unterwegs" und habe vorhin gesehen, dass der norwegische Wetterdienst Yr auf seiner facebook-Seite ein Satellitenbild der vergangenen Nacht gepostet hat, auf dem augenscheinlich Nordlicht über Dänemark zu sehen ist.
https://www.facebook.com/22652235447/ph ... =3&theater

Ich habe mal nachgefragt und sie meinen selber, dass es wohl welches ist. Das muss dann mit 100%iger Sicherheit auch in Deutschland zu sehen gewesen sein. Es lag über Malmö und Kopenhagen, d.h. es hätte an der Ostseeküste ziemlich hoch am Himmel gestanden (irgendwas um bzw. tendentiell über 20° schätze ich) und wäre wohl mindestens bis nach Mitteldeutschland nachweisbar gewesen, bei wenig horizontnahem Lichtsmog wahrscheinlich sogar in den Alpen.
Auch wenn das Wetter eher ungünstig war.. Vielleicht hat ja jemensch in einer Wolkenlücke etwas beobachtet oder Bilder gemacht?
Interessant jedenfalls auch, dass die Messwerte ziemlich unauffällig waren, insbesondere an den irdischen Magnetometern. Ich habe aber ja selbst schon einmal erlebt, dass die Werte völlig unauffällig waren und ein grüner Bogen an der Ostsee deutlich visuell beobachtbar war.
Einen gewissen Restzweifel hab ich aber, weil die Streifen sehr gerade und regelmäßig aussehen.

Grüße aus München,
Laura

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2443
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlichter in Norddeutschland vergangene Nacht?

Beitrag von Andreas Möller » 21. Sep 2017, 12:20

Hallo Laura,
ich denke, dass das irgendwelche Sensor-Streifen sind. Das Nordlicht ist auf Satellitenaufnahmen viel dynamischer ;)

Vergleich: http://www.geo.mtu.edu/weather/aurora/i ... jul93a.gif
Quelle: http://www.geo.mtu.edu/weather/aurora/images/space/

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 353
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Polarlichter in Norddeutschland vergangene Nacht?

Beitrag von Sibylle Lage » 21. Sep 2017, 18:41

Laura, eine kleine Spitze war letzte Nacht in den Aufzeichnungen zu sehen:

http://www.polarlicht-vorhersage.de/dscovr_3d.png

EDIT: war wohl eher am Nachmittag, oder?
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 240
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: Polarlichter in Norddeutschland vergangene Nacht?

Beitrag von Henning Untiedt » 21. Sep 2017, 19:38

Hallo,

war gestern nach der Sportschau von 23:30-24:00 MESZ kurz draußen an der Ostsee. In dem Zeitraum war alles pottendicht...wie hier eigentlich schon seit Wochen.
Laura, hier verpasst du nix. naja, zumindest nicht viel....

Gruss
Henning

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste